Bechtle Verlag schließt zum 1.8.2022 die Druckerei in Esslingen

Bechtle Verlag schließt Druckerei in Esslingen

Neue Gesellschaft investiert 20 Millionen Euro in moderne Druckmaschine.

Die Bechtle Verlag & Druck GmbH schließt ihre Druckerei in Esslingen zum 1. August 2022. Hintergrund sind neben der Kündigung großer Druck-Aufträge vor allem die starken Veränderungen in der Branche hin zur Digitalisierung und die laufenden Kostenerhöhungen für Energie, Papier und Zustellung. Die derzeit in der Druckerei eingesetzten Maschinen sind nicht mehr effizient zu betreiben.

Das Schließen der Druckerei in Esslingen ist leider mit einem Abbau von Arbeitsplätzen verbunden. Mit allen betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sollen sozialverträgliche Lösungen gefunden werden.

Um aber Arbeitsplätze in der Region zu schaffen und langfristig zu sichern, wird die Stuttgarter Zeitung Verlagsgesellschaft in Esslingen rund 20 Millionen Euro in eine neue, effiziente Druckmaschine investieren und in der dort ansässigen, neuen Gesellschaft „MHS Print“ die Druck-Aktivitäten der Zeitungsgruppe Stuttgart bündeln. Die neue Gesellschaft soll ihren Betrieb im April 2023 aufnehmen und wird bis zu 55 qualifizierte Arbeitsplätze für Festangestellte und ungefähr 100 Aushilfsarbeitsverhältnisse anbieten.

Im Oktober 2022 will die MHS Print GmbH mit der Installation der neuen Anlage in Esslingen beginnen. Übergangsweise übernimmt die Druckerei in Stuttgart sämtliche Aufträge der Zeitungsgruppe Stuttgart.

 Für die Leserinnen und Leser der CZ/UZ wird sich durch diese Umstellung nichts ändern, Sie erhalten Ihre Tageszeitung auch nach der Umstellung in gewohnter Aktualität und Qualität.