neckarufer.info – Veranstaltungen und Infos

Wangen – BGS – Programm für September 2019

Wangen – BGS – Programm für September 2019

Veranstaltungen in der Stuttgart Wangener Begegnungsstätte im September 2019



Zum Lesen einfach großklicken 😉 oder unter wangen-evangelisch.de/einrichtungen/begegnungsstaette/monatsprogramm/ herunterladen
Nähere Informationen zu den Veranstaltungen können Sie unserem Programm entnehmen.
Ausflüge zum Selbstkostenpreis (wenn nichts anderes im Programm angegeben ist).
Vorträge auf Spendenbasis.
—————————-
Besonders hinweisen möchte ich auf folgende Termine:
September 2019:

  • 9.09.19 um 19.00Uhr – Vortrag: „Die Römer in unserer Gegend“ von Dr. Andreas Thiel. (Plakat kommt noch)
  • 17.09.19 um 12.20Uhr – Ausflug: Kultur im Ländle. Fahrt ins Neckartal mit Stadtbummel in Besigheim und Abendeinkehr in einer Besenwirtschaft mit Musik in Heilbronn
  • 18.09.19 um 14.30Uhr – Vortrag: „Die Geschichte der Wilhelma.Teil II“ Bildervortrag von Elaine Blum.
  • 24.09.19 um 18.00Uhr – Vortrag: „Was bringt die Zukunft? Herausforderungen durch die demographischen Veränderungen.“ von T.Kunzmann, Demographiebeauftrager des Landes Baden Württemberg. (Plakat kommt noch)
  • 25.09.19 um 14.30Uhr – Konzert: Festlicher Konzertnachmittag mit Andrew Leslie und seiner Klarinette.

Nähere Informationen zu den Veranstaltungen können Sie unserem Programm entnehmen.

Wangener Begegnungsstätte
Ulmer Straße 347 · 70327 Stuttgart
begegnungsstaette@wangen-evangelisch.de

Mit den Öffentlichen U4, U9, U13 Haltestelle Marktplatz Wangen

Viele Grüße
Sarah Dalferth

Flyer, Begegnungsstätte
wangen-evangelisch.de/einrichtungen/begegnungsstaette/aktuelles

Wangen: Ortsgeschichten: „Die Römer in unserer Gegend“ Mo, 9.9.2019 – 19.00 Uhr

Ortsgeschichten: „Die Römer in unserer Gegend“

Montag, 9. September 2019 um 19.00 Uhr
Es ist allgemein bekannt, dass die Römer in Cannstatt auf der Steig ein Kastell
gehabt haben. Aber wer weiß schon etwas über die Untertürkheimer Töpferwerkstatt
oder den Brunnen in der Au? Wer weiß, dass die Römerstraße von
Cannstatt nach Köngen mitten durch Wangen ging? Wo sind denn überall Spuren
der Römer in unserer Gegend und wie sehen sie aus? Dr. Andreas Thiel kann
uns dazu kompetente Auskunft aus erster Hand geben, da er die jüngsten Grabungen
auf der Steig und beim Hauptbahnhof geleitet hat. Herzliche Einladung!

Wangener Begegnungsstätte
Ulmer Straße 347 · 70327 Stuttgart
Telefon 07 11 / 42 61 33
begegnungsstaette@wangen-evangelisch.de
www.wangen-evangelisch.de

Untertürkheim – B14 – In Rettungsgasse gewendet – Zeugen gesucht

17.08.2019 – 00:24 – Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: In Rettungsgasse gewendet – Zeugen gesucht

Stuttgart-Untertürkheim (ots)

Ein besonders dreister Verkehrsverstoß hat sich am Freitag (16.08.2019) gegen 16.50 Uhr in einem Stau auf der B14 ereignet. Ein noch unbekannter Lenker eines weißen Kleinwagens, der in einem Rückstau in Fahrtrichtung Kappelbergtunnel stand, hat die von den Verkehrsteilnehmern gebildete Rettungsgasse zu einem verbotenen Wendemanöver genutzt. Anschließend fuhr er bis zur Ausfahrt Benzstraße zurück und dann weiter auf der Benzstraße in Richtung Bad Cannstatt. Ob es durch das rücksichtslose Verhalten zu konkreten Gefahrensituationen kam, ist bislang nicht bekannt. Zeugen oder mögliche Geschädigte werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier 6 Martin-Luther-Straße unter der Rufnummer +4971189903600 in Verbindung zu setzen.

Wangen -Skelettierten Schädel gefunden

15.08.2019 – 11:26 – Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Skelettierten Schädel gefunden

Stuttgart-Wangen (ots) – Im Gewann Unteres Letterle hat ein 31 Jahre alter Zeuge am Dienstag (13.08.2019) einen skelettierten Schädel gefunden. Der Zeuge war gegen 11.00 Uhr im Gewann unterwegs, als er den skelettierten menschlichen Schädel auf einem Pfad, der zwischen mehreren Grundstücksparzellen entlangführte, entdeckte. Alarmierte Polizeibeamte fanden in der Nähe einen offenbar dazugehörigen Unterkiefer. Die Absuche durch die Einsatzhundertschaft im stark bewachsenen Umfeld des Fundortes am Mittwoch (14.08.2019) erbrachte keine weiteren Erkenntnisse. Nach der gerichtsmedizinischen Untersuchung des Schädels am Mittwoch ergaben sich bislang keine Hinweise auf einen gewaltsamen Tod, eine DNA-Untersuchung wurde veranlasst. Die Ermittlungen, insbesondere zur Herkunft und zum Alter des Schädels, dauern an.

Feuerwehr Abt. Hedelfingen – Nr.64 bis 67 – 2. Alarm

Feuerwehr Abt. Hedelfingen

#Einsatz2019 Nr. 67  – 15.08.2019, 00:04 Uhr – Brand 3

Kurz nach Mitternacht wurde die Feuerwehr zu Rauchgeruch und ausgelösten Heimrauchmeldern in einer Hochhauswohnung alarmiert.
Nachdem niemand öffnete, ging ein Trupp über die Drehleiter in die Wohnung vor. Verbrannte Speisen sorgten für diesen Einsatz. Personen wurden aus der Wohnung gebracht und vom Rettungsdienst gesichtet.


#Einsatz2019 Nr. 66 – 14.08.2019, 08:07 Uhr – Brand 2

Ein Aufmerksamer Bürger hat eine Rauchentwicklung im Weinberg gemeldet. Nach umfangreicher Erkundung konnte durch die Feuerwehr kein Feuer festgestellt werden und alle Kräfte konnten wieder einrücken.

#Einsatz2019 Nr.64 + 65 – 14.08.2019, 01:34 Uhr – 2. Alarm

Heute in den frühen Morgenstunden wurden wir zu einem Tiefgaragenbrand mit unserem Messfahrzeug nach Neugereut alarmiert. Dort brannte in der Tiefgarage ein Kleinkraftrad, dieses konnte rasch gelöscht werden. Als wir um 2.30 Uhr die Einsatzstelle verlassen wollten wurden wir über Funk von der Leiitstelle nach Stammheim zum Brand eines Vereinsheimes alarmiert.
>> https://www.7aktuell.de/message.php?id=22249
Hier wurde ein Teil unserer Besatzung als Atemschutzunterstützung eingesetzt. Um 5.30 Uhr war der Einsatz für uns beendet.