Beleuchtung vom Untertürkheimer Christbaum abgerissen

Beleuchtung vom Untertürkheimer Christbaum abgerissen

Foto: Enslin

Jörg Kumfert vom Blumenfachgeschäft hat wieder den Christbaum auf dem Leonhard-Schmid-Platz aufgebaut und mit zwei je 50 Meter langen Lichterketten geschmückt. „Eine aufwendige Arbeit.“

Umso mehr ärgerte er sich, als er wenige Tage später dort vorbeikam. Unbekannte hatten Teile der Lichterkette abgerissen. Kumfert behob den Schaden. „Mittlerweile wurde die Lichterkette zum dritten Mal zerstört“, sagt er und fügt hinzu: Er werde die Kette zwar wieder erneuern, aber sich diese Mühe zum letzten Mal machen. (UZ 6.12.2021)