Jakob Bubenheimer als neuer Bezirksvorsteher von Wangen ins Amt eingeführt

Jakob Bubenheimer als neuer Bezirksvorsteher von Wangen ins Amt eingeführt

Der Erste Bürgermeister, Dr. Fabian Mayer, hat am Montag, 7. März, Jakob Bubenheimer im Stuttgarter Rathaus offiziell ins Amt als Bezirksvorsteher von Wangen eingeführt. Der Gemeinderat hatte Bubenheimer in seiner Sitzung am 2. Dezember 2021 als Nachfolger von Beate Dietrich gewählt.

Jakob Bubenheimer (links) und der Erste Bürgermeister, Dr. Fabian Mayer (rechts), stehen im Stuttgarter Rathaus.
Jakob Bubenheimer (links)  wurde vom Ersten Bürgermeister Fabian Mayer als neuer Bezirksvorsteher von Wangen in sein Amt eingeführt. Foto: Leif Piechowski / Stadt Stuttgart

Bereits in seiner Bewerbungsrede vor dem Gemeinderat hatte er sich positiv überrascht vom breiten ehrenamtlichen Engagement geäußert. Er möchte künftig die Neubürger dafür begeistern und dazu eng mit Bezirksbeirat und Quartiersmanagement zusammenarbeiten. „Aus meiner Sicht muss der Bezirksvorsteher das ehrenamtliche Engagement unterstützen. Ich sehe meine Hauptaufgabe vor allem darin, die Ehrenamtlichen miteinander zu vernetzen und Kommunikator zu sein.“ Einen Schwerpunkt sieht er darin, die laufenden Projekte des Gemeinwesens weiterzuführen und zu begleiten.

Erster Ansprechpartner für die Einwohner in Wangen

Ihm ist es außerdem wichtig, die kommunalpolitischen Anliegen aus Wangen in die Stadtverwaltung zu kommunizieren. Ebenso möchte er auch die Anliegen der Stadtverwaltung und Projekte in den Bezirksbeirat und in die Einwohnerschaft nach Wangen transportieren.

„Unsere Bezirksämter sind eine entscheidende Säule unserer bürgerfreundlichen und dezentralen Verwaltungsstruktur in Stuttgart. Sie als Bezirksvorsteher sind erster Ansprechpartner für die Einwohner vor Ort. Für Ihr neues Amt wünsche ich Ihnen alles Gute, viel Erfolg und stets ein offenes Ohr für die Anliegen in ‚Ihrem‘ Stadtbezirk“, so Erster Bürgermeister Dr. Mayer anlässlich der Amtseinführung.

Jakob Bubenheimer wurde am 10. November 1990 in Aalen geboren. Nach dem Abitur studierte er von 2011 bis 2015 Politik und Verwaltungswissenschaft an der Universität Konstanz mit Abschluss Bachelor of Arts. Sein Masterstudium in Caritaswissenschaft und Ethik schloss er 2018 an der Albert‐Ludwigs‐Universität Freiburg ab. Seit 2019 war er als Organisationsberater und Projektleiter bei der Allevo Kommunalberatung tätig.