Untertürkheim – Mutmaßlich rabiater Ladendieb festgenommen

22.04.2021 – 14:06 – Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mutmaßlich rabiater Ladendieb festgenommen

Stuttgart-Untertürkheim (ots) – Polizeibeamte haben am Mittwochvormittag (21.04.2021) einen 62 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, in einem Kiosk am Karl-Benz-Platz eine Flasche gestohlen und sich gegen das Festhalten durch Angestellte gewehrt zu haben. Eine Mitarbeiterin beobachtete wie ein Mann gegen 08.40 Uhr den Kiosk betrat und eine Flasche eines Softgetränks zunächst in seine Jackentasche und kurz danach in einen mitgeführten Müllsack steckte. Nachdem er das Geschäft verlassen hatte, ohne die Ware zu bezahlen, sprach diese ihn an und hielt ihn dabei fest. Der 62-Jährige schlug in der Folge mit seinem vollen Müllsack auf die Frau ein und bewarf sie mit einer Flasche, ohne sie jedoch zu treffen. Er riss sich los und flüchtete unerkannt. Die Angestellte fiel durch das Losreißen zu Boden und verletzte sich leicht. Eine zu Hilfe eilende Kollegin brach die Verfolgung ab, nachdem der Flüchtende ihr mit Schlägen gedroht hatte. Noch während der Anzeigenaufnahme vor Ort erkannte die Angestellte den mutmaßlichen Täter wieder, der offenbar zurückgekehrt war. Die Beamten nahmen ihn fest. Der bereits einschlägig in Erscheinung getretene deutsche Staatsangehörige wird im Laufe des Donnerstags (22.04.2021) mit Haftbefehlsantrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart dem zuständigen Richter vorgeführt.