Hedelfingen – Verfolgungsfahrt bis Obertürkheim -Tatverdächtiger festgenommen

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Verfolgungsfahrt -Tatverdächtiger festgenommen

Stuttgart/Rems-Murr-Kreis/Esslingen (ots) – Polizeibeamte haben am Ostermontag (18.04.2022) in den frühen Morgenstunden einen 32-Jährigen festgenommen, der sich zuvor einer Kontrolle zu entziehen versuchte. Beamte der Verkehrspolizei entdeckten am Sonntag kurz vor Mitternacht in Stuttgart-Hedelfingen einen Mercedes-AMG GT 53, an welchem ein als gestohlen gemeldetes Kennzeichen angebracht war. Der Fahrer missachtete die Anhalteaufforderungen und flüchtete mit dem hochmotorisierten Fahrzeug über die B10 und die B14 in Richtung Fellbach.

Das Fahrzeug wurde kurze Zeit später in Esslingen erneut aufgenommen und konnte schlussendlich in Stuttgart-Obertürkheim angehalten werden. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrzeuglenker nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und mutmaßlich unter Alkohol- und Drogeneinwirkung stand. Den hochwertigen Neuwagen soll er nach ersten Erkenntnissen im Werk des Herstellers entwendet haben. Der 32-jährige deutsche Staatsangehörige wurde vorläufig festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem zuständigen Richter vorgeführt, der den beantragten Haftbefehl in Vollzug setzte. Im Rahmen der Verfolgungsfahrt wurden zwei Polizeifahrzeuge beschädigt, hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Weitere Zeugen und Geschädigte werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei unter der Rufnummer +4971189904100 in Verbindung zu setzen.