Gestohlener Paule-Autokran in Alexandria entdeckt

Erstellt von Enslin am 21.Juni 2018 in Obertürkheim

Gestohlener Autokran aufgefunden

Polizeibericht

Stuttgart Obertürkheim

Der im März von einem Betriebshof einer Firma an der Augsburger Straße gestohlene Autokran (siehe Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Stuttgart vom 19.03.2018) ist offenbar im Hafen von Alexandria in Ägypten entdeckt worden. Ein Zeugenhinweis führte die Polizei auf die Spur des gestohlenen Fahrzeugs. Hintergründe, der Ablauf des Diebstahls sowie Erkenntnisse zu den Tätern sind nun Gegenstand weiterer Ermittlungen der Beamtinnen und Beamten des Dezernats für Eigentumsdelikte.

Sachdienliche Hinweise nimmt weiterhin die Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 entgegen.

Siehe auch Stuttgart Obertürkheim – Autokran gestohlen – Zeugen gesucht

Kranfoto, facebook.com/photo.php und facebook.com/hermannpaule/photos/

>> Bericht Stuttgarter Nachrichten <<

Sabine Schief im Friedrichsbau Variete

Erstellt von Enslin am 21.Juni 2018 in Untertürkheim

Sex sells, was willsch macha!  
Premiere am 17.9.18 im Friedrichsbau Variete / Stuttgart

Herzhumor und Kabarett schwäbische Frauenpower mit Sabine Schief
«Sex sells – was willsch macha» heißt das Solo Programm der Stuttgarter Kabarettistin Sabine Schief. Frei nach Clint Eastwood: »Wenn eine Frau schweigt, sollte man sie nicht dabei unterbrechen.» Das kann nur schiefgehen!

Denn diese Frau schweigt nicht! Wenn diese Gosch einmal am Laufen ist, muss man ihr den Lauf lassen, was willsch macha. Da sind sogar leidenschaftliche Küsse wirkungslos.

In Schiefs Leben geht es drunter und drüber. Seit Kindesbeinen erkämpft sich die Kabarettistin aus Untertürkheim mit Humor und Herz einen Platz in der Großfamilie und im Leben. Wer diesen schiefen Clan überleben will muss einen an der Klatsche haben. Wer wie Schief immer das Gute am Leben findet, der findet sein Glück auch in den kleinen Dingen des Lebens. Glücksforscher behaupten Sex mache uns am glücklichsten. Schief sagt: «Des stemmt, aber vorsichtshalber habe i immer a Breggale Schoglad en dr Dasch!»

Schwäbisch, spritzig, charmant und ganz schön schräg. Schief , die Schokoladenliebhaberin gehört zu der Sorte Genussmenschen die sagt:

“Solang Kakaobohna uff de Bäum wachset, zählt für mi dr Schoglad zum Obscht!“
Her mit der Sünde, lieber unanständig jung bleiben als anständig alt werden!

Sabine Schief tourte als Hälfte des i-dipfele Kabaretts mehr als 20 Jahre durch die Kleinkunstbühnen Baden-Württembergs. Seit 2015 Solo auf den Bühnen des Ländles. 2016 Finalistin beim Mundartwettbewerb Sebastian-Blau-Preis.

Weitere Informationen unter folgendem link:
http://www.friedrichsbau.de/portfolio-item/sabine-schief/

Open Airle 2018 mit Sabine Schief

Erstellt von Enslin am 21.Juni 2018 in Untertürkheim

Open Airle 2018 – Zu Gast auf dem Weingut Warth

Liebe Schiefgewickelten,

am Mittwoch den 01. August 2018 ist es wieder soweit. Das Open Airle steht vor der Tür. Geplauscht, gelacht und geschlemmt wird wie jedes Jahr im Weingut Warth in Untertürkheim.

Auf der Bühne darf ich die Kehrwochmafia begrüßen. Freut euch auf schwäbische Musik die so richtig fetzt. Das Musikerehepaar „Irrtum & Daneben“ und die Köpfe von „Die schrillen Fehlaperlen“ werden neben weiteren spannende und interessanten Talkgäste erwartet. Seid gespannt.

Am 1.8.2018 ist Einlass ab 18 Uhr und die Vorstellung beginnt um 20 Uhr.
Es ist freie Platzwahl. Falls es wie aus Kübeln schütten sollte gibt es einen Plan B. Ich freue mich auf einen schönen Abend mit euch.

Bis dahin Lacht es gut

Eure Sabine Schief

Adresse:
Weingut K.D. Warth

Maitresse de Plaisir Treppentheater am 23.06.2018

Erstellt von Enslin am 21.Juni 2018 in Rotenberg, Untertürkheim

„Die Liebe höret nimmer auf“ 
Ein romantisches Treppentheater mit der Maitresse de Plaisr

Erleben Sie eine der tragischsten Liebesgeschichten, die unser Heimatbuch zu erzählen hat, auf der schönsten Aussichtsterrasse Stuttgarts: An der Grabkapelle auf dem Württemberg.

Sabine Schief, Kabarettistin und Künstlerin aus Untertürkheim, nimmt Sie als Charlotte Berner mit auf eine emotionale Zeitreise ins Jahr 1817. Die Maitresse de Plaisir plaudert über Amouröses und Heimatliches aus der Zeit des Königpaars Wilhelm I. und seiner Gattin Katharina.

Termin: 23.06.2018

Einlass: 18 Uhr
Vorstellung: 19-20Uhr
Ende: 21Uhr
Eintritt: 29€

Bewirtung ab 16 Uhr durch das Weingut Warth

Die Veranstaltung findet im Freien statt.
Das Publikum sitzt auf den Stufen der Grabkapelle. Bitte unbedingt für wetterfeste Kleidung und Sitzkissen sorgen. Die Veranstaltung wird nur bei Starkregen abgesagt. Sollte nach Beginn der Veranstaltung Regen einsetzen kann kein Geld zurückerstattet werden. Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte können mit dem Auto bis an die Kapelle fahren, dort jedoch nicht parken. Es sind noch einige Meter Kiesweg bis zu den Kapellenstufen zu überwinden.

Bei Fragen zur Barrierefreiheit wenden Sie sich bitte an die Rezeption Grabkapelle (Württembergstraße 340 // 70327 Stuttgart // Telefon +49(0)7 11 – 33 71 49 // info@ grabkapelle-rotenberg.de // www.grabkapelle-rotenberg.de. )
Der Kartenpreis beinhaltet keine Besichtigung der Grabkapelle. Besichtigungsmöglichkeiten samstags bis 17 Uhr. (eine Besichtigung lohnt sich!)

Achtung: es gibt keinerlei Parkmöglichkeiten an der Grabkapelle!
Wir bitten daher alle Besucher mit ÖPNV anzureisen.

Die nächste Veranstaltung ist am Samstag, den 23. Juli 2018

Karten gibt es bei www.easyticket.de und bei
Uta Smolik feine Augenoptik in Untertürkheim

Freie Plätze beim Waldheim Hedelfingen

Erstellt von Enslin am 21.Juni 2018 in Hedelfingen

Sommerzeit ist Waldheimzeit – Freie Plätze bei der AWO Stuttgart

 Nur noch wenige Wochen, dann beginnen die Sommerferien. Für die Waldheimferien der AWO gibt es noch einige freie Plätze. Dort wartet ein erlebnisreiches und spannendes Ferienprogramm mit Ausflügen und jeder Menge Abenteuer auf Kinder von 3 bis 15 Jahren. Die Waldheime der AWO Stuttgart liegen im Grünen in den Stadtteilen Feuerbach, Hedelfingen und Stuttgart-Ost.


Es gibt Vergünstigungen für Inhaber einer Familien-Card und für Kinder mit einer gültigen Bonuscard werden die Kosten für den Waldheimaufenthalt von der Stadt Stuttgart getragen. Weitere Informationen zu den Waldheimen finden Sie im Internet unter www.awo-stuttgart.de, oder im Waldheimbüro unter 0711- 210 61 42.


Für unser Kleinkindwaldheim Hedelfingen suchen wir engagierte junge Menschen zwischen 16 und 30 Jahren, die Spaß an der Arbeit mit 3 bis 7-jährigen haben, und bereit sind, sich motiviert einzubringen und Verantwortung zu übernehmen. Zur guten Vorbereitung auf den Sommer finden verschiedene pädagogische Schulungen statt.


Die jungen Ehrenamtlichen erhalten für ihre Mitarbeit im Waldheimteam ein kleines Taschengeld, ein Waldheimfahrnetzkarte oder ein Schülerferienticket. Das Engagement kann außerdem als Praktikum anerkannt werden.

Hedelfingen Bezirksbeiratssitzung am Di 26.6.2018

Erstellt von Enslin am 21.Juni 2018 in Hedelfingen, Rathaus Hedelfungen

Bezirksbeirat Hedelfingen

Datum: 26.06.2018 Beginn: 18:00 Uhr

Ort: Bezirksrathaus Hedelfingen – Sitzungssaal

Tagesordnungspunkte:

1. Bürgerinnen und Bürger tragen dem Bezirksbeirat ihre Anliegen vor;

2. Sanierung des Regenüberlaufbeckens Hedelfinger Platz, bericht von Detlev Drobny, Eigenbetrieb Stadtentwässerung Stuttgart;

3. Bebauungsplan mit Satzung über örtliche Bauvorschriften Beundweg im Stadtbezirk Hedelfingen (He 88),

– Aufstellungsbeschluss § 2 Abs.1 BauGB,

– Bebauungsplan der Innenentwicklung § 13 a BauGB, Bericht von Hubert Vollmer und Arnold Maiwald (Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung);

4. Bekanntgaben;

5. Aktuelles.

Quelle, Amtsblatt Nr. 25

Wangener Begegnungsstätte – Programm Juli 2018

Erstellt von Enslin am 20.Juni 2018 in Wangen

Monatsprogramm Juli 2018 Stuttgart Wangener Begegnungsstätte

Sehr geehrte Damen und Herren,
anbei unser neues Monatsprogramm Juli 2018.

Mit freundlichen Grüßen

Ilse Ostertag, (Stellvertretende Leiterin der Wangener Begegnungsstätte)

 

Zum Lesen einfach großklicken oder unter wangen-evangelisch.de/einrichtungen/begegnungsstaette/monatsprogramm/ herunterladen

Mit den Öffentlichen U4, U9, U13 Haltestelle Marktplatz Wangen

Flyer, Begegnungsstätte
wangen-evangelisch.de/einrichtungen/begegnungsstaette/aktuelles

Entenrennen im Inselbad

Erstellt von Enslin am 20.Juni 2018 in Untertürkheim

Entenrennen im Höhenfreibad Killesberg, Inselbad Untertürkheim und Leuze Mineralbad

Info der Stadt Stuttgart

Startschuss für die Teilnahme an Entenrennen im Höhenfreibad Killesberg, Inselbad Untertürkheim und Leuze Mineralbad

Mit dem Eintritt ins Höhenfreibad Killesberg, das Inselbad Untertürkheim und das Leuze Mineralbad werden am 26. Juni, 23. Juli und 15. August, jeweils ab 14 Uhr, Entennummern für die Teilnahme an den diesjährigen Entenrennen an die Badegäste verteilt. Pro Person ist nur eine Teilnahme möglich, Nummern gibt es, solange der Vorrat reicht. Die persönliche Anwesenheit am Veranstaltungstag ist erforderlich.

Die Entenrennen im Höhenfreibad Killesberg, Inselbad Untertürkheim und Leuze Mineralbad finden zeitgleich am Sonntag, 9. September, um 14 Uhr, statt. Jeweils 100 Gummi-Enten liefern sich ein spannendes Schnabel-an-Schnabel-Rennen um tolle Preise.

Inselkraftwerk – Wasser wird wieder in den Kanal eingelassen

Erstellt von Enslin am 20.Juni 2018 in Stuttgart, Untertürkheim

Inselkraftwerk in Stuttgart-Untertürkheim

Wasser marsch fürs Kraftwerk

19.6.2018 – StZ – Die Instandsetzungsarbeiten am Wehr und die Baukontrolle des Kanals sind abgeschlossen. Nun kann das Wasser bald wieder laufen.
>> Bericht in der StZ +UZ <<

 

Wangen – Drei Einbrecher festgenommen

Erstellt von Enslin am 19.Juni 2018 in Wangen

POL-S: Drei mutmaßliche Wohnungseinbrecher vorläufig festgenommen

Stuttgart-Wangen (ots) – Polizeibeamte haben am Montag (18.06.2018) einen 13-Jährigen, einen 17-Jährigen und einen 23-Jährigen vorläufig festgenommen, die verdächtigt werden, in eine Wohnung an der Wasenstraße eingebrochen zu sein. Offenbar bestanden gegen den 14 Jahre alten Sohn der Wohnungsinhaber geringe Geldforderungen, die dieser wohl bis dahin nicht vollständig beglichen hatte. Über soziale Medien kündigte der 13-Jährige dem 14-Jährigen an, dass er sich das Geld holen werde. Gegen 18.15 Uhr machten sich die drei Tatverdächtigen offenbar zu diesem Zweck an der Eingangstür der betreffenden Wohnung zu schaffen. Nach derzeitigen Erkenntnissen trat der 23-Jährige die Tür ein, durchsuchte die Wohnung und erbeutete vier Telefone und Zigaretten, während die anderen beiden außen Schmiere standen. Eine Zeugin, die den Einbruch beobachtet hatte, alarmierte die Polizei. Die Beamten, die eintrafen, als die Tatverdächtigen bereits geflüchtet waren, nahmen die drei nach kurzer Fahndung fest. Nach Abschluss der ersten vorläufigen Maßnahmen wurden der 13- und der 17-Jährige an die Erziehungsberechtigten übergeben und der 23-Jährige wieder auf freien Fuß gesetzt.