Untertürkheim – Haltesignalscheibe überfahren

24.02.2022 – 08:13 – Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: Haltesignalscheibe überfahren

Stuttgart-Untertürkheim (ots) – Gegen 18:20 Uhr am gestrigen Mittwochabend (23.02.2022) erfasste ein Zug eine im Gleis aufgestellte Haltesignalscheibe im Bereich des Untertürkheimer Bahnhofs. Bisherigen Erkenntnissen zufolge entwendete ein bislang unbekannter Täter zunächst zwei Haltesignalscheiben von einer nahe gelegenen Baustelle und stellte anschließend offenbar eine der Scheiben in den Gleisbereich auf Höhe des Untertürkheimer Bahnhofs. Der Triebfahrzeugführer eines Regionalzuges konnte den im Gleis befindlichen Gegenstand zwar noch erkennen und eine Schnellbremsung einleiten, das Überfahren des Haltesignals jedoch nicht mehr verhindern. Durch den Vorfall wurde aktuellen Informationen zufolge keine Person verletzt, auch der Zug blieb unbeschädigt. Während der Einsatzmaßnahmen kam es aufgrund von Gleissperrungen zu Verzögerungen im Bahnverkehr. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich bei der wegen des Verdachts des Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelnden Bundespolizei unter der Rufnummer +49711870350 zu melden.