Aus für die Neckarwelle – Surf-Verbot im Neckar

>>https://www.neckarwelle.com/presse/<<

Surf-Verbot im Neckar – Stadt Stuttgart: Aus für die Neckarwelle

StZ – Von Jörg Nauke

Gesundheitsschutz geht vor Vergnügen: Die Stadt hält den Bau einer höhenverstellbaren Barriere im Untertürkheimer Seitenkanal nicht für genehmigungsfähig.

So stellte sich der Verein Neckarwelle sein Freizeitvergnügen in Untertürkheim vor (Foto links). Die Mitglieder übten bereits an Ort und Stelle das Paddeln im Vorfluter.. Foto: Verein/Lichtgut

So stellte sich der Verein Neckarwelle sein Freizeitvergnügen in Untertürkheim vor (Foto links). Die Mitglieder übten bereits an Ort und Stelle das Paddeln im Vorfluter.. Foto: Verein

Stuttgart – Untertürkheim wird nicht zum Surferparadies. Die Stadt Stuttgart hat am Donnerstag „nach eingehender Prüfung“ dem Verein Neckarwelle mitgeteilt, dass das Projekt einer höhenverstellbaren Barriere im Seitenkanal beim EnBW-Kraftwerk vorerst nicht genehmigungsfähig sei. Entsprechende Informationen unserer Zeitung haben sich damit bestätigt. „Das ist das Ergebnis umfangreicher hygienischer und rechtlicher Prüfungen“, so Ordnungsbürgermeister Martin Schairer (CDU). Das hat er mit Umweltbürgermeister Peter Pätzold (Grüne) den Initiatoren des Projekts mitgeteilt. << .StZ ..weiterlesen <<<
—————————
www.stuttgart.de >> 28.3.2019 –  Neckarwelle: Bau kann nicht genehmigt werden – Bürgermeister Schairer: “Gesundheitsschutz steht vor sportlichem Vergnügen”<<
————————————–
Debatte um Stuttgarter Surfwelle Ratsfraktionen fordern besseres Neckarwasser
Josef Schunder,  29.03.2019 – 19:15 Uhr

Die Stadtverwaltung hat die angestrebte Neckarwelle für Surfer und Kajakfahrer für nicht genehmigungsfähig erklärt. Im Wasser gebe es zu viele Gesundheitsgefahren. Das bringt zwei Fraktionen auf die Palme.
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.debatte-um-stuttgarter-surfwelle-ratsfraktionen-fordern-besseres-neckarwasser.c9f19b48-afa1-4daf-8ad1-345e1cd2c52e.html

—————————————

Wasserqualität in Stuttgart Fridays for Neckar

StN- Jan Sellner,  30.03.2019 – 06:00 Uhr
So hätte es aussehen können: die Visualisierung der Idee der Neckarwelle. Foto: Neckarwelle e.V.

Dem Nein der Stadt zur Surfwelle am Neckar muss dringend ein Ja zu besserer Wasserqualität folgen, kommentiert Lokalchef Jan Sellner .
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.wasserqualitaet-in-stuttgart-fridays-for-neckar.0b5b9223-862d-4ca2-bb18-0d2893f0b018.html

Untertürkheim – Mann erpresst

28.03.2019 – 13:14 Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Mann erpresst

Stuttgart-Untertürkheim (ots)
Ein 34-Jähriger ist am Mittwoch (28.03.2019) in einer Wohnung in Untertürkheim erpresst worden. Der Mann lernte auf einem Online Dating Portal einen 26-Jährigen kennen und verabredete sich mit ihm in dessen Wohnung. Dort angekommen stellte er fest, dass keine Sympathie aufkam und wollte wieder gehen. Daraufhin nahm ihm der 26-Jährige sein Handy ab. Er sollte das Telefon erst nach einer Geldzahlung wieder zurückbekommen, schließlich hätte er den 26-Jährigen gebucht. Dem jungen Mann gelang es schließlich unter einem Vorwand die Wohnung zu verlassen, anschließend alarmierte er die Polizei. Die Beamten nahmen den 26 Jahre alten Mann vorläufig fest.

Grabkapelle ab Samstag wieder offen – 10-17 Uhr

Ab Samstag 30.03.2019 kann man König Wilhelm I. und seiner Frau Katharina wieder besuchen


Saisonbeginn bei der Grabkapelle  auf dem Württemberg

Wegen des schönen Wetters öffnet die Grabkapelle zwei Tage früher

Die Öffnungszeiten:

30. März bis 1. November, dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr

2. bis 30. November jeweils 11 bis 16 Uhr

Foto: Enslin

Siehe auch facebook.com/GrabkapelleWuerttembergStuttgart