Archiv der Kategorie: Untertürkheim

Jugendratssitzung Stuttgart-Obere Neckarvororte 24.6.2021

Einladung zur Sitzung des Jugendrats Stuttgart-Obere Neckarvororte
am Donnerstag, 24. Juni 2021, um 18:30 Uhr,
Jugenhaus Café Ratz, Margaretenstr. 67, 70327 Stuttgart

Tagesordnung öffentlich

1. Projektgruppen – Weiterführung der Projektideen – aktueller Stand
2. Bericht aus dem AKJ und den Bezirksbeiratssitzungen
3. Seminar 2021
4. Verschiedenes/Termine 24 Stunden-Lauf für Kinderrechte-Beteiligung Jugendrat

Mit freundlichen Grüßen
Hummel
Geschäftsstelle Jugendrat Obere Neckarvororte

Hinweise:
1. Der Zugang zum Sitzungsort wird geregelt. Die Sitzordnung ist grundsätzlich so gestaltet, dass zwischen allen teilnehmenden Personen der Mindestabstand eingehalten wird.
2. Für Bürgerinnen und Bürger stehen Plätze in begrenztem Umfang zur Verfügung. Die Kontaktdaten müssen hinterlegt werden.
3. Im Rathaus, den Bezirksrathäusern und Bürgerhäusern sowie anderen Sitzungsorten muss ab Betreten bis Verlassen des Gebäudes und während der gesamten Sitzungsdauer eine medizinische Maske („OP-Maske“) oder ein Atemschutz mit FFP2-, KN 95-, N 95- oder vergleichbarem Standard getragen werden.
4. Das Bestreben ist die Maximierung des Infektionsschutzes. Die bekannten Corona-Schutzregelungen (Abstände, Maskenpflicht, Hygieneregelungen) sind einzuhalten.
5. Die Durchführung eines Corona-Selbsttests vor Sitzungsteilnahme ist erwünscht. Es wird darum gebeten nur mit einem negativen Test an der Sitzung teilzunehmen.

Bezirksbeirats- und Sicherheitsbeiratssitzung Untertürkheim am Dienstag, 22. Juni

Tagesordnung für die öffentliche Sitzung des Bezirksbeirats Untertürkheim sowie des Sicherheitsbeirats Untertürkheim
am Dienstag, 22. Juni, 18:30 Uhr in der Sängerhalle Untertürkheim

Bezirksbeirat + Sicherheitsbeirat Untertürkheim

1 Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) und Verkehrsunfallstatistik 2020 für Stuttgart und den Stadtbezirk Untertürkheim
Polizeirevier 5 und Polizeiposten Untertürkheim

Vorstellung von Projekten der Kommunalen Kriminalprävention
Stabstelle Sicherheitspartnerschaft in der Kommunalen Kriminalprävention

Bericht der Freiwilligen Feuerwehr Untertürkheim

Vorstellung der Angebote und Projekte des Kinder- und Jugendhauses Cafe Ratz während der Corona-Pandemie

Bezirksbeirat Untertürkheim

2 Standorte für die Ladeinfrastruktur im öffentlichen Raum
Referat Strategische Planung und Nachhaltige Mobilität,
Abteilung Mobilität

3 Anträge der Bezirksbeiratsfraktionen

3 1 Nutzungen auf dem Gelände des ehemaligen AWO-Waldheims:
– Schaffung von Kleingärten oder Urban Gardening für die Allgemeinheit – Antrag SPD

Information:
– Bürgerinitiative für die Einrichtung einer Hundespielwiese

– Sport- und Bewegungsfläche für Jugendliche ab 12 Jahren
Vorschlag Arbeitsgruppe der Regionalen Trägerkoordination Obere Neckarvororte für Untertürkheim – Kinder- und Jugendhaus CAFE RATZ und Gemeinschaftserlebnis Sport.

3 2 Freigabe der Württembergstraße für Besucher der Grabkapelle und des Naherholungsgebietes Egelseer Heide – Antrag SPD

4 Stellungnahmen, Bekanntgaben, Termine

4 1 Anschaffung von Notebooks für die Online-Arbeit der Bezirksbeiräte – Stellungnahme Referat AKR

4 2 Mobile Woche 2021 in den Stadtbezirken

4 3 Einziehung Teilfläche Flst. 2473 Biklenstraße

4 5 Anordnungen Amt für öffentliche Ordnung
Widdersteinstraße: Austausch Verkehrszeichen
Sattelstraße Parkmarkierung
Strümpfelbacherstraße Aufhebung eingeschränktes Halteverbot, Entfernung der Pfosten

4 6 Genehmigung Straßenwirtschaft

CORONADE Balkonkonzerte ab 18.6.2021

CORONADE Balkonkonzerte ab 18.6.2021

  • Fr 18.6.2021 – 19 Uhr: „Chaos in Cornwall“
    Spiegel-Bestseller-Autorin Elisabeth Kabatek stellt ihren neuesten Roman vor / musikalische Umrahmung: Gospelsängerin und Gitarristin Susanne Schempp

Ort: Untertürkheim, Kappelbergstraße 26, Zugang hinterer Spazierweg über Oberstdorfer Straße oder Hangstraße
—————-———————-——————–
Bitte um Anmeldung:

liedduo-brosch-schaefer@t-online.de

Die Coronaden sind private Veranstaltungen der aktiven Mitglieder des Kulturhausvereins Renate Brosch, Karl-Friedrich Schäfer und Andrea Nicht-Roth.  Eine Veranstaltung nach den jeweils aktuellen Corona-Verordnungen. Der Verein selbst kann zur Zeit in seinen Räumen noch keine Veranstaltungen anbieten, tritt aber als Hauptsponsor der Coronaden auf – vielen Dank für die Unterstützung!
———————————————————–
Der Eintritt ist frei, Publikums-Spenden gehen direkt an die Künstler des Abends.
>> Alle Termine hier <<
>> Kulturhausvereins<<

2. CORONADE Balkonkonzert am 25.6.2021

2. CORONADE Balkonkonzert am 25.6.2021

  • Fr 25.6.2021 – 19 Uhr: Schiefe Bühne im Grünen
    mit Evergreens der schwäbischer Kabarettistin Sabine Schief – geladener Gast: Jürgen Ankele mit seinen Zittern, gelegentlich am Klavier mit von der Partie: Gastgeberin Renate Brosch

Ort: Untertürkheim, Kappelbergstraße 26, Zugang hinterer Spazierweg über Oberstdorfer Straße oder Hangstraße
—————-———————-——————–
Bitte um Anmeldung:

liedduo-brosch-schaefer@t-online.de

Die Coronaden sind private Veranstaltungen der aktiven Mitglieder des Kulturhausvereins Renate Brosch, Karl-Friedrich Schäfer und Andrea Nicht-Roth.  Eine Veranstaltung nach den jeweils aktuellen Corona-Verordnungen. Der Verein selbst kann zur Zeit in seinen Räumen noch keine Veranstaltungen anbieten, tritt aber als Hauptsponsor der Coronaden auf – vielen Dank für die Unterstützung!
———————————————————–
Der Eintritt ist frei, Publikums-Spenden gehen direkt an die Künstler des Abends.

>> Alle Termine hier <<
>> Kulturhausvereins<<

Zum Oachkatzl:

Zum Oachkatzl:

Sehe zufällig auf den Gehweg beim Barbarossa-Spielplatz in Luginsland wie eine Eichhörnchen-Mama ihr Baby – wie eine Katze im Mund hat -weil es wohl aus dem Nest (Kobel oder Kofel) gefallen war und so mit ihm  bis zur ersten Astgabel  hochklettert und es dort  absetzt und  wie es dann seine ersten Kletterversuche hoch hinauf erfolgreich besteht.

Text und Kollagen:
Gundi Liebehenschel

Apotheken stellen ab 14.6. den digitalen Impfnachweis aus

Apotheken stellen ab Montag den digitalen Impfnachweis aus

Der Spiegel – Patrick Beuth – 8.6.2021 um 19:12
Wer alle nötigen Dosen bekommen hat, soll sich ab dem 14. Juni den digitalen Nachweis besorgen können. Gespeichert werden kann er dann in der App »CovPass«.Der Start für den digitalen Corona-Impfpass in Deutschland rückt näher. Ab kommendem Montag (14. Juni) soll man sich in vielen Apotheken den digitalen Nachweis einer vollständigen Impfung nachträglich ausstellen lassen können, wie die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände am Dienstag in Berlin mitteilte.

Nach Angaben aus dem Bundesgesundheitsministerium soll bereits zuvor die freiwillig nutzbare und kostenlose Anwendung namens »CovPass« für alle Interessenten in den App-Stores zur Verfügung stehen.

Der Ablauf sieht dann so aus: Apotheken, Impfzentren oder Ärzte stellen das Zertifikat aus, das sie über den dafür entwickelten Service der Firmen Ubirch, IBM Deutschland, govdigital und Bechtle beantragen. Dazu brauchen sie die Daten der Geimpften beziehungsweise den Nachweis der Impfung etwa in Form des gelben WHO-Impfbuchs. Das digital signierte Zertifikat bekommen sie auf einem gesicherten elektronischem Weg zugeschickt, um es den Geimpften digital oder als Papierausdruck auszuhändigen. Die Geimpften wiederum scannen den QR-Code auf dem Zertifikat mit der »CovPass«-App ein. Zur Kontrolle reicht es dann, die App mit dem QR-Code vorzuzeigen.

Stuttgarts Bürgerbüros öffnen schrittweise

Stuttgarts Bürgerbüros öffnen schrittweise

UZ-Elke Hauptmann,  07.06.2021 – 16:41 Uhr

Das Bürgerbüro in Untertürkheim wird voraussichtlich erst ab September wieder für den Publikumsverkehr öffnen.
Ab 14. Juni wird in den ersten Bürgerbüros wieder Laufkundschaft empfangen. Die Öffnung erfolgt gestaffelt. In den Neckarvororten ist der Regelbetrieb voraussichtlich ab September möglich.
————-
Wie die Verwaltung mitteilt, werden die städtischen Servicestellen Mitte, Ost, West und Weilimdorf am 14. Juni den Anfang machen und ausschließlich für Laufkunden ohne Termin öffnen. Wegen der bevorstehenden Reisesaison und der damit verbundenen Nachfrage nach Reisedokumenten wird hier mit starkem Besucheraufkommen gerechnet. Am 12. Juli folgen die Bürgerbüros in Möhringen, Süd, Bad Cannstatt, Zuffenhausen, Feuerbach und Plieningen und am 19. Juli in Vaihingen. Für die restlichen Bürgerbüros – darunter die in Unter- und Obertürkheim, Hedelfingen, Wangen, Münster und Mühlhausen – gibt es noch keine konkreten Öffnungstermine. Nach Angaben der Stadt soll voraussichtlich ab September überall wieder der gewohnte Regelbetrieb gelten.  —- weiterlesen —-
https://www.cannstatter-zeitung.de/inhalt.cornalockerungen-in-stuttgart-buergerbueros-oeffnen-schrittweise.727951f7-00f6-49dc-8459-dbe8c2283846.html

CORONA-Schnellteststation beim TBU Württembergstr. 123

CORONA-Schnellteststation beim TBU

ab Montag 07.06.2021 gibt es auf dem TBU Sportgelände in der Umkleidekabine 3 + 4 eine CORONA-Teststation für Vereinsmitglieder und auch sonstige Bürger (Kostenlose Bürgertests ohne Anmeldung) – Württembergstr. 123.

 

Von Montag bis Freitag 15.30 Uhr bis 19.00 Uhr ist diese geöffnet.

 

Bitte nützen Sie diese Möglichkeit zum Testen – Danke!

Turnerbund Untertürkheim 1888 e.V.

Geschäftsstelle

Württembergstr. 123

70327 Stuttgart

 

Feuerwehrboot Untertürkheim beim Einsatz in Bad Cannstatt

Feuerwehr Stuttgart – 04.06.2021, 15:00 Uhr

Unfall in der Tunnel-Baustelle, S-Bad Cannstatt

Lage: Gegen 15 Uhr befanden sich Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Stuttgart mit einem Feuerwehrboot auf dem Neckar bei einer Übungsfahrt. Hierbei stellten sie eine Person fest, welche über einen Kanal in den Neckar getrieben wurde. Sie retteten die Person aus dem Neckar, leiteten die medizinische Erstversorgung ein und übergaben die leicht verletzte Person an den nachgeforderten Rettungsdienst.
weiterlesen …
….
>>
feuerwehr-stuttgart.de/index.php?article_id=2167
>> Arbeitsunfall in Stuttgart
>> StZ – Mann kommt in Baustelle des Leuzetunnels ums Leben

Personenschaden:
Eine tödlich verunglückte Person, drei leicht verletzte Personen.

Kräfte Berufsfeuerwehr:
Feuerwache 1: KEF-T und Direktionsdienst
Feuerwache 2: Inspektionsdienst, Gerätewagen-Transport
Feuerwache 3: Wasserrettungszug, Pressesprecher
Feuerwache 5: Gerätewagen Höhenrettung, Leitungsdienst 5

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:
Untertürkheim: Gerätewagen-Wasserrettung, Rettungsboot
Münster: Rettungsboot

Kräfte Rettungsdienst:
Organisatorischer Leiter Rettungsdienst
2 Rettungswagen
2 Notarzteinsatzfahrzeuge
2 Krankentransportwagen

Weitere Einsatzkräfte:
THW Stuttgart: Fachberater, Bergungsgruppe, Zugtrupp
Polizei
Tiefbauamt der Stadt Stuttgart

https://feuerwehr-stuttgart.de/index.php?article_id=2167

Aus RATZELBACH wird RATZELBÄCHLE

Untertürkheimer Kinderspielstädtle
aus RATZELBACH wird RATZELBÄCHLE

Aus der Kinderspielstadt RATZELBACH wird coronabedingt das kleinere RATZELBÄCHLE – zusammen mit dem Spielmobil Mobifant Region Neckar und Bad Cannstatt, sowie dem Kindertreff Untertürkheim – organisiert das CAFE RATZ 2021 eine kleine Spielstadt.
Aber dafür findet RATZELBÄCHLE auch an zwei Wochen statt: Ratzelbächle 1 vom 2.-6. August und RATZELBÄCHLE 2 vom 9.-13.08.21.

Die Teilnahme ist allerdings nur für jeweils eine Woche möglich, da sich das Programm wiederholt.
Das bewährte Spielkonzept wird erhalten, nur wird aus der Metropole eine Kleinstadt!


75 Kinder, anstatt 180 Kinder wie in früheren Jahren, können in einer Woche ihre eigene Stadt gestalten und erleben. Die Kinder finden heraus wie es ist, Bürger*in einer Stadt zu sein, ihr eigenes Geld (Stadtwährung „Ratzel“) zu verdienen und viele verschiedene Berufe ausprobieren. Jobs gibt es bei der Post, der Bank, der Gärtnerei, im Neubaugebiet und bei einigen anderen Betrieben. Oder doch lieber für das Amt der Bürgermeister*in kandidieren?
Die Kinder betreten die Spielstadt um 10:00 Uhr und suchen sich dann beim Arbeitsamt einen Beruf aus. Mit ihren selbstverdienten „Ratzeln“, können die Kinder in der Spielstadt einkaufen gehen, Briefe verschicken, müssen Steuern zahlen oder ihr Geld auf der Bank anlegen. Eigene Betriebsideen der Kinder werden aufgegriffen, so entsteht in einer Woche ein buntes und vielfältiges Stadtleben.

Die Kinderspielstadt findet jeweils von Montag bis Freitag statt. Montag bis Donnerstag von 10.00 bis 17.00 Uhr, Freitag von 10.00 bis 14.00. Ein Großteil der Betriebe wird auf dem Außengelände angesiedelt sein.

In der Teilnahmegebühr von 80,00 € enthalten sind an 4 Tagen ein warmes Mittagessen, Mineralwasser, frisches Obst, und Materialkosten.
Die Kinder müssen die 1. Klasse beendet haben, also angehende Zweitklässler sein. Das Höchstalter bei Spielstadtbeginn ist 12 Jahre.
Die Kinderspielstädte RATZELBÄCHLE wären ohne die Unterstützung von Starcare e.V. nicht möglich!

Hinweis: Teilnahme nur für jeweils eine Woche möglich, da sich das Programm wiederholt.
Auf Grund der dynamischen Coronasituation, kann es zu kurzfristigen Änderungen kommen. In der Spielstadt besteht Maskenpflicht. Aktuell ist noch nicht klar, ob die Kinder 2x wöchentlich einen Schnelltest vorlegen müssen.

Anmeldungen sind nur online möglich, Infos unter www.caferatz.de
Veranstaltungsort und Anmeldung: Kinder- und Jugendhaus CAFE RATZ Untertürkheim, Margaretenstr. 67, 70327 Stuttgart
Tel.: 0711/3365234-0, Fax: 0711/3365234-4
Email: info@caferatz.de oder untertuerkheim@jugendhaus.net www.caferatz.de oder www.jugendhaus.net/untertuerkheim

Die Anmeldung ist nur online über das Kesselferienportal möglich.
Für die KW 31 (02.08.-06.08.21) hier 
Für die KW 32 (09.08.-13.08.21) hier

Untertürkheim – Mutmaßlichen rabiaten Dieb festgenommen

04.06.2021 – 10:43 – Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mutmaßlichen rabiaten Dieb festgenommen

Stuttgart-Untertürkheim (ots)- Polizeibeamte haben in der Nacht zum Donnerstag (03.06.2021) einen 23 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, einem 24-Jährigen Bargeld gestohlen zu haben. Der 23-Jährige stieg gegen 02.20 Uhr an der Arlbergstraße in ein Taxi, in dem sich bereits ein 24 Jahre alter Fahrgast befand. Beide einigten sich über den Taxipreis und bezahlten einen Abschlag. Kurz nach Fahrtbeginn hielten Polizisten das Taxi an, da der Tatverdächtige offenbar zuvor bereits einen Taxifahrer beleidigt und bedroht haben soll. Während die Beamten den Sachverhalt aufnahmen, gerieten der Tatverdächtige und der 24-Jährige in Streit, in dessen Verlauf der 23-Jährige seinem Kontrahenten einen 50 Euro Schein entriss und zu flüchten versuchte. Die Beamten, die sich in unmittelbarer Nähe befanden, nahmen den Tatverdächtigen daraufhin fest. Dabei beleidigte und bedrohte er die Beamten. Der 23 Jahre alte Eritreer wurde am Donnerstag (03.06.2021) einem Haftrichter vorgeführt, der den von der Staatsanwaltschaft Stuttgart beantragten Haftbefehl erließ und in Vollzug setzte.