Archiv der Kategorie: Bad Cannstatt

Thaddäus Trolls Schimpfkalender für 2021

Thaddäus Trolls Schimpfkalender für 2021

Der schwäbische Schimpfkalender nach Thaddäus Troll ist auch für das kommende Jahr vorbereitet. Zusammengestellt wurde er von Trolls Privatsekretärin Eleonore Lindenberg.

Herausgeber ist Peter Hinderer vom Kulturverein ’s Dudelsäckle. Vertrieben wird er durch Pro Alt-Cannstatt.

Der Kalender ist ab Anfang Dezember 2020 bei Pro Alt Cannstatt erhältlich. Wie der Vorsitzende Olaf Schulze erklärt, ist das Stadtmuseum geschlossen, „wir verschicken den Schimpfkalender von der
Pro Alt-Cannstatt Geschäftsstelle
Schönestraße 25
70372 Stuttgart-Bad Cannstatt
Telefon 0711-26 70 39
E-Mail info@proaltcannstatt.de
Die Abgabe erfolgt gegen eine Spende.

Stadtmuseum Bad Cannstatt: Schwäbische Eisenbahngeschichten

Schwäbische Eisenbahngeschichten 

Die Ausstellung des Stadtmuseum Bad Cannstatt „Komm‘ Weib! Steig‘ ei‘! Cannstatt und die Geburt der „Schwäbischen Eisenbahn“ vor 175 Jahren“ zeichnet anhand von Texten, Bildern und Objekten die frühen alternativen Überlegungen und die tatsächlichen Entwicklungen der Planungen nach. Wobei der Schwerpunkt auf den kultur‐, sozial‐, sowie wirtschaftsgeschichtlichen Aspekten und Auswirkungen liegt.

Das Stadtmuseum Bad Cannstatt ist geschlossen bis 2.12.2020

Alle staatlichen Gärten und Monumente sind bis Ende November geschlossen

Ab Samstag 31.10.2020 sind die Monumente der Staatlichen Schlösser und Gärten sowie die Wilhelma und das Blühende Barcok zunächst bis Ende November komplett geschlossen.

Ab Samstag, 31. Oktober, sind die Monumente der Staatlichen Schlösser und Gärten (SSG) Baden-Württemberg zunächst bis Ende November komplett geschlossen. Das gilt auch für die Wilhelma und die Grabkapelle in Stuttgart sowie das Blühende Barock in Ludwigsburg.
Bitte beachten Sie:
Das Gelände, das die Grabkapelle, das Priester- und das Psalmistenhaus umgibt, ist gesperrt.

Wilhelma schließt schon ab Samstag

Wegen Corona-Pandemie in Stuttgart
Wilhelma schließt vorsorglich die Tore schon ab Samstag

StZ –  reda

Der Zoologisch-Botanische Garten ist bisher frei von Covid-19-Fällen. Dennoch macht die Wilhelma an diesem Wochenende dicht. „Wir wollen kein Risiko eingehen“, sagt Direktor Thomas Kölpin.

Der Eingang der Wilhelma wird vorerst geschlossen bleiben. Foto: Wilhelma Stuttgart
Der Eingang der Wilhelma wird vorerst geschlossen bleiben. Foto: Wilhelma Stuttgart

Stuttgart – Die großflächige Einschränkung aller Menschenansammlungen soll die derzeit immer schnellere Verbreitung des Corona-Virus bremsen. Deshalb erstreckt sich die Schließung aller Freizeiteinrichtungen vorsorglich auch auf die Wilhelma in Stuttgart.
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.wegen-corona-pandemie-wilhelma-schliesst-vorsorglich-die-tore-schon-ab-samstag.b883b2ad-75fe-4431-a0ca-473e49af26ab.html

Der Laternenlauf am Mercedes-Benz Museum fällt aus

Der Laternenlauf am Mercedes-Benz Museum wird auf den 11.11.2021 verschoben.

Der geplante Umzug im freundlichen Schein herbstlicher Laternen am 11. November 2020 gemeinsam mit dem VfB Stuttgart und der Elternzeitung „Luftballon“ findet nicht statt. Geplant war ebenfalls die Teilnahme der Maskottchen Carlotta (Mercedes-Benz Museum), Fritzle (VfB Stuttgart) und Luftikus (Elternzeitung „Luftballon“).
https://www.mercedes-benz.com/de/classic/museum/laternenlauf/

Corona: Wilhelma schließt die Schauhäuser

Einschränkungen durch Corona
Wilhelma schließt die Häuser

StZ – Von  

Die Wilhelma in Stuttgart verschärft ihre Vorkehrungen im Kampf gegen das Coronavirus. Von diesem Samstag an bleiben die Schauhäuser geschlossen und auf dem ganzen Gelände gilt die Maskenpflicht.

In der Wilhelma trägt jetzt sogar der Harry-Potter-Kürbis Mundschutz.

Stuttgart – In der Wilhelma gibt es von diesem Samstag, 24. Oktober 2020, an weniger zu sehen. Wegen der zunehmenden Ausbreitung des Coronavirus im Land verschärft auch der zoologisch-botanische Garten seine Vorkehrungen: Alle Schauhäuser wie das Amazonienhaus oder das Reptilienhaus bleiben während der Herbstferien komplett zu, von den Gebäuden bleiben einzig die Restaurants und die Toilettenhäuser geöffnet. Außerdem gilt eine Maskenpflicht auf dem gesamten Wilhelma-Gelände. Damit darüber hinaus trotzdem Abstand gehalten werden kann, dürfen nur noch höchstens 4000 Menschen gleichzeitig aufs Gelände.

…. https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.einschraenkungen-durch-corona-wilhelma-schliesst-die-haeuser.cceb0619-8e63-4c07-a8f4-07acdcb27ad4.html

OPEN-AIR-AUSSTELLUNG: 175 JAHRE Württ. Eisenbahn

175 Jahre Württembergische Eisenbahn
Open-Air-Ausstellung in der Fußgängerzone Untertürkheim

Die ursprünglich für den Fleggatreff konzipierte Ausstellung des Bürgervereins Untertürkheim zum 175. Jubiläum der „Königlich Württembergischen Staats-Eisenbahnen“ im Jahr 1845 ist seit 16.10.2020 in den Schaufenstern der Widdersteinstraße 19 in Untertürkheim zu sehen – ein idealer Platz zu Corona-Zeiten.
Auf 10 Tafeln werden die Anfänge des Eisenbahnverkehrs vor 175 Jahren in Stuttgart, Cannstatt und Untertürkheim dargestellt.

175 Jahre Schwäb. Eisenbahn
Ausstellung in der Widdersteinstraße 19 – Foto: Enslin

Am 2. Oktober 1845 lief der erste Probezug über die Strecke Cannstatt-Untertürkheim, drei Wochen später am 22. Oktober wurde der reguläre Verkehr zwischen dem Cannstatter Bahnhof und Untertürkheim aufgenommen.
www.bv-untertuerkheim.de
————————————–

Eisenbahnromantik-Film:

150 Jahre Schwäbische Eisenbahn-Geschichte –
SWR Fernsehen
-1995
Der SWR-Film aus dem Jahr 1995 entführt uns in die Zeit vor dem Eisenbahnbau in Württemberg, zeigt die Schwierigkeiten beim Bau der Bahn durch den Rosenstein und über die Schwäbische Alb. (Eisenbahnromantik Folge 164)
——————————————–
PlakatLinktipp:   Stadtmuseum Bad Cannstatt
Komm‘ Weib! Steig‘ ei‘!
Cannstatt und die Geburt der „Schwäbischen Eisenbahn“  vor 175 Jahren
Dauer der Ausstellung 03.10.2020 – 11.04.2021
Ort: Stadtmuseum Bad Cannstatt
Marktstraße 71/1
(„Klösterle-Scheuer“)
70372 Stuttgart-Bad Cannstatt
————————
Öffnungszeiten
Mi 14 – 16 Uhr – Sa 14 – 17 Uhr – So 12 – 18 Uhr
Eintritt frei
————————
Information
Tel. 0711 / 56 47 88
(während der Öffnungszeiten) Anfragen für Gruppenführungen
(Coronabedingungen) Tel. 0711 / 216 25 800
——————————
>> PLAKAT << –  >> FLYER mit Programm <<

RB11 – Schusterbahn fällt bis 23.10. aus

RB11 – Schusterbahn fällt bis 23.10.2020 aus

RB11 – Schusterbahn Kornwestheim – Untertürkheim fällt die ganze Woche bis 23.10.2020  aus.
Aufgrund langfristiger Personalausfälle, kann die Linie RB11 (Schusterbahn)  nicht verkehren.
Bitte nutzen Sie die elektronische Fahrplanauskunft für eine alternative Reiseverbindung.
Für die entstehenden Unannehmlichkeiten bitten wir Sie um Entschuldigung. Es verkehrt  kein Ersatzverkehr. Bitte VVVS.de nutzen.

Fahrplanänderungen U13 am Sonntag

Fahrplanänderungen u-bahn.svgU13 am Sonntag

Bad-Cannstatt: Umleitung wegen Bauarbeiten
Am 11.10.2020

Am Sonntag, 11. Oktober 2020 wird die Stadtbahnlinie U13 aufgrund von Bauarbeiten zwischen den Haltestellen Uff-Kirchhof und Rosensteinbrücke über die Haltestelle Wilhelma umgeleitet.

Die Gleise 3 und 4 der Haltestelle Bad Cannstatt Wilhelmsplatz (Badstraße) können in beiden Richtungen nicht angefahren werden. Die Stadtbahnen der Linie U13 halten deshalb an den Gleisen 1 und 2.
Die Abfahrten der Linie U13 aus Richtung Hedelfingen bis zur Haltestelle Bad Cannstatt Wilhelmsplatz erfolgen 4 Minuten früher. Die Haltestellen ab Bad Cannstatt Wilhelmsplatz in Richtung Hedelfingen werden von den Stadtbahnen 4 Minuten später angefahren. Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Reiseplanung.

RB11 – Schusterbahn fällt am Freitag aus

RB11 – Schusterbahn fällt aus

Kornwestheim – Untertürkheim: Fahrtausfälle
Vom 07.10.2020 bis 09.10.2020

Auch am  09.10.2020 kann die Linie RB 11 (Schusterbahn) ganztägig nicht verkehren.
Grund hierfür, sind kurzfristige Personalausfälle.
Es verkehrt ganztägig ein Ersatzverkehr mit zwei Bussen der Firma Schlienz im Pendel zwischen Untertürkheim und Kornwestheim mit allen Unterwegshalten.
Bitte berücksichtigen Sie bei Ihrer Reiseplanung, die dadurch verlängerte Reisezeit.
Für die entstehenden Unannehmlichkeiten bitten wir Sie um Entschuldigung.

Abendmärkte mit neuem Schwung für 2021

StZ –Veranstaltungsreihe in Stuttgart
Abendmärkte mit neuem Schwung für 2021

StZ – Von  

Nach der Zwangspause in diesem Jahr sollen die Abendmärkte ab kommendem Mai wieder stattfinden und die Ortszentren beleben. Neben Bad Cannstatt und Untertürkheim werden die Hocketsen mit Bühnenprogramm dann auch in Stammheim und Vaihingen gefeiert.
….
Die geplanten Abendmärkte finden jeweils an zehn Wochen zwischen Mai und August von Mittwoch bis Samstag immer je nach Bezirk immer an einem bestimmten, demselben Wochentag statt, erklärte Hackh. Der Abendmarkt in Stammheim zum Beispiel ist mittwochs, Untertürkheim donnerstags, freitags dann Bad Cannstatt und Vaihingen an den Samstagen.

Alle Veranstaltungen beginnen nachmittags um 17 Uhr. Feierabend ist in Stammheim und Untertürkheim um 22.30 Uhr vorgesehen, Ausschankende ist bereits um 22 Uhr. In Cannstatt und Vaihingen werden die Zapfhähne allerdings erst um 22.30 Uhr zugedreht.
… weiterlesen …
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.veranstaltungsreihe-in-stuttgart-abendmaerkte-mit-neuem-schwung-fuer-2021.eea5ed8c-4313-49e9-9c79-ef17c7d2f4cb.html