Hedelfingen – Verkehrsunfall mit hohen Sachschaden – drei Verletzte

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Verkehrsunfall mit hohen Sachschaden – drei Verletzte

Stuttgart-Hedelfingen (ots) – Drei leicht verletzte Personen und zirka 60.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagabend (30.04.2022) im Bereich der Otto-Hirsch-Brücken ereignet hat. Ein mutmaßlich unter Alkoholeinwirkung stehender 24-jähriger BMW-Fahrer kollidierte gegen 19.00 Uhr vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit mit dem Heck eines verkehrswidrig geparkten Sattelaufliegers. Der Fahrer und seine beiden 18 und 20 Jahre alten Mitfahrer wurden durch den Unfall leicht verletzt und mussten in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeugs musste der nähere Bereich der Unfallstelle gesperrt werden. Zur genauen Unfallrekonstruktion wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Der 24-jährige Fahrer, welcher nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und falsche Personalien angab, musste eine Blutprobe abgeben. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen er wieder entlassen.
———————–
StZ-Fotobericht: https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.unfall-in-stuttgart-hedelfingen-auto-kracht-in-sattelauflieger-mehrere-verletzte.ba9ad034-0e47-46e4-a3c9-d22c01c6eab2.html