Wangener Staibhöhenweg – Infoabend

Einladung zum Informations- und Ausspracheabend – Ausbau des Staibhöhenweges

Wunsch zum weiteren Ausbau des Staibhöhenweges

Sehr geehrte Damen und Herren,

der weitere Ausbau des Staibhöhenweges ist seit dem Bau des Hafens Thema in etlichen Bürgerversamm- lungen, in der letzten Einwohnerversammlung, in den Bürgerhaushalten und schon seit 1961 immer wieder im Bezirksbeirat. Die Eigentümer der Gärten in den Neckarauen wurden mit Gärten auf der Wangener Höhe „entschädigt“ und die Erschließung zugesagt. Erfolgt ist bislang jedoch nur der Ausbau von der Michaelskirche bis oberhalb des Gemeindegartens.


In seinem Heft AUS WANGEN weist Herr Martin Dolde auf die lange Geschichte und die inzwischen immer größere Bedeutung des Weges, als Teil des Naherholungsgebietes, hin und brachte das Thema auch noch einmal im Bezirksbeirat zur Sprache. Die Verwaltung hat herausgearbeitet, dass für die weitere Behandlung bzw. das erneute Aufgreifen der Maßnahme drei Schritte erforderlich seien.


Im ersten Schritt soll nun allen Interessierten die Möglichkeit gegeben werden, alle „Fürs“ und „Widers“ anzusprechen und zu diskutieren. Der zweite Schritt ist dann eine politische Mehrheit im Bezirksbeirat und im Gemeinderat zu bekommen. Wenn diese erfolgt, hat die Verwaltung den Auftrag die Umsetzung zu planen und zu organisieren. Dies ist der dritte und schwierigste Schritt. Doch beginnen wir jetzt einfach mit dem ersten:

Der Informations- und Aussprache-abend findet am
Donnerstag, 17. Mai 2018 um 19 Uhr
im Eberhard Ludwig Saal
Wangener Kelter, Ulmer Str. 334

statt. Die Einführung übernimmt freundlicherweise Herr Dolde mit einem kleinen historischen Abriss und Informationen zum bisherigen Vorgehen.


Ich freue mich auf eine rege Diskussion.
Mit freundlichen Grüßen
Beate Dietrich
———————
Foto:  Klaus Rau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*