Archiv der Kategorie: Hedelfingen

Jugendratssitzung Obere Neckarvororte am 30.9.2021

Einladung zur Sitzung des Jugendrats Stuttgart-Obere Neckarvororte
am Donnerstag, 30. September 2021, um 18:30 Uhr,
Jugenhaus Café Ratz, Margaretenstr. 67, 70327 Stuttgart

Tagesordnung öffentlich
1. Projekt Smartbench Standortvorschläge für die Bezirke Obertürkheim, Wangen und Hedelfingen
2. Projektgruppen – Weiterführung der Projektideen – aktueller Stand Sport-und Bewegungsflächen (Besichtigung ehem. Waldheimgelände) Bänke s. Pläne Garten-, Friedhofs- und Forstamt Fortsetzung Mülleimer-Aktion
3. Bericht aus dem AKJ und den Bezirksbeiratssitzungen
4. Verschiedenes/Termine Seminar
————————————–
Mit freundlichen Grüßen
Hummel
Geschäftsstelle Jugendrat Obere Neckarvororte
—————————————————

Hinweise:
1. Der Zugang zum Sitzungsort wird geregelt. Die Sitzordnung ist grundsätzlich so gestaltet, dass zwischen allen teilnehmenden Personen der Mindestabstand eingehalten wird.
2. Für Bürgerinnen und Bürger stehen Plätze in begrenztem Umfang zur Verfügung. Die Kontaktdaten müssen hinterlegt werden.
3. Im Rathaus, den Bezirksrathäusern und Bürgerhäusern sowie anderen Sitzungsorten muss ab Betreten bis Verlassen des Gebäudes und während der gesamten Sitzungsdauer eine medizinische Maske („OP-Maske“) oder ein Atemschutz mit FFP2-, KN 95-, N 95- oder vergleichbarem Standard getragen werden.
4. Das Bestreben ist die Maximierung des Infektionsschutzes. Die bekannten Corona-Schutzregelungen (Abstände, Maskenpflicht, Hygieneregelungen) sind einzuhalten.
5. Zusätzlich zu den Abstandsvorgaben und medizinische Masken gilt im Jugendhaus Café Ratz in Untertürkheim die 3G Regel (geimpft, genesen oder getestet). Nachweise sind entsprechend vorzulegen.

Gemeinsame Sitzung der Bezirksbeiräte Wangen+Hedelfingen

Gemeinsame Sitzung der Bezirksbeiräte Wangen + Hedelfingen am 27.9.2021

Die umfassende Machbarkeitsstudie zur Errichtung einer städtischen Zweifeld-Sporthalle mit möglicher Versammlungsfunktion in Hedelfingen sowie eines Sportvereinszentrums für die SportKultur Stuttgart (SKS) in Wangen liegt jetzt vor. Die Ergebnisse der im Auftrag der Stadt erarbeiteten Studie werden am Montag, 27. September, in einer gemeinsamen öffentlichen Sitzung beider Bezirksbeiräte von Vertretern des Amtes für Sport und Bewegung sowie des Hochbauamtes vorgestellt. Diese findet um 18 Uhr in der Turn- und Versammlungshalle Hedelfingen, Hedelfinger Straße 149, statt. Zuhörer sind erlaubt, diese müssen während der gesamten Sitzung jedoch eine medizinische Maske tragen.

Einen Tag später, am 28. September, wird der Ausschuss für Stadtentwicklung und Technik sowie am 12. Oktober der Sportausschuss des Gemeinderates über das Thema beraten. Konkret geht es darum, vor allem die Planung für einen Neubau der stark sanierungsbedürftigen Turn- und Versammlungshalle voranzubringen. Die Stadtverwaltung empfiehlt die Weiterentwicklung am bisherigen Standort .

—————————————————————————–
Tagesordnung für die öffentliche Sitzung des Bezirksbeirats Hedelfingen am Montag, 27. September, 18:00 Uhr im TVH Hedelfingen

1. Grundsatzbeschluss zum Standort einer städtischen Zweifeld-Sporthalle mit möglicher Versammlungsfunktion sowie eines Sportvereinszentrums für die SportKultur Stuttgart e.V. in Stuttgart-Hedelfingen bzw. Stuttgart-Wangen
Beratungsunterlagen

Zu Fuß durch vier Stadtbezirke

Zu Fuß durch vier Stadtbezirke

Nach der Auftaktveranstaltung mit Informationen zum Fußverkehrs-Check in der vergangenen Woche folgen nun zwei Begehungen in den Oberen Neckarvororten:

  • Am Mittwoch, 22. September 2021, führt die erste von Untertürkheim nach Wangen. Treffpunkt ist um 17 Uhr in der Ötztaler Straße 30, Ziel ist gegen 19 Uhr die Kelter in Wangen. Auf der Route sind sechs Zwischenhalte an markanten Stellen vorgesehen, die aus Sicht von Fußgängern verbesserungswürdig sind. So werden unter anderem eine fehlende Barrierefreiheit, schlechte Sichtbeziehungen, Konflikte mit auf Gehwegen parkenden Autos oder abgestellten E-Scootern, Hindernisse wie Mülltonnen auf Gehwegen, fehlende Überwege, Angsträume im Umfeld von Haltestellen oder unter Brücken, schlechte Wegequalität und mangelnde Sitzgelegenheiten kritisiert.
  • Die Begehung für Hedelfingen und Obertürkheim ist am Donnerstag, 30. September 2021, 17 Uhr.
  • Der Abschlussworkshop findet am 9. November 2021 in Wangen statt.

Stuttgarter Mobilitätswoche – Carsharing-Angebot nutzen

Stuttgarter Mobilitätswoche – Carsharing-Angebot – kostenfrei registrieren

Auch Untertürkheim macht mit: Das Autohaus Krautter informiert am Freitag, 17. September, von 9 bis 15 Uhr an einem Stand am Rand des Wochenmarktes über das Carsharing-Angebot in den Oberen Neckarvororten: In Untertürkheim, Obertürkheim, Wangen und Hedelfingen gibt es jeweils zwei zentral gelegene Standorte für die Leihfahrzeuge, die sich der Verein Stadtmobil und die Anbieter Flinkster und Krautter (Ford Carsharing) teilen.
——————————————————-
Um noch mehr Menschen für diese Alternative zum eigenen Auto zu begeistern, bietet Autohaus-Chef Markus Krautter während der gesamten Mobilitätswoche kostenlose Registrierungen an – so sparen sich Interessenten 39 Euro bei Ford Carsharing oder 49 Euro bei Flinkster. Die Anmeldegebühren übernimmt das Untertürkheimer Autohaus – die Inhaberfamilie glaubt fest an den Erfolg des umwelt- und klimaschonenden Mobilitätssystems.

Der Bücherbus „Max“ kommt jetzt samstags

Der Bücherbus „Max“ kommt jetzt samstags

Der Bücherbus „Max“ besucht weiterhin Kindertagesstätten sowie Kindergärten, um vor Ort Vorlese- und Sprachförderungs-programme anzubieten. Am Nachmittag ist er im Stadtgebiet unterwegs, um Bürgerinnen und Bürger ohne ortsfeste Stadtteilbibliothek mit Neuerscheinungen, Trendthemen, aktuellen Zeitschriften sowie einem umfangreichen Kinder- und Jugendmedienbestand zu versorgen.

Vereinzelt ändern sich die Wochentage und Uhrzeiten. Denn zusätzlich wird der Samstag in den Fahrplan aufgenommen: So macht „Max“ ab 25. September nur an diesem Wochentag in Obertürkheim und Hedelfingen Station: In der Fußgängerzone vor dem Brita-Hotel von Sa 10 bis 11 Uhr und vor der Bank in der Amstetter Straße von Sa 11.15 bis 13 Uhr.

Diese und alle weiteren Haltestellen werden 14-tägig angefahren. So auch jene in Uhlbach (Asangstraße, Mittwoch von 15.15 bis 16.15 Uhr) und Wangen (Ulmer Straße bei der Kelter, Mittwoch von 16.45 bis 18.15 Uhr). Ausnahmen bilden die am stärksten frequentierten Haltestellen Heumaden und Sillenbuch, an denen der Bus jeden Donnerstag hält. Die Fahrbibliothek fährt nun das ganze Jahr, auch in den Schulferien. Ausnahmen: eine Woche Osterpause und Weihnachtspause in den Ferien.

Der neue Haltestellenplan ist ab sofort in den Bussen der Fahrbibliothek erhältlich oder auf der Homepage der Stadtbibliothek abrufbar unter www.stuttgart.de/stadtbibliothek/fahrbibliothek abrufbar.

Bürgerbüro Hedelfingen 16.+17.9. geschlossen

Bürgerbüro Hedelfingen 16.+17.9. geschlossen

Das Bürgerbüro Hedelfingen bleibt am Donnerstag, den 16. September 2021 und Freitag, den 17. September 2021 wegen personeller Engpässe geschlossen. In dringenden Fällen können Sie sich an jedes andere Bürgerbüro im Stadtgebiet wenden. Die Abholung bereits fertiggestellter Ausweis‐, Pass‐ und Führerscheindokumente kann an diesen Tagen leider nicht erfolgen.

Hedelfingen -Bezirksbeiratssitzung 21.9.2021

Hedelfingen -Bezirksbeiratssitzung 21.9.2021

Tagesordnung für die öffentliche Sitzung des Bezirksbeirats Hedelfingen am Dienstag, 21. September, 18:00 Uhr im Kelter Rohracker, Sillenbucher Str. 10
——————————————————————–
1  Bürgerinnen und Bürger tragen dem Bezirksbeirat ihre Anliegen vor.
2  Machbarkeitsstudie Überdeckelung der B10 Hedelfingen/ Obertürkheim – Berichterstattung des Ingenieurbüros str.ucture
3  Bevölkerungsschutz aktuell – mündlicher Bericht von Herrn Hans Eisele, Ehrenabteilungskommandant der FFW Abt. Hedelfingen
4  Anträge aus dem Bezirksbeirat: Prüfung des Erwerbs des aktuell zum Kauf stehenden Grundstücks Heumander Straße 39; Antrag der FDP-Bezirksbeiratsfraktion vom 16. Juli 2021 – Beschlussfassung
5  Bekanntgaben
6  Aktuelles

Feuerwehr Abt. Hedelfingen – Nr.76-84

#Einsatz2021 Nr. 84
22.09.2021, 19:38 Uhr, Brand 3
Gestern Abend wurden wir zu einer Rauchentwicklung in einem Krankenhaus alarmiert. Beim eintreffen der ersten Kräfte bestätigte sich die Lage nicht, so dass die Einsatzmittelkette reduziert werden konnte.
#Einsatz2021 Nr. 83,
19.09.2021, 14:41 Uhr, Ausgelöster Heimrauchmelder 1
Heute Mittag wurden wir zu einem ausgelöstem Heimrauchmelder alarmiert. Vorort bestätigte sich die Lage, der Wohnungsinhaber war nicht in der Wohnung. Die Türe wurde gewaltfrei geöffnet und der ausgelöste Rauchmelder lokalisiert. In der Wohnung war kein Rauch und Feuer somit konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.
#Einsatz2021 Nr. 82
13.09.2021, 12:42 Uhr, Ausgelöster Heimrauchmelder 1
Heute Mittag wurden wir zu einem ausgelöstem Heimrauchmelder alarmiert. Vorort bestätigte sich die Lage nicht, das piepen kam von einem abgestellten Elektroroller.
#Einsatz2021 Nr. 81
12.09.2021, 13:16 Uhr, Brand 3
Gestern Mittag wurden wir zu einem ausgelöstem Heimrauchmelder in einem Seniorenheim alarmiert. Vorort war keine Ursache für das auslösen des Heimrauchmelders feststellbar, somit konnten wir nach kurzer Zeit wieder einrücken.
#Einsatz2021 Nr. 80
09.09.2021, 20:29 Uhr, Brand 2
Durch die Polizei wurde eine unklare Rauchentwicklung im Gewann Unteres Rot gemeldet. Nach umfangreicher Erkundung, wurde ein nicht vollständig erloschenes Gartenfeuer als Ursache festgestellt, dies wurde mit einigen Eimern Wasser abgelöscht.
>>https://feuerwehr-stuttgart.de/files/faltblatt_gartenfeuer.pdf<<

#Einsatz2021 Nr. 79

08.09.2021, 20:33 Uhr, Gasausströmung
Exakt drei Stunden nach dem letzten Einsatz, wurden wir zu einer Gasausströmung in Stuttgart-Mitte alarmiert. Vorort bestätigte sich die gemeldete Lage nicht, somit war der Einsatz nach kurzer Zeit wieder beendet. (Symbolbild)

#Einsatz2021 Nr. 78
08.09.2021, 17:33 Uhr, Gefahrstoffeinsatz 3 – Chemie
Gestern Nachmittag wurden wir, als Teil der Mess- und Dekon Komponente, zu einem Gefahrstoffeinsatz auf einem Spielplatz alarmiert. Vorort war ein unbekanntes Pulver, sowie Flüssigkeit gemeldet worden. Bei der Erkundung stellten sich die Substanzen als Reinigungsmittel heraus. Somit konnten alle Einsatzkräfte den Einsatz beenden.
#Einsatz2021 Nr. 76
07.09.2021, 2:22 Uhr, 2. Alarm
Heute Nacht wurde unser GW-Mess zu einem Wohnungsbrand in Stuttgart-Giebel alarmiert. Nachdem die Löscharbeiten abgeschlossen waren, wurden die übrigen Wohnungen mit Messgeräten auf Kohlenmonoxid kontrolliert. https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.wohnungsbrand-in-stuttgart-giebel-brand-in-mehrfamilienhaus-ein-toter-und-mehrere-verletzte.249326e3-3d42-4fa5-9c4b-fb857b817821.html https://feuerwehr-stuttgart.de/index.php?article_id=2197

Lesetipp “Das Böse vergisst du nie” von Anita Konstandin

Lesetipp “Das Böse vergisst du nie” von Anita Konstandin

Im neuen Kriminalroman von Anita Konstandin aus Bad Cannstatt mit dem Titel “Das Böse vergisst du nie” (Oertel + Spörer Verlag) kommt an einigen Stellen der Neckar vor. Auche eine Hedelfinger “Ulknudel” (aber nett gemeint) …

Dies zum Inhalt:

Der erfolgreiche Journalist Norbert Tennert kehrt nach gescheiterter Ehe nach Stuttgart zurück. Als er sein Elternhaus entrümpelt, holt ihn der mysteriöse Tod seiner Zwillingsschwester vor über 30 Jahren wieder ein. Auf dem Dachboden findet er etwas, das Miriams Mörder entlarven wird.
Norbert ist dem Täter auf der Spur, doch er macht einen eklatanten Fehler. Wieder wird ein Mensch sterben …

Die Polizisten Birgit Vogelsang und Marco Lamberti ermitteln. Alles scheint in Ordnung zu sein in Bad Cannstatt. Doch dann stoßen sie auf einen bösen Kern, der in der Vergangenheit verborgen liegt und dessen Konsequenz nur eines heißt: töten.
Ein Krimi mit Tiefgang und Gänsehautmomenten, subtil humorvoll und gleichzeitig bitterernst.
—————————————–

“Das Böse vergisst du nie – Schwabenkrimi”, Anita Konstandin,
Kriminalroman, 230 Seiten, Verlag Oertel+Spörer – 
11,95 € 
ISBN-13: ‎
978-3965550865


Festliche Orgeleinweihung in der Hedelfinger Kreuzkirche

Festliche Orgeleinweihung in der Hedelfinger Kreuzkirche

Die evangelische Kirchengemeinde lädt am Sonntag, 12. September 2021, zur Einweihung der renovierten Orgel in die Kreuzkirche Hedelfingen, Amstetter Straße 25, ein.
Um 10 Uhr beginnt der Festgottesdienst. Um 17 Uhr findet dann der Festakt statt. Pfarrerin Renate Kleinmann begrüßt die Gäste, Manuela Nägele hält einen Bildervortrag und gibt Klangbeispiele.
Es folgen Grußworte von Orgelbaumeister Friedrich Lieb, von Kirchenmusikdirektor Stephen Blaich und vom Fördervereinsvorsitzenden Eberhard Schwarz. Anschließend wird ein kleiner Imbiss vor der Kirche gereicht und um 19 Uhr beginnt das Orgelkino mit Peter Schleicher. Eine Anmeldung ist unerlässlich. Diese sollte bis Mittwoch, 8. September, per E-Mail an gemeindebuero.stuttgart.hedelfingen@elkw.de eingehen.

Württembergs neue Weinkönigin gesucht

Württembergs neue Weinkönigin gesucht

Neckarvororte  – 5.9.2021. Der Weinbauverband Württemberg hat die Krone neu zu vergeben: Gesucht werden die Württembergische Weinkönigin 2021/2022 sowie ihre Stellvertreterinnen. Bis zum 29. Oktober können sich fachkundige Frauen für dieses repräsentative Amt bewerben: Die Württemberger Weinhoheiten sind für ein Jahr gewählte Botschafterinnen für das Weinanbaugebiet Württemberg, seine Weinerzeuger und die Weinkultur. Das Amtsjahr ist ein Jahr voller Begegnungen, mit vielen Eindrücken und einmaligen Gelegenheiten, egal ob bei einem klassischen Grußwort auf einem Weinfest, der Moderation einer Online Weinprobe oder bei kreativen Social-Media-Aktionen. In einer Onlineveranstaltung am 23. September um 20 Uhr informieren die amtierenden Hoheiten über die Aufgaben, die schönen und anstrengenden Seiten der Amtszeit und die organisatorischen Rahmenbedingungen. Kandidatinnen können auch von Betrieben und Weinbauvereinen – mit Einverständnis der Bewerberinnen – vorgeschlagen werden. Die Wahl und Krönung der neuen Weinhoheiten findet, vorbehaltlich der Entwicklung der Pandemie, am 25 . November 2021 in Eppingen statt.

Der Zugangslink zur Infoveranstaltung am 23. September ist erhältlich per Mail an heike.pabst@weinbauverband-wuerttemberg.de. Sie verschickt auch die Bewerbungsunterlagen an die potenziellen Kandidatinnen.

Wine & Crime mit Jochen Bender in der Kelter Rohracker

Wine & Crime in der Kelter Rohracker

Am 17. und 18. September, jeweils 20.00 Uhr (Einlass 19.15) laden wir ein, zur Weinprobe in unsere Kelter. Unter der Überschrift „Wine & Crime“ werden Sie eine spannende Krimilesung mit Weinprobe genießen können. Es ist die zweite Veranstaltung dieser Art. Wir finden, dass Weinprobe und Krimi gut zusammen passen. Das hat bereits unsere erste Veranstaltung unter diesem Titel vor zwei Jahren bewiesen, als 160 Gäste einen spannenden und unterhaltsamen Abend erleben durften.
https://www.wg-rohracker.de/wp-content/uploads/2021/08/wgr_winencrime2021.png
Eigentlich wollten wir Weinproben dieses Formats jährlich veranstalten. Doch dann kam Cororna…
Jetzt endlich ist es wieder möglich, Weingenuss mit Verbrecherjagd auf unterhaltsame Weise zu kombinieren.

Beim diesjährigen „Wine & Crime“  liest Jochen Bender, Stuttgarter Autor, u. a. Ausschnitte aus seinem neuesten Roman  „Tödliches Cannstatter Zuckerle“. Über Jochen Bender ist im Internet zu lesen: „Er forschte als Psychologe bei den Kriminalisten, arbeitete im Knast und unterstützte die Polizei bei Amok-Übungen. Schreiben ist sein Weg, sich kreativ mit der Welt auseinanderzusetzen…Mittlerweile sind von ihm neun Krimis veröffentlicht, sechs Bände seiner Anita Schenk Reihe und der dritte Band mit Hurlebaus.“Und zum Krimi werden fünf Weine der Weingärtnergenossenschaft Rohracker kredenzt. Alles köstliche Tropfen aus den terrassierten Mauerweinbergen Rohrackers. Jede Traube wurde von unseren Wengerter/innen in mühsamer Arbeit gepflegt und von Hand gelesen. Unser Ziel ist es die typische Weinbergstruktur in Rohracker zu erhalten, zu pflegen und gleichzeitig qualitativ hochwertige und charakteristische Weine zu produzieren.Wir laden Sie ganz herzlich ein. Genießen Sie selbst.Karten zum Preis von 20.- € gibt’s während unserer Verkaufszeiten (Fr. 18.30 – 20.00; Sa.10.00-12.00 Uhr)  in der Kelter (Rohracker, Sillenbucher Strasse 10), oder per e-mail (kontakt@wg-rohracker.de)
Die Zahl der Teilnehmer/innen ist Corona- bedingt begrenzt. Die 3G-Regeln müssen eingehalten werden
.