Obertürkheim – Überfall auf Wettbüro – Polizei fahndet mit Echtbildern

09.08.2019 – 16:19 – Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Überfall auf Wettbüro – Polizei fahndet mit Echtbildern

Stuttgart-ObertürkheimEin maskierter Täter erbeutete mehrere Hundert Euro. (ots)

Die Polizei fahndet mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach einem unbekannten Mann, der am Donnerstag (08.08.2019) ein Wettbüro an der Augsburger Straße überfallen hat (siehe Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Stuttgart vom 08.08.2019). Der Täter wird auf zirka 25 Jahre geschätzt, bei einer Körpergröße von rund 175 bis 180 Zentimetern und einer korpulenten Statur. Zum Tatzeitpunkt trug er eine schwarze Sturmmaske, eine graue Jogginghose, eine graue Joggingjacke mit Kapuze, schwarze Turnschuhe sowie einen hellen Jutebeutel mit einem grünen Aufdruck. Er bedrohte die Angestellte mit einer schwarzen Schusswaffe. Zeugen werden gebeten, sich beim Fotos der Überwachungskamera aus dem WettbüroRaubdezernat unter der Rufnummer +4971189905778 zu melden.
Fotos der Überwachungskamera aus dem Wettbüro Foto: Polizeipräsidium Stuttgart

 

Untertürkheim – Marihuanaplantage in Luginsland entdeckt

09.08.2019 – 13:27 – Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Marihuanaplantage entdeckt

Stuttgart- Untertürkheim – Polizeibeamte haben am Donnerstag (08.08.2019) in einer Wohnung im Stadtteil Luginsland 25 Marihuanapflanzen entdeckt und einen 60 Jahre alten Mann vorläufig festgenommen. Aufgrund eines Hinweises überprüften die Beamten gegen 15.30 Uhr die Wohnung des 60-Jährigen. Dort fanden sie die Pflanzen, die bereits zwischen 40 und 200 Zentimetern groß waren. Die Beamten beschlagnahmten die Pflanzen, der Tatverdächtige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf die Straße entlassen.

Rückfragen bitte an:

AUSSTELLUNG “Das Multitalent Albert Dulk (1819 -1864)” 8.10. – 23.11.19

AUSSTELLUNG “Das Multitalent Albert Dulk (1819 -1864)” 8.10. – 23.11.19

Eine Ausstellung des Bürgervereins Untertürkheim e.V.
Albert Dulk trat vor allem als Schriftsteller, Theaterkritiker, Literatur-theoretiker, Freidenker und als Vorkämpfer der erwachenden Arbeiter- und Sozialistenbewegung im Kaiserreich des 19. Jahrhunderts in Erscheinung. Von 1871 bis zu seinem Tod 1884 lebte Dulk, der auch als Weltenbummler und Athlet von sich reden machte, in Untertürkheim. Anlässlich seines 200. Geburtstags wird am 15. November der Untertürkheimer Albert-Dulk-Preis an Peter Grohmann verliehen, der ähnlich wie sein Namensgeber grenzüberschreitend wirkt.

Ort: Stadtteilbibliothek Untertürkheim, Strümpfelbacher Str. 45, 70327 Stuttgart, Telefon 0711 216-57723
Di 11-19 Uhr, Mi und Do 14-18 Uhr, Fr 10-18 Uhr, Sa 10-14 Uhr
>> FLYER <<>> PLAKAT <<

LESUNG “Der unglaubliche Dulk” – Do, 10.10.19 | 19 Uhr

TOPLESUNG “Der unglaubliche Dulk” – Do, 10.10.19 | 19 Uhr

Ulrich Stolte liest aus seinem biografischen Roman “Der unglaubliche Dulk”
Ausgewählte Gedichte, spannende Reisebeschreibungen und der erste biografische Roman über Albert Benno Dulk von Ulrich Stolte. Der Journalist und Literat Ulrich Stolte liest am 10. Oktober aus seinem biographischen Roman „Der unglaubliche Dulk“, der im September 2019 erscheint. Stolte wird außerdem Dulks eigene Gedichte vorstellen, sowie ausgewählte Stellen aus seinen Reisebeschreibungen vortragen.

Ort: Stadtteilbibliothek Untertürkheim, Strümpfelbacher Str. 45, 70327 Stuttgart, Telefon 0711 216-57723
>> FLYER <<>> PLAKAT <<

Foto: Enslin