Kein Halt der S1 vom 8. Juni bis Mo 10. Juni 2019

Linie S1: Weichenumbau im Bahnhof Esslingen (Neckar); 8. bis 17. Juni 2019; S1 verkehrt nur im Halbstundentakt und zeitweise ohne Halt zwischen Bad Cannstatt und Esslingen

Die Deutsche Bahn erneuert von Samstag, 8. Juni, bis Montag, 8. Juli 2019, mehrere Weichen im Bahnhof Esslingen. Während der Arbeiten kommt es in zwei Bauphasen zu Fahrplanabweichungen bei der S1.

  • Von Samstag, 8. Juni, 1.20 Uhr, bis Montag, 10. Juni 2019, Betriebsschluss

Die Linie S1 wird am Pfingstwochenende von Samstag bis einschließlich Montag im Abschnitt Bad Cannstatt ◄► Esslingen umgeleitet und hält nicht in Neckarpark, Untertürkheim, Obertürkheim und Mettingen. Es verkehren Ersatzbusse Bad Cannstatt ◄► Esslingen.

Haltestellen der Ersatzbusse

  • Bad Cannstatt, Bahnhofsvorplatz/Eisenbahnstraße
  • Neckarpark, Bahnhofsvorplatz
  • Untertürkheim, Bahnhof/Wunderstraße
  • Obertürkheim, Bahnhof/Göppinger Straße
  • Mettingen, Bahnhof/Cannstatter Straße
  • Esslingen, ZOB Bussteig 5

Zusätzlich verkehrt die S1 am Samstag im Abschnitt Plochingen/Esslingen ◄► Schwabstraße nur im Halbstundentakt.

  • In Plochingen fahren die Züge in Richtung Schwabstraße zur Minute 08 und 38 und in Esslingen zur Minute 18 und 48 ab.
  • In Hauptbahnhof fahren die Züge in Richtung Esslingen/Plochingen zur Minute 25 und 55 ab.
  • Von Dienstag, 11. Juni, 1.20 Uhr, bis Montag, 17. Juni 2019, Betriebsschluss

Die S1 verkehrt in diesem Zeitraum – während der Pfingstferien – auf der gesamten Linie

Herrenberg ◄► Kirchheim (Teck) nur im Halbstundentakt.

Hinweise:

Während der gesamten Bauzeit zwischen dem 8. Juni und dem 8. Juli kann es in Esslingen zu Änderungen bei den Abfahrtsgleisen der S-Bahn kommen.

S1: 18. bis 20. Mai im Halbstundentakt

Linie S1: Sa. 18. bis Mo. 20. Mai und Sa. 25. bis Mo. 27. Mai 2019,
Gleisbauarbeiten zwischen Untertürkheim und Obertürkheim

Gleisbauarbeiten für Stuttgart 21 zwischen Untertürkheim und Obertürkheim; Kursbuchstrecke 790.1; Sa 18. bis Mo 20. Mai und Sa 25. bis Mo 27. Mai 2019 S1 im Halbstundentakt Plochingen/Esslingen <> Schwabstraße im Halbstundentakt

Die Bahn führt für das Projekt Stuttgart 21 von Freitag, 17., bis Montag, 20. Mai, sowie von Freitag, 24., bis Montag, 27. Mai 2019, Bauarbeiten an den Gleisen zwischen Stuttgart-Untertürkheim und Stuttgart-Obertürkheim durch. Es ergeben sich folgende Fahrpanänderungen:

An den Samstagen 18. und 25. Mai sowie an den Montagen 20. und 27. Mai verkehrt die Linie S1 im Abschnitt Plochingen/Esslingen ◄► Schwabstraße nur im Halbstundentakt.

  • In Plochingen fahren die Züge in Richtung Schwabstraße zur Minute 08 und 38 und in Esslingen zur Minute 18 und 48 ab.
  • Im Hauptbahnhof fahren die Züge in Richtung Plochingen/Esslingen zur Minute 25 und 55 ab.

Sommerliche WEINZEIT 17.8.+18.8.2019

Samstag 17. August 2019 und Sonntag, 18. August 2019
Sommerliche WEINZEIT


Plakat von 2019

Die sommerliche WEIN-Zeit findet am Samstag ab 12:00 Uhr /und Sonntag ab 11:00 Uhr

auf unserem Hof in der Württembergstr. 70 in Stuttgart-Untertürkheim statt.

Zur Unterhaltung bieten wir am Samstag ab 19:00 Uhr Livemusik und den Sonntag leiten wir mit einem Jazzfrühschoppen ein. Im Mittelpunkt unserer Veranstaltung stehen gute Weine, selbstgemachte Speisen und eine einzigartige Atmosphäre inmitten der Weinberge sowie ein einmaliger Blick auf die Grabkapelle.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

         www.wein-zeit.info

 

Jugendmusikzug Wangen – Jubiläumskonzert 25.5.2019

Jugendmusikzug Wangen – Jubiläumskonzert 25.5.2019

Jubiläumskonzert 50 Jahre Jugendmusikzug

Music of the Elements

Unter dem Motto “Music of the Elements” lädt der Jugendmusikzug der Freiw. Feuerwehr Stuttgart, Abt. Wangen am Samstag, 25. Mai 2019, zum Jubiläumskonzert in die Wangener Kelter (Ulmer Straße 344, 70327 Stuttgart) ein. Beginn ist um 19:00 Uhr.

Im Jahr 1969 wurde der Jugendmusikzug Stuttgart als Jugendabteilung des damaligen Spielmanns- und Fanfarenzugs und heutigen Musikzugs der Freiwilligen Feuerwehr Stuttgart, Abteilung Wangen gegründet. Aus der anfänglichen Spielmannsflötengruppe hat sich innerhalb eines halben Jahrhunderts ein modernes Jugendblasorchester entwickelt. “Mit einem emotionalen Rückblick wollen wir auf musikalische Meilensteine der vergangenen 50 Jahre zurückblicken”, freut sich Jugendleiter Tobias Veit auf einen besonderen Abend.

RotweinNacht in Untertürkheim 22.6.2019

RotweinNacht in Untertürkheim
22. Juni 2019   17:00 – 22:30 Uhr

Es ist wieder soweit am 22 Juni 2019 verwandelt sich die Widdersteinstr. ( Fußgängerzone) in Untertürkheim wieder zur wohl längsten Weintafel der Stadt
.
Bei lauer Abendstimmung das ein oder andere Gläschen Wein genießen und mit Freunden plaudern. So lässt sich der Sommer genießen.
Natürlich gibt es nicht nur Rot sondern auch Weißweine von vier Ortsansässige Weingüter bzw. Genossenschaften.

https://www.facebook.com/events/683147615469695/

WeinKult auf dem Benzplatz in Untertürkheim 25.5.2019

25.5.2019 – WeinKult am Benzplatz in Untertürkheim

Willkommen zum WeinKult auf dem Benzplatz in Untertürkheim

Illuminierte Bäume und stimmungsvolle Atmosphäre in urbanem Flair.

Leichte Saxophonmusik, feine Weine regionaler Winzer und kulinarische Highlights von Foodtrucks laden zum Verweilen ein.

Neugierig?

Sa 25.5.2019 -17-23 Uhr
Karl-Benz-Platz 70327 Stuttgart-Untertürkheim

Infos: www.weinfest-untertuerkheim.de & Facebook

S21: Notlösung ohne Untertürkheimer Abstellbahnhof möglich

StZ 14.5.2019

Bahn bereitet eine Notlösung vor

Von Konstantin Schwarz 

Die Deutsche Bahn nimmt beim Projekt Stuttgart 21 den vierten Anlauf für ihren in Untertürkheim geplanten Abstellbahnhof. Sie trifft dabei auf erhebliche Artenschutzprobleme – und erwägt daher einen Plan B.
………………..
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.print.c3b82c79-87e6-4c92-a65a-316dfaae1335.presentation.print.v2.html

Bahn bereitet Plan B vor

Erste Pläne für den Abstellbahnhof reichte die Bahn 2004 ein. Mehrfach dachten die Macher um. Der Bahnhof schließt das S-21-Ringsystem. Es sei „sehr wichtig für die betriebliche Vereinfachung“. Alternativlos ist er nicht. „Ohne Abstellbahnhof wird das Projekt nicht nicht in Betrieb gehen“, sagt S-21-Geschäftsführer Manfred Leger.

Eine Eskalation bis vor den Europäischen Gerichtshof will Leger nicht abwarten. Er hat einen Plan B. „Wir überlegen uns, was wir machen, wenn der Abstellbahnhof gar nicht gebaut werden könnte“, sagte der Projektchef am Rande der S-21-Lenkungskreissitzung unserer Zeitung. Nah- und einige Fernverkehrszüge könnten dann nicht in Stuttgart bereitgestellt und gewartet werden. Das müsste teils weit außerhalb geschehen. „Die Züge stehen dann an der falschen Stelle“, sagt Leger, „ aber das geht“.