Uhlbach: Iran – ein Land der Superlative auf alternativer Strecke

Iran – ein Land der Superlative auf alternativer Strecke

Reisebericht mit Bildern von Ulrich Mang
am 24.05.2022 19:30  im Alten Rathaus Uhlbach

Der Uhlbacher Reisende Senior bereiste wie immer im Alleingang einen Monat lang den Iran, ein Land mit hohen Bergen (bis 5771 m), tiefenTälern, fruchtbaren Landschaften, aber auch riesigen Wüsten. Das frühere Persien hat eine mehr als 6000 Jahre alte kulturelle Entwicklung. Schon 331 v.Chr. hat Alexander der Große das Land erobert. Überall finden sich antike Stätten mit großartiger Architektur und Kunst. Besonders beeindruckend ist es, trotz der negativen Berichterstattung ein Land zu erleben mit sehr freundlichen und liebenswerten Menschen in atemberaubenden Landschaften.

Eintritt:8 € / Mitglieder 6 €
Uhlbacher Rathaus, Uhlbacher Platz 2,
https://www.kulturforum-uhlbach.de