1.11.2019 – Nikos Portokaloglou & Filippos Pliatsikas in der Sängerhalle

Nikos Portokaloglou & Filippos Pliatsikas in der Sängerhalle Untertürkheim

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Text und Nahaufnahme
Freitag, 1. November 2019 von 20:00 bis 23:00 Uhr

Sängerhalle Untertürkheim, Lindenschulstr. 29
70327 Stuttgart

Eine Veranstaltung zur Erinnerung an Lavrentis Macheritsas der am 9. September verstorben ist.
Diese Veranstaltung sollte ursprünglich mit Lavrentis Machairitsas und Nikos Portokaloglou stattfinden, aber nach den traurigen Ereignissen wird neben Nikos Portokaloglou ein weiterer Performer und Songwriter-Freund von Lavrentis Machairitsas Philippos Pliatsikas auftreten!
Die beiden Künstler werden Ihre eigenen Hits von den 80ern bis heute singen, Lieder die wir lieben und die wir immer noch singen.
Songs von Lavrentis Mahairitsa werden auch zu hören sein!

Mit dabei : Steve Tesser (Gitarre + Gesang)

Ilias Lambropoulos (Geige+ Trompete, Bouzouki und Gesang)

Vyron Tsourapis (Bass)

Filipos Spiropoulos (Schlaginstrument + Trommel)

INFO Nota Greek Events
Tel: 015782030265

Obertürkheim: So 20.10.2019 – Nachtschicht “Gottvertrauen” mit Duo Patrick Bebelaar und Christoph Beck

20. Oktober 2019 – Nachtschicht zum Thema “Gottvertrauen” mit Duo Patrick Bebelaar und Christoph Beck

Nachtschicht zum Thema “Gottvertrauen” mit Bestsellerautorin Barbara Pachl-Eberhart. 20. Oktober, 19 Uhr, Andreaskirche Obertürkheim.

Barbara Pachl-Eberhart studierte Querflöte in Wien. Als Clownsdoktor brachte sie neun Jahre lang kranke Kinder zum Lachen. Durch eine dramatische Wende in ihrem Leben kam sie schließlich zum Schreiben: 2008 verunglückte ihr Mann und ihre zwei Kinder bei einem Autounfall. Ihre beiden SPIEGEL-Bestseller “Vier minus drei” und “Warum gerade du?”, zeugen von kaum fassbarem Gottvertrauen und von der Kraft, die dem Menschen inmitten existenzieller Lebenskrisen zuteilwerden kann. Diese Kraft gibt sie heute in zahlreichen Vorträgen, Fernsehauftritten (alleine dreimal bei “Markus Lanz”), Workshops und ihren Büchern an andere weiter.

In der Nachtschicht wird sie davon erzählen und wie man trotz schweren Schicksalsschlägen die Lebensfreude nicht verlieren muss. Sie sagt: “Ich habe mit mir selbst ausgemacht, dass es in Ordnung ist, wenn ich zugebe: Es geht mir inzwischen wieder richtig gut. ? In der Trauer darf man lernen, sich selbst im Schmerz zu begleiten. Jede Faser des Körpers durchlässig zu machen für die Wellen des Schmerzes. Zu atmen, zu bejahen. Heute kann ich sagen: Die Lebensfreude kommt zurück. Und sie breitet sich in unserem Körper umso lebendiger aus, je mehr er in Trauerzeiten durchlässig geworden ist.” Was Barbara Pachl-Eberhart zu sagen hat, ist schon bemerkenswert genug, sie aber persönlich zu erleben, ist ein ganz besonderes Geschenk. Zumal Sie extra für Nachtschicht aus Wien anreist. Für das Nachtschichtteam und Mitarbeiter/innen der Jugendkirche gibt sie am Sonntag einen Schreibworkshop. Alle jungen Menschen unter 30, die daran Interesse haben, dürfen sich gerne bei Ralf Vogel melden!

Begleitet wird der Gottesdienst von dem Duo Patrick Bebelaar und Christoph Beck. Der Jazz-Pianist Patrick Bebelaar ist einer der renommiertesten Jazz-Pianisten Deutschlands und wunderbarer, “alter Bekannter” in der Nachtschicht. Er riss das Publikum jüngst in der Esslinger “Stunde der Kirchenmusik” mit einer Komposition zur h-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach zu standig ovations hin. Christoph Beck konzertiert regelmäßig mit der Tobias Becker Bigband sowie (u.a.) den Bigbands von SWR und NDR. Auf ihre einfühlsame und energiegeladene Art werden sie den Worten von Barbara Pachl-Eberhart besondere Kraft und Flügel verleihen.

Rohracker: 25.10.2019 – Wine&Crime Herbstweinprobe

25.10.2019 – Wine&Crime Herbstweinprobe
in Rohracker


Herbstweinprobe am 25. Oktober:
Noch vor dem Ende des Jubiläumsjahr 2019, präsentiert die Weingärtnergenossenschaft Rohracker ein besonderes Event: Unsere Herbstweinprobe. Sie steht unter dem Motto:
 „ Wine & Crime“.
Spannung und Genuss sind garantiert.
Thrillerautor Kai Bliesener aus Waiblingen  wird im Verlauf des Abends Ausschnitte aus seinen bisher drei Kriminalromanen  lesen. Krimifreunde kommen auf ihre Kosten.

Mit  Sektempfang, der Präsentation von vier Weinen aus unserem neuesten Sortiment bieten wir wieder einen besonderen Genuss.
Brot und Aufstrich sind im Preis enthalten.

Durch den Abend führt unser Weingärtnerkollege und Strafverteidiger Martin Stirnweiss.

Der Abend beginnt am 25. Oktober um 20.00 Uhr
in der Kelter Rohracker, Sillenbucher Straße 10.
(Einlass: 19.30 Uhr).

Die Buslinie 62 hält direkt vor der Kelter.
Der Eintrittspreis beträgt 15.- €.
Karten gibt’s an der Abendkasse und im Vorverkauf während der Öffnungszeiten der Kelter (Fr. 18.30 – 20.00 Uhr und Sa. 10.00 -12.00 Uhr). Kommen Sie rechtzeitig, denn die Zahl der Plätze ist begrenzt.

Die Weingärtner aus Rohracker laden Sie ganz herzlich ein und freuen sich auf Ihren Besuch.

21 Fotos vom Knausbira-Sonntag

Impressionen vom Knausbira-Sonntag 2019

17. Oktober 2019  bei WILIH

Stuttgart-Hedelfingen … Am 13. Oktober fand in Hedelfingen zum 23. Mal der beliebte Knausbira-Sonntag statt – veranstaltet vom Gewerbe- und Handelsverein (GHV) Hedelfingen-Rohracker. Der verkaufsoffene Sonntag wurde diesmal von der Sonne verwöhnt.

Bei noch einmal hochsommerlichem Wetter war der Knausbira-Sonntag von Beginn an bestens besucht. Viele Marktstände und Aktivitäten sowie ein ausgedehnter Flohmarkt lockten die Besucher aus Nah und Fern. WILIH zeigt hier anschließend mit 21 Fotos Ausschnitte eines erlebnisreichen Sonntags im Hedelfinger Ortskern.
Foto: WILIH  >>zu den  21 FOTOS <>

Rohracker Straße ab 21.10.2019 teilweise gesperrt

Einseitige Sperrung der Rohracker Straße wegen Straßenumbau zur Beschleunigung der Buslinie 65

Die Bauarbeiten zur Beschleunigung der Buslinie 65 zwischen dem Dürrbachplatz in Hedelfingen und der Einmündung der Mannsperger Straße in die Filderauffahrt in Lederberg sind in vollem Gang. Jetzt wird auch der Dürrbachkreisel umgebaut.
Diese Bauarbeiten werden in vier Bauabschnitten durchgeführt: der erste Abschnitt beginnt am 21. Oktober und dauert voraussichtlich drei Wochen.

Hierfür muss die bestehende Einfahrt in die Rohracker Straße aus Richtung Hedelfingen gesperrt werden. Diese erfolgt dann über die Straße Am Bergwald, die als Einbahnstraße zwischen Heumadener Straße und der Rohracker Straße ausgewiesen wird. Die Umleitungsstrecke wird ausgeschildert. Der Ausfahrt aus der Rohracker Straße bleibt ungehindert.

Für Beeinträchtigungen während der Bauzeit bittet das Tiefbauamt die Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis. Die unmittelbar betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner werden gesondert informiert. Die Arbeiten sind witterungsabhängig, kurzfristige Änderungen der Ausführungstermine sind daher noch möglich.

Foto, Klaus Rau -Blogarchiv