Felbacher Bad: F3 kippt missglücktes Buchungssystem

Kombibad in Fellbach
F3 kippt missglücktes Buchungssystem

StZ Von und  

Neue Zeitfenster und reduzierte Eintrittspreise für Sauna und Freibad – nach der Übernahme müht sich die städtische Holding, wieder mehr Besucher in den Badepark zu locken. Helfen soll bis zum Jahresende nun ausgerechnet die Interspa.

Massive Kritik von Badegästen am neuen Buchungssystem haben die neuen Herren des Fellbacher Badeparks F3 schnell reagiert: Das missglückte Konzept, sich weit im Vorfeld eine ganztägige Badezeit reservieren zu können, wird gestoppt.

Das neue Tarifsystem sieht Ermäßigungen nicht nur für Schwimmer, sondern auch für Saunagäste vor

Vom kommenden Montag an gelten wieder drei Zeitfenster für den Besuch des Freizeitbads: Von 7.30 bis 9 Uhr kommen Frühschwimmer zum Zug, von 9 bis 13.45 Uhr können die Vormittagsgäste durchs Becken kraulen, von 14.15 bis 19 Uhr darf das Nachmittagspublikum ins Bad. Neben der Änderung der Buchungsblöcke – vor gerade mal zwei Wochen quasi als letzte Amtshandlung der bisherigen Betreiberfirma G1 eingeführt – werden im Fellbacher Badepark auch reduzierte Eintrittspreise gelten. Das neue Tarifsystem sieht Ermäßigungen nicht nur für Schwimmer, sondern auch für Saunagäste vor – schließlich kann die zahlende Kundschaft das Angebot in der Corona-Krise nicht wie gewohnt nutzen. ….

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.kombibad-in-fellbach-f3-kippt-missgluecktes-buchungssystem.7f141862-8a19-4d76-92f2-7214adbe7305.html