Die Restaurierung der Josefswand von HAP Grieshaber

UZ – St. Germanus Stuttgart-Untertürkheim
36 Bilder für die Ewigkeit

Elke Hauptmann,  25.01.2021 – 15:21 Uhr
Im Zuge der Renovierung der Stadtkirche St. Germanus ist auch die von HAP Grieshaber gestaltete Altarwand aufwendig restauriert worden. Nun ist diese ausdrucksstarke Bildabfolge wieder ohne störende Ablenkungen erlebbar.
>>://www.cannstatter-zeitung.de/inhalt.st-germanus-stuttgart-untertuerkheim-36-bilder-fuer-die-ewigkeit.f819c66c-9595-4984-b5a4-36486e580ba3.html<<

———— -siehe dazu  ————————–
36 Szenen einer Karriere in der Diaspora

Die Restaurierung der Josefswand von HAP Grieshaber in der Stadtkirche St. Germanusin Stuttgart

Anlass der Konservierungs-kampagne der von HAP Grieshaber (1909– 1981) gestalteten Josefswand in St. Germanus in Untertürkheim war die Renovierungund Umgestaltung der Kirche in den Jahren 2017 bis 2019. Die Bestandsaufnahme mit Untersuchung der Werk-techniken und Erfassung der Schäden fand2017 durch eine Gemälderestauratorin in Zusammenarbeit mit einer Grafikrestauratorin in Abstimmung mit dem Landesamt für Denkmalpflege statt. Dasdaraus abgeleitete Konzept zur Konservierung und Restaurierung der Wandwurde im Jahr darauf durch ein Team von diplomierten Restauratorinnen umgesetzt.
>>77041-Artikeltext-211956-1-10-20201119<<
von Ursula Fuhrer/ Jochen Ansel

Hedelfingen – Unfall mit Radfahrer – Zeugen gesucht

25.01.2021 – 11:55 – Polizeipräsidium Stuttgart – 

POL-S: Unfall mit Radfahrer – Zeugen gesucht

Stuttgart-Hedelfingen (ots) — Die Polizei sucht Zeugen zu einem Unfall, der sich am Freitag (22.01.2021) auf der Kreuzung von Amstetter Straße und Friedrichshafener Straße zwischen einem Radfahrer und einer Autofahrerin ereignet haben soll. Die Autofahrerin, eine ältere Dame mit grauen Haaren in einem beigen Kleinwagen, soll gegen 12.30 Uhr auf der Amstetter Straße in Richtung Binderstraße gefahren sein. Bei ihrem Vorhaben, an der Kreuzung nach links in die Friedrichshafener Straße abzubiegen, stieß sie mit dem 39-jährigen Radfahrer zusammen, der ihr auf seinem schwarzen Sportrad in der Amstetter Straße aus Richtung Binderstraße entgegenkam. Nach einem kurzen Gespräch fuhren beide weiter, ohne die Personalien ausgetauscht zu haben. Der Mann bemerkte erst zuhause, dass er sich durch den Unfall leicht verletzt hatte. Der Schaden am Rad beläuft sich auf etwa Hundert Euro. Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 5 Ostendstraße unter der Rufnummer +4971189903500 zu melden.