Archiv der Kategorie: Rotenberg

Grabkapelle auf dem Württemberg öffnet ab Do 3. Juni 2021

Die Grabkapelle auf dem Württemberg öffnet ab Do 3. Juni 2021 für Gäste.

Öffnungszeiten

VORAUSSETZUNGEN FÜR IHREN BESUCH

Für Ihren Besuch sind notwendig:

    • Erhebung Kontaktdaten:
      Es besteht eine Pflicht zur Erhebung und Datenver-arbeitung der Kontaktdaten der Gäste zur eventuellen Infektionsketten-nachverfolgung gemäß § 6 Corona-Verordnung. Dies kann vor Ort, über die Luca-App oder über dieses  Kontaktformular erfolgen: Kontaktformular herunterladen (PDF)

  • Vorlage Test-, Impf- oder Genesenennachweises:
    Es muss ein negativer Corona-Test (Kinder ab 6 Jahre), nicht älter als 24 Stunden, einer offiziellen Teststelle (Testzentrum, Apotheke oder ähnliches) oder eine Impfdokumentation (Impfpass oder Impfbescheinigung) über eine vollständige Impfung (vor mindestens 14 Tagen) oder eine Bescheinigung über eine mittels PCR-Test bestätigte Infektion (nicht älter als 6 Monate) vorgelegt werden.
  • Offen  – Do, Fr, Sa, So, Feiertag –
    11:00 – 16:00 Uhr

    https://www.grabkapelle-rotenberg.de/besuchsinformation/oeffnungszeiten

Grabkapelle: Hör-Erlebnis-führung am Sonntag 16:30 Uhr

Der Klang der Grabkapelle – Rotenberg Hör-Erlebnis-führung am Sonntag 16:30 Uhr

Der Klang der Grabkapelle auf dem Württemberg ist am Sonntag, 16. Mai 2021, um 16:30 Uhr bei einer „digitalen Hörerlebnis-Reise“ zu erfahren. Der Stuttgarter Reiseveranstalter Tour de Sens wendet sich mit seinem neuen Konzept nicht nur an Menschen mit Sehbehinderung. Neben den Highlights des Stadtzentrums ist das Mausoleum über den Weinbergen ein wichtiges Ziel der Tour. Mitmachen kann man den kostenlosen Audio-Rundgang unter https://eveeno.com/tourdesens.
>> Anmeldung erforderlich! »

„Der Veranstalter wollte unbedingt die Grabkapelle wegen der tollen Akustik und wegen des besonderen Klangerlebnisses“, berichtet Christiane Grau, die Verwalterin der Grabkapelle. Kein Wunder: Der Innenraum des klassizistischen Bauwerks ist berühmt für seinen Klang. Viele Chöre und Ensembles kommen wegen der außergewöhnlichen Akustik gern auf den Württemberg – coronabedingt ist das derzeit allerdings noch immer nicht möglich.

Verantwortlich für den besonderen Raumklang ist vor allem die perfekte Halbkugel der Kuppel des Mausoleums. Doris Grau, die Mutter von Christiane Grau und ihre Vorgängerin als Kapellenverwalterin, hat denn auch für die Hörführung das Mausoleum mit ihrer Stimme zum Klingen gebracht. Wie eindrucksvoll der „Sound“ des klassizistischen Innenraums für alle Gäste ist, bestätigen Mutter und Tochter Grau aus vielen Erfahrungen.

Das Gelände am Berggipfel des Württemberg ist täglich bis 20 Uhr geöffnet. Die Grabkapelle selbst ist aufgrund der Pandemievorgaben weiterhin geschlossen.

Fritz Endemann – Buch über Uhlbach und Rotenberg

Buch über Uhlbach und Rotenberg
Anekdoten und Geschichten rund um den Württemberg

UZ – Mathias Kuhn,  16.03.2021 – 16:21 Uhr
Fritz Endemann hat das weinrote Buch über den „Wein unter dem Wirtemberg“ um Geschichten über Rotenberg  und aktualisiert.
… weiterlesen …
https://www.cannstatter-zeitung.de/inhalt.buch-ueber-uhlbach-und-rotenberg-anekdoten-und-geschichten-rund-um-den-wuerttemberg.b77a648d-8bd3-4bee-9a12-fbac5fb6ba69.html

Das Buch, liebevoll illustriert mit zahlreichen Abbildern, kann in den Keltern des Collegiums Wirtemberg in Uhlbach und Rotenberg erworben werden.

Grabkapelle ab 2. April geöffnet

Grabkapelle ab 2. April geöffnet

Von Ostern an soll das beliebte Ausflugsziel auf dem Württemberg regulär in die neue Saison starten. Der erste Tag, an dem die BesucherInnen den Kapellenraum und die königliche Gruft besichtigen können, wird Karfreitag, 2. April 2021, sein.
Geöffnet ist das Mausoleum vorerst jeweils samstags, sonn- und feiertags von 11 bis 16 Uhr.
Der Zutritt ist im Rahmen der gültigen Corona-Verordnung streng limitiert: Es dürfen gleichzeitig lediglich fünf Personen in die Kapelle eintreten. Das im vergangenen Jahr eröffnete „1819 Bistro“ auf dem Württemberg eröffnet die Saison und bedient die Gäste von Gründonnerstag an und dann jeweils von Donnerstag bis Sonntag.

27.2.2021 – Online-Weinprobe mit dem Weingut K. D. Warth

Online-Weinprobe mit dem
Weingut K. D. Warth

Untertürkheim – Das Weingut Warth lädt alle Weinfreundinnen und Weinfreunde am Samstag, 27. Februar, um 20.15 Uhr, zu einer Live-Online-Weinprobe ein. Klaus-Dieter Warth vom Weingut Warth und Max Dinter, der Chef von MaxWein, wollen in einer gemeinsamen Verkostung ihre Weine präsentieren und live durch die Probe führen. Als Gast wird „Weinfluencer“ Holger Siegle mit Anekdoten zum Abend beitragen. Ein Probenpaket mit sechs Weinen ist vorab erhältlich. Infos unter www.warthwein.de.

Am Wochenende: Halteverbot rund um die Grabkapelle

Am Wochenende: Halteverbot rund um die Grabkapelle

UZ-Rotenberg: Bürger sollen am Wochenende auf Tagesausflüge in stark frequentierte Erholungsgebiete verzichten.

Die Stadt hat reagiert und in der Stettener Straße Samstag und Sonntag absolutes Halteverbot angeordnet. Eine Lösung, die bei vielen Anwohnern für Unverständnis sorgt, schließlich fallen auch für sie zahlreiche Parkplätze weg.

Rotenberg. Das schöne Winterwetter und der weiße Pulverschnee laden dazu ein, lange Spaziergänge oder Schlittenfahrten in der Natur zu unternehmen. Die Stadt bittet darum, an diesem Wochenende beliebte Ausflugsziele zu meiden und sich auch draußen, vor allem hinsichtlich der Ansammlungen und des Mindestabstands, an die Corona-Regelungen zu halten. Clemens Maier, Bürgermeister für Sicherheit, Ordnung und Sport, sagt: „Es ist verständlich, dass die Stuttgarterinnen und Stuttgarter sich an der frischen Luft bewegen wollen. Dabei ist es jedoch wichtig, sich gut in und um die Stadt zu verteilen. Stuttgart hat viele schöne Plätze, um sich zu erholen. Besonders beliebte Ausflugsziele sollen gemieden werden. Unter Rücksichtnahme auf die Abstands- und Hygieneregeln sind weniger frequentierte Orte in Stuttgart in der aktuellen Situation die bessere Wahl.“
https://www.cannstatter-zeitung.de/inhalt.stuttgart-rotenberg-halteverbot-rund-um-die-grabkapelle.8b8d45ac-ba85-4132-8a12-dc61ad294a6c.html

Auf ein Glas Wein mit Matthias Sziedat

Auf ein Glas Wein mit Matthias Sziedat*

Mathias Sziedat
Mathias Sziedat

Das Weingut Diehl in Rotenberg laden Sie, werte Leserin, werter Leser ein, an diesem Freitag, 15.01.2021, mit uns einen geselligen, virtuellen Weinabend zu verbringen.

Der Clou – Sie können jeden beliebigen Wein trinken, den Sie möchten. Unser Fokus an diesem Abend liegt auf dem Beisammensein gepaart mit Weinfach-wissen und Unterhaltung.*

Selbstverständlich sitzen Matthias Sziedat und Thomas Diehl an diesem Abend nicht auf dem Trockenen, sondern werden an der Wine Tasting Box Ortswein Selection entlang verkosten, sodass Sie sich uns hier gerne anschließen können. Wie oben bereits erwähnt sind Sie auch willkommen, wenn Sie andere Weine aus unserem Sortiment, einen fremden oder auch gar keinen Wein öffnen möchten und nur der tollen Radiostimme wegen sich zuschalten möchten.

Hier finden Sie die Login-Daten, mit denen Sie sich am
Freitag, 15.01.2020, ab 19 Uhr zuschalten können.

Link zum Zoom-Meeting:
>>Zoom-Meeting beitreten<<
Meeting-ID: 845 0064 7582
Kenncode: 204288

Eine ausführliche Anleitung für alle Betriebssysteme, wie Sie an einem Zoom-Meeting teilnehmen, finden Sie hier:
Wie nehme ich an einem Meeting teil?*
——————
Wir versprechen eine unterhaltsamen und witzig kurzweiligen Abend, moderiert von und mit Matthias und Thomas Diehl in dieser Zweitauflage unseres virtuellen Wein-Duetts. Während des ersten Lockdowns im Frühjahr haben Matthias und Thomas Diehl am 03.04.2020 gemeinsam die erste virtuelle Weinprobe moderiert – waren Sie damals dabei?

>>https://www.weingut-diehl.com/events/2021-01-15/auf-ein-glas-wein-matthias-sziedat?ss_source=sscampaigns&ss_campaign_id=5ffc7bc60915ad027c1b4dc9&ss_email_id=5ffca075fe427424672b61df&ss_campaign_name=Auf+ein+Glas+Wein+mit+Matthias+Sziedat&ss_campaign_sent_date=2021-01-11T19%3A02%3A47Z

Rotenberg – Twingo rutscht in die Weinberge

Unfall am Württemberg
In die Weinberge gerutscht

UZ – ,  04.01.2021 – 15:38 Uhr –21-Jähriger verliert unterhalb der Grabkapelle die Kontrolle über sein Auto.
Rotenberg – Spaziergänger, die vom TB Untertürkheim derzeit in Richtung Grabkapelle blicken, trauen ihren Augen nicht. Mitten in den Weinbergen steht auf halber Höhe ein roter Renault. Doch wie kam der Wagen dort hin? Dass der 21 Jahre alte Fahrzeughalter in der Württembergstraße, die oberhalb des Bereichs verläuft, zu schnell in die Kurve gefahren ist, kann ausgeschlossen werden. Zum einen liegt sie viel zu weit entfernt vom Unfallort, selbst im höchsten Tempo hätte es der Twingo wohl nicht bis auf die Stäffele geschafft. Zum anderen hat der Wagen keine Spur der Verwüstung hinterlassen, der Lack des Autos ist ebenfalls weitestgehend unbeschadet.
…. https://www.cannstatter-zeitung.de/inhalt.unfall-am-wuerttemberg-in-die-weinberge-gerutscht.96033eff-db16-483b-bebd-41823a431542.html …

Tipp: Vom Rotenberg über den Kappelberg zum Kernenturm

Ausflug mit den Kids: Vom Rotenberg über den Kappelberg zum Kernenturm

StZ – Posted on

Heute wandeln wir zwischen Stuttgart und Fellbach. Vom Rotenberg aus geht es hinauf auf den Kappelberg und über den Kernenturm zurück zum Ausgangspunkt. Bei diesem Ausflug hoch über dem Kessel genießen wir grandiose Ausblicke, erfahren viel über die Natur und entspannen in der Ruhe des Waldes.

Stuttgart – Ja, ein Ausflug in den Ort Rotenberg mit seiner Grabkapelle ist sicherlich kein Geheimtipp. Doch heute lassen wir die Grabkapelle links liegen und steuern direkt das Wandergebiet rund um die Egelseer Heide an. Von hier aus können wir in alle Himmelsrichtungen laufen. Durch den Wald in Richtung Remstal, durch die Weinberge hinab nach Uhlbach oder weiter nach Esslingen oder eben auch in Richtung Fellbach auf den Kappelberg. Ein lohnendes Ausflugsziel motiviert Kinder beim Wandern. Das kann ein Spielplatz, das Drachensteigen am Ende der Tour, ein Lagerfeuer oder einfach das Balancieren über Baumstämme sein.
weiterlesen …

Neue Hamster-Edition bei Weingut Diehl

Neue Hamster-Edition bei Diehl

Hamster Winter Edition beim Weingut Diehl in Rotenberg

Nachdem der Hamster im Sommer Urlaub gemacht hat, geht es jetzt sportlich und festlich zur Sache.

Sie haben dieses Mal die Wahl zwischen je zwei Motiven pro Weinart und können beim Weisswein, Roséwein und Rotwein jeweils zwischen der lieblichen und der trockenen Variante wählen.