Uhlbach: Kabarett – “Mustermann und die Motzlöffel”

Kabarett – “Mustermann und die Motzlöffel” nach nullacht17  kommt  nullacht18die Sommertour geht weiter

Im August 2018 findet die Verlängerung unserer Stuttgart-Tournee statt. Sie hat den Titel “Town Under” und ist ziemlich unterirdisch.



Kabarettgruppe mischt die Sätze auf

Uhlbach. Die Stuttgart-Tournee von „Mustermann und die Motzlöffel“ geht in die Verlängerung. Einer von nur zwei Auftritten in diesem August ist in Uhlbach zu erleben: in der Kelter der Weingärtnergenossenschaft, am Freitag, dem 31. August.

 Nachdem die drei Kabarettisten im August des letzten Jahres an acht ungewöhnlichen Orten Stuttgarts aufgetreten waren, gehen sie nun für die „Verlängerung“ in diesem August in den Untergrund. Neulich haben sie im Tiefbunker Feuerbach „Bombenstimmung im Atombunker“ gespielt und nun bringen sie am 31. August „Gemischter Satz“ im Keller der Uhl­bacher Genossenschaftskelter.

Gut eine Stunde dauert das Programm der Motzlöffel. Etwa die Hälfte der Zeit befassen sie sich mit den Themen der Stadt. Was ist uns Stuttgart, fragen die Spieler gleich am Anfang. Ein Feuerwehrkommandant, in Wahrheit eine Marionette, bruddelt über Brandschutzvorschriften, zwei Ur-Schwaben spielen Bürgermeister. Grandiose Vorschläge zur Stadt am Fluss kommen auf den Tisch, und eine Marionetten-Putzfrau feudelt die große Politik ab.

Die andere Hälfte des Programms wurde speziell für diesen Ort geschrieben – und kommt mutmaßlich nur dieses eine Mal zur Aufführung. Diese Stücke ver­suchen, das Spezielle des Ortes einzufangen und in die Historie einzuordnen. So erzählt ein wirrer Professor darüber, was es mit einem Gemischten Satz eigentlich auf sich hat. Eine ganz spezielle Verkostung steht auf dem Programm, und wir erfahren, mit welchem Trick der heilige Urban die Schwaben zum Christentum bekehrt hat.

Der Eintrittspreis beträgt € 10,-. Aus Organisatons- und Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung erforderlich – über die Homepage der Gruppe www.motzloeffel.de. Dort finden sich auch alle weiteren Informationen zu den Motzlöffeln und deren nächsten Auftritten.

Gemischter Satz. Von und mit Mustermann und die Motzlöffel. Ein Auftritt in der „Verlängerung der Sommertour“.

Freitag, 31. August 2018, 18.30 Uhr. Keller der Uhlbacher Genossenschaftskelter, Uhlbacher Str. 221
Eintritt € 10,-, Anmeldung erforderlich
Foto: Kürzlich im Feuerbacher Bunker (im Bild), nun in Uhlbach: Mustermann und die Motzlöffel auf Sommertour. Foto: Petrik
Weitere Informationen und Anmeldeformular: www.motzloeffel.de

Uhlbacher Kelter: Wineguides mit Weinprobe

Wineguides zu Gast

Uhlbach – Die „Wineguides“, das sind knapp zwanzig junge Leute, die durch Eltern oder Großeltern eine Beziehung zum Weinbau haben und trotz anderer Berufswahl die Begeisterung für den Wein hegen. Diese Begeisterung geben sie gerne an interessiertes Publikum weiter. Am Freitag, 18. Mai 2018, um 19 Uhr sind einige von ihnen im Gewölbekeller der Uhlbacher Kelter, Uhlbacher Straße 221, zu Gast, um ihr Projekt und vier Collegiums-Weine vorzustellen. Karten gibt es an der Abendkasse ab 18.30 Uhr.

Uhlbach – Konzert des Sänger-Collegiums

Konzert des Sänger-Collegiums Uhlbach e.V. am 19. Mai 2018

Das Sänger-Collegium Uhlbach e.V. veranstaltet am Samstag, 19.05.2018, um  19.00 Uhr, Einlass 18.00 Uhr, im Gewölbekeller des Collegium Wirtemberg in Stuttgart-Uhlbach, Uhlbacher Str. 227,

ein Männerchor-Konzert und serviert im Rahmen dessen eine „ Musikalische Cuvée“.

Dabei werden Lieder aus dem gesamten Repertoire des Gesamt-Chores und des Schlürferchörles aufgeführt.

Karten für dieses Konzert zu € 12,00 sind ab sofort in der

Kelter Uhlbach, Uhlbacher Str. 227 oder unter

0711/425776,   sowie am Tag des Konzerts auch an der Abendkasse erhältlich.

Das Sänger-Collegium Uhlbach e.V. freut sich über zahlreiche Besucher.

 

So 13-18 Uhr – Frühjahrsweinprobe im Collegium in Uhlbach

Frühjahrsweinprobe im Collegium

Endlich sind sie da – die ersten Weine des Jahrgangs 2017! Da kommt die große Frühjahrsweinprobe der Collegen gerade recht, um sich gleich einmal einer ausgiebigen Verkostung zu widmen: Im Uhlbacher Kellergewölbe können Weinfreunde nicht nur die frisch abgefüllten 2017er probieren, sondern sich gleichzeitig auch mit dem vielfältigen Weinsortiment des Collegiums vertraut machen.


Und das ganz unbeschwert, in Kreise von Freunden und Bekannten: Die Collegiumsprobe ist nämlich nicht kommentiert – und bietet so reichlich Freiraum fürs eigene, unbeeinflusste Entdecken. Das lohnt sich, wie Betriebsleiter Martin Kurrle bereits mit großer Freude festgestellt hat: „Der Jahrgang 2017 kann sich sehen lassen. Die Weißweine begeistern mit einer elegant eingebundenen Frucht und eignen sich schon jetzt als wunderbare Begleiter von saisonalen, frühlingsfrischen Köstlichkeiten.“ Natürlich sollte man beim Besuch auch die älteren Jahrgänge nicht außer Acht lassen, hatte das Collegium in den vergangenen Jahren doch eine ganze Reihe an attraktiven und hochwertigen Auszeichnungen erhalten.

Noch ein Grund mehr also, sich im Gewölbekeller am Sonntag, den 15. April 2018 von 13 bis 18 Uhr in aller Ruhe auf ein ebenso abwechslungs- wie genussreiches Weinerleben einzulassen. Den Eintrittspreis von 15 € pro Person bekommen Sie bei einer verbindlichen Vorbestellung oder einem Weineinkauf ab einem Einkaufswert von 100 € inkl. MwSt. zurückerstattet.


Veranstaltungsadresse: Uhlbacher Str. 221, 70329 Stuttgart. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Information, Verkauf und Veranstaltungs-Service:

Kelter Uhlbach Uhlbacher Straße 221 · 70329 Stuttgart-Uhlbach

Kelter Rotenberg Württembergstraße 230 · 70327 Stuttgart-Rotenberg ·

Tel: 0711- 32 777 58-0, Fax: 0711- 32 777 58-50

info@collegium-wirtemberg.de . www.collegium-wirtemberg.de

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9-12 Uhr und 13-18 Uhr, Samstag 9-16 Uhr

Uhlbach – Finissimo zu Reben

Finissimo zu Reben am 16.3.2018

Uhlbach – Im Frühjahr werden die neuen Weinberge angepflanzt. Deswegen befasst sich die heutige Finissimo-Weinprobe mit Rebstöcken. Ab 19 Uhr ist Thomas Wahler im Gewölbekeller des Collegiums Wirtemberg, Uhlbacher Straße 221, zu Gast. Er betreibt in Weinstadt eine Rebschule, berichtet aus erster Hand von seinem Beruf und wie Rebstöcke aufgebaut sind. Karten gibt es ab 18.30 Uhr an der Abendkasse.