Wangen – Tatverdächtige Frau nach Bränden festgenommen

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Tatverdächtige nach Bränden festgenommen

Stuttgart-Wangen (ots) – Polizeibeamte haben am Dienstag (18.12.2018) eine 36 Jahre alte Frau festgenommen, die verdächtigt wird, mehrere Brände in Stuttgart Wangen gelegt zu haben. Die Beamtinnen und Beamten der Kriminalpolizei kamen durch Zeugenhinweise und intensive Ermittlungen auf die Spur der 36-Jährigen. Sie hat mutmaßlich am Samstag (08.12.2018) Gegenstände in der Nähe von Gartenhäusern in Brand gesetzt. Darüber hinaus ist die Frau verdächtig, bereits im Oktober 2017 zwei Brände im Gewann Berg gelegt zu haben. Insgesamt sind hierbei Schäden in Höhe von mehreren Tausend Euro entstanden. Ob die 36-Jährige für weitere Brandlegungen in der weiteren Umgebung in Betracht kommt, ist unter anderem Gegenstand der noch andauernden Ermittlungen. Die 36 Jahre alte Deutsche, die möglicherweise psychisch erkrankt ist, wurde am Dienstag (18.12.2018) mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Richter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.

Stz Artikel https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.festnahme-in-stuttgart-frau-soll-mehrere-braende-gelegt-haben.9c3c9625-523f-4068-9527-d42ba181da08.html