StZ: Abstellbahnhof Untertürkheim – Zwei schlaflose Nächte sind zulässig

Bahn darf letztes S-21-Stück bauen  – Stuttgart 21
Zwei schlaflose Nächte sind zulässig

Das Eisenbahn-Bundesamt hat den Bau des neuen Abstellbahnhofs in Untertürkheim genehmigt. Die Anwohner müssen mit Lärm rechnen. Während der ersten Bauphase muss die Bahn eine vier Meter hohe und rund 70 Meter lange Schallschutzwand aufbauen

StZ – Von Konstantin Schwarz  – 06.01.2022 – 14:39 Uhr
 Stuttgart – Nach mehr als einem Jahrzehnt der Planung und mehreren Anläufen für die Genehmigung beim Eisenbahn-Bundesamt (Eba) kann die Deutsche Bahn den neuen Abstellbahnhof für das Projekt Stuttgart 21 bauen. Die Anwohner der Fläche in Untertürkheim müssen während der dreijährigen Bauzeit, aber auch beim späteren Betrieb, mit teils erheblichen Lärmbelästigungen rechnen. Wohnungen in 33 Häusern an neun Straßenabschnitten, vor allem der Augsburger- und Benzstraße, werden wegen der Betriebsgeräusche Schallschutz erhalten. Das Eba empfiehlt der DB, ihn so rechtzeitig umzusetzen, dass er bereits während des Baus wirkt. …
weiterlesen  …
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.bahn-darf-letztes-s-21-stueck-bauen-stuttgart-21-zwei-schlaflose-naechte-sind-zulaessig.b6df6769-a65f-41ae-961d-5a3ab1cf64f2.html