Archiv der Kategorie: Stuttgart-Ost

Vollsperrung Talstraße-Wangener Straße 23.10. bis 2.11.2020

Gaisburg – Talstraße
Baustelle Gleisüberfahrt Wangener Straße und Rotenbergstraße – Vollsperrung

 Gaisburg – Talstraße – Gleisüberfahrt Wangener Straße und Rotenbergstraße – von 23.10.2020 bis 02.11.2020

Gleisbauarbeiten: Erneuerung der Gleise
Vollsperrung der Gleisüberfahrt 2 mal nur jeweils von Freitagmorgen 9 Uhr bis Montagmorgen 4:30 Uhr. Eine großräumige Umleitung ist ausgeschildert

14.9.-16.9.2020 – Vollsperrung des Wagenburgtunnels nachts

Wagenburgtunnel nachts gesperrt
14.09.2020 bis 16.09.2020

Info LHS- Vollsperrung des Tunnels wegen Wartungs- und Reinigungsarbeiten n den Nächten von Freitag, 14., auf Samstag, 15. September und von Sonntag, 15., auf Montag, 16. September, jeweils von 20.30 Uhr bis 5 Uhr für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt.

Eine Umleitung ist ausgeschildert. Gilt auch für die Busse der SSB

7.9.-11.9.2020 -Stadtbahnen U4+U9-Streckenunterbrechung

7.9.-11.9.2020 -Stadtbahnen – Stuttgart-Mitte: Ersatzverkehr wegen Streckenunterbrechung


Betroffene Linien:U-Bahn  U1, U2, U4, U9, U14, U29


Von Montag, 07. September 2020, ab Betriebsbeginn bis voraussichtlich Freitag, 11. September 2020, Betriebsschluss kommt es bei den Stadtbahnlinien U1, U2, U4, U9, U14 und U29 zu Streckenunterbrechungen und Umleitungen aufgrund vorbereitender Bauarbeiten zur Inbetriebnahme der neuen Haltestelle Staatsgalerie.

Im Einzelnen fahren die Bahnen wie folgt:

Linie U1:

  • Vaihingen Bahnhof – Charlottenplatz
  • Fellbach Lutherkirche – Neckartor

Linie U2:

  • Neugereut – Bad Cannstatt Wilhelmsplatz. Ab Bad Cannstatt Wilhelmsplatz fahren die Bahnen als Linie U14 über die Haltestellen Mercedesstraße und Wilhelma weiter nach Mühlhausen.
  • Der Abschnitt Botnang – Bad Cannstatt Wilhelmsplatz entfällt. Als Ersatz verkehrt die Linie U29 ganztägig zwischen Hauptbahnhof über Vogelsang nach Botnang.

Linie U4:

  • Hölderlinplatz – Charlottenplatz
  • Untertürkheim Bahnhof – Ostheim Leo-Vetter-Bad!!

Linie U9:

  • Heslach Vogelrain – Hauptbahnhof (Arnulf-Klett-Platz)
  • Hedelfingen – Neckartor!!

Linie U14:

  • Mühlhausen – Bad Cannstatt Wilhelmsplatz. Ab Bad Cannstatt Wilhelmsplatz fahren die Bahnen als Linie U2 weiter nach Neugereut.
  • Der Abschnitt Mineralbäder bis Hauptbahnhof (Arnulf-Klett-Platz) entfällt.

Linie U29: Ganztägig Hauptbahnhof – Vogelsang – Botnang

Geänderter Fahrplan bei den Linien U9 und U14
Es ergeben sich aufgrund der Sperrung folgende Änderungen:

  • Linie U9: Geänderter Fahrplan im Abschnitt Neckartor – Hedelfingen:
    :: Ab Betriebsbeginn bis 21:00 Uhr fahren die Bahnen an der Haltestelle Neckartor nach einem geänderten Fahrplan 2 bis 4 Minuten früher ab.
    :: Ab 21:00 Uhr bis Betriebsschluss fahren die Bahnen im gesamten Abschnitt Neckartor – Hedelfingen nach einem geänderten Fahrplan.
  • Linie U14: Geänderter Fahrplan im Abschnitt Bad Cannstatt Wilhelmsplatz – Mühlhausen

Tagesaktuelle Fahrplanauskünfte sind in den Apps und unter www.ssb-ag.de abrufbar.

Bus-Ersatzverkehr Linie UE

  • Zwischen Bad Cannstatt Wilhelmsplatz und Schlossplatz wird in beiden Richtungen ein Ersatzverkehr mit Bussen der Linie UE eingerichtet.
  • Weitere Haltestellen sind am Neckartor und Charlottenplatz. Dort besteht eine Umsteigemöglichkeit auf die Stadtbahnen.
  • Die Busse fahren im 10-Minuten-Takt.

Haltestellen des Ersatzverkehrs UE:

Richtung Bad Cannstatt Wilhelmsplatz

  • Schlossplatz: Haltestellen-Position 4, Ersatzhaltestelle an der Planie im Bereich der Taxi-Stellplätze
  • Charlottenplatz: Ersatzhaltestelle vor dem StadtPalais, an der Konrad-Adenauer-Straße 2
  • Neckartor: Ersatzhaltestelle in der Willy-Brandt-Straße vor Gebäude Nr. 56
  • Bad Cannstatt Wilhelmsplatz: Nur Ausstieg an Position 1

Richtung Schlossplatz:

  • Bad Cannstatt Wilhelmsplatz: Haltestelle Bad Cannstatt Wilhelmsplatz Position 3 (Haltestelle der Linie X1 in Richtung Innenstadt/Hauptbahnhof)
  • Neckartor: Ersatzhaltestelle am Neckartor am Parkplatz gegenüber dem ADAC, an der Bundesstraße B14 in Fahrtrichtung Innenstadt.
    Diese ist über die Unterführung zum Mittleren Schloßgarten erreichbar, ohne die Bundesstraße überqueren zu müssen.
  • Charlottenplatz: Haltestelle Charlottenplatz Position 1 am Akademiegarten der Linie 44 in Richtung Schlossplatz/Westbahnhof

Weitere Fahrtalternativen:

Schnellbuslinie X1:

  • Die Busse der Schnellbuslinie fahren zwischen Bad Cannstatt Wilhelmsplatz und der Stuttgarter Innenstadt.
  • Die Betriebszeit der Busse wird auf 05:30 Uhr bis 22:00 Uhr ausgeweitet.
  • Die Busse fahren im 6-Minuten-Takt.
  • Die Busse halten zusätzlich an der Ersatzhaltestelle Neckartor:
    :: In Richtung Bad Cannstatt Wilhelmsplatz in der Willy-Brandt-Straße vor Gebäude Nr. 56.
    :: In Richtung Innenstadt am Parkplatz gegenüber dem ADAC, an der Bundesstraße B14 in Fahrtrichtung Innenstadt. Diese ist über die Unterführung zum Mittleren Schloßgarten erreichbar, ohne die Bundesstraße überqueren zu müssen.
  • An der Haltestelle Neckartor kann auch auf die Linien U1 und U9 umgestiegen werden.
  • Fahrgäste aus dem Stuttgarter Westen können an den Haltestellen Wilhelmsbau und Büchsenstraße auf die Linie X1 umsteigen.

Buslinie 42 – Stuttgart-Ost:

  • Zwischen Wagenburgstraße und Hauptbahnhof können die Busse der Linie 42 genutzt werden.
  • Morgens von 06:30 Uhr bis 09:30 Uhr fahren ab Wagenburgstraße bis Hauptbahnhof zusätzliche Busse.
  • Nachmittags und abends von 15:30 Uhr bis 19:30 Uhr fahren ab Hauptbahnhof bis Wagenburgstraße zusätzliche Busse.
  • Die Busse fahren dann in diesen Abschnitten in einem 5-Minuten-Takt.

Linie U29:
Zwischen Botnang und Hauptbahnhof fahren ganztägig die Stadtbahnen der Linie U29.

S-Bahn:

Zwischen Bad Cannstatt und Hauptbahnhof sowie Stadtmitte verkehren die S-Bahnlinien S1, S2 und S3.

Linie U9 – Stöckach: Geänderter Zustieg

Aufgrund von signaltechnischen Vorgaben halten die Stadtbahnen der Linie U9 an der Haltestelle Stöckach in Fahrtrichtung Hedelfingen zweimal:

  • Zunächst halten die Bahnen am Stöckach im hinteren Bereich der Haltestelle und bleiben dort für mehrere Minuten stehen. Die Fahrgäste können bereits einsteigen. Bitte beachten Sie, dass hier keine taktilen Aufmerksamkeitsfelder vorhanden sind.
  • Kurz vor der fahrplanmäßigen Abfahrt in Richtung Hedelfingen fahren die Bahnen an ihren regulären Haltepunkt im vorderen Bereich der Haltestelle weiter. Hier können die Fahrgäste ebenfalls einsteigen.

Bitte beachten Sie:

Fridas Pier öffnet Sa +So

Fridas Pier öffnet Sa 1.8. + So 2.8.
https://www.fridaspier.de/

Bild könnte enthalten: Himmel, Baum und im Freien
31.7.2020 – AHOI Stuttgart, wir können es selber noch nicht ganz glauben – Fridas Pier öffnet diesen Samstag & Sonntag 15 bis 22 Uhr seine Tore auf dem Festland mit live DJs, Burger, kühlen Getränken und Neckar-Vibes. Klingt verlockend?
Per Mail könnt ihr verschiedene Tische und Sitzplätze reservieren.
SAMSTAG IST AUSGEBUCHT
Reservierungen ausschließlich unter:
bierampier@fridaspier.de

Reservierung wird aufgrund begrenzter Platzanzahl dringend empfohlen !

#alleswirdgut
#bierampier #duichundfrida #neckarahoi #0711 #fridaspier #fridaspierstuttgart #straightfromneckar
https://www.facebook.com/fridaspier/photos/a.411737245833826/1234324933575049/?type=3&theater
——————–

Kulturschiff am Neckar in Stuttgart
Fridas Pier öffnet seine Tore auf dem Festland

….
Seit über einem Jahr liegt das vom Lastenkahn zur Eventfläche umgebaute Schiff auf dem Neckar an der ehemaligen EnBW-Kohleverladestelle in Gaisburg. Künftig sollen hier unterschiedliche Veranstaltungen stattfinden, von der Vorstandssitzung bis zum Stelldichein der elektronischen Clubkultur.
—–
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.kulturschiff-am-neckar-in-stuttgart-fridas-pier-oeffnet-seine-tore-auf-dem-festland.bb5d1e33-bdad-4086-be6d-53eafbed69db.html

Ferienbaustellen in Stuttgart

UZ- Zahlreiche Ferienbaustellen in Stuttgart
Berger Tunnel ab Donnerstag gesperrt

UZ-Sebastian Steegmüller,  27.07.2020 – 14:47 Uhr

B10/B14:  Ab Donnerstag, 30. Juli 2020, ist die Röhre, die von der Cannstatter Straße im Schwanenplatztunnel rechts in Richtung Esslingen führt, voraussichtlich bis 13. September 2020 gesperrt.
Zwei Tage später rücken dann weniger Meter weiter auch in der Gegenrichtung die Baufahrzeuge an. Zwischen der Poststraße und dem Leuzetunnel wird stadteinwärts die linke Fahrspur gesperrt.
———————–
S-OSt: Unter anderem wird die Hack- und Rotenbergstraße zwischen dem Gaskessel und dem Berger Friedhof in Fahrtrichtung Stöckach bis 10. September gesperrt. Unter anderem wird der dortige Abwasserkanal erneuert. Parallel dazu lässt die Stuttgarter Straßenbahnen AG die Hochbahnsteige Raitelsberg und Schlachthof sanieren. Dementsprechend steuern die Züge der Linie U 9 diesen Bereich nicht an.
——————————–
Am Untertürkheimer Karl-Benz-Platz müssen sich Verkehrsteilnehmer bereits ab Donnerstag, 30. Juli, 2020 auf neue Wegeführungen einstellen. Dort führt die Deutsche Bahn Arbeiten für das Bahnprojekt Stuttgart 21 durch. Bis zum 23. August werden Fahrspuren verschwenkt beziehungsweise entfallen. Darüber hinaus sind auch temporär Sperrungen möglich.
—————————
https://www.cannstatter-zeitung.de/inhalt.zahlreiche-ferienbaustellen-in-stuttgart-berger-tunnel-ab-donnerstag-gesperrt.6bfc4b74-2a7c-4832-a40b-9724733da540.html

Ab 8.8.2020: U9 wird über Ostendplatz umgeleitet

Ab 8.8.2020: U9 wird über Ostendplatz umgeleitet – Ersatzbusse bedienen Bereich Schlachthof

 Pressemeldung der SSB

Ab Samstagmorgen, 8. August 2020, bis Sonntag, 6. September, wird die Stadtbahnlinie U 9 zwischen Bergfriedhof und Wangener-/Landhausstraße umgeleitet, weil dort Gleisbauarbeiten stattfinden. Die Halte Raitelsberg und Schlachthof werden von der Schiene nicht bedient. Stattdessen fährt die U 9 über Ostendplatz im Verlauf der U 4. Busse fahren im Schienenersatzverkehr als Ringlinie U 9 E zwischen Bergfriedhof, Raitelsberg, Schlachthof und Tal-/Landhausstraße. Umsteigepunkte zwischen Bus und Stadtbahn sind Bergfriedhof und Tal-/Landhausstraße. Die Busse halten meist jeweils etwa auf Höhe der Haltestellen der Stadtbahn. Fahrräder können in den Bussen nicht mitgenommen werden. Besondere Fahrplantabellen der Linien U9 sowie U9E sind unter www.ssb-ag.de oder www.vvs.de abrufbar.

Leuze öffnet am 29.Juli wieder ohne Sauna

Das Leuze öffnet am 29.Juli wieder mit eingeschränktem Betrieb ohne Sauna

24.07.2020 – Aktuelles
Nachdem in einem ersten Schritt nach der Corona-bedingten Pause seit 15. Juni alle Stuttgarter Freibäder unter Pandemiebedingungen geöffnet sind, startet in einem nächsten Schritt ab 29. Juli 2020 der Schwimmbadbetrieb im Mineralbad Leuze.
Leuze öffnet am 29. Juli wiederBlick in die LEUZE-Warmbadehalle. Foto: Arno Beismann/Stuttgarter Bäder
Die Stuttgarter Bäder erweitern damit ihr bestehendes Angebot in fünf Freibädern durch das gesundheitsfördernde und wetterunabhängige Schwimmen in bestem Mineralwasser. Auch Familien mit Kindern dürfen sich freuen: Mit dem Kinderland, dem neuen Spraypark und dem Trockenspielplatz werden rechtzeitig zum Start der Sommerferien kinderfreundliche Attraktionen nutzbar sein. Einzelne Bereiche, in denen die Abstands- und Hygieneregeln nicht eingehalten werden können, bleiben gesperrt. Ein Saunabetrieb ist aufgrund der strengen Auflagen nicht umsetzbar.Auch im Leuze wird es – wie in den Freibädern – zwei Zeitfenster geben: Das erste Zeitfenster geht montags bis sonntags von 6 bis 12 Uhr und das zweite Zeitfenster von 15 bis 21 Uhr.
Pro Zeitfenster dürfen 450 Badegäste ins Leuze. Der Eintrittspreis normal beträgt 9,50 Euro, der ermäßigte Eintritt kostet 7,60 Euro für jedes sechsstündige Zeitfenster.
Der Zutritt ist nur mit E-Ticket möglich. Dies ist frühestens drei Tage im Voraus online unter stuttgarterbaeder.de/e-ticket erhältlich oder alternativ von Montag bis Freitag, 8 bis 16 Uhr, in der Vorverkaufsstelle der Stuttgarter Bäder, Breitscheidstraße 48. Eine telefonische Ticket-Reservierung ist unter 0 711/216-57203 möglich. Die Bezahlung in der Vorverkaufsstelle muss möglichst passend in bar erfolgen.Zu erreichen ist das Leuze mit der S-Bahn S1, S2 und S3 bis Haltestelle Bahnhof Bad Cannstatt, der Stadtbahn U1, U2 bis Haltestelle Mercedesstraße, U14 bis Haltestelle Mineralbäder und U19 bis Haltestelle Wilhelmsplatz Bad Cannstatt und mit dem Bus 45, 56 bis Haltestelle Bahnhof Bad Cannstatt.

Feuerwehr Abt. Wangen und Hedelfingen

Feuerwehr Abt. Hedelfingen

#Einsatz2020 Nr. 28,
09.07.2020, 05:02 Uhr – Hilfeleistung

In den frühen Morgenstunden wurden wir zu einer technischen Hilfeleistung in den Stuttgarter Osten alarmiert.
————————–
Wasserrohrbruch in Stuttgart-Ost
Gablenberger Hauptstraße bleibt bis Freitag gesperrt
>>https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.strassensperrung-in-stuttgart-wasserrohrbruch-laehmt-verkehr-in-gablenberg.369bab68-19f0-4f9d-8339-a870e30ffd97.html<<
———————————-

Leuze Mineralbad öffnet ab 29.7.2020

DAS LEUZE ab 29. Juli mit Einschränkungen und ohne Sauna geöffnet

Ab 29. Juli 2020 wird der Schwimmbadbetrieb im LEUZE unter Pandemiebedingungen wieder aufgenommen. Die Stuttgarter Bäder erweitern damit ihr bestehendes Angebot in fünf Freibädern durch das gesundheitsfördernde und wetterunabhängige Schwimmen in bestem Mineralwasser. Auch Familien mit Kindern dürfen sich freuen: Mit dem Kinderland, dem neuen Spraypark und dem Trockenspielplatz werden rechtzeitig zum Start der Sommerferien kinderfreundliche Attraktionen nutzbar sein. Einzelne Bereiche, in denen die Abstands- und Hygieneregeln nicht eingehalten werden können, bleiben gesperrt. Ein Saunabetrieb ist aufgrund der strengen Auflagen personell nicht umsetzbar.

Auch im LEUZE wird es, wie in den Freibädern, zwei Zeitfenster geben: Das erste Zeitfenster geht montags bis sonntags von 06:00 Uhr bis 12:00 Uhr und das zweite Zeitfenster von 15:00 Uhr bis 21:00 Uhr. Der Eintrittspreis normal beträgt 9,50 Euro und der ermäßigte Eintritt kostet 7,60 Euro für jedes sechsstündige Zeitfenster. Der Zutritt ist nur mit E-Ticket möglich. Dies ist online unter stuttgarterbaeder.de/e-ticket erhältlich oder alternativ über die Vorverkaufsstelle in der zentralen Bäderverwaltung.
www.stuttgarterbaeder.de
>> siehe auch: Sauna im F3-Fellbach ab 1.7.2020  offen

Feuerwehr Abt. Wangen: Brennt Gaststätte in der Friedenaustraße

Neckarradweg zwischen Mineralbad Leuze und Gaisburger Brücke gesperrt

Info LHS –Für das Straßenbauprojekt Rosensteintunnel sind beim Teilprojekt B10/B14 Verbindung am Leuze Arbeiten im Bereich des Neckarradwegs erforderlich.

Dafür muss der Neckarradweg im Abschnitt zwischen dem Mineralbad Leuze und der Gaisburger Brücke ab sofort bis Jahresende gesperrt werden. Eine Umleitung über den Geh- und Radweg am Cannstatter Wasen und die andere Neckaruferseite ist eingerichtet. Das Tiefbauamt bittet für die Beeinträchtigungen um Verständnis.

B10/B14 Verbindung am Leuze: Neckarradweg auf B10-Seite zwischen Mineralbad Leuze und Gaisburger Brücke gesperrt

Der Neckarradweg zwischen Leuze und Gaisburger Brücke ist bis Ende 2020 gesperrt. Grafik: Stadtmessungsamt/Tiefbauamt, Rechte: LHS

Für Fragen und Informationen zum Straßenbauprojekt Rosensteintunnel steht das Tiefbauamt den Bürgerinnen und Bürgern am Bürgertelefon unter 216-80888 oder per E-Mail strassenbauprojekt.rosensteintunnel@stuttgart.de zur Verfügung. Bürgersprechstunde ist jeweils am ersten und dritten Mittwoch jeden Monats im Baubüro, Neckartalstraße 42/1 zwischen 16 und 17 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen im Internet unter stuttgart.de/rosensteintunnel.