Gehrenwald – Anwohner halten Schutzhütte für überflüssig

Gehrenwald in Untertürkheim
Anwohner halten Schutzhütte für überflüssig

UZ – Elke Hauptmann,  15.10.2020 – 14:01 Uhr
Der Bezirksbeirat erwägt, den Wiederaufbau der Schutzhütte zu finanzieren. Die Anwohner sind strikt dagegen. Foto:  Enslin

Im Dezember 2015 wurde die hölzerne Schutzhütte im Gehrenwald abgerissen, weil sie als nicht mehr verkehrssicher galt. Nun lässt der Bezirksbeirat den Wiederaufbau prüfen.

Untertürkheim – Eine Schutzhütte im Wohngebiet Gehrenwald braucht niemand. Sie ist nicht mehr zeitgemäß.“ Davon sind Annette und Hartmut Pohl, Stefan Krause, Simone Mack sowie Karin und Manfred Lauer überzeugt. Sie sind Anwohner der Grünanlage, an deren Rand viele Jahre ein kleines Holzhäuschen stand – bis es Mitarbeiter des Garten-, Friedhofs- und Forstamtes im Dezember 2015 kurzerhand abbauten, weil es als nicht mehr verkehrssicher galt. Seither wird immer wieder über den Wiederaufbau diskutiert, erst jüngst haben die Fraktionen von SPD und CDU im Untertürkheimer Bezirksbeirat einen neuen Vorstoß in diese Richtung unternommen.
>>weiterlesen …

Gutachten für Sanierung der Sängerhalle in Arbeit

Sängerhalle Untertürkheim:
Gutachten für Sanierung in Arbeit

UZ – Elke Hauptmann,  15.10.2020 – 14:20 Uhr

Das Kultur- und Kongresszentrum Sängerhalle ist sanierungsbedürftig.
Foto: Enslin

Die Chorgemeinschaft Untertürkheim wagt Neustart des Betriebs der Sängerhalle trotz enormer Belastungen. Die Sanierung wird mindestens 1,9 Millionen Euro kosten.

Untertürkheim – Die Chorgemeinschaft Untertürkheim will die Sanierung der in die Jahre gekommenen Sängerhalle in Angriff nehmen. Nachdem der gemeinderätliche Verwaltungsausschuss im Juli des Jahres 125 000 Euro für die von der Stadtverwaltung geforderten Gutachten bewilligt hat, wurden nun erste Schritte eingeleitet, berichtete Geschäftsführerin Stephanie Eisenhardt jüngst im Untertürkheimer Bezirksbeirat.
>> weiterlesen …