Untertürkheim – Elfjähriger am Karl-Benz-Platz mit Klappmeser überfallen

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Elfjähriger überfallen – Zeugen gesucht

Stuttgart-Untertürkheim (ots) – Zwei bislang unbekannte Täter haben am Montagvormittag (22.10.2018) einen elf Jahre alten Jungen am Karl-Benz-Platz überfallen. Der Junge verrichtete gegen 09:10 Uhr seine Notdurft in einem Gebüsch an der Stadtbahnhaltestelle Untertürkheim, als zwei offenbar jugendliche, maskierte Täter an ihn herantraten und unter dem Vorhalten eines Klappmessers Geld forderten. Der Junge händigte ihnen einen geringen Geldbetrag aus. Daraufhin traten ihm beide Täter mit den Knien in den Bauch und flüchteten zur Stadtbahnhaltestelle in Fahrtrichtung Feuerbach, wo sie vermutlich auch einstiegen.

Der eine Täter kann beschrieben werden als etwa 16 bis 17 Jahre alt und zirka 160 Zentimeter groß, von dünner Statur. Er trug weiße Sportschuhe der Marke Nike, Typ Airmax 97er, eine schwarze Pilotenjacke, eine schwarze Sturmhaube und war mit einem Klappmesser bewaffnet.

Der andere Täter wird beschrieben als etwa 18 bis 20 Jahre alt, zirka 175 bis 180 Zentimeter groß, von kräftiger Statur. Er trug schwarze Sportschuhe der Marke Nike, Typ Airmax 97er, eine grüne Pilotenjacke vom gleichen Typ wie der Mittäter, eine schwarze Sturmhaube und war ebenfalls mit einem Klappmesser bewaffnet. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen werden gebeten, sich an die Beamtinnen und Beamten der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer +4971189905778 zu wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*