Wangen – Mutmaßliche Einbrecher vorläufig festgenommen

31.10.2020 – 15:24 – Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Mutmaßliche Einbrecher vorläufig festgenommen

Stuttgart-Wangen (ots) – Polizeibeamte haben in der Nacht auf Samstag (31.10.2020) einen 31 Jahre alten Mann vorläufig festgenommen, der offenbar in eine Tankstelle an der Ulmer Straße einbrechen wollte. Nachdem ein Zeuge gegen 00.30 Uhr die Polizei verständigt hatte, konnten die die eintreffenden Beamten am Haupteingang des Gebäudes einen Mann feststellen, der mit einer Stahlplatte auf die Schiebetür einschlug. Beim Erblicken des Streifenwagens flüchtete er zu Fuß durch den angrenzenden Hinterhof in Richtung einer Gartenanlage, konnte aber nach einer kurzen Verfolgung vorläufig festgenommen werden. Der 31-Jährige wurde auf Weisung der Staatsanwaltschaft nach der Anzeigenaufnahme wieder entlassen. An der Glasschiebetür entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 3.000 Euro.

Hedelfingen – Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

30.10.2020 – 13:03 – Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

Stuttgart-Hedelfingen (ots)

Bei dem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge in der Straße Am Westkai sind am Freitagmorgen (30.10.2020) zwei Autofahrer schwer verletzt worden. Der 52 Jahre alte Fahrer eines VW Caddy war gegen 05.40 Uhr auf der Straße Am Westkai aus Richtung Otto-Hirsch-Brücken kommend unterwegs. Als er nach links auf die Bundesstraße 10 abbiegen wollte, stieß er mit dem 58-jährigen Fahrer eines Ford Kuga zusammen, der ihm aus Richtung Otto-Konz-Brücken entgegenkam. Der Ford wurde von der Straße abgewiesen und kam in einem Grünstreifen zum Stehen. Die Fahrer beider Autos erlitten schwere Verletzungen. Rettungskräfte kümmerten sich vor Ort um die beiden Männer und brachten sie zur weiteren medizinischen Versorgung in Krankenhäuser. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit, an ihnen entstand ein Schaden in Höhe von rund 20.000 Euro.
————–
Feuerwehr Abt. Hedelfingen

#Einsatz2020 Nr. 54,
30.10.2020, 5:49 Uhr, Verkehrsunfall 1
Heute Morgen wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligen Fahrzeugen alarmiert. An der Einsatzstelle wurden zwei Personen durch die Feuerwehr erstversorgt, die Einsatzstelle ausgeleuchtet, sowie der Brandschutz sichergestellt.
Bericht: https://wilih.de/unfall-an-b10-behelfsauffahrt-zwei-schwerverletzte

Wangen B10: Mutmaßlicher Falschfahrer verursacht Unfall – Zeugen gesucht

30.10.2020 – 13:16 – Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mutmaßlicher Falschfahrer verursacht Unfall – Zeugen gesucht

Stuttgart-Wangen (ots) – Ein 58 Jahre alter Smart-Fahrer ist am späten Donnerstagabend (29.10.2020) offenbar in falscher Fahrtrichtung auf der Bundesstraße 10 unterwegs gewesen und hat dabei einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Nach derzeitigen Ermittlungen war der 58-Jährige gegen 23.20 Uhr auf der falschen Fahrbahn in Richtung Stuttgart unterwegs. Auf Höhe der Otto-Konz-Brücken kam es dann zu einem Zusammenstoß mit dem BMW einer 20-jährigen Fahrerin. Die Frau erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Der 58-Jährige musste durch die Feuerwehr aus seinem Wagen befreit werden. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Rettungssanitäter, darunter auch Notärzte, kümmerten sich um die Verletzten und brachten sie zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser. Die Hintergründe des Unfalls sind derzeit noch unklar und Gegenstand weiterer Ermittlungen. Die Bundesstraße musste für die Zeit der Unfallaufnahme voll gesperrt werden, weshalb es zu Verkehrsbehinderungen kam. Die Polizei geht davon aus, dass durch den mutmaßlichen Falschfahrer andere Verkehrsteilnehmer gefährdet worden sind. Zeugen sowie weitere gefährdete Verkehrsteilnehmer werden daher gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189904100 bei den Beamtinnen und Beamten der Verkehrspolizei zu melden.

Kappelbergtunnel gesperrt

Kappelbergtunnel gesperrt

Von Samstag, 31. Oktober 2020,  22 Uhr, bis Sonntag, 1. November, 8 Uhr, wird der Kappelbergtunnel in Fahrtrichtung Waiblingen wegen Reinigungsarbeiten voll gesperrt.

In Fahrtrichtung Stuttgart ist der Kappelbergtunnel von Samstag, 7. November, 22 Uhr, bis zum nächsten Morgen gegen 8 Uhr gesperrt. Die Umleitungsstrecken sind ausgeschildert.

Wilhelma schließt schon ab Samstag

Wegen Corona-Pandemie in Stuttgart
Wilhelma schließt vorsorglich die Tore schon ab Samstag

StZ –  reda

Der Zoologisch-Botanische Garten ist bisher frei von Covid-19-Fällen. Dennoch macht die Wilhelma an diesem Wochenende dicht. „Wir wollen kein Risiko eingehen“, sagt Direktor Thomas Kölpin.

Der Eingang der Wilhelma wird vorerst geschlossen bleiben. Foto: Wilhelma Stuttgart
Der Eingang der Wilhelma wird vorerst geschlossen bleiben. Foto: Wilhelma Stuttgart

Stuttgart – Die großflächige Einschränkung aller Menschenansammlungen soll die derzeit immer schnellere Verbreitung des Corona-Virus bremsen. Deshalb erstreckt sich die Schließung aller Freizeiteinrichtungen vorsorglich auch auf die Wilhelma in Stuttgart.
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.wegen-corona-pandemie-wilhelma-schliesst-vorsorglich-die-tore-schon-ab-samstag.b883b2ad-75fe-4431-a0ca-473e49af26ab.html

B11 – Schusterbahn fällt am 29.10. aus

RB11 – Schusterbahn fällt am 29.10. aus

RB11 –Fahrtausfälle wegen Fahrzeugstörung  am 29.10.2020
—————–
Aufgrund einer technischen Störung am Zug entfällt die RB11 (Schusterbahn) in der Spät-Hauptverkehrszeit leider komplett.
Bitte nutzen Sie alternative Verkehrsmittel.

Für die entstehenden Unannehmlichkeiten bitten wir Sie um Entschuldigung.

Der Laternenlauf am Mercedes-Benz Museum fällt aus

Der Laternenlauf am Mercedes-Benz Museum wird auf den 11.11.2021 verschoben.

Der geplante Umzug im freundlichen Schein herbstlicher Laternen am 11. November 2020 gemeinsam mit dem VfB Stuttgart und der Elternzeitung „Luftballon“ findet nicht statt. Geplant war ebenfalls die Teilnahme der Maskottchen Carlotta (Mercedes-Benz Museum), Fritzle (VfB Stuttgart) und Luftikus (Elternzeitung „Luftballon“).
https://www.mercedes-benz.com/de/classic/museum/laternenlauf/

Stuttgarter Weihnachtsmarkt wurde abgesagt

Presse LHS –

Corona: Stuttgart sagt Weihnachtsmarkt ab

Einzelne Verkaufsstände werden zugelassen – OB Kuhn: „Keine leichte Entscheidung“

In Stuttgart wird es in diesem Jahr aufgrund der Corona‐Pandemie keinen Weihnachtsmarkt geben. Alternativ werden einzelne, in der City verteilte Verkaufsstände in beschränkter Zahl zugelassen.

Das wurde im Verwaltungsstab „Corona“ der Landeshauptstadt Stuttgart unter Einbeziehung der Veranstaltungsgesellschaft in.Stuttgart am Donnerstag, 29. Oktober, entschieden.

Weitere Maßnahmen zur Einschränkung der Corona-Pandemie

Weitere Maßnahmen zur Einschränkung der Corona-Pandemie ab Mo 2.11.2020

Die stetig steigenden Infektionszahlen und auch die steigende Zahl von Patienten, die intensivmedizinische Betreuung benötigen, machen weitere Einschränkungen erforderlich, damit sich das Virus nicht weiter unkontrolliert und explosionsartig verbreitet. Der Bund und die Länder haben sich daher heute auf weitere harte Einschnitte, aber auch Hilfen für die betroffenen Gewerbe geeinigt.

>> Die Maßnahmen in der schnellen Übersicht (PDF)<<

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/alle-meldungen/meldung/pid/weitere-massnahmen-zur-einschraenkung-der-corona-pandemie/

BGS Uhlbach Programm 11-12/2020

BGS Uhlbach -Programm 11-12/2020


Begegnungsstätte Uhlbach
Passeier Straße 7 · 70329 Stuttgart

Telefon: 07 11/32 87 05
Öffnungszeiten:
Die Begegnungsstätte hat an den Programmtagen von 14:00–18:00 Uhr geöffnet

Leiterin:
Crista Sonnleitner Tel.: 07 11/32 54 63 *
E-Mail: info@begegnungsstaette-uhlbach.de