Archiv der Kategorie: Rotenberg

CDU-Antrag: Verkehrschaos auf dem Rotenberg

Antrag vom 13.11.2020
Nr. 476/2020

Antrag

Stadträtinnen / Stadträte – Fraktionen
CDU-Gemeinderatsfraktion
Betreff
Verkehrschaos auf dem Rotenberg

Wie aus der Presse zu entnehmen, ist an den Wochenenden auf dem Rotenberg ein unverhältnismäßiger Ausflugsverkehr mit teilweise chaotischen Zuständen auf den schmalen Straßen. Dies wird derzeit noch durch Corona erheblich verstärkt.

Auf den engen Straßen und Gassen steht an den Wochenenden teilweise kreuz und quer der Verkehr. Der Linienbus musste wegen verstopfter Straßen teilweise den Linienverkehr einstellen. Für Feuerwehr und Rettungsfahrzeuge besteht kein Durchkommen.

Wir fragen deshalb die Verwaltung:

1. Ist der Verwaltung diese Situation bekannt?

2. Gibt es bei der Verwaltung bereits Überlegungen, wie das übermäßige Verkehrsaufkommen an den Wochenenden entzerrt werden kann?

3. Wie kann für die Bevölkerung im Rotenberg ein normaler Verkehr an den Wochenenden sichergestellt werden?

4. Gibt es bei der Verwaltung langfristige Überlegungen, wie der enorme Besucheransturm nachhaltig geregelt werden kann?

5. Darüberhinaus fordern wir die Verwaltung auf, die Schranke am Eingang des Parkplatzes Egelseer Heide/Rotenberg wieder mit einer Aufsichtsperson zu besetzen!

Wir bitten um zeitnahe Berichterstattung.

Fritz Currle – Beate Bulle-Schmid – Ioannis Sakkaros
Stv. Fraktionsvorsitzende
https://www.domino1.stuttgart.de/web/ksd/KSDRedSystem.nsf/

Verkehrschaos in Rotenberg mit Torwächter

Verkehrschaos in Rotenberg
Torwächter am Fuß des Württembergs

Mathias Kuhn,  16.11.2020 – 15:47 Uhr

Am Sonntag wurden die Zufahrtsstraßen nach Rotenberg von der Polizei und vom Ordnungsdienst gesperrt. Am Zugang zum Württemberg stand ein Torwächter in historischer Uniform.

Rotenberg – Nur mit vereinten Kräften gelang es der Polizei und dem Vollzugsdienst der Stadt, am Sonntagmittag ein Verkehrschaos in Rotenberg zu verhindern. „Es war ein Kraftakt, den wir sicherlich nicht jedes Wochenende erwarten können, aber er war notwendig“, sagt Dagmar Wenzel. Untertürkheims Bezirksvorsteherin wurde mehrere Stunden lang Zeuge von chaotischen Zuständen. Bereits um die Mittagszeit seien die Parkplätze im Ortskern belegt gewesen und kurze Zeit später stand auch rund um die Egelseer Heide der Verkehr nahezu still.
,,, weiterlesen …

Massenandrang rund um die Grabkapelle – Polizei will in den Weinbergen eingreifen

StZ: Massenandrang rund um Grabkapelle
Polizei will in den Weinbergen eingreifen

Von Georg Linsenmann 

An den vergangenen Wochenenden hatte es einen Massenandrang auf den Württemberg und ein Verkehrschaos in Rotenberg gegeben. Die Polizei hatte nun angekündigt, in den Weinbergen rund um die Grabkapelle einzugreifen.
… StZ – weiterlesen …

Alle staatlichen Gärten und Monumente sind bis Ende November geschlossen

Ab Samstag 31.10.2020 sind die Monumente der Staatlichen Schlösser und Gärten sowie die Wilhelma und das Blühende Barcok zunächst bis Ende November komplett geschlossen.

Ab Samstag, 31. Oktober, sind die Monumente der Staatlichen Schlösser und Gärten (SSG) Baden-Württemberg zunächst bis Ende November komplett geschlossen. Das gilt auch für die Wilhelma und die Grabkapelle in Stuttgart sowie das Blühende Barock in Ludwigsburg.
Bitte beachten Sie:
Das Gelände, das die Grabkapelle, das Priester- und das Psalmistenhaus umgibt, ist gesperrt.

Grabkapelle ab sofort geschlossen

Grabkapelle  ab sofort geschlossen

Foto: Enslin

Von heute an schließen die meisten Monumente des Landes wieder ihre Tore. Grund dafür ist der starke Anstieg der Infektionszahlen der Corona-Pandemie. Vom 24. Oktober 2020 an gilt deswegen die Corona-bedingte Schließung für alle Innenräume der historischen Bauwerke, die von den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg unmittelbar betreut werden. Im Außenbereich muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Von dieser Regelung ist auch die Grabkapelle betroffen. Die Innenräume können nicht besichtigt werden. Die Gastronomie hat am Wochenende allerdings geöffnet.

Rotenberg – Kita behält bei Platzvergabe freie Hand

Kitaplätze in Stuttgart
Freie Träger behalten bei Platzvergabe freie Hand

Stz – Von  

Die Eltern-Kind-Gruppen sind erleichtert: Nach dem Beschluss des Jugendhilfeausschusses behalten sie ihre Trägerautonomie bei der Vergabe von Kitaplätzen. Für ihre Bezuschussung stellt die Stadt mehr als vier Millionen Euro zur Verfügung.

Die freien Kitas bekommen höhere Fördergelder, sind aber zu größerer Transparenz verpflichtet.

Stuttgart – Die Stuttgarter Eltern-Kind-Gruppen behalten ihre Autonomie bei der Vergabe von freien Plätzen in den Kindertagesstätten. Das hat der Jugendhilfeausschuss am Montag beschlossen. Gegenstand der Tagesordnung war die städtische Förderung von öffentlichen Kitas und Betriebskindertagesstätten. Der Gemeinderat hatte eine bessere Förderung während der Beratungen zum Haushalt 2020/21 beschlossen. Der Ausschuss musste nun über die Umsetzung entscheiden.
… weiterlesen … https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.kitaplaetze-in-stuttgart-freie-traeger-behalten-bei-platzvergabe-freie-hand.49154c00-b548-4d0b-a4bf-c3a5d0e3b241.html
——–
>>siehe dazu<<

Der Baumeister des Königs – Giovanni Salucci

Architektur Rotenberg
Der Baumeister des Königs

UZ – Mathias Kuhn,  19.10.2020 – 16:21 Uhr

Er war ein genialer Architekt und eine Persönlichkeit mit einem bewegten Lebenslauf: Giovanni Salucci. Der Baumeister von König Wilhelm I. prägte mit seinen Bauten das Bild der Stadt.

Untertürkheim – Das Wilhelmspalais, Schloss Rosenstein und die Grabkapelle auf dem Württemberg kennt fast jeder Stuttgarter. Den Architekten, der die noch heute stadtbildprägenden Gebäude schuf, allerdings die wenigsten: Giovanni Salucci, ein genialer Architekt und eine schillernde Persönlichkeit. Der Todestag des gebürtigen Florentiners jährt sich dieses Jahr zum 175. Mal. Für Klaus Enslin, Vorsitzender des Bürgervereins Untertürkheim, ist dies der Anlass für eine beeindruckende Ausstellung, die von heute an in der Stadtteilbibliothek zu besichtigen ist.
>> weiterlesen <<
———————-
>> Salucci-Ausstellung in der Stadtteilbiliothek <<

Rotenberg – Schock für Eltern-Kind-Kitas

Kinderbetreuung in Stuttgart-Rotenberg
Schock für Eltern-Kind-Kitas

UZ – Mathias Kuhn,  16.10.2020 – 15:03 Uhr

Aufregung bei Verantwortlichen der Eltern-Kind-Kitas: Die geplante Änderung der Förderrichtlinien der Stadt gefährdet ihre Existenz. Die Kriterien zur Platzvergabe widersprechen der Philosophie vieler freien Kitas.

Untertürkheim – Nicht die Corona-Bestimmungen, die den Erzieherinnen den Alltag in den Einrichtungen schwerer machen, sondern die geplanten Änderungen der städtischen Förderrichtlinie schockiert zur Zeit Eltern und Verantwortliche von Eltern-Kind-Kitas. „Die Erhöhung der Fachkräfteschlüssel betrachten wir sehr positiv. Leider sind weitere Themen für uns in der Form nicht akzeptabel und wir könnten damit unser Engagement als Eltern-Kind-Initiative in freier Trägerschaft nicht mehr leisten“, erklären die Vorstandsmitglieder des Vereins „Kindergarten Kapellenzwerge“ in ihrer Stellungnahme an die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses.
…..weiterlesen…  
https://www.cannstatter-zeitung.de/inhalt.kinderbetreuung-in-stuttgart-untertuerkheim-schock-fuer-eltern-kind-kitas.92626c45-4b03-4eeb-b4f1-d699d136badb.html

Alkoholverbot rund um die Grabkapelle

Grabkapelle auf dem Württemberg
Alkoholverbot rund um die Grabkapelle

UZ – Mathias Kuhn,  09.10.2020 – 18:30 Uhr

Nach dem Ansturm am vergangenen Wochenende erlässt Schlösserverwaltung strengere Hygiene- und Abstandsregeln. So dürfen mitgebrachte alkoholische Getränke dort nicht mehr konsumiert werden.
weiterlesen … https://www.cannstatter-zeitung.de/inhalt.grabkapelle-auf-dem-wuerttemberg-alkoholverbot-rund-um-die-grabkapelle.91c24d5d-5262-4dac-9675-75eac36568ec.html

Rotenberg – 22.9.2020 – Terrassen Tasting

Terrassen Tasting

Urlaubsfeeling daheim – auf der Sonnenterrasse mit Aussicht & Wein!
Foto: Collegium Wirtemberg

Weinpräsentation inkl. 3er-Weinprobe:
* Dienstag 08. September 2020
* Dienstag 22. September 2020 Start jeweils 16:00 Uhr
(Dauer ca. 1,5 Stunden)

Preis pro Person: 9 Euro
Ort: Terrasse Collegiumskelter Rotenberg
Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter draußen statt, deswegen bitte an entsprechende Kleidung denken.

Anmeldung vorab per Mail unter Angabe von Vor- und Zuname, Anschrift und Telefonnummer zwingend notwendig! (info@collegium-wirtemberg.de)

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung bei weniger als 10 Teilnehmern abzusagen.
https://www.collegium-wirtemberg.de/veranstaltungen/285-terrassen-tasting.html

Rotenberg – 8.9.2020 – Terrassen Tasting

Terrassen Tasting

Urlaubsfeeling daheim – auf der Sonnenterrasse mit Aussicht & Wein!
Foto: Collegium Wirtemberg

Weinpräsentation inkl. 3er-Weinprobe:
* Dienstag 08. September 2020
* Dienstag 22. September 2020 Start jeweils 16:00 Uhr
(Dauer ca. 1,5 Stunden)

Preis pro Person: 9 Euro
Ort: Terrasse Collegiumskelter Rotenberg
Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter draußen statt, deswegen bitte an entsprechende Kleidung denken.

Anmeldung vorab per Mail unter Angabe von Vor- und Zuname, Anschrift und Telefonnummer zwingend notwendig! (info@collegium-wirtemberg.de)

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung bei weniger als 10 Teilnehmern abzusagen.
https://www.collegium-wirtemberg.de/veranstaltungen/285-terrassen-tasting.html

17.9.2020 – Weinspaziergang in Collegiumsweinbergen

Weinspaziergang in Collegiumsweinbergen

Purer Weingenuss in den Collegiumsweinbergen – tolle Ausblicke und ein paar Höhenmeter! Foto: Collegium Wirtemberg

Geführter Weinspaziergang inkl. Sekt und 2er-Weinprobe: Donnerstag 17. September 2020 Start 16:00 Uhr (Dauer ca. 2 Stunden)

Preis pro Person: 12 Euro Treffpunkt: Terrasse an der Collegiumskelter Rotenberg Ziel: 1819 Bistro unter der Grabkapelle Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt, deswegen bitte an entsprechende Kleidung denken.

Eine Anmeldung vorab per Mail unter Angabe von Vor- und Zuname, Anschrift und Telefonnummer ist zwingend notwendig (info@collegium-wirtemberg.de)!

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung bei weniger als 10 Teilnehmern abzusagen
https://www.collegium-wirtemberg.de/veranstaltungen/287-weinspaziergang-im-collegium.html