Archiv der Kategorie: Uhlbach

Uhlbach

Uhlbach – Sperrung der Feldwegverbindung Tiroler Straße

Sperrung der Feldwegverbindung Tiroler Straße: Örtlicher landwirtschaftlicher Verkehr erhält Durchfahrtsscheine

Stutttgart.de – 27.02.2020 Aktuelles
Aufgrund von langfristigen Kanalarbeiten muss die Geiselbachstraße in Esslingen ab dem 30. März 2020 gesperrt werden. Die Straße dient als Hauptverbindungsstraße der nördlichen Esslinger Stadtteile ins Neckartal. Die Stadt Stuttgart erwartet einen zunehmenden Schleichverkehr aus Rüdern in den Stadtbezirk Uhlbach über die Feldwegverbindung Tiroler Straße. Um diesen zu unterbinden, wird auf Esslinger Markung eine Polleranlage eingerichtet.

Landwirte und Gütlesbesitzer, die im unmittelbaren Umfeld der Anlage ihre Grundstücke bewirtschaften, können auf Antrag einen Durchfahrtsschein und einen Handsender bekommen, der das Absenken der Poller ermöglicht. Das hat die Stadt am Donnerstag, 27. Februar, bekanntgeben.

Gütlesbesitzer und Landwirte, die im unmittelbaren Gebiet ein Grundstück bewirtschaften, können bei den Stadtverwaltungen Stuttgart und Esslingen einen Antrag stellen. Dabei gilt:

  • Bürgerinnen und Bürger, die in Stuttgart wohnen und auf Esslinger Markung in Fortführung zur Tiroler Straße ein Grundstück bewirtschaften, können bei Bedarf ab sofort einen schriftlichen Antrag bei der Stadtverwaltung Stuttgart stellen an: Amt für öffentliche Ordnung, Straßenverkehrsbehörde, Eberhardstr. 35, 70173 Stuttgart. Antragsvordrucke und Informationen gibt es dort in Zimmer 238 im 2. Stock. Auch per E-Mail kann der ausgefüllte Antragsvorduck plus Nachweise eingereicht werden unter: verkehrsregelung@stuttgart.deZusätzlich liegen ab sofort im Bezirksamt Obertürkheim Antragsvordrucke in Zimmer 13 im 1. OG bereit und können dort während den üblichen Öffnungszeiten des Bezirksamtes abgeholt werden.

    Der Antragsvordruck sowie weitere Informationen sind zudem abrufbar unter: www.stuttgart.de/durchfahrt/tiroler-strasse

    Für den Antrag ist ein Nachweis über Lage/Nummerierung und Besitzverhältnisse des jeweiligen Grundstückes vorzulegen, wie beispielsweise ein Grundbuchauszug, ein Pachtvertrag oder ein Grundsteuerbescheid.

  • Bürgerinnen und Bürger, die in Esslingen wohnen und ein entsprechendes Grundstück auf Stuttgarter Markung im Bereich der Tiroler Straße bewirtschaften, können ihren Antrag bei Bedarf bei der Stadtverwaltung Esslingen stellen. Das entsprechende Formular und weitere Informationen zur Antragstellung gibt es unter: www.baustellen.esslingen.de/poller

Ab dem 9. März 2020 beginnt bei beiden Stadtverwaltungen die Bearbeitung der vollständigen Anträge. Durchfahrtsscheine und Handsender sind gebührenfrei zu erhalten. Sie können auch mit der Post an die Antragsteller verschickt werden.

Verlängerung der Buslinie 109

Ab dem 30. März 2020 wird die Geiselbachstraße in Esslingen voll gesperrt. Während der Arbeiten verlängert die Stadt Esslingen die Buslinie 109 über Rüdern bis zum Bahnhof Obertürkheim und zurück. Voraussichtlich fährt die Linie von Montag bis Freitag zwischen 6 und 20 Uhr im 15-Minuten-Takt. Der Bus wird über die Feldwegverbindung der Tiroler Straße geführt.

ABGESAGT: 21.3.2020 – Lange Nacht der Museen – Kelter Uhlbach

Lange Nacht der Museen

Datum | Samstag, 21.03.2020
Uhrzeit | 19-2 Uhr
Ort | Kelter Uhlbach, Tour Wein
Eintritt | 20 € Erwachsene
| 5 € Kinder (6-14 Jahre)

(W)Ein-Erlebnis: Im Rahmen der Tour Wein bietet das Collegium Wirtemberg Führungen durch die Sonderausstellung an.

Pro Führung wird parallel ein spannender Wein präsentiert und verkostet, der die Ausstellung genussvoll untermalt.

Über den Abend verteilt werden ab 21 Uhr drei Führungen angeboten, die immer zur vollen Stunde starten.

Freuen Sie sich auf wunderbare Weine, ein tolles Ambiente und innovative Motive von Simon Dittrich.

  1. Führung: 21 Uhr
  2. Führung: 22 Uhr
  3. Führung: 23 Uhr

Lange Nacht der Museen Stuttgart

Weitere Informationen finden Sie unter
https://www.lange-nacht.de/
——————————–
Kelter Uhlbach
Uhlbacher Str. 221 | 70329 Stuttgart-Uhlbach

1. – 29. Februar 2020 Kulturmonat beim Collegium Wirtemberg

1. – 29. Februar 2020 Kulturmonat beim Collegium Wirtemberg in der Uhlbacher Kelter
Uhlbacher Str. 221, 70329 Stuttgart

Ausstellung SIMON DITTRICH Grafiken und Bilder | 01.02. – 29.02.2020 | Besichtigung zu unseren Öffnungszeiten | Eintritt frei

Es ist wieder soweit – der Kulturmonat des Collegium Wirtemberg steht vor der Tür.

Dieses Jahr präsentieren wir eine Auswahl an Werken des Stuttgarter Künstlers Simon Dittrich, der selbst über seine Bilder sagt: “Das sich selbst genügende Kunstwerk bedarf keiner Erklärung. Es ist, was es ist und nicht, was es zu sein vorgibt.”

Informationen zum Künstler finden Sie hier.
https://simon-dittrich.de/

—————-
Unsere Kelter Uhlbach ist geöffnet:
Montag bis Freitag: 9:00–12:00 Uhr und 13:00–18:00 Uhr, Samstag: 9:00–13:00 Uhr.

Kult-Dinner 

Kult-Dinner im Kulturmonat
Kult-Dinner…

… ein genussreiches Zusammenspiel von Kult-Weinen und kulinarischen Überraschungen. Von und mit Sommelier Evangelos Pattas und Küchenchef Philipp Kovacs und seinem Team vom Sternerestaurant Goldberg / Rauschenberger.

Kartenvorverkauf ab 01. Dezember 2019
in unseren Ortskelter Rotenberg und Uhlbach
telefonisch unter 0711-32 777 58 0
oder per E-Mail an info@collegium-wirtemberg.de

Eintritt 140 € pro Person
Beginn 19.00 Uhr | Einlass 18.30 Uhr
im Uhlbacher Gewölbekeller

Sammelplätze für Weihnachtsbäume

Sammelplätze für Weihnachtsbäume

Info – www.Stuttgart.de 

Ab Freitag, 27. Dezember 2019, bis Montag, 6. Januar 2020, können Weihnachtsbäume an folgenden Sammelstellen des Eigenbetriebs AWS Abfallwirtschaft Stuttgart kostenlos bereitgelegt werden.

Die Abfuhr der Bäume findet ab dem 7. Januar 2020 statt. Danach dürfen grundsätzlich nur noch an den zugelassenen Plätzen Weihnachtsbäume abgelegt werden, die der Eigenbetrieb AWS bis dato noch nicht bedienen konnte. Zuwiderhandlungen können mit einem Bußgeld geahndet werden. Da die Bäume kompostiert werden, ist Lametta und anderer Christbaumschmuck zu entfernen.

Außenstadtbezirke

  • Frauenkopf: Frauenkopfstraße (Bus-Endstation)
  • Hedelfingen: Amstetter Straße gegenüber Gebäude 82 / Manzeller Weg (Grünanlage)
  • Obertürkheim: Asangstraße (Grünanlage); Im Dinkelacker gegenüber Aprikosenstraße neben dem Spielplatz (Grünfläche)
  • Rotenberg: Egelseer Heide (Parkplatz gegenüber Stettener Straße 121)
  • Uhlbach: Asangstraße gegenüber Gebäude 230 (Grünanlage Trogwiesle)
  • Untertürkheim: Augsburger Straße / Mettinger Straße (Grünfläche); Gögelbachstraße neben Parkplatz Friedhof Untertürkheim (Grünfläche); Schlotterbeckstraße / Lindenfelsstraße (Grünanlage); Strümpfelbacher Straße 45 (Parkplatz)
  • Wangen: Gingener Straße 23 (AWS); Rinkenbergstraße / Nähterstraße (Grünanlage); Ulmer Straße 334 / Saulgauer Straße vor der Kelter

Weitere Sammelstellen in Stuttgart

Abgesagt – Uhlbach: Die Welt aus der Vogelperspektive

Abgesagt – Die Welt aus der Vogelperspektive

Abgesagt – Mittwoch, 25.3.2020, 19:30 Uhr, Rathaus Uhlbach

13 Flyertext Vogelperspektive 200

Die Welt aus der Vogelperspektive

Live-Multimedia-Schau von Eberhard Köhler

Mittels eines Quadrokopters ergeben sich auch für Amateure neue, atemberaubende Möglichkeiten der Foto- und Videografie. Die Welt sieht von oben etwas anders, noch schöner aus – und diese „neue“ Perspektive ermöglicht Aufnahmen mit spektakulären Ansichten. Neben der Fotografie von oben ermöglicht vor allem die Videografie durch selbst gesteuerte Flugbewegungen räumlich wirkende Eindrücke von Landschaften und Sehenswürdigkeiten. Die Schau führt durch das südliche Deutschland, nach Island, Schottland, Frankreich, Italien, Slowenien, Kreta, Türkei (Kappadokien), auf die Kanarischen Inseln (Fuerteventura und Lanzarote), in die Karibik (Guadaloupe und Martinique) sowie auf die wunderschöne Insel La Réunion. Lassen Sie sich beeindrucken von der Betrachtung unserer schönen Welt von oben!

Eintritt: 8 € / Mitglieder 6 €

Uhlbacher Rathaus, Uhlbacher Pl. 2, 70329 Stuttgart

Abgesagt -Uhlbach: Brock-Terzett

Abgesagt – Brock-Terzett

Samstag, 21.3.2020, 19:30 Uhr, Gemeindehaus, Passeier Str. 7

12 Brock Terzett 200

Brock-Terzett

Gerhard Brodbeck (Gitarre, Gesang), Kurt Eisele (Akkordeon, Gesang) und Günter Röttger (Bass, Gitarre, Gesang).

Erleben Sie wieder mit der „Älteschten Boygroup em Ländle“ einen unvergesslichen Abend mit den wohlbekannten urschwäbischen, aber auch zahlreichen eigenen Liedern. Die Texte und Melodien, vor allem die unverwechselbare Art der Interpretation, machte sie zu einem Begriff in der schwäbischen Mundartmusik, „zu Originalen des schwäbischen Humors“. Das Publikum spürt, dass das Trio zwar professionell, aber dennoch mit viel Herz agiert. Die Texte und Lieder orientieren sich oft an kleinen Dingen des Alltags. Wie es dem Schwaben eigen ist, schwingt bei den meist spaßigen Titeln auch immer ein Stück Nachdenklichkeit und Ironie mit. Freuen Sie sich auf einen temperamentvollen schwäbischen Liederabend der ganz besonderen Art.

Eintritt: 15 € / Mitglieder 13 €
Gemeindehaus Evang. Kirchengemeinde Uhlbach, Passeier Str. 7

https://www.kulturforum-uhlbach.de/index.php/kulturprogramm/kulturprogramm-2/332-brock-terzett

Abgesagt -Uhlbach: Iran – ein Land der Superlative auf alternativer Strecke

Abgesagt – Iran – ein Land der Superlative auf alternativer Strecke

Dienstag, 17.3.2020, 19:30 Uhr, Rathaus Uhlbach

11 Flyertext Iran 200

Iran – ein Land der Superlative auf alternativer Strecke

Reisebericht mit Bildern von Ulrich Mang

Der Uhlbacher Reisende Senior bereiste wie immer im Alleingang einen Monat lang den Iran, ein Land mit hohen Bergen (bis 5771 m), tiefen Tälern, fruchtbaren Landschaften, aber auch riesigen Wüsten. Das frühere Persien hat eine mehr als 6000 Jahre alte kulturelle Entwicklung. Schon 331 v.Chr. hat Alexander der Große das Land erobert. Überall finden sich antike Stätten mit großartiger Architektur und Kunst. Besonders beeindruckend ist es, trotz der negativen Berichterstattung ein Land zu erleben mit sehr freundlichen und liebenswerten Menschen in atemberaubenden Landschaften.

Eintritt: 8 € / Mitglieder 6 €
Uhlbacher Rathaus, Uhlbacher Pl. 2, 70329 Stuttgart
https://www.kulturforum-uhlbach.de/index.php/kulturprogramm/kulturprogramm-2/331-iran-ein-land-der-superlative-auf-alternativer-strecke

Uhlbach: 11.3.2020 -Wildes Pantanal – Auge in Auge mit zahlreichen Jaguaren

Wildes Pantanal – Auge in Auge mit zahlreichen Jaguaren

Mittwoch, 11.3.2020, 19:30 Uhr, Rathaus Uhlbach

09 Flyertext Pantanal 200

Wildes Pantanal – Auge in Auge mit zahlreichen Jaguaren

Multivisions-Schau von Heinz und Helga Höckh

Das Pantanal, größtes Binnenland-Feuchtgebiet, ist weltweit eines der bedeutendsten Tierparadiese, in dem sich z.B. nicht nur Aras, Riesentukane, Ameisenbären, Leguane und Millionen Kaimane tummeln, sondern auch Anakondas, Riesenflussotter und Jaguare. Helga und Heinz Höckh besuchten mehrmals diese Region und werden ihr Publikum diese seltenen Tiere mit Filmen und Bildern nahezu auf Tuchfühlung erleben lassen, unterlegt mit vielen Originalgeräuschen. Die Multi­visionsschau, wie immer live kommentiert, wird begeistern.

Eintritt: 8 € / Mitglieder 6 €
Uhlbacher Rathaus, Uhlbacher Pl. 2, 70329 Stuttgart

https://www.kulturforum-uhlbach.de/index.php/kulturprogramm/kulturprogramm-2/329-wildes-pantanal-auge-in-auge-mit-zahlreichen-jaguaren

Uhlbach: Innovationen für die Mobilität der Zukunft

Innovationen für die Mobilität der Zukunft

Mittwoch, 4.3.2020, 19:30 Uhr, Gemeindehaus Uhlbach, Passeier Str. 7

08 Flyertext Mobilitaet 200

Innovationen für die Mobilität der Zukunft

Vortrag von Prof. Dr. Thomas Weber

Das Weltthema „Klimawandel“ erfordert auf allen Ebenen menschlicher Aktivitäten ein Umdenken, insbesondere muss der CO2 produzierende Energieverbrauch in allen Bereichen gesenkt werden. Dies betrifft auch in großem Umfang unsere bisherige Mobilität. Eine grundlegende Mobilitätswende ist also erforderlich, umfassende Transformationsprozesse müssen forciert und konsequent umgesetzt werden. Der Uhlbacher Prof. Thomas Weber ist Vizepräsident der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech). Diese Akademie steht mit hochkarätigen Wissenschaftlern und Vertretern der Wirtschaft für eine unabhängige, faktenbasierte und gemeinwohl­orientierte Politik- und Gesellschaftsberatung unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Sie hat damit mit ihrer Arbeit unmittelbaren Einfluss auf die nationale und europäische Zukunftsgestaltung. Nach dem einstündigen Vortrag und einer kurzen Pause wird genügend Zeit für Fragen und ausführliche Diskussionen sein.
Eintritt: 8 € / Mitglieder 6 €

Gemeindehaus Evang. Kirchengemeinde Uhlbach, Passeier Str. 7

https://www.kulturforum-uhlbach.de/index.php/kulturprogramm/kulturprogramm-2/328-innovationen-fuer-die-mobilitaet-der-zukunft

Uhlbach: Geheimnisse des Hoppenlaufriedhofs

Geheimnisse des Hoppenlaufriedhofs

Mittwoch, 19.2.2020, 19:30 Uhr, Rathaus Uhlbach

07 Flyertext Blum 200

Geheimnisse des Hoppenlaufriedhofs

Ein Bildervortrag mit Elaine Blum

Der Hoppen­lau­friedhof, ein geheimniss­volles Kleinod mitten in der Stadt, erzählt viele bemerkenswerte Geschichten. Er entsteht 1626 außerhalb der Stadtmauer zu Pestzeiten und ist Stuttgarts ältester noch existierender Friedhof. Ca. 1600 Grabmäler aus der Zeit des Spätbarocks und des Klassi­zismus zeugen heute von wohlhabenden Bürgern, großen Dichtern, Hofan­gestellten und Juden, die sich früher in der vornehmen „Reichen Vorstadt“ in Stuttgart niedergelassen haben. Elaine Blum hat bei der Recherche für diesen Bildervortrag Kunstwerke, Gedichte, Musikstücke, schöne Anekdoten und Liebesgeschichten entdeckt, die die Persönlichkeiten von früher ein Stück weit wieder lebendig werden lassen. Zugehörig zum Vortrag wird es im Frühjahr nach Vereinbarung eine Führung durch den Friedhof geben.

Eintritt: 8 € / Mitglieder 6 €
Uhlbacher Rathaus, Uhlbacher Pl. 2, 70329 Stuttgart
https://www.kulturforum-uhlbach.de/index.php/kulturprogramm/kulturprogramm-2

Uhlbach: Chile – von Torres del Paine NP nach Santiago

Chile – von Torres del Paine NP nach Santiago

Dienstag, 11.2.2020, 19:30 Uhr, Rathaus Uhlbach

05 Flyertext Chile 200

Chile – von Torres del Paine NP nach Santiago

Multivisionsshow von Gudrun Pahl und Robert Moser

Fast nirgendwo sonst hat die Natur so extreme Naturwunder geschaffen wie in Chile. Die Tour lässt keinen der großen Höhepunkte aus. Beim Flug von Santiago de Chile nach Punta Arenas überqueren wir die größte zusammenhängende Eismasse der Erde außerhalb der Polregionen. Im Torres del Paine Nationalpark wandern wir umgeben von gletschergespeisten Lagunen und der herrlichen Bergkulisse der mächtigen Felstürme der Torres del Paine. Im chilenischen Seengebiet erleben wir den pazifischen Feuergürtel mit schneebedeckten Vulkanen und immergrünen Regenwäldern. Die Fahrt führt nach Norden bis Temuco, von dort per Flugzeug zurück nach Santiago, dem Ende unserer Reise.
Eintritt: 8 € / Mitglieder 6 €
Uhlbacher Rathaus, Uhlbacher Pl. 2, 70329 Stuttgart
https://www.kulturforum-uhlbach.de/index.php/kulturprogramm/kulturprogramm-2

Uhlbach: Reise ans Ende der Welt – Expedition in die Antarktis

Reise ans Ende der Welt – Expedition in die Antarktis

Mittwoch, 5.2.2020, 19:30 Uhr, Rathaus Uhlbach

04 Flyertext Antarktis 200

Reise ans Ende der Welt – Expedition in die Antarktis

Multivisions-Schau von Solveig und Klaus Hummel

Die „Lebensreise“ des Esslinger Ehepaars Hummel folgt den Spuren abenteuerlicher Entdecker über das Südliche Meer mit Besuch der Falklandinseln und Süd-Georgiens bis ans Ende der Welt. Dort er­leben sie bei abenteuerlichen Landgängen, vorbei an verlassenen Walfangstationen, eine faszinierende Tierwelt mit riesigen Pinguinkolonien, Robben, Seevögeln und Albatrossen. Besuche bei Forschungs­stationen ermöglichen Einblicke in diesen so fremden und scheinbar verschlossenen Kontinent, zeigen auch die Auswirkungen der Klimaerwärmung auf das sehr sensible Ökosystem und die noch unge­heuren Eismassen.

Eintritt: 8 € / Mitglieder 6 €
Uhlbacher Rathaus, Uhlbacher Pl. 2, 70329 Stuttgart

Homepage https://www.klaus-hummel-esslingen.de/

https://www.kulturforum-uhlbach.de/index.php/kulturprogramm/kulturprogramm-2