Kirschenernte in der Widdersteinstraße

Mal ehrlich, wer hat nicht schon mal im Vorbeigehen von den süßen Früchtchen ein paar stibitzt, so eben im Vorbeigehen, wie es im Songtext von Peter Alexander so schön heißt:


“Als Bübchen mit heißem Verlangen
Sah oft ich zum Nachbar hinein
Dort sah einen Kirschbaum ich prangen
Der lud mich zum Naschen ein

Die Kirschen ganz heimlich gestohlen
Was besseres wusst’ ich mir kaum
Ich kroch durch den Zaun, sie zu holen
Und klettert’ auch Nachbars Baum

Kaum konnt’ ich die Stunde erwarten
Wo sich die Gelegenheit bot
Die Kirschen in Nachbars Garten
Die waren so süß und so rot

Die Kirschen in Nachbars Garten
Die waren so süß
Die waren so süß und so rot…”

Drum will ich gestehen, wenngleich kein Bübchen, auch mich plagte die Versuchung recht oft, denn sie sind wahrlich so süß und so rot.

Danke, der großzügigen Spenderin Najia

Text und Kollage:
Gundi Liebehenschel