Wangen – Frau bei Küchenbrand verletzt

POL-S: Frau bei Küchenbrand verletzt

04.08.2018 – 11:14

Stuttgart – Wangen (ots) – Aus noch ungeklärter Ursache kam es am Samstag (04.08.2018) in einer Wohnung im 4. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Nähterstraße zu einem Brand, bei dem die 81-jährige Bewohnerin eine leichte Rauchgasvergiftung erlitt. Die Seniorin hatte gegen 07.20 Uhr bemerkt, dass in der Küche hinter dem Kühlschrank ein Feuer ausgebrochen war. Sie alarmierte die Feuerwehr und verließ ihre Wohnung. Der Brand konnte schnell gelöscht werden, die Frau wurde vom Rettungsdienst versorgt und anschließend vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach ersten Schätzungen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 20.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache werden von der Kriminalpolizei übernommen.
—————————
Bericht FW STGT

4.08.2018, 07:19 Uhr  – Wohnungsbrand Stuttgart – Wangen

Aus einem Fenster im Dachgeschoss des 5-geschossigen Mehrfamilienhauses drang am Samstagmorgen Rauch heraus. Eine Nachbarin rief über 112 die integrierte Leitstelle Stuttgart an und schilderte den Brand. Daraufhin alarmierte diese sofort die Feuerwehr und den Rettungsdienst.
Bereits sechs Minuten später trafen die ersten Einheiten an der Einsatzstelle ein. Bei der Erkundung zog der dichte Rauch schon in den Treppenraum. Die Wohnungstür wurde geschlossen und die Bewohnerin ins Freie verbracht und dem Rettungsdienst übergeben.

Ausgerüstet mit Atemschutzgeräten ging ein Trupp mit einem Löschrohr
über den Treppenraum in die Wohnung zur Brandbekämpfung vor. Innerhalb
von 20 Minuten konnte die brennende Küchenzeile abgelöscht und die Räume
maschinell belüftet werden. Alle vom Brand beaufschlagten Bereiche
wurden anschließend mit der Wärmebildkamera auf eventuelle Glutnester
überprüft.

Eine leicht verletze Person

Feuerwehr Abt.  Hedelfingen
Einsatz 2018 – Nr. 95 – 03.08.2018, 16:02 Uhr – 2. Alarm

Gestern Nachmittag wurden wir gemeinsam mit zahlreichen weiteren Kräften zu einem Küchenbrand alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Lage. Zwei Personen wurden von der Feuerwehr gerettet und der Brand konnte rasch gelöscht werden.