„Schwimmfit“-Kurse im Hallenbad Untertürkheim

„Schwimmfit“-Kurse im Hallenbad

An den Stuttgarter Grundschulen erreicht jedes vierte Kind nicht einmal das „Seepferdchen“. Schätzungen zufolge kann nur die Hälfte der Kinder in der fünften Klasse sicher schwimmen. Die Initiative „schwimmfit“, die von den Bürgermeistern Martin Schairer (Sport), Isabel Fezer (Bildung) und Dirk Thürnau (Bäderbetriebe) gegründet wurde, will Abhilfe schaffen. Ende April starten rund 80 neue Schwimmkurse für Kinder und Jugendliche.


Drei davon in Untertürkheim, die ab 8. Mai immer dienstags angeboten werden. Anfänger sind von 16.30 bis 17 Uhr sowie von 17 bis 17.30 Uhr willkommen, ein Aufbaukurs findet von 17.30 bis 18 Uhr im Hallenbad statt. Die Kurse dauern bis zum 24. Juli.


 Das Programm „schwimmfit“ wurde im Frühjahr vergangenen Jahres gestartet. Seither konnten insgesamt 175 Kurse neu aufgebaut werden. Ausgebildete Übungsleiter aus Stuttgarter Sportvereinen und Schwimmschulen leiten die Kurse unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen. „Durch die große Nachfrage der schwimmfit-Kurse sind wir unserem Ziel, dass alle Stuttgarter Kinder am Ende ihrer Grundschulzeit schwimmen können, seit dem Start der Initiative ein Stückchen nähergekommen. Trotzdem gibt es nach wie vor einen großen Bedarf an Schwimmkursen, den wir abdecken müssen“, sagt Schairer.

Anmeldungen sind ab sofort möglich. Weitere Infos zu den Kursen gibt es unter www.schwimmfit-stuttgart.de.