Archiv der Kategorie: Stuttgart-Ost

Feuerwehr Abt. Wangen und Hedelfingen

Feuerwehr Abt. Hedelfingen

#Einsatz2020 Nr. 28,
09.07.2020, 05:02 Uhr – Hilfeleistung

In den frühen Morgenstunden wurden wir zu einer technischen Hilfeleistung in den Stuttgarter Osten alarmiert.
————————–
Wasserrohrbruch in Stuttgart-Ost
Gablenberger Hauptstraße bleibt bis Freitag gesperrt
>>https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.strassensperrung-in-stuttgart-wasserrohrbruch-laehmt-verkehr-in-gablenberg.369bab68-19f0-4f9d-8339-a870e30ffd97.html<<
———————————-

Leuze Mineralbad öffnet ab 29.7.2020

DAS LEUZE ab 29. Juli mit Einschränkungen und ohne Sauna geöffnet

Ab 29. Juli 2020 wird der Schwimmbadbetrieb im LEUZE unter Pandemiebedingungen wieder aufgenommen. Die Stuttgarter Bäder erweitern damit ihr bestehendes Angebot in fünf Freibädern durch das gesundheitsfördernde und wetterunabhängige Schwimmen in bestem Mineralwasser. Auch Familien mit Kindern dürfen sich freuen: Mit dem Kinderland, dem neuen Spraypark und dem Trockenspielplatz werden rechtzeitig zum Start der Sommerferien kinderfreundliche Attraktionen nutzbar sein. Einzelne Bereiche, in denen die Abstands- und Hygieneregeln nicht eingehalten werden können, bleiben gesperrt. Ein Saunabetrieb ist aufgrund der strengen Auflagen personell nicht umsetzbar.

Auch im LEUZE wird es, wie in den Freibädern, zwei Zeitfenster geben: Das erste Zeitfenster geht montags bis sonntags von 06:00 Uhr bis 12:00 Uhr und das zweite Zeitfenster von 15:00 Uhr bis 21:00 Uhr. Der Eintrittspreis normal beträgt 9,50 Euro und der ermäßigte Eintritt kostet 7,60 Euro für jedes sechsstündige Zeitfenster. Der Zutritt ist nur mit E-Ticket möglich. Dies ist online unter stuttgarterbaeder.de/e-ticket erhältlich oder alternativ über die Vorverkaufsstelle in der zentralen Bäderverwaltung.
www.stuttgarterbaeder.de
>> siehe auch: Sauna im F3-Fellbach ab 1.7.2020  offen

Feuerwehr Abt. Wangen: Brennt Gaststätte in der Friedenaustraße

Neckarradweg zwischen Mineralbad Leuze und Gaisburger Brücke gesperrt

Info LHS –Für das Straßenbauprojekt Rosensteintunnel sind beim Teilprojekt B10/B14 Verbindung am Leuze Arbeiten im Bereich des Neckarradwegs erforderlich.

Dafür muss der Neckarradweg im Abschnitt zwischen dem Mineralbad Leuze und der Gaisburger Brücke ab sofort bis Jahresende gesperrt werden. Eine Umleitung über den Geh- und Radweg am Cannstatter Wasen und die andere Neckaruferseite ist eingerichtet. Das Tiefbauamt bittet für die Beeinträchtigungen um Verständnis.

B10/B14 Verbindung am Leuze: Neckarradweg auf B10-Seite zwischen Mineralbad Leuze und Gaisburger Brücke gesperrt

Der Neckarradweg zwischen Leuze und Gaisburger Brücke ist bis Ende 2020 gesperrt. Grafik: Stadtmessungsamt/Tiefbauamt, Rechte: LHS

Für Fragen und Informationen zum Straßenbauprojekt Rosensteintunnel steht das Tiefbauamt den Bürgerinnen und Bürgern am Bürgertelefon unter 216-80888 oder per E-Mail strassenbauprojekt.rosensteintunnel@stuttgart.de zur Verfügung. Bürgersprechstunde ist jeweils am ersten und dritten Mittwoch jeden Monats im Baubüro, Neckartalstraße 42/1 zwischen 16 und 17 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen im Internet unter stuttgart.de/rosensteintunnel.

Publikumsverkehr in Bürgerbüros

Coronavirus: Eingeschränkter Publikumsverkehr in Bürgerbüros und städtischen Ämtern

www.stuttgart.de – WICHTIG: Bitte beachten Sie, dass ein persönlicher Besuch in den städtischen Ämtern nur in besonders dringenden Fällen und nach vorheriger Terminvereinbarung möglich ist! Wir bitten um ihr Verständnis.

Wir haben für Sie die häufigsten Anfragen zusammengestellt, die uns im Moment erreichen. Bitte nehmen Sie immer erst Kontakt mit dem betreffenden Amt auf, wenn Sie ein dringendes Anliegen haben. (Stand: 16.04.2020, 16 Uhr).
https://www.stuttgart.de/item/show/692773

Sammelplätze für Weihnachtsbäume

Sammelplätze für Weihnachtsbäume

Info – www.Stuttgart.de 

Ab Freitag, 27. Dezember 2019, bis Montag, 6. Januar 2020, können Weihnachtsbäume an folgenden Sammelstellen des Eigenbetriebs AWS Abfallwirtschaft Stuttgart kostenlos bereitgelegt werden.

Die Abfuhr der Bäume findet ab dem 7. Januar 2020 statt. Danach dürfen grundsätzlich nur noch an den zugelassenen Plätzen Weihnachtsbäume abgelegt werden, die der Eigenbetrieb AWS bis dato noch nicht bedienen konnte. Zuwiderhandlungen können mit einem Bußgeld geahndet werden. Da die Bäume kompostiert werden, ist Lametta und anderer Christbaumschmuck zu entfernen.

Außenstadtbezirke

  • Frauenkopf: Frauenkopfstraße (Bus-Endstation)
  • Hedelfingen: Amstetter Straße gegenüber Gebäude 82 / Manzeller Weg (Grünanlage)
  • Obertürkheim: Asangstraße (Grünanlage); Im Dinkelacker gegenüber Aprikosenstraße neben dem Spielplatz (Grünfläche)
  • Rotenberg: Egelseer Heide (Parkplatz gegenüber Stettener Straße 121)
  • Uhlbach: Asangstraße gegenüber Gebäude 230 (Grünanlage Trogwiesle)
  • Untertürkheim: Augsburger Straße / Mettinger Straße (Grünfläche); Gögelbachstraße neben Parkplatz Friedhof Untertürkheim (Grünfläche); Schlotterbeckstraße / Lindenfelsstraße (Grünanlage); Strümpfelbacher Straße 45 (Parkplatz)
  • Wangen: Gingener Straße 23 (AWS); Rinkenbergstraße / Nähterstraße (Grünanlage); Ulmer Straße 334 / Saulgauer Straße vor der Kelter

Weitere Sammelstellen in Stuttgart

S-Ost: Pilzsammler macht Drogenfund: 2,74 Kilogramm Marihuana

06.12.2019 – 09:13 – Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Pilzsammler macht Drogenfund

Stuttgart-Ost (ots)

Ein Pilzsammler hat Mitte November eine große Menge Marihuana am Frauenkopf gefunden. Der 40-Jährige, der öfter zum Pilzesammeln in den Waldgebieten um den Frauenkopf unterwegs ist, nimmt dabei auch immer umherliegenden Müll aus der Umwelt mit und entsorgt diesen. Hierbei stieß er in einem Waldstück auf eine Plastiktüte, unter der sich ein eingegrabenes Wasserfass befand. Als der Mann den Deckel des Fasses anhob, fand er mehrere vakuumverpackte Tüten mit grünem Inhalt vor, denen der marihuanatypische Geruch entströmte. Der Sammler alarmierte die Polizei, welche den Inhalt sicherstellte und abwog. Insgesamt befanden sich 2,74 Kilogramm Marihuana in dem Fass. Ein Eigentümer hat sich bislang noch nicht gemeldet.

>> StZ: Pilzsammler entdeckt fast drei Kilo Gras in Fass

Ein Pilzsammler ist am Stuttgarter Frauenkopf unterwegs, als er auf ein eingegrabenes Wasserfass stößt. Darin macht der 40-Jährige eine ungewöhnliche Entdeckung.

 

Christbaumverkauf vom 10.–24.12.2019

Christbaumverkauf vom 10.–24.12.2019

Die Märkte Stuttgart GmbH starten wieder mit Ihrem Christbaumverkauf. In diesem Jahr beginnen wir am Dienstag, 10. Dezember 2019. Der Christbaumverkauf endet dann am Dienstag, 24. Dezember 2019.

Die Verkaufszeiten sind:

  • werktags: 09.00 Uhr – 19.00 Uhr
  • sonntags: 11.00 Uhr – 19.00 Uhr
  • Heiligabend: 09.00 Uhr – 14.00 Uhr

Stuttgart-Ost

  • Eugensplatz
  • Platz vor dem Bergfriedhof
  • Fußgängerbereich vor Gebäude Ostendstr. 77
  • Schönbühlstraße/Ecke Ostendstraße
  • Urachplatz/Grünanlage
  • Lukasplatz
  • Gablenberger Hauptstraße, Schmalzmarkt
  • Gänsheide/Bubenbad

Uhlbach

  • Uhlbacher Platz

Wangen

  • Inselstrasse – Grünfläche vor Untertürkheimer Brücke

http://www.christbaum-stuttgart.de/standorte/uebersicht/

Modellautos. Es ist ein Modell (und es sieht gut aus)

MUSE-O zeigt Autowelten im Kleinen

Dieses Schuco-Modell Examico hat unter anderem Uhrwerksmotor und Gangschaltung – und ist in der neuen Ausstellung im MUSE-O zu sehen. Foto: Lewert

Mit seiner neue Ausstellung blickt MUSE-O tief ins Herz des Kindes im Manne – und in das so mancher Frau. Zu sehen sind alte und neue Automodelle, große und winzige, einfache und höchst detaillierte. Und natürlich werden die Geschichten rund um diese schönen, kleinen Kunstwerke erzählt. Eröffnung ist am 10. November 2019 um 15 Uhr.

In seinen Weihnachtsausstellungen geht der Museumsverein Stuttgart-Ost oft Kinderträumen nach. Waren es vor zwei Jahren beispielsweise wunder­bare Spielzeug-Kaufläden, die zahllose Besucher und vor allem Besucherinnen anzogen, so zeigen die Ausstellungsmacher in diesem Jahr Automobilmodelle und hoffen wiederum auf großen Zuspruch.

An die 300 Exponate sind es, die eine Arbeitsgruppe des MUSE-O zusammengestellt hat. Denn kaum hatte sich die Ausstellungsidee des Vereins ein bisschen herumgesprochen, fanden sich auch schon sechs Männer zusammen, allesamt Modellauto-Sammler, um mit dem MUSE-O-Kurator Ulrich Gohl die Schau zu entwickeln. Alle waren auch selbstverständlich bereit, ihre Schätze zur Verfügung zu stellen. Mit Jörg Trüdinger, dem Inhaber des Sammlerladens „such & find“, stieß einer dazu, der mit vielen weiteren Leihgaben die Auswahl erheblich bereichern konnte.

In einer Abteilung sind die Modelle bestimmter Hersteller zu sehen. Natürlich dürfen bekannte und renommierte Marken nicht fehlen wie Märklin, Schuco oder Wiking, aber auch absolute Geheimtipps wie HuKi oder Marmande sind vertreten. Eine kleine Sensation stellen die Fahrzeuge des bekannten Stuttgarter Kolbenherstellers Mahle dar, die kaum jemand kennt – und hier sind sie zu bewundern. In einem zweiten Bereich widmen sich die Ausstellungsmacher besonderen Themen, etwa, um nur einige wenige zu nennen, den Kleinstautos der Nachkriegszeit, Bussen der SSB oder Modellen des hiesigen Schwertransportunternehmens Scholpp.

Eine Vitrine heißt „Mein Lieblingsstück“. Hier finden sich Autos, mit denen der jeweilige Besitzer ganz bestimmte Erlebnisse verknüpft, Lieblingsstücke eben. Und in dieser Vitrine hat’s noch Platz. Wer also sein liebstes, ganz besonderes Modellauto – samt Geschichte –  in die Ausstellung einbringen will, ist dazu herzlich eingeladen (Angebote bitte unter ausstellungen@muse-o.de).

Darüber hinaus kommt der Spielspaß im MUSE-O auch diesmal nicht zu kurz. Auf einer rund drei mal zwei Meter große Carrera-Bahn und einer etwas kleineren Faller-AMS-Anlage können sich große und kleine Rennfahrer Biberle spannende Wettfahrten liefern.

Zur Ausstellung erscheint ein 36-seitiges Begleitheft, das die wichtigen Fakten zu den Exponaten und ihren Herstellern, spannende Geschichten rund um vier Räder und einige Farbfotos enthält. Eröffnet wird die Schau am Sonntag, dem 10. November um 15 Uhr mit einer kleinen Feier, ein Grußwort überbringt die neue Bezirksvorsteherin des Stuttgarter Osten, Charlotta Eskilsson.

Modellautos. Es ist ein Modell (und es sieht gut aus). Eine MUSE-O-Ausstellung.
MUSE-O, Gablenberger Hauptstr. 130, 70186 Stuttgart

10. Nov. 2019 bis 26. Jan. 2020
Eröffnung So., 10. Nov., 15 Uhr

Geöffnet Sa, So 14-18 Uhr
Eintritt: € 3,-, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Aktuelle Informationen stets unter: www.muse-o.de
MUSE-O wird institutionell gefördert vom Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart

Foto: Muse-o

U4 wird wegen Gleisbauarbeiten bis 25.10.2019 umgeleitet

Umleitung Stadtbahnlinie U4 wegen Gleisbauarbeiten


U-Bahn U4

Von Montag, 14. Oktober 2019, 08.00 Uhr, bis Freitag, 25. Oktober 2019, Betriebsschluss, werden die Stadtbahnen der Linie U4 in Fahrtrichtung Untertürkheim zwischen den Haltestellen Bergfriedhof und Wangener-/Landhausstraße über Raitelsberg und Schlachthof umgeleitet. Die Haltestellen Ostendplatz, Ostheim Leo-Vetter-Bad und Gaisburg können in Fahrtrichtung Untertürkheim nicht angefahren werden. In Fahrtrichtung Hölderlinplatz bedient die Linie U4 alle Haltestellen regulär.


https://www.ssb-ag.de/kundeninformation/aktuelle-meldungen/fahrplanaenderungen/detail/stuttgart-ost-umleitung-stadtbahnlinie-u4-wegen-gleisbauarbeiten/