Obertürkheim – Frau in Auto eingeklemmt

Frau in Auto eingeklemmt

Obertürkheim  – Als am Samstag 25.4.2020 um 16.19 Uhr bei der Integrierten Leitstelle über die „112“ der Notruf einging, war den Einsatzkräften in der Cannstatter Mercedessstraße nicht sofort klar, was in rund sieben Kilometern Entfernung passiert war. Es meldete sich ein Anrufer aus der Augsburger Straße in Obertürkheim, der jedoch keine genauen Angaben machen konnte. Zur Sicherheit wurden dennoch sowohl die Feuerwehr als auch der Rettungsdienst aufgrund der „unklaren Lage“ alarmiert, was sich beim Eintreffen vor Ort als die richtige Entscheidung herausgestellt hatte.

Zwei Autos waren an einer Einmündung nämlich mit so viel Wucht zusammengestoßen, dass eine Person im Fahrzeug eingeklemmt wurde. Auch die Fahrertür des Wagens ließ sich von den Ersthelfern nicht mehr öffnen.

Nachdem die Unfallstelle abgesichert war, erfolgte die Sichtung durch die Kräfte des Rettungsdienstes, ein Notarzt war ebenfalls vor Ort. Nach der Erstversorgung der verletzten Frau konnte die zerstörte Fahrertür mittels eines hydraulischen Rettungsgeräts durch die Feuerwehr entfernt werden. Die Fahrerin wurde aus dem Fahrzeug befreit und vom Rettungsdienst versorgt.

Insgesamt waren neun weitere Personen in den Unfall involviert, sie wurden jedoch nicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens an den beiden Fahrzeugen konnte die Feuerwehr noch nicht beziffern.
>>Bericht Feuerwehr<<