Open Air Kinoprogramm am Mercedes-Benz Museum

Open Air Kino 2019 des Mercedes-Benz Museums: Filmgenuss unter freiem Himmel

Am 15. August 2019 startet auf der Freiluftbühne des Mercedes-Benz Museums wieder das beliebte Open Air Kino. Bis zum 1. September stehen 16 Filme verschiedener Genres und Formate für jeweils 700 Cineasten pro Abend auf dem Programm. Der Vorverkauf beginnt am 11. Juli 2019 um 10 Uhr. Die Tickets kosten zehn Euro, es gibt sie online unter www.mercedes-benz.com/open-air-kino sowie an der Museumskasse. Filmstart ist immer gegen 21 Uhr. Untertitel und Audiotranskriptionen für einige Filme macht die App „ Greta“ zugänglich.

Stuttgart. Komödie und Drama, Musik und Biografie, Outdoor- und Ocean-Film: Das Open Air Kino des Mercedes-Benz Museums bietet 2019 wieder ein buntes Spektrum internationaler Filme für jeden Geschmack. Das beliebte Kinovergnügen unterm Sternenhimmel findet bereits in der dreizehnten Saison statt. Den Start macht in diesem Jahr „Bohemian Rhapsody“ am 15. August. Nach drei Wochen Kinovergnügen setzt „Fast & Furious: Hobbs & Shaw“ am 1. September den Schlusspunkt.

Karten für das Open Air Kino 2019 kosten 10 Euro pro Person. Für 5 Euro kann man in einem von 21 Liegestühlen in der ersten Reihe Platz nehmen – das ist eine Neuerung in diesem Jahr. Eintrittskarten sind ab 11. Juli 2019 um 10 Uhr online unter www.mercedes-benz.com/open-air-kino sowie an der Museumskasse erhältlich. Schnelligkeit ist dabei Trumpf: In den vergangenen Jahren waren die Tickets für das Open Air Kino stets rasch ausverkauft. Die Filmvorführungen beginnen immer gegen 21 Uhr. Besucher mit Seh- und Höreinschränkungen können bei einigen Filmen die App „Greta“ nutzen, die Audiotranskriptionen und Untertitel zugänglich macht.

Eine große Auswahl an sommerlichen Erfrischungen finden die Kinogänger in der Sommerlounge, an der Eisrikscha und in der Cinebar.

Das Programm des Open Air Kinos 2019 am Mercedes-Benz Museum

  • 15. August: Bohemian Rhapsody
  • 16. August: Der Junge muss an die frische Luft
  • 17. August: A Star is Born
  • 18. August: Green Book – Eine besondere Freundschaft
  • 20. August: European Outdoor Film Tour (EOFT)
  • 21. August: Der Fall Collini
  • 22. August: Die Goldfische
  • 23. August: Monsieur Claude 2
  • 24. August: Aladdin
  • 25. August: Spider-Man: Far from Home
  • 27. August: Ballon
  • 28. August: Ocean Film Tour
  • 29. August: 25 km/h
  • 30. August: Geheimnis eines Lebens
  • 31. August: Rocketman
  • 1. September: Fast & Furious: Hobbs & Shaw

Das Mercedes-Benz Museum ist täglich von Dienstag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Kassenschluss ist immer um 17 Uhr.
Anmeldung, Reservierung und aktuelle Informationen: Montag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr unter Telefon 0711 17-30000, per E-Mail classic@daimler.com oder online unter www.mercedes-benz.com/museum.

Foto, Daimler

Rotenberger ist 10.000.000 Besucher

Neue Rekordmarke geknackt: Mercedes-Benz Museum mit 10.000.000 Besuchern

Am 2. Juli 2019 war es so weit: Clemens Bergmann löste kurz vor 10 Uhr die zehnmillionste Eintrittskarte in das Mercedes-Benz Museum. Der 30-jährige Informationsdesigner aus Stuttgart-Rotenberg kam in Begleitung seines Freundes Jamie Morgan-Ward aus Wellington, Neuseeland. Für den Neuseeländer ist es der erste Besuch in Deutschland. Nach der Begrüßung durch Museumsleiterin Monja Büdke nahmen die beiden überraschten Gäste an einer Führung teil und freuten sich über die besondere Gelegenheit, in einem Mercedes-Benz 2,5-l-Stromlinienwagen W 196 R von 1955 Platz nehmen zu dürfen.

Mercedes-Benz Museum – der zehnmillionste Besucher wird erwartet

10 Millionen Besucher seit 2006

Am 2. Juli 2019 ist es so weit: Das Mercedes-Benz Museum erwartet den zehnmillionsten Besucher seit der Eröffnung 2006. Wer genau dieses Ticket an der Museumskasse löst, erhält eine persönliche Führung durch die Dauerausstellung und einen Wertgutschein. Um den besonderen Moment zu feiern, gibt es für die hundert Besucher zuvor freien Eintritt ins Museum.

Stuttgart. Wer wird es sein? Mit welchem besonderen Interesse? Und woher kommt der Gast? Die Spannung steigt im Mercedes-Benz Museum, denn voraussichtlich am 2. Juli 2019 erwartet es den zehnmillionsten Besucher seit der Eröffnung im Mai 2006.

„10 Millionen Besucher im Mercedes-Benz Museum, das ist ein besonderer Moment für uns. Denn diese Rekordmarke steht für das ungebrochene Interesse von Menschen aus aller Welt an der Geschichte der Marke Mercedes-Benz“, sagt Monja Büdke, Mitglied der Geschäftsführung und Leiterin des Mercedes-Benz Museums.

Monja Büdke wird den Jubiläumsgast persönlich begrüßen. Er erhält neben einer privaten Museumsführung einen Wertgutschein, der im Museumsshop eingelöst werden kann. Grund zur Freude haben auch die 100 Museumsgäste direkt vor dem Jubiläumsbesucher: Sie erhalten kostenfreien Eintritt ins Museum.

https://media.daimler.com/marsMediaSite/de/instance/ko/Neue-Rekordmarke-im-Mercedes-Benz-Museum-Wer-knackt-die-10000000.xhtml

Sitzverteilung für die neuen Bezirksbeiräte

Sitzverteilung für die neuen Bezirksbeiräte

www.stuttgart.de – 31.05.2019
Auf der Grundlage des vorläufigen Wahlergebnisses der Gemeinderatswahl am 26. Mai in den Stadtbezirken hat das Statistische Amt die Sitzverteilung in den 23 Stuttgarter Bezirksbeiräten ermittelt.

Die Zahl der ordentlichen und stellvertretenden Mitglieder der Bezirksbeiräte richtet sich nach Einwohnerzahl Stadtbezirks. Sie beträgt jeweils die Hälfte der in der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg (§ 25 Abs. 2) für die einzelnen Gemeindegrößenklassen festgesetzten Mitgliederzahlen des Gemeinderats.
Da der Stadtbezirk Feuerbach inzwischen die Grenze von 30.000 Einwohnern überschritten hat, vergrößert sich der Bezirksbeirat auf 16 Personen. Insgesamt sind 306 Sitze in allen Stuttgarter Bezirksbeiräten zu besetzen.

Dafür schlagen die im Gemeinderat vertretenen Parteien und Wählervereinigungen ihre Wunschkandidaten und -kandidatinnen vor, für die offizielle Bestellung ist der Oberbürgermeister zuständig.

Wichtige Rolle in der Kommunalpolitik

Die Bestellung der Bezirksbeiräte ist in Paragraf 21 der Hauptsatzung der Landeshauptstadt geregelt, die auf der Internetseite der Stadt www.stuttgart.de (Stichwort “Hauptsatzung”) zu finden ist. Darin heißt es unter anderem: “Soweit sich Wählervereinigungen bis zum Zusammentreten des neugebildeten Gemeinderats zu einer Fraktion zusammenschließen, sind die auf sie in den einzelnen Stadtbezirken entfallenden Stimmen auf Antrag zusammenzuzählen. Die auf die Fraktion danach entfallenden zusätzlichen Sitze werden auf die Zahl der ordentlichen und stellvertretenden Mitglieder nicht angerechnet werden.” In der Praxis heißt das: Je nachdem, wie die Parteien und Wählervereinigungen in den nächsten Wochen verhandeln, kann es in Bezirksbeiräten zu Überhangmandaten kommen.

Die Bezirksbeiräte spielen eine wichtige Rolle in der Kommunalpolitik. Sie beraten über alle Entscheidungen, die der Gemeinderat für einen bestimmten Bezirk treffen soll und sprechen Empfehlungen aus. Nach jeder Gemeinderatswahl werden in den 18 äußeren und fünf inneren Stadtbezirken neue Bezirksbeiräte gebildet. Alle Beiräte müssen im entsprechenden Bezirk wohnen.

Weitere Informationen

Bezirksbeiräte: Anzahl der Sitze je Stadtbezirk (PDF)
Bezirksbeiräte: Sitzverteilung (PDF)