Feuerwehr-Einsatz Nr. 35 – B10 Hedelfingen – Verletzte nach Verkehrsunfall

21.06.2021 – 17:48 – Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Verletzte nach Verkehrsunfall – Zeugen gesucht

Stuttgart-Hedelfingen (ots)

Eine Schwerverletzte und zwei Leichtverletzte sowie mehrere Zehntausend Euro Schaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montagnachmittag (21.06.2021) auf der Bundesstraße 10. Ein 55-jähriger fuhr gegen 12.45 Uhr mit seinem Opel auf Höhe der Otto-Hirsch-Brücken auf die Bundesstraße 10 in Fahrtrichtung Stuttgart auf. Beim Wechsel von der mittleren auf die linke Fahrspur touchierte der Opel den dort fahrenden Renault Megane einer 24-Jährigen. Beide Fahrzeuge verhaken sich und prallten gegen eine Betonabsperrung. Dabei überschlug sich der Opel und kam auf dem Dach zum Liegen. Der 55-Jährige Opel-Fahrer sowie sein 60 Jahre alter Beifahrer wurde leicht, die 24-jährige Renault-Fahrerin schwer verletzt. Rettungskräfte brachten alle drei Verletzten in Krankenhäuser. Die Strecke Richtung Stuttgart musste für zirka eine halbe Stunde voll gesperrt werden, es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei unter der Telefonnummer +4971189904100 zu melden.
————
#Einsatz2021 Nr. 35,
21.06.2021, 12:54 Uhr, VU1

Am Montag Mittag wurden wir auf die B10 Fahrtrichtung Stuttgart alarmiert. Vor Ort konnten zwei beteiligte PKWs festgestellt werden. Ein PKW hatte sich überschlagen und lag auf dem Dach. Der bereits eingetroffene Rettungsdienst hatte umgehend die Verletzten versorgt. Nach Kontrolle der Unfall-Fahrzeuge konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden und die Feuerwehr wieder einrücken.
————————————————-

StZ: Höhe Hedelfingen
Ein Schwerverletzter bei Unfall auf der B10 – Sperrung aufgehoben