Hedelfingen: Sicherheits- und Bezirksbeiratssitzung Di. 18. Mai 2021

Tagesordnung für die öffentliche Sitzung des Sicherheitsbeirats Hedelfingen
am Dienstag, 18. Mai 2021, 18:00 Uhr
in der Kelter Rohracker Sillenbucher Str. 10

1. Jahresbericht des Polizeireviers Ostendstraße zum Verkehrsunfallgeschehen und zur Kriminalitätslage im Stadtbezirk
2. Jahresbericht der Freiwilligen Feuerwehr Abt. Rohracker
3. Jahresbericht der Freiwilligen Feuerwehr Abt. Hedeflingen
——————————————————–
Anschließend 19 Uhr: Sitzung des Bezirksbeirats
————————————————————-
Tagesordnung für die öffentliche Sitzung des Bezirksbeirats Hedelfingen
am
Di, 18. Mai, 19:00 Uhr im Kelter Rohracker, Sillenbucher Str. 10

1 Bürgerinnen und Bürger tragen dem Bezirksbeirat ihre Anliegen vor.

2 Sanierung des Volksbankgebäudes in der Amstetter Straße – mündlicher Bericht

3 Hedelfinger Brücke – Ersatzneubau Straßenbrücke über die B 10 zur Deponie Einöd; Antrag “Anschluss Hafen Süd an die Einödstraße” der CDU-Bezirksbeiratsfraktion vom 4. /16. März 2021 – mündlicher Bericht

4 Bürgerhaushalt 2022/23 – Stellungnahme des Bezirksbeirats zu den Vorschlägen

5 Masterplan SBBZ – Phase 1 – Aussprache

6 Zukünftige Entwicklung des Gewerbegebiets Kesselstraße – Antrag der CDU-Bezirksbeiratsfraktion vom 24. März 2021

7 Machbarkeitsstudie “Errichtung einer 2-Feld Sporthalle mit Versammlungsstätte und einem optionalen Vereinszentrum in Hedelfingen/ Wangen” – Aussprache

8 Bekanntgaben

9 Aktuelles

„Sim Sala Bim“ – Eine neue Biographie über den Zauberkünstler Kalanag

„Sim Sala Bim“ – Eine neue Biographie über den Zauberkünstler Kalanag ist erschienen

In den 1950er Jahren kannten ihn alle – den Zauberer Kalanag und seine Show. Sein berühmtester Trick war das „Wasser aus Indien“: Ein kleiner Krug, aus dem scheinbar unerschöpflich Wasser floss. Jetzt ist eine neue Biographie über Kalanag erschienen, die sich auch den dunklen Seiten des Täuschungskünstlers annimmt. Zusammen mit der Bibliothek für Zeitgeschichte werden wir deren Autor Malte Herwig am 28. September 2021 in einer Veranstaltung vorstellen. Ob dieser Termin real oder „nur“ als Online-Gespräch stattfinden kann, wird die allgemeine Lage der Pandemie im Herbst bestimmen. Schon heute wollen wir Ihnen erste Eindrücke von Buch und Biographie geben. … https://archiv0711.hypotheses.org/2680


https://www.youtube.com/embed/BDeZzQtPJqs

„Sim Sala Bim“ – Eine neue Biographie über den Zauberkünstler Kalanag ist erschienen

Malte Herwig – Der große Kalanag
Wie Hitlers Zauberer die Vergangenheit verschwinden ließ und die Welt eroberte

Hardcover NEU
24,00 [D] inkl. MwSt.
————————–
Der 45-minütige Film „Verzaubert und verdrängt – die Karriere des Magiers Kalanag“ wird am 22. März 2021 um 23:35 Uhr im Ersten gezeigt und ist danach für ein Jahr in der ARD Mediathek abrufbar.

Eis-Café DOLCINO ab sofort wieder geöffnet

Eis-Café DOLCINO hat wieder geöffnet

auf dem Storchenmarkt Untertürkheim  –
oberhalb des CAP-Markts

Das EIS-CAFÉ ist wieder geöffnet!
täglich von 11 bis 20 Uhr (bei schönem Wetter)

12 Sorten ital. Speiseeis
——————————
jede Kugel 1,20 EUR
——————————
Eiscafé zum Mitnehmen

Die Küche mit Tagesessen bleibt vorübergehend geschlossen.

neckarufer.info/wochenkarte/

DOLCINO BISTRO CAFÉ
Augsburger Str. 361
Tel. 0711/34270500

Priorisierung für Johnson & Johnson aufgehoben

Priorisierung für Johnson & Johnson Impfstoff aufgehoben

10.5.2021 –Berlin – Bund und Länder haben die Priorisierung für den Impfstoff von Johnson & Johnson aufgehoben. Allerdings empfehle die Ständige Impfkommission (Stiko) den Einsatz des Impfstoffes nur für Menschen ab 60 Jahren, sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Grund seien sehr seltene, aber ernsthafte Hirnvenenthrombosen. Jüngere sollen das Vakzin aber nach Aufklärung durch einen Arzt weiter nutzen dürfen.

Mit der Aufhebung der Priorisierung gebe man wie bei dem Impfstoff von AstraZeneca allen die Möglichkeit nach einer ärztlichen Aufklärung mit dem J&J-Impfstoff geimpft zu werden. „Genauso wie wir es bei AstraZeneca machen, werden wir es auch bei Johnson & Johnson machen.“ Das Besondere am Impfstoff von Johnson & Johnson ist, dass anders als bei den bisher zum Einsatz kommenden Corona-Impfstoffen nur eine Spritze davon zum vollen Schutz ausreicht.

Priorisierung bei Astrazeneca aufgehoben

Erst in der vergangenen Woche hatten die Gesundheitsminister beschlossen, dass Corona-Impfungen mit dem Präparat von Astrazeneca künftig für alle möglich sind, wenn sich Impfwillige mit ihrem Arzt dafür entscheiden. Die Priorisierung mit einer festen Vorrangliste wurde auch für diesen Impfstoff damit schon voll aufgehoben.
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.impfstoff-in-der-coronavirus-pandemie-johnson-johnson-kuenftig-wohl-vor-allem-fuer-menschen-ab-60.f7643e31-d285-4355-8952-4c5755cdb9d7.html

Untertürkheim – Ausflug endet für einen Radfahrer tödlich

StZ: Unfalltod in Untertürkheim
Ausflug endet für einen Radfahrer tödlich

Nur noch ein Blechknäuel: Polizeibeamte an der Unfallstelle können nicht mehr viel tun. 

Ein 57-jähriger Radler ist am Sonntag in Stuttgart-Untertürkheim tödlich verunglückt. Wie konnte das passieren – und folgt der Unfall etwa einem düsteren Trend?

StZ: Von Wolf-Dieter Obst – 09.05.2021 – 17:31 Uhr
Stuttgart – Dunkler Schatten über sonnigem Ausflugswetter: Ein Radfahrer hat am Sonntag kurz vor 14 Uhr bei einem Verkehrsunfall in Untertürkheim tödliche Verletzungen erlitten. Der 57-Jährige kollidierte im Bereich Bruckwiesenweg und Lindenschulstraße mit einem VW-Golf. Wie es heißt, soll er eine rote Ampel nicht beachtet haben. Für den Radler kam jede Hilfe zu spät. Er ist der zweite Stuttgarter Verkehrstote des Jahres.

Nach den bisherigen Erkenntnissen war der 57-Jährige mit einem Liegerad auf dem Radstreifen in der Lindenschulstraße unterwegs. An der Einmündung Bruckwiesenweg endet die Spur an einer Ampel – doch die beachtete der Radler nicht. Sorgte die Sonne im Rücken für Blendeffekte? Hatte er das Auto von links übersehen? Der 47-jährige Golf-Fahrer, der im Bruckwiesenweg in Richtung Obertürkheim unterwegs war und von links kam, konnte die Kollision nicht verhindern.
…..
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.unfalltod-in-stuttgart-ausflug-endet-fuer-einen-radfahrer-toedlich.cce7f7c8-b990-4fb2-b9f6-594434f6da0d.html

 

Streckensperrung auf der Schusterbahn 10.-20.5.2021

Streckensperrung auf der Schusterbahn

Von Montag, 10. Mai, bis Donnerstag, 20. Mai 2021 (9 Uhr), ist die Schusterbahn (Linie RB11) nicht zwischen Untertürkheim und Kornwestheim im Einsatz. Hintergrund: auf der Strecke werden die Gleise erneuert. In diesem Zeitraum können Fahrgäste auf die S-Bahn oder die Stadtbahn umsteigen.
Alternative Fahrmöglichkeiten:

  • Fahrtziel Stuttgart-Untertürkheim: Fahrgäste fahren mit der Linie Linie S4 oder S5 bis Hauptbahnhof und steigen dort auf die S1 nach Untertürkheim um
  • Fahrtziel Kornwestheim: Fahrgäste fahren mit der Linie S1 bis Hauptbahnhof und steigen dort auf die Linien S4 oder S5 nach Kornwestheim um
  • Fahrtziel Stuttgart-Ebitzweg: Mit Stadtbahnlinie U13 bis Haltestelle Ebitzweg
  • Fahrtziel Stuttgart-Münster: Mit Stadtbahnlinie U12 bis Haltestelle Bottroper Straße
  • Fahrtziel Stuttgart-Zazenhausen: Mit Stadtbahnlinie U7 bis Haltestelle Himmelsleiter

Bitte prüfen Sie vorab Ihre Fahrmöglichkeiten in der Fahrplanauskunft.

Stand: 3. Mai 2021

Online – Livekonzert – Umweltsongs beim ABZ am 14.5.2021

Umweltsongs beim ABZ

 Das Arbeiterbildungszentrum (ABZ) Untertürkheim lädt ein zu einem Online-Live-Konzert mit dem Heilbronner Liedermacher
Pit Bäuml
am Freitag, 14. Mai 2021.  Beginn ist um 20.15 Uhr.

Der Titel „Umwelt-Songs“ ist Programm: Zu hören sind Protestlieder für die Rettung der Umwelt vor der Profitwirtschaft, eine Mischung aus eigenen Liedern, geschrieben zu bestimmten Anlässen in der Umweltbewegung, und Folksongs zu Artensterben oder Naturkatastrophen.

Wer am Konzert teilnehmen möchte, sollte sich spätestens zwei Tage vorher anmelden – per E-Mail an baeumeier@aol.com, dann wird der Link zugeschickt.

 

Bezirksbeiratssitzung Wangen am Montag, 17. Mai 2021

Tagesordnung für die öffentliche Sitzung des Bezirksbeirats Wangen
am Montag, 17. Mai, 18:30 Uhr in der Wangener Kelterhalle

1 Planung E-Ladestationen, Vorstellung der Standorte
1 a Neubau städtische Tageseinrichtung für Kinder Geislinger Str. 45 in Stuttgart-Wangen – Projektbeschluss
Beratungsunterlagen

2 Haushaltsberatungen 2022/2023 – Haushaltsliste des Bezirksbeirats

3 Bürgerhaushalt – Stellungnahmen des Bezirksbeirats

4 Antrag der Wilhelmsschule Wangen – Förderung aus dem Budget des Bezirksbeirats für Buch- und Sachpreise für eine Challenge

5 Fakultativ: mündliche Anfragen, Informationen, Termine,

Bezirksbeiratssitzung Untertürkheim am Dienstag, 18. Mai 2021

Tagesordnung für die öffentliche Sitzung des Bezirksbeirats Untertürkheim

am Dienstag, 18. Mai 2021, 18:30 Uhr – Onlinesitzung –
für Besucher: im Bezirksrathaus Untertürkheim – Sitzungssaal

Videokonferenzsitzung gem. § 37a, GemO ohne persönliche Anwesenheit der
Mitglieder mit Übertragung für die Öffentlichkeit im Sitzungssaal, 1. OG,
Bezirksrathaus Untertürkheim, Großglockner Straße 24-26, 70327 Stuttgart
Maximal zugelassen sind 9 Zuhörer. Um Anmeldung unter Tel. 216-57289 oder
janine.wagner@stuttgart.de wird gebeten.
Alle Personen müssen innerhalb des Gebäudes eine medizinische Maske tragen. Wir
bitten darum, nur mit einem negativen Selbsttest an der Übertragung teilzunehmen.
Hierzu gibt es die Möglichkeit, diesen im Trausaal, 1. OG vor der Sitzung ab
17.30 Uhr eigenständig durchzuführen.
  • 1 Machbarkeitsstudie Sängerhalle Untertürkheim
    Vorstellung SFP-Architekten und Geschäftsführerin Sängerhalle
  • 2 Ideenwettbewerb Inselstraße 140/144
    Amt für Stadtplanung und Wohnen – Drucksache 1107/2020
  • 3 Investitionsfonds Stadtteilzentren konkret – Projekte für den DHH 2022/23
    Amt für Stadtplanung und Wohnen
  • 4 Eigentümergetragener Aufwertungsbereich „Untertürkheim.Mittendrin“ in Stuttgart-Untertürkheim
    Beschluss über die Fortsetzung des Antragsverfahrens nach § 3
    Absatz 7 Satz 2 des Gesetzes zur Stärkung der Quartiersentwicklung durch Privatinitiative (GQP)
    Amt für Stadtplanung und Wohnen
  • 5 Bürgerhaushalt 2021 – Stellungnahmen des Bezirksbeirates
    zu den Vorschlägen für den Stadtbezirk
  • 6 Maßnahmen / Projekte für den DHH 2022/23
    Vorschläge des Bezirksbeirates
  • 7 Anträge der Bezirksbeiratsfraktionen
  • 7 1 Einzäunung des Baumstandortes Oberstdorfer Straße als Pflege- und Schutzmaßnahme
    Antrag Bündnis 90 / Die Grünen
  • 7 2 Nachnutzung des Gebäudes der Freiwilligen Feuerwehr Untertürkheim
    Antrag Bündnis 90 / Die Grünen
  • 8 Stellungnahmen Termine Bekanntgaben
  • 8 1 Genehmigungen von Straßenwirtschaften
  • 8 2 Anordnungen Amt für öffentliche Ordnung
    Augsburger Straße, Erweiterung der Beschilderung für zwei E-Parkstände
    Wallmerstraße, Erweiterung der Beschilderung für zwei E-Parkstände
    Augsburger Straße, Anpassung der Fahrbahnmarkierung wegen neuer Tiefgaragenzufahrt
    Gehrenwaldstraße, Erweiterung der Ladesäule und Anpassung der Beschilderung

Hedelfingen – Mutmaßlicher Betrüger festgenommen

07.05.2021 – 14:25 – Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mutmaßlicher Betrüger festgenommen

Stuttgart-Hedelfingen (ots) – Polizeibeamte haben am Donnerstagnachmittag (06.05.2021) einen 45 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, Überweisungs- und Rechnungsbetrügereien begangen und dabei mehrere Zehntausend Euro erbeutet zu haben. Der 45-Jährige wird verdächtigt, seit September 2020 in bislang 45 Fällen Überweisungsträger gefälscht zu haben, um sich so Geld von Konten verschiedener Vereine auf sein eigenes Konto überweisen zu lassen. Auch soll er Waren bei Elektronikfirmen bestellt und diese ebenfalls mit gefälschten Überweisungsträgern im Namen verschiedener Vereine bezahlt haben. Umfangreiche Ermittlungen brachten die Polizisten auf die Spur des einschlägig bekannten 45-Jährigen. Die Beamten nahmen den Mann, gegen den bereits ein Haftbefehl vorlag, gegen 14.30 Uhr am Hedelfinger Platz fest und entdeckten zudem eine Kleinstmenge Kokain. Der 45-jährige wohnsitzlose Deutsche wurde am Donnerstag (06.05.2021) auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Richter vorgeführt, der den Haftbefehl in Vollzug setzte.