Archiv der Kategorie: Rotenberg

Rotenberg – Pkw von der Fahrbahn abgekommen, drei Leichtverletzte – Zeugen gesucht

8.01.2020 – 09:05 – Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Pkw von der Fahrbahn abgekommen, drei Leichtverletzte – Zeugen gesucht

Stuttgart-Rotenberg (ots)

Bei einem Verkehrsunfall, der sich heute am Samstag (18.01.2019) kurz nach Mitternacht in der Württembergstraße ereignet hat, sind drei Personen leicht verletzt worden. Der Sachschaden am Pkw beträgt zirka 100.000 Euro. Ein 24-Jähriger, der mit seinem Audi SUV die Württembergstraße abwärts befuhr, musste seinen Angaben zufolge im Kurvenbereich einem bislang unbekannten Pkw, der ihm auf seiner Fahrspur entgegenkam, ausweichen. Hierbei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen mehrere Bäume. Der Fahrer und seine beiden Mitfahrer im Alter von 21 und 22 Jahren erlitten leichte Verletzungen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei unter der Rufnummer+4971189904100 zu melden.
—–
Fotos  bei StZ

Neues Spielmodul auf der Egelseer Heide in Rotenberg

Neues Spielmodul auf der Egelseer Heide in Untertürkheim

16.01.2020
Ausschließlich durch den finanziellen Beitrag des Bezirksbeirats Untertürkheim in Höhe von 20.000 Euro konnte ein neues Spiel- und Klettermodul mit Rutsche für Kleinkinder auf der Egelseer Heide neben der Seilbahn aufgestellt werden.

Der Bezirksbeirat will alle Familien mit kleineren Kindern und die Kitas im Stadtbezirk bei Ausflügen auf die Egelseer Heide unterstützen, die Egelseer Heide als Spiel- und Bewegungsfläche zu nutzen.

Im September 2018 beauftragte der Bezirksbeirat das Garten-, Friedhofs- und Forstamt, ein neues multifunktionales Spielgerät mit Fallschutz für kleinere Kinder in der Nähe der Seilbahn aufzustellen. Möglich wurde der neue Spielort auf der Egelseer Heide, weil dem Bezirksbeirat seit dem Doppelhaushalt 2018/19 erstmals ein eigenes Budget zur Verfügung steht, mit dem er kleinere, bauliche Vorhaben realisieren kann.

Der Bezirksbeirat wünscht allen Kindern bei ihrem Besuch auf der Egelseer Heide viel Spaß beim Ausprobieren des neuen Spielgeräts.

Sammelplätze für Weihnachtsbäume

Sammelplätze für Weihnachtsbäume

Info – www.Stuttgart.de 

Ab Freitag, 27. Dezember 2019, bis Montag, 6. Januar 2020, können Weihnachtsbäume an folgenden Sammelstellen des Eigenbetriebs AWS Abfallwirtschaft Stuttgart kostenlos bereitgelegt werden.

Die Abfuhr der Bäume findet ab dem 7. Januar 2020 statt. Danach dürfen grundsätzlich nur noch an den zugelassenen Plätzen Weihnachtsbäume abgelegt werden, die der Eigenbetrieb AWS bis dato noch nicht bedienen konnte. Zuwiderhandlungen können mit einem Bußgeld geahndet werden. Da die Bäume kompostiert werden, ist Lametta und anderer Christbaumschmuck zu entfernen.

Außenstadtbezirke

  • Frauenkopf: Frauenkopfstraße (Bus-Endstation)
  • Hedelfingen: Amstetter Straße gegenüber Gebäude 82 / Manzeller Weg (Grünanlage)
  • Obertürkheim: Asangstraße (Grünanlage); Im Dinkelacker gegenüber Aprikosenstraße neben dem Spielplatz (Grünfläche)
  • Rotenberg: Egelseer Heide (Parkplatz gegenüber Stettener Straße 121)
  • Uhlbach: Asangstraße gegenüber Gebäude 230 (Grünanlage Trogwiesle)
  • Untertürkheim: Augsburger Straße / Mettinger Straße (Grünfläche); Gögelbachstraße neben Parkplatz Friedhof Untertürkheim (Grünfläche); Schlotterbeckstraße / Lindenfelsstraße (Grünanlage); Strümpfelbacher Straße 45 (Parkplatz)
  • Wangen: Gingener Straße 23 (AWS); Rinkenbergstraße / Nähterstraße (Grünanlage); Ulmer Straße 334 / Saulgauer Straße vor der Kelter

Weitere Sammelstellen in Stuttgart

4. Advent: drei mal Weihnachtsliedersingen in der Grabkapelle

Adventstermin am 22. Dezember 2019 – Weihnachtsstimmung an der Grabkapelle auf dem Württemberg
Fest & Aktionstag
Termin: Sonntag, 22.12.2019, 11:00
Dauer: 11:00 – 16:00

Singen in der Grabkapelle
Stuttgart Am vierten Advent öffnet die Grabkapelle auf dem Stuttgarter Württemberg, Württembergstr. 340, außer der Reihe ihre Tore:
Um 11.30, um 13 und um 14.30 Uhr findet dort ein Weihnachtsliedersingen statt.
Zum anschließenden Aufwärmen gibt es um 12.30, 14 und 15.30 Uhr weihnachtliche Geschichten für Kinder und Erwachsene im Priesterhaus. Das Collegium Wirtemberg und der Kindergarten Kapellenzwerge bieten außerdem Getränke und weihnachtliche Leckereien an. Die Grabkapelle kann um 11 und um 16 Uhr besichtigt werden.

TGV-Rotenberg Termine 2020

TGV Veranstaltungen
Jahresprogramm 2020

  • 08. Februar 2020 Faschings-Party mit Live-Band
  • 13. März 2020 Mitgliederversammlung
  • 20. + 21. März 2020 Theateraufführung
  • 27. + 28. März 2020 Theateraufführung
  • 03. + 04. April 2020 Theateraufführung
  • 04. / 05. Juli 2020 „Käskipperfest“ (mit Feuerwehr)
  • 05. Juli 2020 Kinder- und JugendFestival Stuttgart
  • im Oktober 2020 Herbstzauber
  • 14. November 2020 Konzert GeMiSchTeR SaTz
  • 29. November 2020 Adventsfeier unterm Weihnachtsbaum
  • 12. Dezember 2020 Vereinsweihnachtsfeier
  • 13. Dezember 2020 Kinderweihnachtsfeier

http://tgv-rotenberg.de/Download/Mittendrin2019.pdf

TGV-Rotenberg – Weihnachtsfeiern

TGV-Rotenberg -Feier

Der TGV Rotenberg lädt am Samstag, 14. Dezember 2019, um 18.30 Uhr zur traditionellen Vorweihnachtsfeier in der festlich geschmückten Turnhalle. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit dem TGV-Chor, dem Gemischten Satz, lustigen, sportlichen Vorführungen von Sport- und Theaterabteilungen.
——————————–
Am Sonntag, 15. Dezember 2019, öffnet die Halle dann um 14.30 Uhr zur Kinderweihnachtsfeier.  Saalöffnung: 14.30 Uhr, Beginn: 15:00 Uhr.
Kurzweilige 2 Stunden bei Kaffee und Kuchen, für die herzhaft Liebenden mit Saiten- und Weißwürsten, einen Ausschnitt erleben aus dem Kinder- und Jugendsport des TGV. Unsere TGV-Kids & Jugendlichen präsentieren turnerische und tänzerische Vorführungen – für jeden etwas dabei. Wir freuen uns über Mama, Papa, Oma, Opa, Tante, Onkel, Geschwister und Freunde – unsere Turnhalle hat für alle Platz! Die jungen Sportlerinnen und Sportler wollen zeigen, was sie in den vergangenen Wochen geübt haben.
—————————————————–
TGV Rotenberg: Turn- und Festhalle Rotenberg
Im Graben 6, 70327 Stuttgart

4. Advent: Weihnachtsstimmung an der Grabkapelle

4. Advent – So 22. Dezember 2019

Weihnachtsstimmung an der Grabkapelle auf dem Württemberg

Fest & Markt
Termin: Sonntag, 22.12.2019, 11:00
Dauer: 11:00 – 16:00

Am 22. Dezember 2019, dem 4. Advent, öffnet die Grabkapelle auch im Winter ihre Tore. Von 11.00 bis 16.00 Uhr lädt die Schlossverwaltung zum gemeinsamen Weihnachtsliedersingen, Glühwein, Punsch und zu Weihnachtsgeschichten im Priesterhaus.

Herbstzauber auf der Grabkapelle auf dem Württemberg

Herbstzauber

Symbol für Feste & Märkte; Illustration: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH

Grabkapelle auf dem Württemberg

Fest & Markt
Termin: ab 03.10.2019, 10:30

Der „Herbstzauber“ auf dem Württemberg ist eine der beliebtesten Veranstaltungsreihen an der Grabkapelle. Auch in diesem Jahr werden im Oktober an den Sonn- und Feiertagen wieder Getränke und Kleinigkeiten zum Essen angeboten.

Donnerstag, 03. Oktober 2019
10.30 Uhr
Auftritt Maulbronner Kammerchor in der Grabkapelle
Kurzes Grußwort Ministerialdirektor Jörg Krauss

11.30 Uhr – 17.30 Uhr
Bewirtung durch den Kindergarten Kapellenzwerge
Speisenangebot: Kaffee, Kuchen, Radler, Leberkäsweckle


Sonntag, 06. Oktober 2019
11.00 Uhr & 12.00 Uhr
Chorklang mit dem Chor Go4gospel

11.30 Uhr – 17.30 Uhr
Bewirtung durch den Waldkindergarten
Speisenangebot: Getränke, Kaffee, Kuchen

14.00 Uhr
Auftritt Kindergartenchor Waldkindergarten


Sonntag, 13. Oktober 2019
11.00 Uhr
Gottesdienst im Grünen mit Kristin Munk

11.30 Uhr – 17.30 Uhr
Bewirtung durch die Kirchengemeinde Rotenberg
Speisenangebot: Salzkuchen, Obst- und sonstige Kuchen, sowie Leberkäsweckle.


Sonntag, 20. Oktober 2019
11.30 Uhr – 17.30 Uhr
Bewirtung durch den TGV
Speisenangebot: Getränke, Kaffee, Kuchen und Würste vom Grill.

13:00 Uhr & 14:00 Uhr
Programm mit allen drei TGV Showdance Gruppen.
Showdance Kids (1.-2. Klasse)
Showdance Girls (3.-4. Klasse)
Showdance Teens (5.-6. Klasse)

TGV-Jazz und Popkonzert in Rotenberg

TGV-Jazz und Popkonzert in Rotenberg

Bild könnte enthalten: Text

Eine Hörprobe geben wir am So 29.09.2019 ab 18 Uhr in der Rotenberger Turn- und Festhalle bei unserem ersten Jazz und Popkonzert .

Der neu gegründete Chor führt sein erstes Konzert auf und zeigt dabei sein Repertoire in Richtung Pop, Soul und Jazz. Er singt unter der Leitung von Dorota Welz von Jazzmesse bis Evergreen. Darunter sind so bekannte Stücke wie “The lion sleeps tonight”, “killing me softly”, “Fly me to the moon” oder “Mad world”.

Die musikalische Begleitung ist durch “Michael Stauss und Friends” gesichert.
Michael Stauss – Piano
Hans-Joachim Weiß – Kontrabass
Jo Kukula – Schlagzeug
Die musikalische Gesamtleitung hat Dorota Welz.

Turn- und Gesangverein Rotenberg e.V. 1899

http://tgv-rotenberg.de/index.html

Drachenfest auf der Egelseer Heide am 25.10.2019

Herbstliches Drachenfest auf der Egelseer Heide         

Die Spielmobile Mobifant Region Neckar und Bad Cannstatt veranstalten zusammen mit dem KinderRatz des Kinder- und Jugendhauses CAFE RATZ, dem Kindertreff Untertürkheim und dem Kindertreff Münster ein herbstliches Drachenfest auf der Egelseer Heide in Uhlbach. Alle Kinder mit ihren Familien sind herzlich eingeladen am Freitag, den 25.10.2019 von 15:00 – 18:00 Uhr gemeinsam den Herbst zu feiern und Drachen steigen zu lassen.

Wer keinen Drachen hat, kann sich im Vorfeld bei den verschiedenen (mobilen) Drachenwerkstätten einen eigenen Drachen basteln oder direkt am Drachenfest noch einen Last-Minute-Drachen gestalten. Außerdem lädt beim Drachenfest ein Lagerfeuer zum gemütlichen Beisammensein ein und viele weitere Spielmöglichkeiten versprechen Spaß für Groß und Klein.

Die kostenlose Aktion richtet sich hauptsächlich an Kinder von 6 bis 12 Jahren. Eltern, Geschwister und alle anderen Spielbegeisterte sind herzlich willkommen.
An folgenden Terminen finden Drachenwerkstätten statt, an denen jedes Kind seinen eigenen Drachen basteln kann:

Mittwoch, 23.10.2019  
15:00 –
18:00 Uhr
Spielmobil Mobifant Region Neckar Spielplatz an der Mirabellenstraße, Obertürkheim
15:00 –
18:00 Uhr
Spielmobil Mobifant Region Bad Cannstatt Spielplatz “Unterer Kurpark”, Wiesbadener Str., Bad Cannstatt
14:30 –
18:00 Uhr
KinderRatz im Kinder- und Jugendhaus CAFE RATZ Untertürkheim Margaretenstr. 67, Untertürkheim-Luginsland
Donnerstag, 24.10.2019  
15:00 – 18:00 Uhr Spielmobil Mobifant Region Neckar Spielplatz an der Mirabellenstraße, Obertürkheim
15:00 – 18:00 Uhr Spielmobil Mobifant Region Bad Cannstatt Spielplatz „In den Wannenäckern“, beim Stadtteilbauernhof, Bad Cannstatt
14:30 – 18:00 Uhr KinderRatz im Kinder- und Jugendhaus CAFE RATZ Untertürkheim Margaretenstr. 67, Untertürkheim-Luginsland
14:00 – 17:30 Uhr Kindertreff Münster Moselstraße 25, S-Münster

Ortsmuseum am 6.10.2019 offen von 11-16 Uhr

Letzte Öffnung des Ortsmuseum 2019 – Sonderausstellung “Vier von hier”

Am Sonntag 6. Oktober um 11 Uhr öffnet das Ortsmuseum Untertürkheim/Rotenberg des Bürgervereins Untertürkheim seine Pforte und lädt alle interessierten Besucher bis 16 Uhr zum kostenlosen Besuch ein.

Neben der heimatgeschichtlichen Dauerausstellung zur Orts- und Frühgeschichte, zu Weinbau, Gewerbe und Industrialisierung und natürlich zur Geschichte des Wirtembergs und seiner Grabkapelle wird im Alten Schulhaus in der Württembergstraße 312 auch wieder eine Sonderausstellung zu sehen sein. Sie steht in diesem Jahr unter dem Motto „Vier von hier“ und präsentiert mit zahlreichen Exponaten vier Persönlichkeiten, die für Untertürkheim und Rotenberg im 19. und 20. Jahrhundert prägend waren:

Alexander Beutter, der von 1891 bis 1926 als erster ständiger Pfarrer in Rotenberg wirkte, prägte den kleinen Ort unterm Wirtemberg auch als Musikfachmann, der den Kirchenchor und eine Theatergruppe begründete, den Bau des Gemeindehauses anstieß und mit der Begründung der Spar- und Darlehnskasse Rotenberg auch ganz weltliche Aktivitäten entwickelte. Er wurde 1926 Ehrenbürger der Gemeinde Rotenberg.

Von ganz anderem Holz war hingegen Albert Dulk. Er trat vor allem als Schriftsteller, Theaterkritiker, Literaturtheoretiker, Freidenker und als Vorkämpfer der erwachenden Arbeiter- und Sozialistenbewegung im Kaiserreich des 19. Jahrhunderts in Erscheinung. Von 1871 bis zu seinem Tod 1884 lebte das Multitalent, das auch als Weltenbummler und Athlet von sich reden machte, in Untertürkheim. Anlässlich seines 200. Geburtstags wird in diesem Jahr wieder der Untertürkheimer Albert-Dulk-Preis an eine Persönlichkeit verliehen, die ähnlich wie sein Namensgeber grenzüberschreitend wirkt.

Die Spuren, die Eduard Fiechtner in Untertürheim hinterlässt, wirken bis heute stark nach. Der letzte Schultheiß der damals noch selbstständigen Gemeinde Untertürkheim verantwortet nicht nur den Bau einer Wasserversorgungsanlage und des ersten gemeindeeigenen Elektrizitätswerks in Württemberg. Mit großem Verhandlungsgeschick erwirkte er 1904 die Ansiedelung der Daimler-Motoren-Gesellschaft auf Untertürkheimer Gemarkung – und damit eine schwungvolle Entwicklung des alten Wengerterorts.
1904 wurde er zum Ehrenbürger von Untertürkheim ernannt.

Der vierte im Bunde, Carl Schmauk ist ein echtes Untertürkheimer Eigengewächs. Geboren 1868 als Weingärtnersohn, lebte und arbeitete der Maler und Illustrator als freischaffender Künstler hier bis zu seinem Tod 1946. Er widmete sich in erster Linie der Porträt- und Landschaftsmalerei seiner engeren Heimat. Lokale Bedeutung erreichte sein Bild „Untertürkheimer Bergpredigt”, ein Kolossalgemälde in der Stadtkirche, das Jesus im Kreis Untertürkheimer Bürger darstellt.

Interessenten sind herzlich zum Besuch des Ortsmuseums eingeladen im Alten Schulhaus Roitenberg in der Württembergstraße 312.
Infos unter
www.bv-untertuerkheim.de
>> Flyer downloaden <<

>>siehe auch Bericht im Stg. Wochenblatt<<