Vortrag: Zum 145. Geburtstag der Malerin Käte Schaller-Härlin

Termin: 04.10.2022 | Zeit: 17:00 | Ort: Hospitalhof - Büchsenstr. 33

Vortrag:
Zwischen Avantgarde und Tradition – Zum 145. Geburtstag der Malerin Käte Schaller-Härlin (1877-1973)
https://www.stuttgarter-zeitung.de/media.media.16295253-9eff-4e05-9ead-094e0e1ef738.original1024.jpg
Verwitwet und alleinerziehend, künstlerisch aber sind es ihre besten Jahre: Selbstbildnis von 1923 Foto: Staatsgalerie/Sammlung Borst

Dienstag, 04.10.2022 – 17:00 Uhr
Hospitalhof – 
Büchsenstr. 33
70174 Stuttgart Mitte
Homepage: www.hospitalhof.de
E-Mail: info@hospitalhof.de
Telefon: 0711/2068150
Kostenbeitrag:
7
,00 € / 5,00 €

Vortrag von Dr. Carla Heussler

Käte Schaller Härlin zählt zu den interessantesten Künstlerinnen des deutschen Südwestens: Sie galt noch vor dem Ersten Weltkrieg als eine Schlüsselfigur der modernen Sakralkunst und war eine der bedeutendsten Porträtmalerinnen der Region. 1877 in Mangalore/Indien als Missionarstochter geboren, studierte sie in Stuttgart und München. Zunächst interessierte sie sich für den Bereich der Illustration und publizierte Zeichnungen und Karikaturen für die „Jugend“ und die „Meggendorfer Blätter“. Ab 1907 schuf sie die ersten sakralen Wand- und Glasmalereien. Verheiratet war sie mit dem Kunsthändler Dr. Hans Otto Schaller, der 1917 vor Ypern fiel. In den letzten Jahren des Ersten Weltkriegs wurde sie als Porträtmalerin bekannt und malte vor allem in den 1920er Jahren bedeutende Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft und Kultur – auch in Stuttgart. Ab 1950 lebte sie auf dem Rotenberg und wurde dort zu einer Institution: Wer in Stuttgart etwas auf sich hielt, ließ sich von Käte Schaller-Härlin porträtieren.

Obertürkheim – Drei Verletzte durch Dachstuhlbrand

Feuerwehr Stuttgart

FW Stuttgart: Samstag, 01.10.2022: Abschlussmeldung zum Dachstuhlbrand mit drei Verletzten ….

> https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/161590/5334633?utm_source=directmail&utm_medium=email&utm_campaign=push <<
FW Stuttgart: Samstag, 01.10.2022: Abschlussmeldung zum Dachstuhlbrand mit drei Verletzten
Dachstuhlbrand am 01.10.2022 in Stuttgart Obertürkheim. Bildquelle: Feuerwehr Stuttgart

Einsatzkräfte Berufsfeuerwehr

  • Feuerwache 1: Löschzug, Kleineinsatzfahrzeug-Türöffnung
  • Feuerwache 2: Löschfahrzeug, Inspektionsdienst, Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter Atemschutz, Gerätewagen-Transport
  • Feuerwache 3: Löschzug, Direktionsdienst, Pressesprecher
  • Feuerwache 4: Löschfahrzeug, Gerätewagen Atemschutz/Messtechnik, Abrollbehälter Atemschutz
  • Feuer- und Rettungswache 5: Löschfahrzeug, Großraumrettungswagen, Wechselladerfahrzeug

Einsatzkräfte Freiwillige Feuerwehr

  • Abteilung Obertürkheim: Zwei Löschfahrzeuge
  • Abteilung Untertürkheim: Zwei Löschfahrzeuge, ein Mannschaftstransportfahrzeug
  • Abteilung Sommerrain: Mannschaftstransportwagen
  • Abteilung Degerloch-Hoffeld: Einsatzleitwagen
  • Abteilung Hedelfingen: Gerätewagen Messtechnik
  • Abteilung  Logistik: Gerätewagen-Transport

Wachbesetzung

  • Feuerwache 1: Abteilungen Sillenbuch, Hofen, Vaihingen
  • Feuerwache 3: Abteilungen Münster, Wangen, Weilimdorf

Rettungsdienst

  • Drei Rettungswagen, Organisatorischer Leiter Rettungsdienst

Feuerwehr Stuttgart

FW Stuttgart: Drei Verletzte durch Dachstuhlbrand

Stuttgart (ots)   – Dachstuhlbrand in Stuttgart Obertürkheim – Ein verletzter Bewohner, zwei leichtverletzte Feuerwehrangehörige – Aktuell laufen umfangreiche Löschmaßnahmen – Drohnengruppe der Feuerwehr Stuttgart im Einsatz

Am frühen Samstagmorgen gegen 05:30 Uhr alarmierten Anwohner die Feuerwehr Stuttgart zu einem ausgedehnten Wohnungsbrand in der Augsburger Straße. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen bereits Flammen aus mehreren Fenstern der Dachgeschosswohnung.

Durch eine massive Brandbekämpfung mit fünf Löschrohren konnte eine weitere Brandausbreitung gestoppt werden. Drei Atemschutztrupps setzen drei Löschrohre im Innenangriff ein. Zwei Drehleitern unterstützten die Löschmaßnahmen mit zwei Wenderohren.

Glücklicherweise konnten alle Bewohnerinnen und Bewohner das Mehrfamilienhaus noch vor Eintreffen der Feuerwehr verlassen. Ein Bewohner wurde mit einer Brandverletzung zur weiteren Behandlung an den Rettungsdienst übergeben. Zwei Feuerwehrangehörige verletzten sich bei den Löschmaßnahmen leicht.

Stand 07:30 Uhr laufen weiterhin umfangreiche Löschmaßnahmen, da sich der Brand in den Dachstuhl des Gebäudes ausgebreitet hat. Zur Lokalisierung weiterer Glutnester kommt auch die Drohnengruppe der Feuerwehr Stuttgart zum Einsatz.

Eine weitere Pressemitteilung wird nach Einsatzende versendet.
———————————
FOTOBERICHT CZ/UZ
https://www.cannstatter-zeitung.de/inhalt.wohnungsbrand-in-stuttgart-obertuerkheim-drei-verletzte-und-500-000-euro-schaden.70d3ad31-f30a-495b-992c-646922c3aadd.html
———————————-
FOTOBERICHT 7aktuell
https://www.7aktuell.de/message.php?id=30544
————————————

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Wohnungsbrand

Stuttgart-Obertürkheim (ots) – Ein 38-Jähriger hat am frühen Samstagmorgen (01.10.2022) einen Brand in seiner Wohnung an der Augsburger Straße verursacht. Der Mann entzündete gegen 05.30 Uhr beim Ausdrücken einer Zigarette die in den Aschenbecher hängenden Vorhänge seiner Dachgeschosswohnung, in dessen Folge der Dachstuhl des viergeschossigen Mehrfamilienhauses in Vollbrand geriet. Alle Bewohner der zehn Parteien des Hauses konnten ihre Wohnungen unverletzt verlassen. Der Verursacher musste mit erheblichen Brandverletzungen an einem Arm und an den Händen sowie einer Rauchgasintoxikation stationär in ein Krankenhaus verbracht werden. Es entstand ein Gebäudeschaden in Höhe von circa 500.000 EUR, der Inventarschaden kann gegenwärtig nicht beziffert werden. Das Gebäude war nach den Löscharbeiten nicht mehr bewohnbar.

Uhlbach – Von der Urzeit bis heute: Stuttgarter Mineralwassergeschichte 14.10.2022

Termin: 14.10.2022 | Zeit: 19:30 | Ort: Rathaus Uhlbach

Von der Urzeit bis heute: Stuttgarter Mineralwassergeschichte

Freitag, 14.10.2022, 19:30 Uhr, Rathaus Uhlbach

Ein Bildvortrag von und mit Elaine Blum

Für seinen Reichtum an Mineralwasser ist Stuttgart bekannt. Viele schätzen dieses besondere „Kühle-Nass“ zum Baden, manche schwören auf seine Heilwirkung als Trinkwasser. Wo kommt dieses Wasser her und welche Geschichten kann es erzählen? Schon seit der Steinzeit suchten die Menschen die Quellen auf – Quellen, die im Verlauf der Jahrhunderte an Bedeutung gewannen und Cannstatt und Berg als Kurorte weltberühmt machten. Das Mineralwasser hat Stuttgart auf vielfältige Weise geprägt, jeder kennt die Mineralbäder, die Travertinbauten und Trinkbrunnen. Es gibt jedoch so manches verborgene Kleinod zu entdecken, wo das Mineralwasser Spuren auch hinterlassen hat.

Eintritt: 8 € / Mitglieder 6 €
Reservierungen für Veranstaltungen bitte unter Tel 0711-9325805 (AB) oder per E-Mail an info@kulturforum-uhlbach.de

Rathaus Uhlbach – „Gründe für gestern und morgen“ – Gedichte und Musik 9.10.2022

Termin: 09.10.2022 | Zeit: 19:00 | Ort: Rathaus Uhlbach

„Gründe für gestern und morgen“ – Gedichte und Musik

Sonntag, 9.10.2022, 19:00 Uhr, Rathaus Uhlbach Andrew Leslie (Klarinette)  –  Peter M. Röhm (Lyrik)

Das Gedicht „Neujahr“ von Peter M. Röhm wurde 2020 beim Gedichtwettbewerb der Bibliothek deutschsprachiger Gedichte mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Dies ist eines von 31 in den Jahren 1995 bis 2020 entstandenen Gedichten, die der Autor aus seinem neu erschienenen Hörbuch „Gründe für gestern und morgen“ liest, welches einen zusammenfassen Überblick über sein bisheriges Werk gibt.

Jedes Gedicht wird durch eine kurze eigene Komposition bzw. Bearbeitung für Soloklarinette von Andrew Leslie, DAAD-Stipendiat und Solist bei den Festspielen Europäische Wochen Passau, kommentiert. Diese „Miniaturen“ fangen die Stimmungen der Gedichte auf und laden zum Nachsinnen ein.

Andrew Leslie und Peter M. Röhm treten bereits seit 2006 regelmäßig als Duo beim Kulturforum Uhlbacher Rathaus auf.

Eintritt: 12 € / Mitglieder 10 €
Reservierungen für Veranstaltungen bitte unter Tel 0711-9325805 (AB) oder per E-Mail an info@kulturforum-uhlbach.de.

>> Kulturveranstaltungen Kulturforum Uhlbacher Rathaus <<

Bebauungsplan „Kornhasen Aufstockung“ zugestimmt

Gemeinderat –
Bebauungsplan „Kornhasen Aufstockung“ sichert Wirtschaftlichkeit des Wangener Pflegeheims

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Donnerstag, 29. September 2022, dem Bebauungsplan „Kornhasen Aufstockung“ zugestimmt. Mit seinem Votum hat das Gremium sichergestellt, dass das 2005 im Stadtbezirk Wangen eröffnete Pflegeheim erweitert und so auch künftig wirtschaftlich betrieben werden kann.
….
https://www.stuttgart.de/service/aktuelle-meldungen/september/bebauungsplan-kornhasen-aufstockung-sichert-wirtschaftlichkeit-des-wangener-pflegeheims.php

Dettinger TeDeum – 16.10.22 17:00 Uhr – Kreuzkirche Hedelfingen

Termin: 16.10.2022 | Zeit: 17:00 | Ort: reuzkirche Hedelfingen (Amstetter Str. 25)

Dettinger Te Deum – 16.10.22 – 17:00 Uhr – Kreuzkirche Hedelfingen

Am Sonntag, dem 16.10.22 um 17 Uhr findet in der Kreuzkirche Hedelfingen (Amstetter Str. 25) ein festliches Konzert mit dem Kreuzchor, Vokalsolisten und Orchester statt.
Auf dem Programm steht das Dettinger Te Deum von G.F. Händel, die Kantate „Du Friedefürst, Herr Jesu Christ“ BWV 116 sowie die Choralkantate „Verleih uns Frieden gnädiglich“ von F. Mendelssohn-Bartholdy.

Das Programm umfasst einen großen Spannungsbogen zwischen der Bitte um Frieden und den jubelnden Tönen des Dettinger Te Deums, das von Händel anlässlich eines Dankgottesdienstes für den Sieg der britisch-österreichischen Truppen bei Dettingen 1743 komponiert wurde.
Der altkirchliche Text des Te Deums liegt diesem geistlichen Werk zugrunde.
Vielleicht mag der Anlass für die Komposition befremdlich wirken. Bewusst wird von daher in diesem Konzert die Bitte um den Frieden in den beiden anderen Werken in den Mittelpunkt gestellt.

Die Ausführenden:
Kathrin Koch – Alt
Roger Gehrig – Tenor
Matthias Nenner – Bass
Ensemble musica viva
Stuttgarter Trompetenensemble
Kreuzchor Stuttgart
Leitung: Kirchenmusikdirektorin Manuela Nägele

Karten zu 15.-€ (erm. 10.-€ für Schüler und Studenten) gibt es im Vorverkauf über Chormitglieder, in der Rathaus-Apotheke Hedelfingen und bei Sonja Lenz Kultweine-Kochwelten-Kunststücke oder an der Abendkasse.

Mit freundlichen Grüßen

Harald Krauß
Öffentlichkeitsarbeit Kantorat Hedelfingen / Rohracker-Frauenkopf / Wangen
https://www.hedelfingen-rohracker-evangelisch.de/veranstaltungen?title=dettinger-te-deum-konzert&detail=63301f2e9b739&eventdate=63301f2ea160e

Der Wagenburgtunnel ist wieder geöffnet

Der Wagenburgtunnel ist wieder geöffnet
CZ- Sebastian Steegmüller30.09.2022 – 15:20 Uhr

Aufgrund von Deckenschäden war das mehr als 60 Jahre alte Bauwerk seit Mitte September gesperrt. Nun ist der Wagenburgtunnel wieder geöffnet – es gilt aber ein Tempolimit.

Der Wagenburgtunnel ist wieder für den Verkehr freigegeben. Mitte des Monats hatte die Stadtverwaltung das mehr als 60 Jahre alte Bauwerk aus Sicherheitsgründen schließen müssen. Mehrere Schutzgerüste stützen nunmehr die bröckelnde Decke ab. Vorläufig gilt aber ein Tempolimit von 30 Kilometern pro Stunde.
….
https://www.cannstatter-zeitung.de/inhalt.wichtige-verkehrsverbindung-in-stuttgart-wagenburgtunnel-wieder-geoeffnet.f25f3f01-bd63-4285-9d54-69fba1ccc014.html

Blog für Untertürkheim | Rotenberg | Uhlbach | Obertürkheim | Hedelfingen | Rohracker | Wangen