Feinstaubalarm beginnt am 15.10.2018

Feinstaubalarm ab 15.10.2018

Die Landeshauptstadt Stuttgart hat am Samstag, 13. Oktober, zum ersten Mal in dieser Feinstaubalarm-Periode Feinstaubalarm ausgelöst. Alle Informationen zum Feinstaubalarm gibt es unter www.feinstaubalarm.stuttgart.de. Details zu den Maßnahmen der Landeshauptstadt zur Luftreinhaltung finden Sie hier.

Beginn:
ab Montag, 15. Oktober, 0 Uhr für den Autoverkehr,
ab Montag, 15. Oktober, 18 Uhr für Komfort-Kamine

Ende:
Das Ende des Feinstaubalarms ist offen.

————————

Am 15.10.2018 beginnt die Feinstaubsaison!
Vom 14.10.2018 bis 15.10.2018

In der Feinstaub-Periode vom 15. Oktober 2018 bis zum 31. März 2019 wird die Stadt Stuttgart bei entsprechender Wetterlage wieder Feinstaubalarm auslösen. Autofahrern wird empfohlen, möglichst auf die Verkehrsmittel des Umweltverbunds, also Bahn, Stadtbahn, Bus oder Fahrrad umzusteigen, zu Fuß zu gehen, Elektrofahrzeuge zu nutzen oder Fahrgemeinschaften zu bilden.

Der VVS bietet mit Unterstützung des Landes Baden-Württemberg ein besonders günstiges UmweltTagesTicket an:

  • Das UmweltTagesTicket ist im gesamten VVS-Gebiet gültig.
  • Es ist in drei Preisstufen (1 bis 2 Zonen, 3 bis 4 Zonen und gesamtes Netz) verfügbar.
  • Preisermäßigung im Vergleich zum regulären EinzelTagesTicket bis zu 29 Prozent.
  • Es wird nicht nur an Tagen mit Feinstaubalarm, sondern während der gesamten Feinstaub-Saison ausgegeben.
  • Nur Abo-Kunden sind mit ihrem Zeitticket günstiger unterwegs.
  • Mit dem HandyTicket und dem OnlineTicket können Sie zusätzlich sparen.

Alle EinzelTagesTickets werden in diesem Zeitraum automatisch zu dem günstigen Preis ausgegeben. Der Begriff “UmweltTagesTicket” ist an Fahrkartenautomaten oder beim Ticketkauf in der App nicht separat aufgeführt.

Aktuelle Informationen finden Sie auf folgenden Internetseiten:

Stand 12.10.2018 15:55

<<Feinstaubalarm in Stuttgart ausgelöst – Ende offen – Tagesmeldung vom 14. Oktober 2018>>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*