Feuerwehr Abt. Hedelfingen Einsatz 2020 Nr. 72

Feuerwehr Abt. Hedelfingen

#Einsatz2020 Nr. 72

30.12.2020, 16:41 Uhr,
Gefahrstoffeinsatz 3
Chemie

Heute Nachmittag wurden wir mit weiteren Kräften der Feuerwehr Stuttgart in den Hafen alarmiert. Auf einem Betriebsgelände wurde ein stechender Chlorgeruch der dortigen Mitarbeiter, aus einem Überseecontainer, wahrgenommen. Die Container wurden messtechnisch durch Trupps unter Universalschutzanzügen überprüft. Nach erfolgter Überprüfung konnte eine Gefahr für Menschen und ein Auslaufen der Substanz nicht bestätigt werden.

>StZ:Betriebsunfall am Stuttgarter Hafen
Drei Männer atmen giftiges Chlorgas ein
————————-

Polizeipräsidium Einsatz: POL-Einsatz: Betriebsunfall im Hafen Stuttgart - Containerterminal - 70173 Stuttgart
Polizeipräsidium Einsatz: POL-Einsatz: Betriebsunfall im Hafen Stuttgart – Containerterminal – 70173 Stuttgart

>>POL-Einsatz: Betriebsunfall im Hafen Stuttgart
Containerterminal – 70173 Stuttgart

 

 

LHS: Regeln an Silvester einhalten

S1 – Auf Reisenden eingeschlagen

29.12.2020 – 09:59 – Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: Auf Reisenden eingeschlagen

Stuttgart (ots) – Neckarpark- Zwei Männer im Alter von 22 und 23 Jahren haben am gestrigen Montag (28.12.2020) gegen 12:30 Uhr auf einen 29-Jährigen in einer S-Bahn Richtung Herrenberg eingeschlagen. Nach bisherigen Erkenntnissen sollen die beiden eritreischen Staatsangehörigen sowie der 29-jährige Fahrgast zunächst kurz vor dem Halt am Neckarpark aus noch ungeklärten Gründen in Streit geraten sein. In der Folge schlugen die beiden Männer offenbar gemeinschaftlich auf den Reisenden ein. Weitere Fahrgäste trennten die Personen und verständigten die Polizei. Trotz des Vorfalls verblieb der Geschädigte augenscheinlich unverletzt. Die Bundespolizei hat nun die Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Vorfall machen können, sich unter der Telefonnummer +49711870350 zu melden.

Obertürkheim -Flucht nach Auseinandersetzung in S-Bahn

28.12.2020 – 11:04 – Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: Flucht nach Auseinandersetzung in S-Bahn

Obertürkheim/Bad Cannstatt (ots) – Zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 19-Jährigen sowie zwei 54- und 58-jährigen Fahrkartenkontrolleuren war es am gestrigen Sonntagnachmittag (27.12.2020) gegen 16:45 Uhr in einer S-Bahn der Linie S1 gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 19-Jährige offenbar zunächst durch die Prüfdienstmitarbeiter auf Höhe des Bahnhofs Obertürkheim ohne gültigen Fahrschein angetroffen worden. Beim Halt der S-Bahn in Stuttgart-Bad Cannstatt soll es sodann zu einer Rangelei zwischen den drei Beteiligten gekommen sein, woraufhin der 19-Jährige die Flucht ergriff. Eine Streife der Bundespolizei traf den Heranwachsenden kurz darauf im Rahmen der eingeleiteten Nahbereichsfahndung an und nahm ihn vorläufig fest. Eine medizinische Versorgung der beteiligten Personen war vor Ort nicht notwendig. Insbesondere die Videosequenzen der tatrelevanten S-Bahn sind nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen, die wegen des Verdachts der wechselseitigen Körperverletzung sowie des Erschleichens von Leistungen geführt werden. Sachdienliche Hinweise zum Vorfall nimmt die Bundespolizei unter der Telefonnummer +49711870350 entgegen.

Feuerwehr-Großeinsatz in der Widdersteinstraße

Viel Rauch über Untertürkheim
Großeinsatz in der Widdersteinstraße

UZ – mk/seb,  28.12.2020 – 14:46 Uhr

Weil die Brandursache zunächst unklar war, rückte die Feuerwehr mit vielen Einsatzkräften am Storchenmarkt an.

Eine weggeworfene Zigarette entzündet in einem Lüftungsschacht Laub und Papier.

Untertürkheim – Große Aufregung am Sonntagabend in Untertürkheim: Gegen 21.40 Uhr waren Teile des Ortskerns voller Rauch. Quasi zeitgleich ging auch der Notruf bei der integrierten Leitstelle ein. In der Widdersteinstraße, an der Ecke zur Trettachstraße, qualmte es aus einem Lichtschacht der Storchenmarkt-Tiefgarage. Weil die Ursache zunächst unklar war, rückten Polizei und Feuerwehr mit einem Großaufgebot an, gleichzeitig warnte der Anwohner, der kurz zuvor den Rauch entdeckt hatte, seine Nachbarn.
>>UZ …. weiterlesen …<<

https://www.7aktuell.de/message.php?id=24846

Stuttgart-21-Tunnel in Untertürkheim – Tunnelbauer auf der Zielgerade

Stuttgart-21-Tunnel in Untertürkheim
Tunnelbauer auf der Zielgerade

UZ – Mathias Kuhn,  23.12.2020 – 16:39 Uhr
Die Stahlbetonarbeiten am Untertürkheimer Portal des Stuttgart-21-Tunnels sind abgeschlossen. 

D – Die Mineure des S-21-Tunnels haben weitere Ziele erreicht: Die Stahlbetonarbeiten am Untertürkheimer Tunnelportal sind beendet. Zudem biegt der Innenausbau der Tunnelröhren auf die Zielgerade ein.

Untertürkheim – Für die Tunnelbauer ist der 4. Dezember ein Feiertag. Am Barbaratag ruht im Andenken an die Schutzpatronin der Bergleute und Tunnelbauer für gewöhnlich der Betrieb, es wird gefeiert. Corona-bedingt musste diese Feier dieses Jahr jedoch aussetzen. Die Mineure und Bauarbeiter, die die beiden Tunnelröhren vom Hauptbahnhof in Richtung Untertürkheim vorantreiben, hätten kurz vor Weihnachten nochmals Gründe gehabt zu feiern: In den vergangenen Wochen sind sie gut vorangekommen. Die Stahlbetonarbeiten am Tunnelportal unweit des Untertürkheimer Bahnhofs sind abgeschlossen, der Ausbau der Innenschale der ersten Röhre ist seit wenigen Tagen weitestgehend fertiggestellt, und die Aufträge für den Gleisbau der sogenannten Interregio-Kurve sind Anfang des Monats vergeben worden. Die Tunnelbauer biegen in Untertürkheim auf die Zielgerade ein: Der Anschluss des Untertürkheimer Tunnel-asts an die bestehenden Gleise erfolgt.
>>weiterlesen … <<

Immer ab 0 Uhr nachts – Impftermine in Baden-Württemberg

Impfstart in Baden-Württemberg
Quelle: https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/impfstart-in-baden-wuerttemberg/

Freie Termine  (Bedingung: über 80 Jahre) online auf www.impfterminservice.de .
Immer um 0 Uhr nachts gibt es neue Termine!
>>
Sozialministerium im Land schildert Probleme:
Impftermine werden nachts „weggebucht“ StZ – Christoph Link,  01.02.2021 – 20:07 Uhr
<<

Erste Terminvergaben für Covid-19-Impfungen für über 80-Jährige sind ab sofort möglich. Die Verfügbarkeit des Impfstoff zu Beginn ist sehr begrenzt.

Derzeit befindet sich die erste Lieferung mit knapp 10.000 Impfdosen des Herstellers Biontech/Pfizer auf dem Weg nach Baden-Württemberg. Gleichzeitig können ab sofort über die Impftermin-Servicehotline des Landes, die über die Rufnummer 116 117 zu erreichen ist, Termine für folgende Zentrale Impfzentren (ZIZ) gebucht werden: Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart und Klinikum Stuttgart (Standort Liederhalle).
Aufgrund der derzeitigen begrenzten Verfügbarkeit von nur einem Impfstoff ist damit zu rechnen, dass die ersten angebotenen Termine schnell vergeben sein werden. Es werden nach und nach mit weiteren Impfstofflieferungen neue Termine angeboten. Zum 15. Januar 2021 gehen dann neben den ZIZ auch die Kommunalen Impfzentren (KIZ) in allen Stadt- und Landkreisen in Betrieb.

Zwei Impf-Termine sind notwendig

Für einen wirksamen Schutz sind zwei Impf-Termine notwendig. Hierbei sollte ein Zeitraum von 21 Tagen zwischen den beiden Impfungen nicht unterschritten, aber auch nicht wesentlich überschritten werden. Es ist daher vorgesehen, bei der Buchung direkt beide benötigten Impftermine zu vereinbaren. Nur so kann sichergestellt werden, dass alle Impflinge den erforderlichen Zweittermin innerhalb des vorgegebenen Zeitfensters einhalten können. Anspruch auf eine Covid-19-Schutzimpfung haben derzeit nach der entsprechenden Verordnung des Bundes vor allem Personen, die das 80. Lebensjahr vollendet haben. Die endgültige Prüfung des Anspruchs auf eine Impfung findet vor Ort im jeweiligen Impfzentrum statt. Hierzu müssen Bürgerinnen und Bürger am Tag der Impfung ihren Ausweis sowie die elektronische Gesundheitskarte mitbringen. Die Impfung ist kostenlos.

Terminvergabe

Personen, die in stationären Einrichtungen zur Behandlung, Betreuung oder Pflege älterer oder pflegebedürftiger Menschen untergebracht sind oder dort arbeiten, bekommen über mobile Impfteams die Möglichkeit einer Impfung und benötigen keinen Termin in einem Impfzentrum.

Auf der Website www.impfterminservice.de besteht zudem ab sofort die Möglichkeit, selbst einen Termin zu buchen. Voraussetzung hierfür ist eine eigene E-Mail-Adresse beziehungsweise die Möglichkeit eine SMS zu empfangen.

Weitere Informationen

Mit dem Start der Impfungen am 27. Dezember nehmen in Baden-Württemberg die neun Zentralen Impfzentren (ZIZ) in Ulm, Tübingen, Heidelberg, Freiburg, Stuttgart, Karlsruhe, Offenburg und Rot am See sowie das Impfzentrum Mannheim die Arbeit auf. Ab dem 15. Januar 2021 folgen dann auch die insgesamt rund 50 Kreisimpfzentren. Die Kreisimpfzentren befinden sich in allen Stadt- und Landkreisen in Baden-Württemberg. Zusätzlich sind mobile Teams unterwegs, um Menschen zu erreichen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Mittelfristig soll dann die Verimpfung in der Regelversorgung (in den niedergelassenen Arztpraxen) stattfinden.

An diesem Wochenende (26. und 27. Dezember 2020) soll eine erste Tranche von 9.750 Dosen im Südwesten eintreffen. Am 28. Dezember ist dann die nächste Lieferung des Biontech/Pfizer-Impfstoffs für das Land geplant (78.000 Impf-Dosen). Ab Ende Dezember sollen dann zunächst 87.750 Dosen dieses Corona-Impfstoffs pro Woche nach Baden-Württemberg geliefert werden. Die konkreten Liefermengen des vom Bund bestellten Impfstoffs richtet sich nach der Einwohnerzahl des Bundeslandes.

Mehr Informationen finden Sie auch unter:

Fragen und Antworten zu den Impfzentren

Tipp: Vom Rotenberg über den Kappelberg zum Kernenturm

Ausflug mit den Kids: Vom Rotenberg über den Kappelberg zum Kernenturm

StZ – Posted on

Heute wandeln wir zwischen Stuttgart und Fellbach. Vom Rotenberg aus geht es hinauf auf den Kappelberg und über den Kernenturm zurück zum Ausgangspunkt. Bei diesem Ausflug hoch über dem Kessel genießen wir grandiose Ausblicke, erfahren viel über die Natur und entspannen in der Ruhe des Waldes.

Stuttgart – Ja, ein Ausflug in den Ort Rotenberg mit seiner Grabkapelle ist sicherlich kein Geheimtipp. Doch heute lassen wir die Grabkapelle links liegen und steuern direkt das Wandergebiet rund um die Egelseer Heide an. Von hier aus können wir in alle Himmelsrichtungen laufen. Durch den Wald in Richtung Remstal, durch die Weinberge hinab nach Uhlbach oder weiter nach Esslingen oder eben auch in Richtung Fellbach auf den Kappelberg. Ein lohnendes Ausflugsziel motiviert Kinder beim Wandern. Das kann ein Spielplatz, das Drachensteigen am Ende der Tour, ein Lagerfeuer oder einfach das Balancieren über Baumstämme sein.
weiterlesen …

Eric Gauthier und Friends – Gratis auf YouTube ab Silvester

Eric Gauthier und Friends.
Welcome the New Year!

Foto: Theaterhaus

Info LHS – Online‐Veranstaltung. Den Start ins neue – und hoffentlich bessere – Jahr feiert der frischgebackene Late Night Host Eric Gauthier zusammen mit vielen tollen, teils sehr prominenten Friends. Die Sendung wird produziert und aufgezeichnet vom Theaterhaus Stuttgart. Kostenlos empfangen kann man sie über den Youtube‐Kanal des Theaterhauses am Silvesterabend um 20:15 Uhr und in den folgenden Tagen bis Sonntag, 10. Januar 2021.
>>https://www.youtube.com/user/TheaterhausStuttgart<<

Und eines dürfte jetzt schon sicher sein: Egal was 2021 bringt unterhaltsamer und amüsanter als mit diesem Late Night‐Vergnügen kann man es kaum beginnen. Schließlich vereint das üppige Show‐Programm, wie immer mit Eric Gauthiers eigener Band, fabelhafte Gäste aus Kultur, Sport, Kulinarik, Wirtschaft und Politik. Erleben kann man die meisten nicht nur im Gespräch mit Eric Gauthier, sondern auch aktiv auf der Bühne.

Die Band: Eric Gauthier + Friends. Welcome the New Year!. Jens Peter Abele (Gitarre), Wolfgang Rosner (Schlagzeug), Friedrich „The Fridge“ Kienle (Bassgitarre) und Marquis de Schoelch (Keyboards)

Die Gäste: Joe Bauer, Tim Bengel, Eure Mütter, Timo Hildebrand, Marie Louise & Zura Dzagnidze, Frank Nopper, Philipp Poisel , Jason Reilly & Angelina Zuccarini, Hannes Staffler sowie Izabela Szylinska & Mark Sampson, Gauthier Dance//Dance Company Theaterhaus Stuttgart

>>https://www.theaterhaus.com/theaterhaus/index.php?id=1,3,26054<<

Eins ist Eric Gauthier wichtig: „Eric Gauthier + Friends. Welcome the New Year!“ ist ein kostenloses Angebot. Aber es wäre schön, wenn davon Menschen profitieren, die Unterstützung momentan dringend nötig haben: die Künstlerinnen und Künstler.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Theaterhauses. http://www.theaterhaus.com

Untertürkheimer Krippenspiel

Untertürkheimer Krippenspiel auf YOUTUBE


https://youtu.be/lQzjvO1tEFo –  von Stadt-Wallmer-KircheONLINE  auf YouTube – 11 min

Ein Krippenspiel zu Weihnachten – entstanden unter ganz besonderen Bedingungen für eine ganz besondere Weihnachtszeit.

Alles spielt in Untertürkheim mit Statisten aus Untertürkheim..


Maria und Josef

Der  Stall

Öffnungszeiten der Bezirksrathäuser

Öffnungszeiten der Bezirksrathäuser

Teilweise ist auch ein Vor-Ort-Termin nach vorheriger Terminabsprache möglich. Die Stadt hat jetzt eine Übersicht mit den Öffnungszeiten und den Kontaktdaten der einzelnen Ämter veröffentlicht. Diese ist aufrufbar unter:  www.stuttgart.de/service/oeffnungszeiten/informationen.php

Der Dienstbetrieb im Bezirksamt Hedelfingen wurde pandemiebedingt eingeschränkt. Der Zugang zum Bürgerhaus ist nur nach telefonischer Anmeldung möglich.

Weiterhin ist das Bezirksamt im Zeitraum vom 28. bis 30. Dezember, telefonisch nicht erreichbar. Es ist ein stundenweiser Notdienst eingerichtet, der wie folgt erreichbar ist: per E-Mail  standesamt.hedelfingen@stuttgart.de, per Fax 216-57260. Im Zeitraum von Montag, 4., bis Donnerstag, 7. Januar, ist das Bezirksamt telefonisch nur vormittags erreichbar.

Geänderte Öffnungszeiten folgender Bürgerbüros im Zeitraum 28. Dezember bis 8. Januar 2021

Das Bürgerbüro

  • Untertürkheim hat im Zeitraum 4., bis 8. Januar nur nach vorheriger Terminvereinbarung geöffnet. Termine bitte nur telefonisch unter der Rufnummer 216-91075.

Alle anderen Bürgerbüros haben wie gewohnt geöffnet.
Einige der Leistungen können auch online, ohne persönliche Vorsprache erledigt werden. Dazu gehören u.a. Wohnsitz an-, ab-, ummelden, Abgabe der Wohnungsgeberbescheinigung, Bezahlung mit der Familiencard, Landesfamilienpass beantragen, Führungszeugnis und Auszug aus dem Gewerbezentralregister beantragen, Bewohnerparkausweise beantragen u.a.

Nähere Informationen hierzu unter www.Stuttgart.de.

Sammelplätze für Weihnachtsbäume

Sammelplätze für Weihnachtsbäume

Ab Montag, 28. Dezember bis Mittwoch, 6. Januar 2021 können Weihnachtsbäume an folgenden Sammelstellen des Eigenbetriebs AWS Abfallwirtschaft Stuttgart kostenlos bereitgelegt werden.

Die Abfuhr der Bäume findet ab Donnerstag, 7.Januar statt. Danach dürfen grundsätzlich nur noch an den zugelassenen Plätzen Weihnachtsbäume abgelegt werden, die der Eigenbetrieb AWS bis dato noch nicht bedienen konnte. Zuwiderhandlungen können mit einem Bußgeld geahndet werden. Da die Bäume kompostiert werden, ist Lametta und anderer Christbaumschmuck zu entfernen.

Außenstadtbezirke:

Hedelfingen: Amstetter Straße gegenüber Gebäude 82 / Manzeller Weg (Grünanlage);

Lederberg: Am Waldrand gegenüber Riederstraße 2 beim Treppenabgang zur Bushaltestelle Hedelfinger Filderauffahrt (Grünfläche);

Luginsland: Barbarossastraße quer gegenüber Gebäude 52 neben Parkplatz (Grünfläche);

Obertürkheim: Asangstraße (Grünanlage); Im Dinkelacker gegenüber Aprikosenstraße neben dem Spielplatz (Grünfläche);
Plieningen: Im Wolfer gegenüber Festplatz (Grünanlage); Mönchhof (Brunnen);

Rohracker: Rohrackerstraße / Dürrbachstraße (Grünanlage beim Friedhof); Tiefenbachstraße 66 A / Neues Schulhaus (Grünfläche);

Rotenberg: Egelseer Heide (Parkplatz gegenüber Stettener Straße 121);

Uhlbach: Asangstraße gegenüber Gebäude 230 (Grünanlage Trogwiesle);

Untertürkheim: Augsburger Straße / Mettinger Straße (Grünfläche); Gögelbachstraße neben Parkplatz Friedhof Untertürkheim (Grünfläche); Schlotterbeckstraße / Lindenfelsstraße (Grünanlage); Strümpfelbacher Straße 45 (Parkplatz);

Wangen: Gingener Straße 23 (AWS); Rinkenbergstraße / Nähterstraße (Grünanlage);