neckarufer.info – Veranstaltungen und Infos

Klaus Eggert wird 70 Jahre alt

Ehemaliger Bezirksvorsteher Klaus Eggert wird 70 Jahre alt

www.stuttgart.de 19.07.2019 Aktuelles

Der ehemalige Bezirksvorsteher von Untertürkheim, Klaus Eggert, wird am Freitag, 26. Juli, 70 Jahre alt.

Nach seiner Ausbildung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst begann Klaus Eggert im April 1971 seine Tätigkeit im Bezirksamt Untertürkheim. Er übernahm die Leitung der Dienststellen Sozialhilfe und Renten sowie die Aufgabe des stellvertretenden Standesbeamten. Ein halbes Jahr später wurde er stellvertretender Bezirksvorsteher von Untertürkheim. Zum 1. Januar 1979 wechselte Eggert als stellvertretender Bezirksvorsteher zum Bezirksamt Mühlhausen, bevor er am 1. Oktober 1989 zum Bezirksvorsteher von Untertürkheim gewählt wurde und wieder ins Bezirksamt Untertürkheim zurückkehrte.

In seiner Amtszeit verwirklichte Klaus Eggert bedeutende Projekte und trug maßgeblich zur Entwicklung des Stadtbezirks Untertürkheim bei. Dazu zählen der Umbau des Karl-Benz-Platzes mit dem Ausbau der Straßenbahnlinien 4 und 13, die Ortskernsanierung, die Sanierung und Modernisierung des Hallenbads Untertürkheim, die Sanierung des denkmalgeschützten Inselbads sowie die Aufwertung des Lindenschulviertels.

Im September 2014 wurde Klaus Eggert von Oberbürgermeister Fritz Kuhn in den Ruhestand verabschiedet. Eggert ist weiterhin dem Stadtbezirk Untertürkheim verbunden. Dort hat er verschiedene Ehrenmitgliedschaften in Vereinen.

Ein Kommentar

  1. Hallo lieber Herr Eggert,
    ich habe mich über den Artikel zu Ihrem 70er sehr gefreut und gratuliere Ihnen noch nachträglich sehr herzlich mit allen guten Wünschen für die kommende Zeit! Ond bleibe se gsond!

    gotthilf.lutz(AT)kabelbw.de

Kommentare sind geschlossen.