23.6.2018 – Krankenhausbunker der Frauenklinik – Bismarckstraße 3 – geöffnet

Krankenhausbunker Frauenklinik erstmalig geöffnet

Am Samstag dem 23.Juni 2018 wird der Krankenhausbunker der ehemaligen Frauenklinik, dem heutigen Gesundheitsamt in der Bismarckstraße 3, zum ersten Mal für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Der Verein Schutzbauten Stuttgart e.V. wird durch diese Schutzräume an diesem Tag führen. Besucher erhalten damit eine einzigartige Gelegenheit, sich über einen Krankenhausbunker zu informieren. Diese Art von Bunkern machen nur einen verschwindet geringen Anteil bei den Schutzräumen des 2. Weltkrieges aus. In diesem Bunker fanden während des 2. Weltkrieges die Patienten der Klinik bei Angriffen Schutz. Das Gebäude erlebte 1944 zwei schwere Angriffe und wurde dabei vollständig zerstört. Dank des Bunkers kamen durch die Angriffe dabei keine Menschen ums Leben.

Der Bunker wird an diesem Tag durch den Verein mit authentischen Einrichtungsgegenständen aus dieser Zeit ausgestattet. Um die Lebenssituation in diesem Bauwerk noch besser zu verdeutlichen, hat der Verein aus seinem Fundus mit Originalteile den OP –Bunker ausgestattet. Darunter findet man einen Gynäkologischen Stuhl, historische Arztinstrumente und ein zeittypisches Krankenbett mit Interieur.

Damit wird das Leben und Wirken in dieser Zeit anschaulicher. Die Referenten erzählen in den stündlich stattfindenden Führungen ab 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr, wie das Leben in diesem OP Bunker ausgesehen hat.

Die Führungen sind kostenfrei.


Schutzbauten Stuttgart e.V.
70469 Stuttgart
Tel: 0711-89 69 99-0


E-Mail:             info@schutzbauten-stuttgart.de

Internet:           www.schutzbauten-stuttgart.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*