Unterstützung für Untertürkheimer Vereine

Unterstützung für Untertürkheimer Vereine

Der Bezirksbeirat möchte die Vereine aus Untertürkheim in der schwierigen Zeit der Corona-Krise mit Mitteln aus dem Bezirksbudget unterstützen.
In seiner Juli-Sitzung hat der Bezirksbeirat den notwendigen Absichtsbeschluss getroffen, mit dem er 8000 Euro seines Budgets für Vereine aus Untertürkheim bereitstellt.
Gefördert werden sollen Maßnahmen, Aktionen und Projekte, die darauf abzielen, Kinder, Jugendliche und Erwachsene für die Vereinszwecke wieder zu aktivieren, und die Angebote an die neuen Rahmenbedingungen zum Gesundheitsschutz anzupassen. Antragsberechtigt sind Fördervereine von Schulen und Kindergärten und Vereine aus Untertürkheim.

Für die konkrete Förderung einzelner Projekte sollen Vereinsmitglieder bitte einen Antrag an den Bezirksbeirat stellen. In dem Antrag sollen die Antragsteller die Zielsetzung ihres Projekts beschreiben und die benötigte Fördersumme nennen. Der Bezirksbeirat wird dann in seinen Sitzungen nach der Sommerpause über die eingegangenen Anträge entscheiden. Die Förderung aus dem Bezirksbudget wird nicht gewährt, wenn für diesen Zweck eine finanzielle Corona-Hilfe bei Stadt, Land oder einem Dachverband beantragt worden ist. „Nutzen Sie die Fördermöglichkeiten für Ihre Aktionen und Projekte“, motiviert die Bezirksvorsteherin Dagmar Wenzel die Vereine.

Gerne können die Vereine ihre Anträge an das Bezirksamt Untertürkheim – Geschäftsstelle Bezirksbeirat – Großglocknerstraße 24, 70327 Stuttgart postalisch senden oder per E-Mail an Poststelle.untertuerkheim@stuttgart.de