Obertürkheim: Künstler stellen ihre Werke aus

Künstler stellen ihre Werke aus

In ihrer diesjährigen Ausstellung einigten sich die Künstler und Künstlerinnen der Neckarorte auf das Thema „Kluft“, mit dem sie sich in mindestens einem Werk auseinandergesetzt haben.
https://aktuell.kunstvorort-stuttgart.de/wp-content/uploads/2019/10/Bildschirmfoto-2019-10-05-um-10.24.51-2000x1011.jpg

Die Vernissage findet am Sonntag, 17. November, um 15 Uhr im Bezirksrathaus Obertürkheim, Augsburgerstraße 659, statt.
In diesem Rahmen wählt das Publikum seinen Favoriten unter den Exponaten. Die Künstler geben 30 Prozent vom Verkaufserlös in die Finanzierung der Ausstellung, die zusätzlich vom städtischen Kulturamt gefördert wird.

Die Ausstellenden sind: Manfred Bodenhöfer, Wolfgang Ehehalt, Gerda Ellwanger, Walter Guttenberger, Rolf-Dieter Kellner, Wolfgang Knauß, Elzbieta Mullas, Hans K. Schlegel, Siegfried Schmidt, Margitta Sieber, Walter Trösch und Albrecht Weckmann. „Nächstes Jahr wollen wir einige neue Künstler einladen“, kündigt Weckmann bereits an.

Geöffnet ist die Traditionsschau am Sonntag 17.11.2019 von 15 bis 18 Uhr sowie am Sonntag, 24. November, von 14 bis 18 Uhr (Führung um 16 Uhr), am Samstag, 30. November, im Rahmen des Obertürkheimer Weihnachtsmarktes von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag, 1. Dezember, von 14 bis 17 Uhr. Am Schlusstag findet um 16 Uhr die Vergabe des Publikumspreises statt.

Die Bilder und Skulpturen zum Thema „Kluft“ können online eingesehen werden unter www.kunstvorort-stuttgart.de.