Harte Beats am 27.10.2018 im LKA Longhorn

Harte Beats
Die Band Betontod geht textlich mehr in die Tiefe, als der Name vermuten lässt.

WANGEN – Betontod ist sich noch nie für klare Statements zu schade gewesen. Beispiel gefällig? „In welcher Gesellschaft wollen wir leben, alles läuft immer schneller, immer weiter in eine Richtung in der der einzelne immer weiter in den Hintergrundtritt. Es wird Zeit, das was wir im Herzen tragen als wichtigsten Wert der Gesellschaft zu prägen. Es wird Zeit den Menschen zu zeigen das ein kleiner Teil nicht berechtigt die Legion der Vergessenen immer größer werden zulassen.
Es wird Zeit für eine Revolution!“ Was Texter und Komponist Frank Vohwinkelmit diesem kurzen Statement sagt, spiegelt die aktuelle Realität in diesem Land und auf der ganzen Welt wieder. „Und wir sind
nicht bereit den Hetzern die Straße zu überlassen, es wird Zeit für eine Revolution der Mitte dieser Gensellschaft, nicht getrieben von Angst und Hass sondern von Liebe und sozialer Verantwortung.“
Dabei ist uns klar, dass eine Band mit dem Namen „Betontod“ die breite Unterstützung niemals erhalten werden. Dieser Bandname, an dem man nicht vorbeikommt, ob man will oder nicht macht einem keine Türen auf.

Im LKA Longhorn spielen „Betontod“ am Samstag, 27.Oktober 2018, um 20 Uhr.