Archiv der Kategorie: Stuttgart

corona-engagiert. stuttgart.de ist online

corona-engagiert.stuttgart.de ist online

www.stuttgart.de – Das neue Internetangebot
corona-engagiert.stuttgart.de unterstützt Stuttgarterinnen und Stuttgarter dabei, im eigenen Stadtbezirk die passende ehrenamtliche Hilfe zu finden. Die Zielgruppen sind ältere, alleinstehende Personen, Menschen mit körperlichen Einschränkungen, Familien in besonderen Situationen sowie Menschen, die sich aus anderem wichtigen Grund nicht selbst helfen können.

Mit diesem Angebot vernetzt die Landeshauptstadt Stuttgart das selbstbestimmte Engagement und unterstützt die große Hilfsbereitschaft der Einwohnerinnen und Einwohner. Initiativen und Organisationen, die Hilfe anbieten oder vermitteln, können ihr Angebot aufnehmen lassen. Menschen, die sich engagieren wollen, können direkt Kontakt mit den Initiativen in ihrer Nähe aufnehmen.

Die Plattform beantwortet Fragen zu den Rahmenbedingungen des Engagements, zeigt neue Engagementformen auf und informiert über Möglichkeiten des solidarischen Handelns.

Weitere Initiativen und Organisationen sind eingeladen, ihre Angebote per E-Mail (corona-engagiert@stuttgart.de) einzureichen. Außerdem können unter dieser Adresse kreative Ideen und gute Beispiele mitgeteilt werden.”

Corona-Bußgeldkatalog 100-25.000 €uro

Land veröffentlicht Corona-Bußgeld-katalog


Bei Aufenthalt im öffentlichen Raum mit mehr als zwei Personen können die kommunalen Ortspolizeibehörden ein Bußgeld von 100 bis 1.000 Euro pro Person verhängen. Wer eine eigentlich geschlossene Einrichtung wie beispielsweise einen Frisörsalon, eine Bar oder einen Club weiterbetreibt, muss 2.500 bis 5.000 Euro bezahlen.

Nach der Zustimmung des Bundesrates und der Unterzeichnung des Gesetzes durch den Bundespräsidenten am vergangenen Freitag (27.3.2020) hat das Land Baden-Württemberg auf Grundlage der Novelle des Infektionsschutzgesetzes am Sonntag (29. März) einen Bußgeldkatalog veröffentlicht. Bürgerinnen und Bürger, die sich nicht an die Landesverordnung zur Eindämmung des Coronavirus halten, drohen empfindliche Bußgelder.

Hier zum Herunterladen die Information der Landeregierung mit dem aktuellen Bußgeldkatalog:
>>PM-Bußgeldkatalog_Corona-Verordnung<<

RegioRadStuttgart: ab Montag 1 Stunde gratis

RegioRadStuttgart: Jetzt eine Stunde gratis Radfahren

27.03.2020 Aktuelles
Die Fahrräder des Fahrrad- und Pedelecverleihsystems RegioRadStuttgart können ab Montag, 30. März 2020, bei jeder Entleihe eine Stunde kostenlos genutzt werden. Stuttgart und alle RegioRadStuttgart-Kommunen bieten damit insbesondere Pendlern in der aktuellen Situation eine Alternative zur Bus- oder Bahnfahrt.
Das Angebot gilt zunächst bis einschließlich Montag, 13. April 2020. In dieser Zeit können auch die über 450 Pedelecs im RegioRadStuttgart die ersten 30 Minuten kostenlos ausgeliehen werden. Die Entleihe und Rückgabe der Räder erfolgt wie gewohnt mit der polygoCard direkt am Rad an den Stationen, über die RegioRadStuttgart-App, über das Terminal der Station oder telefonisch.

300.000 Arbeitskräfte fehlen in der Landwirtschaft!

300.000 fehlen in der Landwirtschaft!

Das Corona-Virus muss eingedämmt, die Ausbreitung verlangsamt werden. In ganz Europa ist die Reisefreiheit eingeschränkt. Das führt dazu, dass unseren Landwirten bis zu 300.000 Arbeitskräfte fehlen. Gleichzeitig können viele Menschen, die in der Gastronomie oder dem Einzelhandel beschäftigt sind, nicht arbeiten. Andere, wie Studenten, sind zum Zuhause bleiben verdammt. Für all diese Menschen haben wir die Aktion “Das Land hilft” gestartet.

Unter www.daslandhilft.de bringen wir Menschen in den Dialog. Natürlich ist die Landwirtschaft nicht die einzige Branche, der gerade Arbeitskräfte fehlen. Deshalb arbeiten wir auch an einer branchenübergreifenden Version von www.daslandhilft.de.
———————-
UZ 27.3.2020 – Spargelernte auf dem Schmidener Feld – Hoffen auf genug Erntehelfer

https://www.cannstatter-zeitung.de/inhalt.spargelernte-auf-dem-schmidener-feld-hoffen-auf-genug-erntehelfer.5e5988b5-48f5-4547-aa3d-c90d197b4941.html

Soforthilfe Formulare jetzt online

Formulare für die Soforthilfe sind online

Bei der IHK-Stuttgart  sind jetzt die Formulare für die Soforthilfe von Selbständigen und Solounternehmern sowie Künstler zum Downloaden verfügbar:
PDF >> 200325_Richtlinie_Soforthilfe-Corona_BW <<
PDF >> Antrag_Soforthilfe-Corona_BW <<
———————————————————-
Das ausgefüllte Formular scannen und als PDF speichern – dann über die Seite:
https://www.bw-soforthilfe.de/Soforthilfe/einreichen
als PDF hochladen. Der Postweg und persönliche Abgabe des Formulars sind nicht zulässig. ( Die www.bw-soforthilfe.de -Seite ist jetzt nicht mehr überlastet!)

Hilfe für Senioren mit einem Pflegegrad

Hilfe für Senioren mit einem Pflegegrad

Der Verein WohnVielfalt möchten in dieser schwierigen Lage bzgl. der Entwicklung des Corona-Virus auf seine Nachbarschaftshilfe aufmerksam machen.

Sie möchten Senioren*innen mit einem Pflegegrad, die in ihren Häuslichkeiten bleiben sollten, durch Besorgungen in der Öffentlichkeit wie z.B. Einkaufshilfe, Besorgung von Medikamenten etc. unterstützen. Selbstverständlich werden die Hygienevorschriften bei dieser Hilfe beachtet.

>> FLYER: Aushang_Nachbarschaftshilfe<<

Geschäftsstelle
c/o konzept-e Netzwerk
Wankelstr. 1
70563 Stuttgart
Telefon: 0711 656960 7004
www.wohnvielfalt.de

Virtueller Ausstellungsbesuch bei Roland Ostertag

StadtPalais – Museum für Stuttgart  – Museum für Stuttgart

Durch die „Ausstellung am Gähkopf“

Heiko Stachel, Architekt und Fotograf, hat eine beeindruckende Dokumentation der „Ausstellung am Gähkopf“ angefertigt. Hier gibt es die Möglichkeit die ehemaligen Büroräumlichkeiten von Professor Roland Ostertag bei einem virtuellen Rundgang zu betrachten. Roland Ostertag (1931 – 2018) war ein Stuttgarter Architekt und Professor für Gebäudelehre und Entwerfen.

>>https://www.stadtpalais-stuttgart.de/museumsfamilie/
virtueller-rundgang/<<

Bücher lesen über Online-Ausleihe

Bücher lesen über Online-Ausleihe

 Stadtbibliothek bietet vielerlei Möglichkeiten in Zeiten geschlossener Häuser  

In Stuttgart haben alle Bibliotheken wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Das heißt aber nicht, dass keiner mehr Bücher ausleihen und sich in seinen Interessensgebieten informieren kann. Online geht das. Das erklärt Meike Jung, Pressesprecherin von der Zentralbibliothek. „Unter www.stuttgart.de/stadtbibliothek/ebibliothek findet man die 24/7-Angebote der Stadtbibliothek Stuttgart“, so Jung.

Darunter auch die Stuttgarter „Onleihe“, die Leser direkt unter https://www.onleihe.de/stuttgart im Internet finden. Auf dieser Plattform lassen sich eBooks, ePaper – also digitale Zeitungen, eMagazine (digitale Zeitschriften) und digitale Hörbücher oder Hörspiele – die eAudios – herunterladen.

Die eBooks lassen sich ganz bequem auf einem herkömmlichen eReader, auf dem Tablet oder am PC lesen. Für das Smartphone empfiehlt es sich, die Onleihe-App zu installieren. Unter dem Menüpunkt „Hilfe“ findet man Video-Erklärungen (https://hilfe.onleihe.de/category/tut) beispielsweise zur Anmeldung, zur Erstellung einer Adobe-ID, zur Ausleihe und zum Download.

Ähnlich wie bei physischen Büchern, die ja auch nur von einem Nutzer oder einer Nutzerin im jeweiligen Zeitraum ausgeliehen werden können, können auch die einzelnen eBooks nicht unbegrenzt heruntergeladen werden. Ist der gewünschte Titel in der Onleihe gerade ausgeliehen, kann er vorgemerkt werden. Sobald er wieder zu Verfügung steht, wird man per E-Mail benachrichtigt. Maximal 21 Tage kann ein eBook ausgeliehen werden. Danach ist die Datei nicht mehr aufrufbar. Liest man ein Buch schneller, besteht sogar die Möglichkeit, es vor Ablauf der Leihdauer zurückzugeben.

Coronavirus-News

Coronavirus-News

21.3.2020 – Hilfsangebote in S-Wangen

Ihre Hilfsangebote und Ihren Hilfebedarf dürfen Sie gern an das Bezirksamt richten. Telefon: 0711 216 57271 oder 0711 216 57270.  E-Mails bitte an
poststelle.wangen@stuttgart.de
——————————————————————

20.3.2020 – Für ganz Baden-Württemberg:
Ab Samstag sind Menschenansammlungen auf öffentlichen Plätzen mit mehr als drei Personen nicht mehr erlaubt. Ausnahmen gebe es für Familien und Paare.
——————————————————————-
Gaststätten und Restaurants werden nach Kretschmanns Worten von Samstag 21.3.2020 an schließen. Essen zum Mitnehmen sei aber weiter erlaubt.
Man müsse auf die Schwächsten in der Gesellschaft Rücksicht nehmen, das seien die chronisch Kranken und die Älteren. „Bleiben Sie daheim. Reduzieren Sie jetzt ihre Kontakte“, mahnte der Regierungschef.
Strobl wies darauf hin, dass Verstöße mit Bußgeldern bis zu 25.000 Euro oder auch mit mehrjährigen Haftstrafen geahndet werden können. Die Landespolizei werde auf die Einhaltung der Beschränkungen achten.

Ab Mitternacht haben alle Friseure geschlossen.
———————————————————
Stuttgarter Straßenbahnen AG
20.3.2020 – Die Stadtbahn fährt ab Dienstag, 24. März 2020, nach dem Sonntagsfahrplan.
Die Busse fahren montags bis samstags nach dem Samstagsfahrplan,
an Sonntagen nach Sonntagsfahrplan.
Die Nachtbuslinien entfallen.

Ab Dienstag, 24. März 2020, fährt die S-Bahn auf allen Linien nur noch im Halbstundentakt. Bisher fährt sie alle 15 Minuten. Auch der Nachtverkehr wird vom Wochenende an ausgesetzt.

Ersatzlos gestrichen werden die Frühanbindung des Flughafens sowie die Schusterbahn zwischen Kornwestheim und Stuttgart-Untertürkheim entfällt.

————————————

Stuttgart – Corona-Hotline und Bürgertelefon

INFO –Die Landeshauptstadt Stuttgart schaltet ab Donnerstag, 19. März 2020, eine Corona-Hotline, das Bürgertelefon. Dies hat das Haupt- und Personalamt bekannt gegeben. Geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen Ämtern der Stadt beantworten unter den Telefonnummern 0711/216-88888und 0711/216-88688Fragen rund um das Thema Corona. Der Start des Bürgertelefons erfolgt aus dem Stand, ein weiterer Ausbau ist geplant. Die Hotline wird zunächst von montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr erreichbar sein.

Allgemeine Fragen zur Landeshauptstadt Stuttgart beantwortet weiterhin das ServiceCenter der Stadtverwaltung unter der Rufnummer 0711/216-0 oder der Behördennummer 115.
————————————————————————-

Spiel- und Bolzplätze geschlossen – Stadt setzt Landesverordnung um

INFO
Die 603 Spiel- und Bolzplätze wie auch die fünf Waldspielplätze in Stuttgart sind ab sofort geschlossen. Das Garten-, Friedhofs- und Forstamt bringt aktuell an alle Spiel- und Bolzplätzen Schilder an, die auf das Betretungsverbot aufmerksam machen. Die Polizei wird die Einhaltung kontrollieren. Die Stadt setzt damit die „Verordnung der Landesregierung über Infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2“ vom 17. März 2020 um.
————————————————————————————

Die SSB stellt bis auf Weiteres ihr Nachtbusangebot ein. In der Nacht von Donnerstag, 19. März, auf Freitag, 20. März, werden die Busse noch einmal fahren und danach auf unbestimmte Zeit nicht mehr unterwegs sein.
——————————————————————
18.3.2020 – Sportwagenbauer stoppt die Produktion wegen Corona

Wegen der Coronapandemie setzt nun auch der Sportwagenbauer Porsche seine Produktion ab kommender Woche aus. Gestoppt wird die Produktion zunächst für zwei Wochen.
——————————————-

17.3.2020 -Daimler AG setzt Produktion größtenteils komplett aus

Markus JordanDaimler AG Konzern -Aufgrund der sich zuspitzenden COVID-19-Pandemie hat Daimler heute entschieden, den Großteil seiner Produktion sowie die Arbeit in ausgewählten Verwaltungsbereichen in Europa für zunächst zwei Wochen zu unterbrechen. Der Konzern orientiert sich dabei an den Empfehlungen der internationalen, nationalen und lokalen Behörden.

https://blog.mercedes-benz-passion.com/2020/03/daimler-ag-setzt-produktion-groesstenteils-aus/

——————————————————–

16.3.2020 –
Rechtsverordnung der Landesregierung BW
https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/landesregierung-beschliesst-massnahmen-gegen-die-ausbreitung-des-coronavirus/

Der Betrieb von Gaststätten wird grundsätzlich untersagt. Von diesem Verbot ausgenommen sind Speisegaststätten, wenn sichergestellt ist, dass

  • die Plätze für die Gäste so angeordnet werden, dass ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zwischen den Tischen gewährleistet ist,
  • Stehplätze so gestaltet sind, dass ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zwischen den Gästen gewährleistet ist und
  • in geeigneter Weise sichergestellt wird, dass im Falle von Infektionen für einen Zeitraum von jeweils einem Monat mögliche Kontaktpersonen nachverfolgbar bleiben.

Veranstaltungen in geschlossenen Räumen und unter freiem Himmel mit mehr als 100 Teilnehmern sind verboten. Darüber hinaus gilt grundsätzlich die dringende Empfehlung alle Veranstaltungen, die nicht unbedingt notwendig sind, abzusagen – auch Familienfeiern mit weniger als 100 Gästen etc.
https://coronavirus.stuttgart.de
———————————————————-
Die Jahreshauptversammlung des Fördervereins Hallenbad Untertürkheim am 23. April 2020 und der
Festakt anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Fördervereins am 13. Mai 2020 werden abgesagt.

Die Stadtbezirksputzete am 21.03.2020 in Untertürkheim fällt aus – abgesagt

Die Stadtbezirksputzete am 28.03.2020 in Wangen fällt aus – abgesagt

Ausstellung in der Stadtteilbibliothek Untertürkheim entfällt

Untertürkheim – Die von den Naturfreunden Untertürkheim-Luginsland organisierte Fotoausstellung „Die Frauen von Bekhar/Senegal“, die am Freitag, 20. März, in der Stadtteilbibliothek Untertürkheim eröffnet werden sollte, muss ersatzlos entfallen. Ein anderer Termin ist nicht möglich.

Betr.: Ausstellung des Bürgervereins Untertürkheim e.V. >>Giovanni Salucci (1796 – 1845) Projekte & Entwürfe<<
Die Ausstellungseröffnung  am 5.4.2020 im Ortsmuseum in Rotenberg ist verschoben (vorr. 3.5.2020).

Café Ratz bleibt geschlossen

Untertürkheim – Die Stuttgarter Jugendhausgesellschaft hat sich dazu entschlossen, die Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit ab Montag, 16. März für den Publikumsverkehr zunächst bis auf weiteres zu schließen. Dies bedeutet auch eine Absage aller geplanter Veranstaltungen, Konzerte und Vermietungen im Jugendhaus Café Ratz und im Kindertreff ab sofort und bis auf Widerruf.
Das betrifft auch den Anmeldetag für die Kinderspielstadt Ratzelbach. Ersatztermine gibt es bis auf Weiteres keine.

Keine Versammlung des Krankenpflegevereins Wangen

Wangen – Die für Dienstag, 17. März, um 15 Uhr geplante Jahreshauptversammlung des Krankenpflegevereins Wangen ist vorerst abgesagt. Der neue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

IHGV-Sitzung fällt aus

Untertürkheim – Die für Mittwoch, 18. März, geplante Jahreshauptversammlung des Industrie-, Handels- und Gewerbeverein ist aus Gründen der Gesundheitsvorsorge abgesagt. IHGV-Vorsitzender Klaus Dieter Warth hofft, dass der Termin im zweiten Quartal nachgeholt werden kann.

Stadtteilbibliothek Untertürkheim  geschlossen

Untertürkheim – Die Stadtteilbibliothek Untertürkheim, Strümpfelbacher Straße 45, ist ab sofort aufgrund der Coronavirus-Epidemie für den Publikumsverkehr geschlossen. Die zurzeit ausgeliehenen Medien werden automatisch verlängert, sodass keine Mahngebühren anfallen werden. Sämtliche Veranstaltungen fallen ebenfalls aus. Telefonisch und per Mail ist die Bibliothek weiter zu erreichen. Alle digitalen Angebote stehen während der Schließung zur Verfügung.

Untertürkheimer Bezirksbeiratssitzung abgesagt

Untertürkheim ABGESAGT Am Dienstag 17.3.2020 kommt der Bezirksbeirat Untertürkheim zu einer Sitzung im Bezirksrathaus, Großglocknerstraße 24/26, zusammen. Das Amt für Stadtplanung und Wohnen informiert über den Bebauungsplan Biklenstraße, der zum Ziel hat, die Einzelhandelsversorgung im Wohngebiet Wallmer zu sichern. Danach wird über die soziale Arbeit im Stadtbezirk berichtet. Beginn ist um 18.30 Uhr.

https://www.stuttgart.de/item/show/273273/1/9/689966?

Musikverein Untertürkheim – keine Musikprobe

Untertürkheim – Auch der Musikverein Untertürkheim reagiert auf die Folgen, die der Coronavirus mit sich bringt. Der Vorstand beschloss bis auf weiteres die Aussetzung des musikalischen Probenbetriebs und die Absage aller Veranstaltungen, einschließlich der Maihocketse am 1. Mai. Deshalb findet auch die Hauptversammlung nicht statt, die für den 20. März in der TBU-Vereinsgaststätte geplant war.

Die Hauptversammlung des Kulturhausvereins Untertürkheim am 17.3.2020 ist abgesagt

Alle Theatervorstellungen des TGV Rotenberg sind ersatzlos abgesagt

Bürgerbüros in Stuttgart – nur noch nach telefonischer Terminabsprache!!

Bürgerbüros in Stuttgart – Schutzmaßnahmen Coronavirus

Bis auf Weiteres können Kunden der Bürgerbüros nur noch nach telefonischer Terminabsprache persönlich bedient werden. Bitte wenden Sie sich telefonisch oder per Mail an Ihr örtliches Bürgerbüro.

Die Bürgerbüros prüfen, ob Ihr Anliegen unbürokratisch, ohne persönliche Vorsprache erledigt werden kann. Gegebenenfalls vereinbaren wir mit Ihnen einen individuellen Vorsprachetermin.

Aus Gründen des Infektionsschutzes sind die Maßnahmen entscheidend, um die weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.

Kontaktdaten der Bürgerbüros

>>Telefonnummern und E-Mailadressen der Bürgerbüros (PDF)<<

Stuttgart – Die Bustür beim Fahrer bleibt zu ab 13.3.2020

Stuttgart – Die Bustür beim Fahrer bleibt zu

Um Übertragungswege auszuschließen ändern die Stuttgarter Straßenbahnen ihre Regeln.

Zum Schutz von euch sowie unseren Fahrerinnen und Fahrern, welche den ganzen Tag für euch unterwegs sind, werden ab dem 13.03.2020 bis auf Weiteres folgende Maßnahmen gelten:

die Vordertür in unseren Bussen bleibt vorerst geschlossen!
– kein Ticketverkauf in den Bussen!
– Tickets erhaltet ihr beispielsweise in der SSB Move App oder am Automaten
– bitte beachtet Hygieneempfehlungen wie regelmäßiges Händewaschen

Gute Fahrt und bleibt gesund!

INFO

Pressemeldung VVS

Flyer, SSB