OB-Wahlergebnisse

Vorläufiges amtliches Endergebnis vorgestellt

Der Wahlleiter, Erster Bürgermeister Dr. Fabian Mayer, verkündete das vorläufige amtliche Endergebnis. Er sagte: „Es war ein ruhiger, routinierter Wahltag. Wir haben gesehen, dass auch in Krisenzeiten die Demokratie vor Ort stabil funktioniert. Ich danke allen 3.200 ehrenamtlichen Wahlhelfern für ihr Engagement.“

Das Ergebnis lautet:

  • Dr. Frank Nopper: 42,3 %
  • Marian Schreier: 36,9 %
  • Hannes Rockenbauch: 17,8 %
  • Michael Ballweg: 1,2 %
  • Dr. Ralph Schertlen: 0,6 %
  • Issam Abdul‐Karim: 0,4 %F
  • Friedhild Miller: 0,3 %
  • Marco Völker: 0,2 %
  • Werner Ressdorf: 0,1%

Die Beteiligung bei der Neuwahl betrug 44,7 %; 2012 waren es 47,2 %. Der Gemeindewahlausschuss tagt am Dienstag, 1. Dezember, zur Feststellung des Wahlergebnisses.

Amtsantritt des Oberbürgermeisters im Januar vorgesehen

Oberbürgermeister Fritz Kuhn beabsichtigt, mit Ablauf des 6. Januars 2021 in den Ruhestand zu gehen. Bis dahin wird er das Amt mit allen Rechten und Pflichten ausfüllen. Damit könnte Dr. Nopper am 7. Januar sein Amt antreten. Voraussetzung ist, dass das Regierungspräsidium bis dahin den Wahlprüfungsbescheid erlässt und keine Einsprüche oder Klagen gegen die Wahl vorliegen.

Sollte ein Amtsantritt zum 7. Januar nicht möglich sein, würde zunächst Erster Bürgermeister Dr. Mayer die Amtsgeschäfte fortführen. Möglich wäre dann, dass bei der regulären Sitzung des Gemeinderats am 4. Februar Dr. Nopper in sein Amt eingeführt wird oder, falls notwendig, er als Amtsverweser bestellt wird.
>> Ergebnisse in den Stadtbezirken >>

Broschüre “Älter werden in Wangen, gemeinsam”

Broschüre “Älter werden in Wangen, gemeinsam”

  1. November 2020 – www.s-wangen.de 

Die Broschüre “Älter werden in Wangen, gemeinsam” ist fertig und sie wird bei folgenden Stellen in einigen Tagen erhältlich sein:

  • BGS, Begegnungsstätte und ev. Kirchengemeinde
  • Generationenzentrum Kornhasen
  • Bezirksrathaus
  • Bürgertreff/Quartiersmanagement
  • Bürgerservice Leben im Alter
  • FiZ, Familie im Zentrum

Hier online laden: >>Älter-werden-in-Wangen-gemeinsam.pdf<<

Feuerwehr Abt. Hedelfingen Nr. 60+61 – Brand 3

Feuerwehr Abt. Hedelfingen

#Einsatz2020 Nr. 61

28.11.2020, 07:30 Uhr, 2. Alarm
Heute Morgen wurden wir zu einem Gebäudebrand im Stuttgarter Süden alarmiert. >>https://feuerwehr-stuttgart.de/index.php?article_id=2116
<<

>>Brand in Stuttgart-Süd
Feuer in Wohnhaus – Feuerwehr rettet neun Menschen über Drehleitern<<

#Einsatz2020 Nr. 60

24.11.2020, 09:13 Uhr, Brand 3
Gestern wurden wir mit unserem GW-Mess zu einem Brand in einem großen Wohnkomplex am Fasanenhof alarmiert. Nach genauer Erkundung konnte allerdings kein Feuer festgestellt werden und wir konnten wieder einrücken.

Neue Quarantäne-Regeln ab Sa 28.11.2020

Frisches Design im Untertürkheimer Bahnhof

Frisches Design im Untertürkheimer Bahnhof
Bahn investiert in die Verschönerung ihrer Bahnhöfe


Der Aufgang zum Gleis 6 und die Wand bei der Bunten Treppe erhielten eine neue Wandbemalung mit Graffitischutzschicht
– Foto: Enslin –
———

Bahnhof Stuttgart-Untertürkheim
Knallbunte Wandbilder

UZ – Elke Hauptmann,  27.11.2020 – 15:37 Uhr
Am Ausgang zur Ortsmitte Untertürkheims wurde eine Wand gestaltet, aber auch der Aufgang zu Gleis 6 präsentiert sich nun knallbunt

Es ist vollbracht: In der Bahnhofsunterführung gibt es nun ein weiteres Graffiti-Wandbild. Auch der komplette Aufgang zu Gleis 6 ist im Pop-Art-Stil verschönt worden. Die Arbeit stammt vom Künstlerkollektiv „Studio Vierkant“, das sein Atelier in den Wagenhallen hat.
>>>https://www.cannstatter-zeitung.de/inhalt.bahnhof-stuttgart-untertuerkheim-knallbunte-wandbilder.9e4588a9-ad61-472b-815b-120e2e6bf462.html <<<

Frau vermisst – Öffentlichkeitsfahndung mit Echtbild

27.11.2020 – 10:28 – Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Frau vermisst – Öffentlichkeitsfahndung mit Echtbild

Stuttgart-Mitte (ots) – Die Polizei sucht mit einem Echtbild nach der 53 Jahre alten Anna Jasmiena Heinz. Sie war das letzte Mal am 08.11.2020 gegen Mitternacht in ihrer Wohnung an der Werastraße. Aufgrund der derzeitigen Erkenntnisse kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Frau Heinz in einer hilflosen Lage befindet. Die Vermisste ist etwa 169 Zentimeter groß, soll eine korpulente Figur und lange mittelbraune Haare haben. Zeugen, welche die Frau gesehen haben oder Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 in Verbindung zu setzen.
Foto: Poizei Stuttgart

Engagierte Bürger sorgen für Weihnachtsbaum in Wangen

In Wangen steht wieder ein Weihnachtsbaum

Im letzten Jahr war im Wangener Ortszentrum kein Weihnachtsbaum aufgestellt.


Foto: Norbert Klotz

Einigen aktiven, engagierten Bürgern hat das nicht gefallen. Sie haben daher die Angelegenheit Weihnachtsbaum 2020 selbst in die Hand genommen.
Mit der Unterstützung von Bürgern, der Arbeitsgemeinschaft Wangener Grünflächen, dem Obst- und Gartenbauverein sowie dem Bezirksbeirat und dem Garten- und Friedhofsamts, steht nun in Wangen vor der Kelter ein mit Lichterkette, Schleifen und Päckchen geschmückter Weihnachtsbaum.
Er lehnt sich am stabilen Torso eines Haselnussbaums an, der im nächsten Jahr durch eine Neupflanzung ersetzt wird.
Geliefert hat die prächtige, knapp sechs Meter hohe Nordmanntanne die Firma Michael Wieland Weihnachtsbaum-kulturen aus Möglingen. Die Organisatoren hoffen darauf, dass die Wangener mittelfristig wieder einen richtig großen Weihnachtsbaum im Ortszentrum bewundern können.

Mit besten Grüßen und bleiben Sie gesund.
Norbert Klotz

Julius-Lusser-Haus – Ausbau zum Stadtteilhaus angeregt

Julius-Lusser-Haus in Untertürkheim
Ausbau zum Stadtteilhaus angeregt

UZ Elke Hauptmann,  25.11.2020 – 16:48 Uhr

Das Julius-Lusser-Haus in der Strümpfelbacher Straße 38, von vielen Untertürkheimern als Kulturtreff bezeichnet, soll saniert und aufgewertet werden, wünscht sich der Bezirksbeirat. Foto: Enslin

Das Julius-Lusser-Haus ist baulich in einem ziemlich schlechten Zustand. Der Bezirksbeirat Untertürkheim wünscht sich daher, dass die Stadt ihre Liegenschaft im im nächsten Doppelhaushalt 2022/2023 instand setzt. Zudem soll der Ausbau zum Stadtteilhaus geprüft werden.
weiterlesen …

Störungen Schusterbahn RB11

Störungen RB11

Kornwestheim – Untertürkheim: Fahrtausfälle
Vom 25.11.2020 bis 26.11.2020

Am Donnerstag, den 26.11.2020 fallen die Fahrten der Schusterbahn (RB11) zwischen Untertürkheim und Kornwestheim ganztägig aus.
Grund hierfür sind kurzfristige Personalausfälle.

Zwischen Untertürkheim und Kornwestheim wird empfohlen, alternativ auf S-Bahnen der Linie S1, S4, S5 oder U-Bahnen der SSB umzusteigen.

Für eine individuelle Reiseauskunft, nutzen Sie bitte die elektronischen Fahrplanauskunftsmedien.
Für den entstehenden Umstand und die verlängerte Fahrtzeit, bitten wir Sie um Entschuldigung.

Stand 25.11.2020 21:53