31.12.2021 – Music For You: Prosit Neujahr!

31.12.2021  – Music For You: Prosit Neujahr!

Ein weiteres schwieriges durch die Corona-Pandemie geprägtes Jahr geht zu Ende. Mit einem kleinen musikalischen Feuerwerk und Erinnerungen an unser Neujahrskonzert aus dem Jubiläumsjahr 2019 sendet der Jugendmusikzugs der Freiw. Feuerwehr Stuttgart, Abt. Wangen  Neujahrsgrüße – verbunden mit der großen Hoffnung, dass derartige Live-Erlebnisse bald wieder möglich sind – in die Welt.

Man kann die Premiere heute Abend live um 22:00 Uhr (oder auch zu einem späteren Zeitpunkt) unter folgendem Link auf YOUTUBE mitverfolgen.
>>Zum musikalischen Feuerwerk um 22 Uhr<<


Für die großartige Unterstützung und die zahlreichen positiven Rückmeldungen zum Musikalischen Adventskalender möchte sich  der Jugendmusikzugs der Freiw. Feuerwehr Stuttgart, Abt. Wangen herzlich bedanken. Sie haben ihnen Mut und Zuversicht in dieser schwierigen Zeit gegeben.

Im Sinne der 2G+ Regelung wünscht der Jugendmusikzugs der Freiw. Feuerwehr Stuttgart, Abt. Wangen allen ein „G“esundes + „G“lückliches Neues Jahr 2022!

Fellbach – Gefährliche Fahrt in Schlangenlinien nach Fellbach

Gefährliche Fahrt in Schlangenlinien nach Fellbach

28.12.2021 – Untertürkheim/Fellbach –  Durch einen Zeugen wurde der Polizei am Mittwochmittag gegen 12.35 Uhr ein weißer VW T-Roc gemeldet, der von der Bundesstraße 10 aus Richtung Esslingen kommend auf die Bundesstraße 14 gefahren und nach dem Kappelbergtunnel an der B-14-Anschlussstelle nach Waiblingen abgebogen war. Der Fahrzeugführer, der wohl in deutlichen Schlangenlinien fuhr, setzte seine Fahrt über die Westumgehung und die Remstalstraße nach Schmiden bis zur Kreuzung Brunnenstraße fort, wo das Auto von Beamten des Polizeireviers Fellbach angehalten wurde. Die Polizisten unterzogen den 57 Jahre alten Fahrer einer Kontrolle. Dabei wurde festgestellt, dass der Mann unter der Wirkung von Betäubungsmitteln stand. Er musste sich daher einer Blutentnahme unterziehen.

Verkehrsteilnehmer, die durch das Verhalten des Autofahrers gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Fellbach unter der Telefonnummer 0711/57720 in Verbindung zu setzen.

Silvester an der Grabkapelle auf dem Württemberg

Silvester an der Grabkapelle auf dem Württemberg – >Info<

Für die Grabkapelle auf dem Württemberg gilt in der Silvesternacht neben dem generellen Feuerwerksverbot ein Alkoholverbot. Der aktuellen Corona-Verordnung des Landes und der Anordnung der Stadt Stuttgart folgend, setzen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg auf dem Areal des Monuments zudem ein Verweilverbot für Gruppen ab zehn Personen um. Die Einhaltung der Verbote wird in der Silvesternacht durch Sicherheitspersonal kontrolliert.

8.1.2022 – Tannenbaumaktion der Gartenstadt- und Rotenberg-Gemeinde

Tannenbaumaktion der Gartenstadt- und Rotenberg-Gemeinde

Am Samstag, 8. Januar 2022, findet wieder die Tannenbaumaktion der evangelischen Gartenstadt- und Rotenberg-Gemeinde statt. Konfirmanden, ihre Eltern und weitere engagierte Gemeindemitglieder sammeln ausrangierte Christbäume ein. Alle Haushalte im Gebiet der Gemeinden werden vorab über einen Flyer informiert und von einem der Sammeltrupps im Laufe des Tages besucht. Diese halten sich an Hygienevorschriften und betreten nicht die Wohnungen. Die Aktion können die BürgerInnen mit einer selbstbestimmten Spende unterstützen. Der Erlös kommt zur Hälfte der Jugend- und Konfirmandenarbeit der Gemeinden zugute. Mit der anderen Hälfte wird das Café Strichpunkt der Diakonie Stuttgart unterstützt, das sich um die ausgegrenzte Randgruppe der Strichjungen in Stuttgart kümmert.

Bad Cannstatt – Gartenhaus-brand im Gewann Im Blick

27.12.2021 – Feuerwehr Stuttgart –

Gartenhausbrand – Stuttgart Bad Cannstatt

In Stuttgart-Bad Cannstatt im Gewann Im Blick stand am Montagabend ein größeres Gartenhaus in Vollbrand.
Der Brand hatte bereits auf eine angrenzende Gartenlaube übergegriffen.

Foto:  © Feuerwehr Stuttgart – 2021

Um ein weiteres Übergreifen des Feuers zu verhindern, wurde die angrenzende Gartenlaube mit einem Löschrohr geschützt.
Mit einem weiteren Löschrohr ist die Brandbekämpfung eingeleitet worden. Während den Löscharbeiten mussten mehrere Gasflaschen gekühlt und geborgen werden.

Aufgrund der langen Entfernungen zum nächsten Hydranten wurde eine Wasserversorgung zu einem rund 300 Meter entfernten Hydranten aufgebaut.

Abschließend waren umfangreiche Nachlöscharbeiten notwendig, welche aufgrund der starken Rauchentwicklung unter Atemschutz durchgeführt werden mussten.

Einsatzkräfte
Berufsfeuerwehr
Feuerwache 2: Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter Atemschutz und Gerätewagen-Transport
Feuerwache 3: Leitungsdienst 3, zwei Löschfahrzeuge

Freiwillige Feuerwehr
Abteilung Untertürkheim: Zwei Löschfahrzeuge, Mannschaftstransportwagen
—————–

28.12.2021 – 14:43 –Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Gartenhausbrand – Zeugen gesucht

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots) – Aus bislang ungeklärter Ursache sind am Montagabend (27.12.2021) zwei Gartenhäuser im Gewann Im Blick in Brand geraten. Ein Zeuge verständigte kurz vor 22.00 Uhr die Feuerwehr. Beim Eintreffen der ersten Streife befand sich eine Gartenhütte im Vollbrand, die Flammen hatten bereits auf ein angrenzendes Gartenhaus übergegriffen. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle, dennoch brannte das lichterloh brennende Häuschen komplett nieder. Das Dach der angrenzenden Hütte wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Der Gesamtsachschaden dürfte sich ersten Schätzungen zufolge auf rund 15.000 Euro belaufen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189905778 bei den Beamtinnen und Beamten der Kriminalpolizei zu melden.

 

B14 – Verkehrskontrollen

28.12.2021 – 10:24 – Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Verkehrskontrollen

Stuttgart-Untertürkheim (ots) – Polizeibeamte der Verkehrspolizei haben am Montag (27.12.2021) auf der Bundesstraße 14 zwischen Kappelbergtunnel und Benzstraße in stadteinwärtiger Richtung Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt und dabei zahlreiche Verstöße festgestellt. Die Beamten kontrollierten zwischen 15.30 Uhr und 22.15 Uhr rund 6.100 Fahrzeuge und ahndeten dabei 456 Verstöße aufgrund überhöhter Geschwindigkeit. Ein Fahrer überschritt die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h um 56 km/h. Er, sowie sieben weitere Personen, müssen neben einem empfindlichen Bußgeld und Punkten auch mit einem Fahrverbot rechnen. Gleich zwei teure Bußgeldbescheide kommen auf einen Fahrer zu, der die Kontrollstelle gegen 20.50 Uhr mit 121 km/h passierte und wenige Zeit später in Bad Cannstatt von einem zivilen Videofahrzeug der Polizei Stuttgart mit abermals stark überhöhter Geschwindigkeit gefilmt und kontrollierte wurde.

Glasfaser von der Deutschen Telekom für Stuttgart-Obertürkheim und -Untertürkheim

Glasfaser von der Deutschen Telekom für
Stuttgart-Obertürkheim und -Untertürkheim

9.12.2021 – Jetzt kostenlosen Hausanschluss sichern:
Mit dem schnellen und stabilen Internet können Sie problemlos von zu Hause arbeiten, gleichzeitig Filme herunterladen, Videotelefonate führen und surfen.
Genießen Sie Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 1.000 MBit/s  und steigern Sie mit der zukunftssicheren Glasfaser-Technologie den Wert der Immobilie.

in nur 5 Schritten zum Glasfaseranschluss:

  • 1. Prüfen Sie, ob Sie im  Ausbaugebiet wohnen:
    Im Telekom Shop oder unter Die Bürgerinnen und Bürger können den Ausbaustatus der Telekom ihres Wohngebietes unter folgendem Link abfragen:  www.telekom.de/netz/glasfaser/ftth
  • 2. Entscheiden Sie sich für Ihren Wunschtarif.
  • 3. Wir planen mit Ihnen gemeinsam die nächsten Schritte.
  • 4. Wir führen die erforderlichen Baumaßnahmen durch.
  • 5. Sie genießen maximales Surf-Vergnügen.
Weitere informationen erHalten sie hier:

Auf unserem Blog unter telekom.de/glasfaser-region-stuttgart
beantworten wir gerne Ihre Fragen.
>>Im Telekom Shop Bad Cannstatt in der Marktstraße 39 in 70372  Stuttgart –
>>Im Telekom Shop in der Königstraße 34 in 70173 Stuttgart

Obertürkheim – Einbruch in Tankstellencontainer

27.12.2021 – 13:01 – Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Einbruch in Tankstellencontainer – Zeugen gesucht

Stuttgart-Obertürkheim (ots) – Unbekannte sind in der Nacht zum Freitag (24.12.2021) in einen Container an der Augsburger Straße eingebrochen. Die drei unbekannten Männer betraten gegen 02.55 Uhr das Tankstellengelände und brachen das Schloss des dort befindlichen Baucontainers, mutmaßlich mit einem Bolzenschneider, auf. Aus diesem, der zwischen Verkaufsraum und der Waschanlage abgestellt war und als Zwischenlager genutzt wurde, stahlen die Täter folglich mehrere Pakete und alkoholische Getränke im Wert von über Tausend Euro. Die Beute luden sie in einen weißen Kastenwagen der Marke Opel Combo und flüchteten anschließend unerkannt in Richtung Obertürkheim.

Der Fahrer wird beschrieben als Anfang bis Mitte zwanzig und soll etwa 180 bis 190 Zentimeter groß sein. Er soll eine stämmige Figur und einen breiten Gang gehabt haben. Er trug eine dunkle Kapuzenjacke, die Kapuze über den Kopf, eine helle Hose, dunkle Schuhe und eine Mund-Nasen-Bedeckung.

Dessen Beifahrer soll ebenfalls Anfang bis Mitte zwanzig und zirka 180 bis 190 Zentimeter groß gewesen sein. Er hatte eine normale Statur und trug auch eine Kapuzenjacke, die Kapuze über den Kopf gezogen, eine dunkle Hose, schwarze Handschuhe und eine Mund-Nasen-Bedeckung.

Der dritte Komplize soll Anfang bis Mitte zwanzig, etwa 175 Zentimeter groß und von schmächtiger Statur sein. Er trug einen Kapuzenpullover mit weißen Applikationen, eine helle Hose sowie reflektierende Schuhe und hatte eine schwarze Umhängetasche bei sich. Zeugen, die insbesondere im Vorfeld der Tat bereits Beobachtungen zu einem SUV der Marke VW und einem Ford Focus gemacht haben, werden gebeten, sich an die Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 5 Ostendstraße unter der Rufnummer +4971189903500 zu wenden.