Wahlergebnisse für Untertürkheim und Hedelfingen

Wahlergebnisse für Untertürkheim und Hedelfingen

Die Beteiligung in Stuttgart lag mit 78,5% leicht unter dem Niveau der Wahl vor vier Jahren (79,6%). Die Briefwahlbeteiligung lag bei dieser Wahl bei 56,1%. 2017 lag sie bei 27,8%. Der Briefwahlwert in diesem Jahr war damit so hoch wie noch nie zuvor. Die Ergebnisse gab der Kreiswahlleiter Dr. Clemens Maier am Abend des 26. September bekannt.

Laut dem Vorläufigen Endergebnis kamen die Grünen in der Gesamtstadt auf den 1. Platz mit 25,1% der Stimmen, gefolgt von der SPD mit 21,1%, der CDU mit 20,7%, der FDP mit 16%, der AfD mit 5,6% und der Partei DIE LINKE mit 5,1%.

  • Cem Özdemir (Grüne) siegte im Wahlkreis 258 Stuttgart I mit 40,0% der Stimmen. Auf den zweiten Platz kam Dr. Stefan Kaufmann (CDU) mit 23,4% und auf Platz 3 Lucia Schanbacher (SPD) mit 12,8%. Die Beteiligung hier lag bei 82,1%.
    —————————————————————————
  • Den Wahlkreis 259 Stuttgart II gewann Maximilian Mörseburg (CDU) mit 25,9%. Auf den weiteren Plätzen lagen Anna Christmann (Grüne) mit 23,7% und Dejan Perc (SPD) mit 20,5%. Die Beteiligung lag bei 74,7%.
259 – ZWEITSTIMMEN
Untertürkheim
Wahlbeteiligung: 76,8 %
Anzahl Prozent
CDU 1.654 23,7 %
SPD 1.704 24,5 %
GRÜNE 1.289 18,5 %
FDP 1.066 15,3 %
AfD 448 6,4 %
DIE LINKE 318 4,6 %
Tierschutzpartei 81 1,2 %
Die PARTEI 70 1,0 %
FREIE WÄHLER 57 0,8 %
PIRATEN 26 0,4 %
ÖDP 6 0,1 %
NPD 7 0,1 %
DiB 3 0,0 %
MLPD 26 0,4 %
DKP 6 0,1 %
dieBasis 78 1,1 %
Bündnis C 14 0,2 %
BÜRGERBEWEGUNG 13 0,2 %
BÜNDNIS21 2 0,0 %
LKR 1 0,0 %
Die Humanisten 8 0,1 %
Gesundheitsforschung 5 0,1 %
Team Todenhöfer 69 1,0 %
Volt 18 0,3 %
258 – Zweitstimmen
Hedelfingen
Wahlbeteiligung:  75,3 %
Anzahl Prozent
CDU 1.006 24,2 %
SPD 1.036 24,9 %
GRÜNE 683 16,4 %
FDP 657 15,8 %
AfD 300 7,2 %
DIE LINKE 193 4,6 %
Tierschutzpartei 43 1,0 %
Die PARTEI 37 0,9 %
FREIE WÄHLER 74 1,8 %
PIRATEN 14 0,3 %
ÖDP 6 0,1 %
NPD 1 0,0 %
DiB 7 0,2 %
MLPD 2 0,0 %
DKP 3 0,1 %
dieBasis 58 1,4 %
Bündnis C 0 0,0 %
BÜRGERBEWEGUNG 0 0,0 %
BÜNDNIS21 0 0,0 %
LKR 2 0,0 %
Die Humanisten 1 0,0 %
Gesundheitsforschung 2 0,0 %
Team Todenhöfer 20 0,5 %
Volt 11 0,3 %