Archiv der Kategorie: Altes Rathaus Uhlbach

Altes Rathaus Uhlbach

Uhlbach: Iran – ein Land der Superlative auf alternativer Strecke

Iran – ein Land der Superlative auf alternativer Strecke

Reisebericht mit Bildern von Ulrich Mang
am 24.05.2022 19:30  im Alten Rathaus Uhlbach

Der Uhlbacher Reisende Senior bereiste wie immer im Alleingang einen Monat lang den Iran, ein Land mit hohen Bergen (bis 5771 m), tiefenTälern, fruchtbaren Landschaften, aber auch riesigen Wüsten. Das frühere Persien hat eine mehr als 6000 Jahre alte kulturelle Entwicklung. Schon 331 v.Chr. hat Alexander der Große das Land erobert. Überall finden sich antike Stätten mit großartiger Architektur und Kunst. Besonders beeindruckend ist es, trotz der negativen Berichterstattung ein Land zu erleben mit sehr freundlichen und liebenswerten Menschen in atemberaubenden Landschaften.

Eintritt:8 € / Mitglieder 6 €
Uhlbacher Rathaus, Uhlbacher Platz 2,

Uhlbach: Stuttgart– ein Blick hinter die Stadtmauer zwischen Mittelalter und Reformation

Stuttgart– ein Blick hinter die Stadtmauer zwischen Mittelalter und Reformation
Montag, 2.5.2022, 19:30 Uhr, Altes Rathaus Uhlbach

Eine Zeitreise mit vielen Bildern, vorgetragen von Elaine Blum

Das moderne Stadtbild lässt kaum erahnen, dass Stuttgart früher jahrhundertelang von einer wehrhaften Stadtbefestigung umgeben war. Ein paar Mauerreste haben sogar bis heute überlebt, und der alte Befestigungswall aus dem 13. Jahrhundert lässt sich noch entdecken. Historische Quellen, Bildercollagen und aktuelle Fotos lassen die Geschichte der ummauerten Stadt wieder lebendig werden. Lernen Sie neben der Stadtmauer und anderen wichtigen Bauten die Stadtbewohner und ihre Herrscher kennen.

Eintritt:8 € / Mitglieder 6 €
https://www.kulturforum-uhlbach.de/index.php/kulturprogramm/kalender/g-5-74brq8g8m1fepe1b0slvg2apj4_202205021730
>> Uhlbacher Rathaus, Uhlbacher Platz <<

Uhlbach: Die klimaneutrale Stadt Stuttgart – Energiewende im Focus

Die klimaneutrale Stadt Stuttgart – Energiewende im Focus –Vortragvon Dr. Michael Jantzer

Donnerstag,
28.4.2022, 19:30 Uhr, Rathaus Uhlbach

Als Sprecher des AK Energiewende im BUND Stuttgart wird der Referent, der in Obertürkheim lebt und Mitglied des Stuttgarter Gemeinderats ist, eine Übersicht geben, was denn die für das Überleben der Menschheit unausweichliche und längst überfällige Energiewende für unser gewohntes Leben bedeutet. Konkret wird die Frage gestellt, was kommt auf uns Stuttgarter*innen zu, wie werden wir im Winter heizen und woher bekommen wir warmes Wasser? In welchem Umfang nehmen wir die Wärmewende selbst in die Hand?

Eintritt:8 € / Mitglieder 6 €
https://www.kulturforum-uhlbach.de/

Webseiteder Europäischen Energiewende Community: https://energiewende.eu/

Uhlbach – Der geheimnisvolle Weg der Zauberpflanzen – 19.4.2022

Der geheimnisvolle Weg der Zauberpflanzen von der Hexenküche bis in den Apothekergarten“

Dienstag, 19.4.2022, 19:30 Uhr, Rathaus Uhlbach

Multivisions-Vortrag von Heinz Höckh
Die Ahnherrin der Hexen war wohl die zaubermächtige Waldjungfrau der Germanen, die ihr Wissen über die Zauber- und Heilkräfte der Pflanzenwelt von den heidnischen Priesterinnen der Vorzeit überliefert bekam. Sie entwickelte diese Erkenntnisse weiter und war als weise Frau bei Kranken und Ratsuchenden hochgeschätzt. So stand sie nicht nur als Hebamme den Gebärenden bei, sondern beriet Frauen auch in Fragen der Fruchtbarkeit und Empfängnisverhütung und war, wenn es sein musste, auch als „Engelmacherin“ aktiv.

Viele magische, ehemals heidnische Kulte und Zeremonien ließen im Mittelalter schnell den Verdacht aufkommen, dass hier der Teufel die Hand im Spiel haben muss und begann die Frauen zu verfolgen und schließlich auf dem Scheiterhaufen zu verbrennen.

Heute sind die einst mit viel Magie, Aberglauben und Geheimnissen umwobenen Zauberpflanzen längst zu wissenschaftlich anerkannten Heilkräutern „mutiert“ und in allen Apothekergärten zu finden.
https://www.kulturforum-uhlbach.de

Eintritt: 8 € / Mitglieder 6 €
Foto: Veranstalter

Infos zum Referenten:
https://www.umdiewelt.de/Reisende/Autor-14741.htm

Uhlbach – Die Welt aus der Vogelperspektive

Die Welt aus der Vogelperspektive

Am Donnerstag, 7. April, um 19.30 Uhr zeigt Eberhard Köhler seine Live-Multimedia-Schau „Die Welt aus der Vogelperspektive“ im Kulturforum Uhlbacher Rathaus, Uhlbacher Platz 2.

Mittels eines Quadrokopters ergeben sich auch für Amateure neue Möglichkeiten der Foto- und Videografie. Die Welt sieht von oben etwas anders, noch schöner aus – und diese „neue“ Perspektive ermöglicht spektakuläre Ansichten. Neben der Fotografie von oben ermöglicht vor allem die Videografie durch selbst gesteuerte Flugbewegungen räumlich wirkende Eindrücke von Landschaften und Sehenswürdigkeiten. Die Schau führt durch das südliche Deutschland, nach Island, Schottland, Frankreich, Italien, Slowenien, Kreta, Türkei, auf Fuerteventura und Lanzarote, in die Karibik sowie auf die wunderschöne Insel La Réunion.

Der Eintritt beträgt acht Euro, für Mitglieder sechs Euro.

www.kulturforum-uhlbach.de

Uhlbacher Rathaus am 1.12.2021: Blues mit Ignaz Netzer

Kulturveranstaltung im Uhlbacher Rathaus am 1.12.2021

Mittwoch, 1.12.2021, 19:30 Uhr, Rathaus Uhlbach,

Blues in Uhlbach
Ignaz Netzer

An dem Abend dürfen wir den Neckar zum Mississippi rechnen und der Künstler Ignaz Netzer verwandelt sich mit seiner Musik in den weißesten Schwarzen von ganz Deutschland. Der launige Conférencier und charismatische Vollblut-Bluesmann mit seiner erdig rauchigen Bluesstimme verursacht Gänsehaut – Blues-Interpretationen zum Entzücken seiner Zuhörer. Er wurde mit dem German Blues Award 2015 ausgezeichnet. Träumen Sie mit uns, erleben Sie Blues auf Weltklasse-Niveau „vor der eigenen Haustüre in Uhlbach“.

Veranstaltungsort: Rathaus Uhlbach, Uhlbacher Platz 2, 70329 Stuttgart
Eintritt: 15 € / Mitglieder 13 €

Anmeldung erforderlich: info@kulturforum-uhlbach.de oder 0711-9325805 (AB)
Im Saal gilt die 2G+ -Regel, Maskenpflicht
Weitere Infos: www.kulturforum-uhlbach.de

Mit herzlichem Grüßen
Wolf Wölfel
Pressefoto vom Veranstalter

Uhlbach: Mit dem Fahrrad vom Strohgäu nach Teneriffa – 23.11.2021

Mit dem Fahrrad vom Strohgäu nach Teneriffa
Auf den Spuren der Zeppeline – HALBWEGS nach Amerika

Multivisions-Schau von Sybille und Thomas Schröder 
Dienstag, 23.11.2021, 19:30 Uhr, Rathaus Uhlbach
https://www.kulturforum-uhlbach.de/


Foto: Schröders
Viele Jahre hatten die Schröders ihren “Winterurlaub” auf den Kanaren verbracht – was lag also näher für die beiden Reiseradler aus Leidenschaft, als dieses Ziel auch einmal bei einer Sommer-Radtour per pedales anzusteuern. Auf den gut 3500 km vom Strohgäu durch Zentral- und Südfrankreich, über die Pyrenäen, quer durch die spanische Península und zum Schluss noch über Gran Canaria bis nach Teneriffa wurde ihnen klar: Das ist ziemlich genau halb so weit wie die Luftlinie nach Amerika. Auf ganz ähnlicher Route flogen einst die Zeppeline. Dazu starteten in Südspanien die ersten Conquistadores und Neue-Welt-Entdecker, von Kolumbus über Magellan bis Pizarro – Grund genug also für ein bisschen historische “Spurensuche”.

Die Facetten und Reisesplitter dieser Erzählung reichen von den unwegsamen Mittelgebirgen Frankreichs über den höchsten Pyrenäenpass (in Andorra) und die drückende Hitze im Ebrobecken bis zu den UNESCO-Welterbestädten Toledo, Córdoba und Sevilla. Dazu gibt es eine Menge Hintergrund-Informationen und spannende Geschichten über die frühen Transatlantik-Pioniere, die mit ihren Erkenntnissen das damalige Weltbild auf den Kopf stellten. Im Anschluss geben die Autoren auch gerne noch Tipps, wie man eine solche Reise am besten organisiert – egal ob mit oder ohne Rad.

Eintritt: 8 € / Mitglieder 6 €
i
m Saal gilt die 2G-Regel, Maskenpflicht auf den Zugangswegen

Anmeldung erforderlich: info@kulturforum-uhlbach.de oder 0711-9325805 (AB)

Infos zu den Referenten:
Homepage: www.bikeamerica.de
Fahrrad Weltführer: http://www.weltweitradeln.de/Kontakt.htm

Uhlbacher Rathaus, Uhlbacher Platz 2,

Uhlbach 21.10. Atacamawüste – (Un-)bekannte Höhepunkte in der trockensten Wüste der Welt

Atacamawüste – (Un-)bekannte Höhepunkte in der trockensten Wüste der Welt

Multivisionsshow von Gudrun Pahl und Robert Moser

Donnerstag, 21.10.2021, 19:30 Uhr, Altes Rathaus Uhlbach


Foto: www.rm-multimediashow.de

Der inmitten einer faszinierenden Wüstenlandschaft gelegene Ort San Pedro de Atacama ist der Anlaufpunkt für viele Besucher im Norden Chiles. Die Geysire von el Tatio gehören mit zu den schönsten Naturerlebnissen. Aber auch der Salzsee Salar de Atacama, dessen Salze wie Schnee in der Wüste schimmern und über dem sich rosa Flamingos in den Himmel erheben, ist ein Höhepunkt in der trockensten Wüste der Welt. In dieser wandern wir durch die Guatinschlucht bis zur Oase von Puritama mit ihren heißen natürlichen Pools. Im Valle de La Luna leuchten die bizarren Dünen sowie die Salz- und Felsformationen im warmen Abendlicht. Sie werfen dramatische Schatten bei Sonnenuntergang, wenn der Vollmond über dem Vulkan Lincabur aufgeht.

Eintritt:8 € / Mitglieder 6 €
Homepage: https://www.rm-multimediashow.de/
Tickets:  unser Kontaktformular 
https://www.kulturforum-uhlbach.de

Uhlbach – Der Schwäbische Laokoon – verzweifelt ringend mit dem ICE

Der Schwäbische Laokoon – verzweifelt ringend mit dem ICE

Digitaler Bildvortrag von Heinz und Helga Höckh
am Dienstag, 12. Oktober19:30 bis 21:00 Uhr
im Kulturforum Uhlbacher Rathaus
Uhlbacher Platz 2, 70329 Stuttgart, Deutschland

Das Skulpturenwerk berichtet vom Schwarzen Donnerstag, genau so wie von der Tunneltaufe oder dem abgesoffenen Tiefbahnhof, der dann als Schwimmbad genutzt wird.

Viele der Lenkfiguren stellen prominente Köpfe von Stuttgart-S21 dar, Gegner wie Befürworter. Weil die Stadt den Platz vorm Stuttgarter Stadtpalais nicht als Dauerstandort wollte, steht das umstrittene Kunstwerk nun wieder auf Lenks Grundstück am Bodensee. Heinz Höckh, bekennender Lenk-Anhänger, hat sich intensiv mit dem Figurenensemble auseinandergesetzt und weiß viel über die dargestellten Protagonisten zu berichten.

Eintritt: 8 € / Mitglieder 6 €

Mit freundliche Grüße
Wolf Wölfel
1. Vorsitzender Kulturforum Uhlbacher Rathaus

Tickets: www.kulturforum-uhlbach.de
Tel 0711-9325805 od. 015775727146

Foto, Veranstalter