Ab Samstag: Restaurantbesuch nur mit 2G plus – Geboosterte ohne Test!

Coronavirus in Baden-Württemberg
Land beschließt Testpflicht auch für Geimpfte in Restaurants und Wilhelma
Geboosterte müssen bei 2G+ keinen Test vorlegen
+++Ab 4. Dezember gilt 2G-Plus für alle ohne Drittimpfung in den Stuttgarter Bädern+++

Bund und Länder haben deutlich schärfere Regeln für ganz Deutschland beschlossen, nun geht Baden-Württemberg aber noch deutlich weiter: Künftig dürfen auch Geimpfte nur noch im Restaurant essen, wenn sie sich vorher testen lassen. Geboosterte müssen bei 2G+ keinen Test vorlegen.

Stuttgart – Auch Geimpfte und Genesene müssen in Baden-Württemberg künftig für den Restaurantbesuch einen negativen Corona-Test vorweisen. Für die Gastronomie gelte künftig die Regel 2G plus, wie die Deutsche Presse-Agentur am Freitag aus Regierungskreisen erfuhr. Zudem werden Großveranstaltungen angesichts der sich zuspitzenden Corona-Krise in Baden-Württemberg untersagt.

Lesen Sie aus unserem Angebot: Land verbietet Großveranstaltungen

Demnach wird für sämtliche Veranstaltungen wie Fußballspiele oder Kultur- und Freizeitveranstaltungen künftig eine „harte Obergrenze“ von 750 Personen gelten. Alle Veranstaltungen jeglicher Art sollen künftig nur noch maximal 50 Prozent der möglichen Besucher zulassen dürfen. Die Regeln sollen bereits am Samstag in Kraft treten.
https://www.baden-wuerttemberg.de/de/startseite/

>> Gastronomie in Stuttgart
Nun gilt 2 G plus – aber nicht für Geboosterte <<

Jakob Bubenheimer ist neuer Bezirksvorsteher in Wangen

Bezirksvorsteher in Wangen
Jakob Bubenheimer wird neuer Schultes

UZ Mathias Kuhn  2.12.2021 – 19:24 Uhr

Wangen hat einen neuen Schultes. Jakob Bubenheimer wird das Amt am 1. März 2022 antreten und Nachfolger von Beate Dietrich, die in den Ruhestand geht.

Wangen – Der Stuttgarter Gemeinderat hat am Donnerstagabend Jakob Bubenheimer zum künftigen Bezirksvorsteher von Wangen gewählt. Ursprünglich hatten, so Stuttgarts Oberbürgermeister Frank Nopper, vier BewerberInnen für die Stelle kandidiert. Zum entscheidenden Wahlgang trat allerdings nur Bubenheimer an. Er vereinigte 33 Stimmen der 57 anwesenden Stadträte auf sich, neun enthielten sich. Der 31-Jährige ist in Aalen geboren und aufgewachsen, hat nach dem Abitur Verwaltungswissenschaften und danach Ethik studiert. …
… Der 31-Jährige wird am 1. März 2022 seinen Dienst im Wangener Rathaus antreten. Er löst die bisherige Bezirksvorsteherin Beate Dietrich ab, die in den Ruhestand geht.
https://www.cannstatter-zeitung.de/inhalt.bezirksvorsteher-in-wangen-jakob-bubenheimer-neuer-schultes.f87a1af4-4cab-4172-ade8-9e2aabfcaed6.html

Gemeinderat  – LHS –
Jakob Bubenheimer zum neuen Bezirksvorsteher von Wangen gewählt
>> https://www.stuttgart.de/service/aktuelle-meldungen/dezember-2021/jakob-bubenheimer-zum-neuen-bezirksvorsteher-von-wangen-gewaehlt.php <<

Neuer Bezirksvorsteher für Wangen wird gewählt

Neuer Bezirksvorsteher für Wangen wird gewählt

Der Stuttgarter Gemeinderat wählt am 2. Dezember 2021 den neuen Bezirksvorsteher von Wangen. Im Oktober wurden verwaltungsinterne Vorstellungsgespräche geführt und eine Vorauswahl getroffen. In der Sitzung des Verwaltungsausschusses erfolgte eine nichtöffentliche Vorstellung der BewerberberInnen, die sich vor zwei Wochen auch im Bezirksbeirat vorstellten. Beide Gremien verständigten sich auf einen Kandidaten. Dieser stellt sich in der öffentlichen Sitzung des Gemeinderats (2.12.2021 – Beginn 16.30 Uhr) zur Wahl. Bezirksvorsteherin Beate Dietrich geht in den Ruhestand. Ihre Amtszeit endet am 28. Februar 2022.

Leberkäswecken für alle vom Daimler-Chef

Zur Trennung gab es Leberkäswecken vom Daimler-Chef

Am Dienstag 30.11.2021 waren die Vorstände in den Daimler-Betriebsrestaurants und -Shops in ungewohnter Rolle zu erleben: Die Managerriege gab an insgesamt 13 Daimler-Standorten gratis Leberkäswecken, kurz Lkw, an die Beschäftigten aus.
Vorstandschef Ola Källenius stand im Werk Stuttgart-Untertürkheim hinterm Tresen.
Lkws zum Abschied: Diese Idee stand hinter der deutschlandweiten Aktion des Konzerns für seine Beschäftigten am letzten Tag der Sparten Pkw und Lastwagen unter gemeinsamem Dach.

An diesem Mittwoch wird Daimler Truck mit weltweit mehr als
100.000 Mitarbeitern in die Selbstständigkeit entlassen, Mercedes-Benz-Pkw gehen künftig getrennte Wege als Mercedes-Benz AG. Der Stern als Markenzeichen bleibt beiden Unternehmen erhalten; die Marke Mercedes-Benz gilt aufgrund von Marktanalysen als sehr wertvoll.

Untertürkheim – im HAFEN: Güterwaggons entgleist

01.12.2021 – 10:12 – Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: Güterwaggons entgleist

Stuttgart-Untertürkheim (ots)- Am gestrigen Dienstagabend (30.11.2021) entgleisten mehrere Waggons eines Güterzuges aus bislang noch ungeklärter Ursache im Bereich des Stuttgarter Hafens in Untertürkheim. Aktuellen Informationen zufolge entgleisten am gestrigen Abend gegen 18:30 Uhr vier Waggons eines Güterzuges auf einem Nebengleis im Bereich des Stuttgarter Hafens. Durch den Vorfall wurden bisherigen Erkenntnissen zufolge keine Personen verletzt, es entstand jedoch ein erheblicher Sachschaden an der Fracht, den Waggons und den Gleisen, welcher noch genau beziffert werden muss. Die Fracht selbst beinhaltete kein Gefahrgut, weshalb eine mögliche Gefährdung diesbezüglich ausgeschlossen werden konnte. Alarmierte Einsatzkräfte der Bundespolizei sicherten noch am Abend Spuren am Unfallort und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Gefährdung des Bahnverkehrs ein.

Fotobericht StZ:

>>Stuttgarter Hafen in Untertürkheim
Güterzug entgleist – Waggons werden am Mittwoch geborgen<<

Untertürkheim – Auto gestohlen – Zeugen gesucht

30.11.2021 – 10:37 – Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Auto gestohlen – Zeugen gesucht

Stuttgart-Untertürkheim (ots) – Unbekannte haben in der Nacht zum Montag (29.11.2021) ein in der Lindenfelsstraße abgestelltes Auto gestohlen. Der Fahrer hatte den VW Touran mit dem slowenischen Kennzeichen MB-13-ACN gegen 18.00 Uhr am Straßenrand geparkt. Als er am nächsten Morgen gegen 04.30 Uhr zurückkam, bemerkte er das Fehlen des Fahrzeugs. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189903500 bei den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 5 Ostendstraße zu melden.

Wangen – zum dritten Mal: Mit Stadtbahn kollidiert

30.11.2021 – 17:45 – Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Mit Stadtbahn kollidiert

Stuttgart-Ost/Wangen (ots) – Eine 83-jährige Audi-Fahrerin ist am Dienstag (30.11.2021) in der Ulmer Straße mit einer Stadtbahn zusammengestoßen und dabei leicht verletzt worden. Die 83 Jahre alte Autofahrerin fuhr gegen 15.45 Uhr in der Ulmer Straße in Richtung Stuttgart-Wangen. An der Kreuzung Langwiesenweg wollte sie offenbar verbotswidrig nach links abbiegen und kollidierte dabei mit der Stadtbahn der Linie U9, die ebenfalls in Richtung Stuttgart-Wangen unterwegs war. Die Pkw-Lenkerin zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Alarmierte Rettungskräfte brachten die Frau in ein Krankenhaus. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf mehrere Zehntausend Euro.

Impftermine in der Sportarena/Königstraße

Impftermine in der Königstraße
(eh. Sportarena) (pro Tag 5000 Termine)

Impfstation Königstraße
betreut durch Klinikum Stuttgart
in der Königstraße 23 (ehemalige Sportarena an der Ecke zur Schulstraße)  – 70173 Stuttgart

Impfsprechstunde BioNTech
täglich, zunächst 07:30 – 21:00 Uhr mit Hilfe der Bundeswehr.

Terminvereinbarung erforderlich – für die  nächsten 7 Tage  >>   www.klinikum‐stuttgart.de/aktuell‐im‐klinikum/presse/infoseite‐corona‐virus/impfstationen

Obertürkheim – Neuer Zaun am Neckarersatzbach

Presse -LHS –

Aktion gegen Vermüllung am Neckarersatzbach in Obertürkheim

Am Park‐and‐Ride‐Parkplatz in Obertürkheim und unterhalb der Otto‐Hirsch‐Brücke wurde in letzter Zeit häufig Sperrmüll illegal entsorgt. Das Tiefbauamt hat deshalb im Bereich des Park‐and‐Ride‐Parkplatzes einen Zaun errichten lassen, um das angrenzende Gewässer zu schützen und um weitere Vermüllung zu vermeiden.

Gegen-Vermuellung-in-Obertuerkheim. Foto: LHS

In Kooperation mit dem Eigenbetrieb Abfallwirtschaft (AWS) wird das Tiefbauamt am Dienstag, 30. November, den Bereich in einer einmaligen Aktion säubern. Der Müll aus der Bachböschung wird dabei fachgerecht getrennt und mit Müllcontainern vom AWS zur Müllverbrennungsanlage nach Stuttgart‐Münster transportiert.

Wangen – Kollision mit Stadtbahn U4

27.11.2021 – 19:42 – Polizeipräsidium Stuttgart 

POL-S: Kollision mit Stadtbahn U4

Stuttgart-Wangen (ots) – Ein 36 Jahre alter Fahrer eines VW Caddy ist am Samstagnachmittag (27.11.2021) an der Kreuzung Ulmer Straße/Langwiesenweg mit einer Stadtbahn zusammengestoßen. Der Pkw-Lenker war gegen 17.15 Uhr in der Ulmer Straße in Richtung Inselstraße unterwegs. An der Kreuzung Ulmer Straße/Langwiesenweg bog der VW-Fahrer an der Ampel mutmaßlich verbotswidrig nach links ab, wodurch es zur Kollision mit einer Stadtbahn der Linie U4 kam, die in die gleiche Richtung fuhr. Zwei Kinder im Alter von fünf und acht Jahren, die im Fond des Pkw saßen, sowie der 36-Jährige und seine 38-jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen. Der 22-jährige Stadtbahnfahrer und die Fahrgäste in der Bahn blieben unverletzt. Der Schaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt. Der Schienenverkehr war für die Dauer der Unfallaufnahme für zirka eineinhalb Stunden gesperrt. Die SSB richtete einen Schienenersatzverkehr ein. Der VW Caddy war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Uhlbacher Rathaus: “Die Welt aus der Vogelperspektive” am 10.12.2021

“Die Welt aus der Vogelperspektive”

Freitag, 10. Dezember19:30 bis 21:30  Uhr
Kulturforum Uhlbacher Rathaus
Uhlbacher Pl. 2, 70329 Stuttgart-Uhlbach

Live-Multimedia-Schau von Eberhard Köhler

Foto: Gablenberger Klaus

Mittels eines Quadrocopters ergeben sich auch für Amateure neue, atemberaubende Möglichkeiten der Foto- und Videografie. Die Welt sieht von oben etwas anders, noch schöner aus – und diese “neue” Perspektive ermöglicht Aufnahmen mit spektakulären Ansichten. Neben der Fotografie von oben ermöglicht vor allem die Videografie durch selbst gesteuerte Flugbewegungen räumlich wirkende Eindrücke von Landschaften und Sehenswürdigkeiten. Nach einer kurzen technischen Einführung in das Thema und damit verbundene rechtliche Erläuterungen, führt uns diese Live-Multimedia-Schau durch das südliche Deutschland, nach Island, Schottland, Frankreich, Italien, Slowenien, Kreta, Türkei (Kappadokien), auf die Kanarischen Inseln (Fuerteventura und Lanzarote), in die Karibik (Guadaloupe und Martinique) sowie auf die wunderschöne Insel La Réunion. Lassen Sie sich beeindrucken von multimedialen Betrachtungen unserer schönen Welt von oben!

Eintritt:8 € / Mitglieder 6 €

Hinweis: Es gelten die gesetzlichen Corona-Hygienevorschriften, aktuell ist dies die sogenannte 2-G+ – Regel. Falls neue Corona-Vorschriften die Veranstaltung infrage stellen, werden wir Sie kurzfristig informieren.

Für den Vortragsbesuch mit Platzreservierung ist eine namentliche Anmeldung sehr empfehlenswert unter:  Info@kulturforum-uhlbach.de oder 0711 9325805 (AB).