Uhlbach – Szenische Lesung – Musarion von Christoph Martin Wieland

Szenische Lesung im Gemeindehaus

(red). Am Sonntag, 10. Juni 2018, um 17 Uhr können Besucher im evangelischen Gemeindehaus Uhlbach, Passeier Straße 7, das Musarion von Christoph Martin Wieland erleben. Auch nach 44 Jahren konnte sich Johann Wolfgang von Goethe noch gut „des Orts und der Stelle“ entsinnen, wo er 1768 die ersten Aushängebogen von Wielands Musarion gesehen hatte. Der volle Titel des Werkes lautet „Musarion oder die Philosophie der Grazien“, aber auch die beste Inhaltsangabe kann dieses Feuerwerk des Wortwitzes und die sprachliche Leichtigkeit nicht beschreiben. Musarion (von dem auch Germanisten häufig nur den Titel kennen und gelesen haben) kommt in einer halbszenischen Fassung zur Aufführung. Es rezitieren und spielen Uwe W. Schlottermüller und Ariane Wagner aus Freiburg. Wer ein Opernglas besitzt, sollte dieses mitbringen – die Bühne ist klein. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.