Erzähl mal! vom Aufbruch 15.7.2022

Erzähl mal! vom Aufbruch

15. Juli 2022, 16:00 Uhr im Stadtteil- und Familienzentrum Mäulentreff

Aufbrechen zu einer Reise, in ein neues Leben, zu neuen Ufern, ins Ungewisse. Das Altbekannte hinter sich lassen, den Zauber des Neuen atmen.

Wann sind Sie zuletzt aufgebrochen? Mit welchem Ziel? Welche Überraschungen oder Verwirrungen haben Sie erlebt, welche Wunder sind Ihnen begegnet?

Geschichten, Mythen und Sagen verraten uns viel über den Kulturkreis, dem sie entstammen. (Auto)biographische Berichte lassen uns Zeitgeschichte hautnah erleben. In der Reihe „Erzähl mal!“ hören wir solche Eindrücke aus wechselnden Kulturkreisen zu je einem Thema.

Anschließend möchten wir mit Ihnen und euch ins Gespräch kommen.

Die Freiburger Erzählerin Ami Kal war im Leben schon Obroni in Ghana, yabancı in der Türkei, xerîb in Kurdistan. Über Märchen und Erzählungen hat sie das Verstehen von Kultur versucht und ist dadurch nirgends die Fremde geblieben. Zurück in Deutschland lebt sie das Abenteuer des interkulturellen Austauschs weiter.