Untertürkheim – Lösung für gefährliche Engstelle am Daimler-Parkhaus gefordert

Neckartalradweg in Untertürkheim
Lösung für gefährliche Engstelle gefordert

UZ – Elke Hauptmann,  16.10.2020 – 14:21 Uhr
Der Neckartalradweg entlang des Daimlerparkhauses ist stark frequentiert.

Der Geh- und Radweg am Daimlerparkhaus gegenüber dem Untertürkheimer Inselbad ist stark frequentiert. Aber viel zu eng, weshalb es immer wie zu gefährlichen Situationen kommt. Eine Lösung muss her.

Untertürkheim – Mit dem Vorhaben „Stadt am Fluss: Vernetzung Untertürkheim“ soll der historische Ortskern mit den Quartieren am Neckar verbunden werden. In der Vorlage zum Aufstellungsbeschluss für einen neuen Bebauungsplan Lindenschulviertel ist unter anderem als Ziel formuliert, Geh- und Radwege „vom Ort zum Wasser und entlang des Wassers“ zu stärken: „Es ist beabsichtigt, die Wegeverbindung für Fußgänger und Radfahrer zum Inselbad sicherer und mit ausreichender Kapazität neu zu gestalten. Weiterhin soll das Neckarufer durch Geh- und Radwege erschlossen werden. Diese Maßnahmen tragen zu einer höheren Aufenthaltsqualität und Attraktivierung des Neckarradweges bei“, heißt es im Planentwurf.

… weiterlesen … 
https://www.cannstatter-zeitung.de/inhalt.neckartalradweg-in-untertuerkheim-loesung-fuer-gefaehrliche-engstelle-gefordert.dcdeb6a0-2279-4f9c-8ac2-3f0862146f4a.html