Archiv der Kategorie: Bad Cannstatt

Naturkundemuseum – Downloads für Kinder

Naturkundemuseum zuhause – zum Download

Das Naturkundemuseum möchte in Zeiten der Corona-Krise einen kleinen Beitrag zum kreativen Zeitvertreib leisten – diesmal nicht im Museum, sondern zuhause. Deshalb werden ab jetzt auf der Website zum freien Download regelmäßig verschiedene Bastel- und Malbögen aus dem Angebot des Naturkundemuseums Stuttgart für Kinder zur Verfügung gestellt.

Begonnen wird mit einer Bastelanleitung für einen Frosch-Stiftehalter, der aus einer leeren Klopapierrolle gebastelt werden kann – auf genügend Bastelmaterial können sicher die meisten zurückgreifen.
Außerdem gibt es, nicht nur für die, die vor ausverkauften Regalen standen, einen Malbogen, der das Museums-Wappentier, den Dinosaurier Plateosaurus zeigt, der vor 210 Millionen Jahren in Baden-Württemberg lebte. In regelmäßigem Abstand wird das Angebot erweitert. Alle Angebote zum Download >> www.naturkundemuseum-bw.de
unter: Aktuelles/Museum zuhause
*

>Malblatt Plateosaurus<<

>>Bastelbogen Stiftehalter Frosch<<

Bürgerbüros in Stuttgart – nur noch nach telefonischer Terminabsprache!!

Bürgerbüros in Stuttgart – Schutzmaßnahmen Coronavirus

Bis auf Weiteres können Kunden der Bürgerbüros nur noch nach telefonischer Terminabsprache persönlich bedient werden. Bitte wenden Sie sich telefonisch oder per Mail an Ihr örtliches Bürgerbüro.

Die Bürgerbüros prüfen, ob Ihr Anliegen unbürokratisch, ohne persönliche Vorsprache erledigt werden kann. Gegebenenfalls vereinbaren wir mit Ihnen einen individuellen Vorsprachetermin.

Aus Gründen des Infektionsschutzes sind die Maßnahmen entscheidend, um die weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.

Kontaktdaten der Bürgerbüros

>>Telefonnummern und E-Mailadressen der Bürgerbüros (PDF)<<

Neuer Internetauftritt der CZ/UZ – in rotem Design

Neuer Internetauftritt der CZ/UZ – in rotem Design

https://www.cannstatter-zeitung.de/media.media.3e07e4b6-81ad-4dfb-90d7-bc4a8c31100f.original700.jpg
18.2.2020 – Bad Cannstatt –  Seit genau 20 Jahren gibt es die Website www.cannstatter-zeitung.de, jetzt wurde dafür wieder ein neues Design entwickelt. Ab heute erscheint die Cannstatter und Untertürkheimer Zeitung online in frischer Optik. Der neue Internet-Auftritt wurde vor allem für die mobile Nutzung optimiert.
——————-
Bis zum 25. Februar2020 können alle Nutzer den Online-Auftritt der CZ kostenlos testen. Von diesem Zeitpunkt an werden unter dem Symbol CZ+ hochwertige Inhalte zu finden sein, die künftig bezahlpflichtig sind.
https://www.cannstatter-zeitung.de/

Abgesagt -Lange Nacht der Museen am 21.3.2020 im Mercedes-Museum

Abgesagt – Mercedes-Benz Museum bei der 21. Langen Nacht der Museen 2020 am 21.3.2020

Auch im Jahr 2020 beteiligt sich das Mercedes-Benz Museum in Stuttgart an der der bereits 21. Ausgabe der Langen Nacht der Museen – diesmal am 21. März 2020. Geöffnet ist  bis weit hinein in den kommenden Tag.Wenn der Tag am 21. März zur Nacht wird, bleiben im Mercedes-Benz Museum die Lichter an. Das Mercedes-Benz Museum öffnet zur 21. Langen Nacht der Museen in Stuttgart seine Türen und bietet spannendes Programm an:

  • Ab 18:30 Uhr | Interessante Museumsführungen (jeweils 75 Minuten) zu den Themen 130 Jahre Automobilgeschichte, G-Klasse und Architektur
  • Ab 19 Uhr | Erkunden der Dauerausstellung
  • Ab 19 Uhr | Sonderausstellung „G-Schichten“ zur 40-jährigen Geschichte der G-Klasse
  • 19 bis 0 Uhr | Cars & Coffee meets WAC Rollendes Museum
  • 19 bis 0 Uhr | Erlebnisparcours Minifahrzeuge
  • 19 bis 1:15 Uhr | Blick in den Sternenhimmel von der Dachterrasse mit der Sternwarte Stuttgart

————————————-

Besonders empfehlenswert ist im Museum – neben den anderen interessanten Ausstellungsstücken – die aktuell noch laufende Sonderausstellung “40 Jahre G-Klasse”. G-Schichten heißt dazu die neue Sonderausstellung des Mercedes-Benz Museums. Sie erzählt die vielfältige Historie dieser Baureihe am Beispiel ganz unterschiedlicher Fahrzeuge. Die Stars der Ausstellung sind Fahrzeuge seit dem Baujahr 1979. Darunter ist das „Papamobil“ von 1980, der Siegerwagen der Rallye Paris–Dakar von 1983 ist als originalgetreuer Nachbau dabei und auch das letzte G-Klasse Cabriolet aus dem Jahr 2013 ist zu sehen.

Interessenten von “Cars & Coffee” kommen dazu auch im Außenbereich des Museums auf ihre Kosten. Bereits zum 7. Mal findet diesmal im Rahmen der Langen Nacht der Museen das WAC Rollende Museum statt. Dieses Mal mit dem neuen Startpunkt am Mercedes-Benz Museum. Der Württembergische Automobilclub e.V. (WAC) freut sich dazu auf eine Spritztour mit den Gästen der Langen Nacht! Rainer Klink vom BOXENSTOP Museum Tübingen moderiert mit vielen Einblicken in die Fahrzeuge und Fahrer.
Bilder: Daimler AG /
https://blog.mercedes-benz-passion.com/2020/02/mercedes-benz-museum-beteiligt-sich-bei-der-21-langen-nacht-der-museen/

Die Feuerwehr Stuttgart in der SWR-Landesschau BW

Feuerwehr Stuttgart
Die Feuerwehr Stuttgart in der SWR-Landesschau BW

Im Rahmen einer SWR-Produktion konnte die Feuerwehr Stuttgart ihre Arbeit und die dahinterstehenden Einsatzkräfte der Allgemeinheit präsentieren. Sechs Wochen lang begleitete der durch ähnlichen Produktionen erfahrene Kameramann Günther Henel die Einsatzkräfte. Rund um die Uhr, 24 Stunden am Tag, konnte dieser einen Einblick in den Arbeitsalltag einer Wachabteilung der Berufsfeuerwehr Stuttgart erhalten.
…..
https://feuerwehr-stuttgart.de/index.php?article_id=2009
….
Die Ergebnisse der Filmaufnahmen werden in „Mensch Leute“ sowie in der Landesschau im SWR BW zu sehen sein.

Der Sendetermin in der Landesschau ist am Freitag, den 20.03.2020 zwischen 18:45 Uhr – 19:30 Uhr. Der Beitrag in der Sendereihe „Mensch Leute“ wird am Montag, den 23.03.2020 um 18:15 Uhr ausgestrahlt.

Vielen Dank allen Beteiligten, insbesondere den Kollegen der Feuerwache 3 / 1.WA, die es ermöglicht haben, einen Blick hinter die Kulissen zu gewähren.

Hier die Links zu den Kurzbeiträgen, die vergangene Woche schon beim SWR in der Landesschau BW liefen (EXTERNE LINKS):

 Folge 1: Die Tauchretter der Stuttgarter Feuerwehr
27.01.2020 Landesschau Baden-Württemberg ∙ SWR Baden-Württemberg

Folge 2: Unterwegs mit den Rettungssanitätern der Stuttgarter Feuerwehr
28.01.2020 Landesschau Baden-Württemberg ∙ SWR Baden-Württemberg

Folge 3: Eine Nacht bei der Berufsfeuerwehr Stuttgart
29.01.2020 Landesschau Baden-Württemberg ∙ SWR Baden-Württemberg

Folge 4: Einsatz für die Höhenretter der Stuttgarter Feuerwehr
30.01.2020 Landesschau Baden-Württemberg ∙ SWR Baden-Württemberg

Folge 5: Feuerwehr fängt eine exotische Giftspinne
31.01.2020 Landesschau Baden-Württemberg ∙ SWR Baden-Württemberg

Stuttgarter Jugendräte sind gewählt – Ergebnis

Stuttgarter Jugendräte sind gewählt

03.02.2020  – Wahlen
Die 13. Stuttgarter Jugendratswahl ist beendet. Die Wahlbeteiligung lag bei 30,2 Prozent, 2018 lag sie bei 30,5 Prozent. Insgesamt waren 22.554 Jugendliche wahlberechtigt. Davon haben 6821 Jugendliche ihre Stimme abgegeben. Die wahlberechtigten Jugendlichen konnten vom 13. bis 31. Januar in Schulen, Jugendhäusern und per Brief abstimmen.

Der Erste Bürgermeister Dr. Fabian Mayer lobt die Wahlbeteiligung, obwohl diese leicht zurückgegangen ist. “Ich freue mich besonders, dass sich in den Stadtbezirken wieder viele Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl gestellt haben, auch nach einigen Jahren wieder in den Bezirken Vaihingen, Plieningen und Birkach. Das zeigt, dass sich die Jugendlichen am kommunalen Geschehen beteiligen wollen, um ihre Ideen für die Stadt einzubringen.”

Gewählt wurde in den Stadtbezirken Bad Cannstatt, Botnang, Feuerbach, Möhringen, Mühlhausen, den Oberen Neckarvororten (Hedelfingen, Obertürkheim, Untertürkheim, Wangen), Plieningen und Birkach, Sillenbuch, Vaihingen, Weilimdorf, Zuffenhausen und in den Innenstadtbezirken Nord, Ost, Süd und West. Für die 15 Gremien stellten sich insgesamt 343 Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl.

In Bad Cannstatt hatten sich mit 43 Kandidaten die meisten Bewerber aufstellen lassen. Im Stadtbezirk Botnang gab es mit 37,9 Prozent die höchste Wahlbeteiligung.

In den Stadtbezirken Degerloch, Münster, Stuttgart-Mitte und Stammheim fanden dieses Mal keine Jugendratswahlen statt, da nicht genügend Kandidaten gefunden wurden. Dort können sich die Kandidaten aber in Projektgruppen engagieren. Oberbürgermeister Fritz Kuhn begrüßt am Mittwoch, 19. Februar, um 18 Uhr im Großen Sitzungssaal, drittes Obergeschoss des Rathauses, die 197 neu- und wiedergewählten Jugendräte, die 127 Stellvertreter sowie die Projektgruppenmitglieder.

Bad Cannstatt: 24. Großes Narrentreffen der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte

In Bad Cannstatt findet am 17./19. Januar 2020 das 24. Große Narrentreffen der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte statt.

Freitag 17.1.2020

18:00
Narrenbaumstellen
Marktstraße, vor dem alten Rathaus

19:30
Nachtumzug
Mit dem Kübelesmarkt und den befreundeten Zünften und Musikgruppen. Los geht’s mit Kanonenböller.

Umzugsweg:
Von der Spreuergasse über den Jakobsbrunnen in die Marktstraße, am Erbsenbrunnen in die Erbsenbrunnengasse,  über Hagelschieß,
Brählesgasse, Marktstraße, Brunnenstraße, Lammgasse und Sulzbachgasse auf den Marktplatz.

Danach:
Aufspielen der Musikgruppen auf dem Marktplatz in der Reihenfolge des Umzuges

Umzugsteilnehmer und Umzugsweg finden sich hier


Samstag 18.1.2020

17:00 – 19:30 Uhr
Brauchtums-Streifzug
An 5 Stationen (Jakobsbrunnen, Erbsenbrunnen, Altes Rathaus, Holzmarkt, Wilhelmsbrücke ) zeigen ausgewählte Narrenzünfte ihr Brauchtum. Die Start-Zeiten sind so gestaffelt, dass das interessierte Publikum immer weiter zur nächsten Station ziehen kann und nichts verpasst. Höhepunkt ist die letzte Station, eine spektakuläre Stroh-Hexenverbrennung auf dem Neckar.

Im Einzelnen:
17.00 Uhr am Jakobsbrunnen:
Salzhanseltanz, Narrenzunft Bad Dürrheim
17.15 Uhr am Jakobsbrunnen:
Hanseleschottisch mit Narrenkapelle, Narrenzuft „Grünwinkel“ Geisingen
17.30 Uhr am Erbsenbrunnen:
Butzen- u. Hexentanz mit Fanfarenzug, Butzenzunft Hirrlingen
18.00 Uhr am Weinpressebrunnen:
Bräuteln mit Fanfarenzug, Narrenzunft Vetter-Guser Sigmaringen
18.30 Uhr am Holzmarkt:
Karbatschen schnellen mit Sängern, Plätzlerzunft Altdorf-Weingarten
19.00 Uhr am Neckar neben der Wilhelmsbrücke:
Stroh-Hexenverbrennung Offenburger Hexenzunft

<<Ab 19.30 Uhr, große Freinacht in den Gassen und Lokalen der Bad Cannstatter Altstadt.<<


Sonntag 19.1.2020

Der Große Narrenumzug am Sonntag ab 12:30 Uhr wird der Höhepunkt des Großen Narrentreffens.
Alle Mitglieds- und Partnerzünfte der VSAN werden an diesem Großspektakel teilnehmen und ihre Traditionellen Masken und Häser präsentieren.

Rund 10.000 Teilnehmer werden diesen Umzug zum größten Spektakel machen, das die schwäbisch-alemannische Fasnet zu bieten hat.

09:30 Uhr
Narrengottesdienst
Stadtkirche am Marktplatz

10:00 Uhr
Zunftmeisterempfang
Im Verwaltungsgebäude am Marktplatz (nur geladene Gäste, wegen Räumlichkeiten max. 2 Pers. Pro Zunft)

12:30 Uhr
Großer Narrenumzug der VSAN-ZÜNFTE
Umzug aller Mitglieds- und Partnerzünfte der VSAN durch die Straßen und Gassen der Bad Cannstatter Altstadt.

>> Umzugsteilnehmer und Umzugsweg finden sich hier<<

Feuerwehr Abt. Hedelfingen – Nr. 94 – 96 – 2.Alarm

#Einsatz2019 Nr. 96, 04.12.2019, 19:28 Uhr – 2. Alarm

Gestern Abend wurden wir gemeinsam mit zahlreichen weiteren Kräften der Feuerwehr Stuttgart zu einem Brand in einer Unterkunft für Asylbewerber alarmiert. Durch die zuerst eintreffenden Kräfte wurde festgestellt, dass der Brand bereits vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht wurde, somit konnte die Alarmstufe schnell wieder reduziert werden.
—————————————

#Einsatz2019 Nr. 95, 01.12.2019, 17:26 Uhr – Brandmeldealarm 4

Gestern am späten Nachmittag wurden wir gemeinsam mit weiteren Kraften der Feuerwehr Stuttgart zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Die erstseintreffenden Kräfte übernahmen die Erkundung und konnten schnell Entwarnung geben, so das alle noch anfahrende Kräfte wieder einrücken konnten.
———————————————————

Feuerwehr Abt. Hedelfingen – Nr. 94

Brand in Bad Cannstatt: Feuer bricht in Wohnung aus – Polizei evakuiert Gebäude

#Einsatz2019 Nr. 94, 27.11.2019, 18:40 Uhr – 2.Alarm

Gestern Abend kam es zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus. Nach den Löscharbeiten in der Brandwohnung wurden die umliegenden Wohnungen von unserer Besatzung auf CO kontrolliert. Diese Maßnahme stellte sicher, dass die Bewohner wieder gefahrlos in ihre Wohnungen zurückkehren konnten.

Link zum Artikel der stuttgarter-nachrichten.de
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.brand-in-bad-cannstatt-feuer-bricht-in-wohnung-aus-polizei-evakuiert-gebaeude.ae66290d-389e-4293-b087-a8384c6778a7.html

Stadtmuseum Bad Cannstatt: Den Römern auf der Spur

Den Römern auf der Spur –
125 Jahre Archäologie in Cannstatt
Sonderausstellung im Stadtmuseum Bad Cannstatt    27.11.2019 bis 17.05.2020

Römer1894, vor 125 Jahren, wurde das römische Kastell Cannstatt auf dem Hallschlag durch Ernst Kapff entdeckt. Das Stadtmuseum Bad Cannstatt zeigt in einer Sonderausstellung die spannende Geschichte der archäologischen Entdeckung des römischen Cannstatt von 1894 bis zur Gegenwart. Die Ausstellung wird durch das Landesamt für Denkmalpflege und das Landesmuseum Württemberg mit Funden aus alten und neuen Grabungen unterstützt, die zum Teil erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden. Auch die wechselvolle Geschichte des Areals des römischen Kastells, vom Bau der Dragonerkaserne 1908 bis 1910 bis zur jetzigen Nutzung, wird vorgestellt.

Eröffnung am Di 26.11.2019 um 19 Uhr im Sitzungssaal 2. OG im Verwaltungsgebäude, Bad Cannstatt, Marktplatz 10 – Anmeldung erforderlich per Email an museumsfamilie@stuttgart.de

———————————————————–
Ausstellungsort: Stadtmuseum Bad Cannstatt

Marktstraße 71/1
70372 Stuttgart-Bad Cannstatt
———————————-
Öffnungszeiten
Mi 14-16 Uhr – Sa 14-17 Uhr
So 12-18 Uhr
An Feiertagen Sonderregelungen
Führungen: Tel. 0711-21625800
——————————————
www.stadtmuseum-badcannstatt.de

Ein Begleitprogramm mit Führungen, Vorträgen und besonderen Aktionen – unterstützt von Pro Alt-Cannstatt e.V – ergänzt die Ausstellung.
>> Flyer zur Römer – Ausstellung <<

Untertürkheim/Bad Cannstatt – Lindenfelsstraße – in Wohnungen eingebrochen

20.11.2019 – 10:47 – Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: In Wohnungen eingebrochen – Zeugen gesucht

Stuttgart-Untertürkheim/-Bad Cannstatt (ots)

Unbekannte sind am Dienstag (19.11.2019) in zwei Wohnungen an der Lindenfelsstraße und an der Straße In den Ringelgärten eingebrochen. Bei der Wohnung an der Lindenfelsstraße öffneten die Täter zwischen 13.30 Uhr und 22.45 Uhr auf unbekannte Weise ein gekipptes Fenster im ersten Obergeschoss und durchsuchten die Räume. Ob etwas gestohlen wurde, ist nicht bekannt. Bei der Wohnung an der Straße In den Ringelgärten hebelten die Einbrecher zwischen 07.30 Uhr und 21.45 Uhr die Balkontür auf. Sie erbeuteten mehrere Hundert Euro Bargeld sowie Schmuck und Uhren. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 zu melden.

Livestream im SWR – VfB gegen KSC am Sonntag 24.11.2019 13:30 Uhr

StN: Was die Fans beim Derby beachten müssen

Das Fußball-Duell der beiden Traditionsteams aus Schwaben und Baden im SWR als Visual-Radio-Livestream: SWR.de/sport am 24.11.2019 ab 13:30 Uhr.

>>https://www.swr.de/sport/media/Sport-Livestream-Radio-VfB-Stuttgart-Karlsruher-SC-Fussball-Podcast-Visual-Radio,video-livestream-radio-vfbstuttgart-karlsruhersc-100.html <<

Fanmarsch der KSC-Anhänger

Für Autofahrer stehen zwar kostenfreie Parkflächen zur Verfügung (unter anderem auf Parkplatz P10/Cannstatter Wasen, eine Gesamtübersicht finden Sie hier), doch wird die Benzstraße ausschließlich in Richtung Untertürkheim befahrbar sein und ab Höhe der Kreuzung mit dem Martin-Schrenk-Weg besteht lediglich eine Weiterfahrt zu den Parkplätzen für Busse und Neunsitzer der Gästefans. Für alle weiteren Verkehrsteilnehmer ist keine Durchfahrt möglich. Die Benzstraße wird außerdem für den Fanmarsch der Gästefans zeitweilig komplett gesperrt werden. Mit einer Sperrung ist zwischen 10.45 Uhr und 11.30 Uhr zu rechnen. Zuvor werden die zwei Entlastungszüge aus Karlsruhe am Bahnhof Untertürkheim ankommen. Von dort aus geht es für den Gästeanhang in Richtung Stadion.

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.vfb-stuttgart-gegen-karlsruher-sc-was-die-fans-beim-derby-beachten-muessen.da96427d-22ac-481b-8e4f-9c960c5d65f2.html