Grabkapelle an Fronleichnam: Familientag

Erstellt von Enslin am 28. Mai 2018 in Rotenberg, Untertürkheim, Veranstaltung

Do 31.5. Familientag in der Grabkapelle

Württemberg ist geprägt vom Weinbau – die Gegend rings um die Grabkapelle auf dem Württemberg, Württembergstraße 320, zeigt das ganz besonders. Die Weinberge in der Umgebung der Grabkapelle zeigen sich jetzt in ihrer vollen Schönheit. Beim Familientag am Donnerstag, 31. Mai, von 11 bis 16 Uhr dreht sich alles um seine Geschichte und Herstellung. Auf die Besucherinnen und Besucher wartet eine unterhaltsame Weinführung, ein Weinquiz und regionale Bewirtung.

Als König Wilhelm I. vor fast 200 Jahren auf dem Gipfel eines der Hügel am Neckar das Mausoleum für seine früh verstorbene Frau Katharina errichten ließ, gehörten der Herrscherfamilie schon große Teile der von Reben bestandenen Hänge. Und der König war es auch, der ganz entscheidend zur Entwicklung des modernen Weinbaus im Land beitrug. Daran wird nun am Familientag erinnert. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgt das lokale Weingut Warth.

Jeweils zur vollen Stunde um 13, 14 und 15 Uhr kann man einen „Besuch beim König der Wengerter“ machen. Die Weinführung beleuchtet die Geschichte des württembergischen Weinbaus und vor allem welche bedeutende Rolle König Wilhelm I. dabei spielte. Bis heute ruht dieser Herrscher, der auch als „König der Landwirte“ bekannt wurde, in der Gruft auf dem Württemberg. Für die Führungen empfiehlt sich eine Anmeldung unter der Telefonnummer 33 71 49.
Foto: Enslin

Kommentar schreiben