Wangen – Mutmaßlichen Rauschgifthändler festgenommen

10.08.2021 – 14:24 – Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mutmaßlichen Rauschgifthändler festgenommen

Stuttgart-Wangen (ots) – Polizeibeamte haben am Montag (09.08.2021) einen 43-jährigen Mann festgenommen, der im Verdacht steht, mit Rauschgift gehandelt zu haben. Polizeibeamte beobachteten gegen 01.20 Uhr einen 28-jährigen Mann, der an der Straße Heiligenwiesen in einen Kellerraum einstieg. Bei der Überprüfung des Kellers trafen die Beamten auf einen weiteren 41-Jährigen, beide hatten offenbar Drogen konsumiert.

Im Keller fanden die Beamten zirka fünf Kilogramm Amphetamin, 97 Gramm Ecstasy-Tabletten sowie weitere rund 46 Gramm synthetischer Drogen. Ermittlungen führten auf die Spur eines 43-jährigen Hintermannes, der mutmaßlich mit dem Rauschgift handelte. Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung des 43-Jährigen fanden die Beamten weitere Kleinstmengen an Kokain, Marihuana und Amphetamin sowie mehrere Hundert Euro mutmaßliches Dealergeld. Die beiden 28 und 41 Jahre alten Männer wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Der 43-jährige, polizeilich bereits einschlägig in Erscheinung getretene, deutsche Staatsangehörige, wurde am Dienstag (10.08.2021) mit Haftbefehlsantrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart einem Haftrichter vorgeführt, welcher den Haftbefehl in Vollzug setzte.