Obertürkheim – 2 hochwertige Elektrofahrräder gestohlen

26.03.2019 – 12:12 Polizeipräsidium Stuttgart
POL-S: Fahrradträger mit zwei hochwertigen Elektrofahrrädern gestohlen – Zeugen gesucht

Stuttgart-Obertürkheim (ots)
Unbekannte haben am Montag (25.03.2019) ein Fahrradträgersystem mit zwei Elektroherrenfahrrädern von einem an der Kirchsteige abgestellten PKW entwendet. Die Täter montierten zwischen 09:00 Uhr und 14:00 Uhr das Trägersystem im Bereich des Friedhofes fachgerecht ab. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier 5 Ostendstraße unter der Rufnummer +4971189903500 zu melden.

“Weinbau in Stuttgart” im Rathaus Stuttgart

Einladung zum Abend rund um das Thema “Weinbau in Stuttgart”  mit anschließender Weinverkostung

Dieser Abend beinhaltet neben einigen einleitenden Worten von Dr.Schertlen, die auch seinen Wechsel von den Stadtisten zu SchUB erläutern, einen spannenden Vortrag des Leiters des Stuttgarter Weinguts Timo Saier, in dem Begriffe wie Kulturlandschaft, Rebflächen und weitere in ihren Zusammenhang mit Stuttgart gerückt werden. Im Nachgang sind Sie eingeladen, die städtischen Weine selbst zu probieren.

Stadtrat Dr. Schertlen ist dieser vermeintliche kommunalpolitische Nebenschauplatz ein Anliegen, da es in der Vergangenheit immer wieder Bestrebungen gab, das Weingut zu schließen. Auch heute noch treffen entsprechende Zuschriften ein, die dies fordern. Nach Ansicht von Dr.Schertlen ist das Weingut jedoch mehr als nur ein (defizitärer) Weinbaubetrieb in städtischer Hand. Das Weingut gestaltet wichtige Kulturlandschaften, bewirtschaftet schwierige Flächen und hat darüber hinaus einen Imagefaktor für die Landeshauptstadt. Lassen Sie sich an jenem Abend darüber informieren.

Stattfinden wird dieser Abend am 04.04.2019  im Großen Sitzungssaal, Rathaus Stuttgart.Beginn: 19:00 Uhr
Eine Einladung ist nicht erforderlich, jedoch reservieren wir Ihnen bei positiver Rückmeldung gerne einen Sitzplatz.
In diesem Fall bitten wir darum, den Platz bis 18:50 Uhr eingenommen zu haben.Bei Erreichen der maximal zulässigen Gästezahl wird das Rathaus geschlossen.

Grabkapelle auf dem Württemberg – Sonntagabends “AUF DEN STUFEN”

Sommer auf dem Württemberg
AUF DEN STUFEN

Neue Termine im Stuttgarter Sommer, die man nicht verpassen sollte: Wer das Wochenende gerne entspannt ausklingen lässt, darf sich auf die Sommermonate freuen. Bei atemberaubender Aussicht auf Stuttgart können Sie es sich an jedem ersten Sonntagabend von Mai bis September auf den Treppen der Grabkapelle auf dem Württemberg gemütlich machen.

Normalerweise ist das Gelände um die Grabkapelle in den Abendstunden geschlossen. In den Monaten Mai bis September ist die Außenanlage erstmalig an jedem ersten Sonntag im Monat abends länger geöffnet. So können die phänomenalen Sonnenuntergänge auf den Treppen der Grabkapelle genossen werden. Dazu passend bietet die Stuttgarter Jazzmusikerin Annette Ehrlich entspannte Livemusik: ruhig bis romantisch, von Ballade bis Liebeslied. Auch für Essen und Trinken ist gesorgt.
Termine:

  • Sonntag, 5. Mai 2019
  • Sonntag, 2. Juni 2019
  • Sonntag, 7. Juli 2019
  • Sonntag, 4. August 2019
  • Sonntag, 1. September 2019
  • jeweils ab 19.00 Uhr

Eintritt: frei
Info: facebook.com/GrabkapelleWuerttembergStuttgart
Weitere Informationen: grabkapelle-rotenberg.de/auf-den-stufen

Untertürkheim – Lebensgefahr: S-Bahnsurfer in Untertürkheim

25.03.2019 – 11:01 Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: Lebensgefahr – Unbekannte S-Bahnsurfer in Untertürkheim und Oberesslingen

Untertürkheim / Oberesslingen (ots)
In absolute Lebensgefahr haben sich zwei bislang unbekannte Männer begeben, als diese auf zwei S-Bahnen mitsurften. Bei der S-Bahn7126 (Laufweg Stuttgart – Kirchheim/Teck) surfte am Samstagvormittag (23.03.2019) zwischen 11.40 Uhr und 11:46 Uhr ein Unbekannter von Untertürkheim bis zum Bahnhof Esslingen mit. Ersten Erkenntnissen zufolge beobachtete eine Reisende den Aufstieg auf die S-Bahn und verständigte über Notruf die Polizei.

Am Sonntagabend (24.03.2019) gegen 21:20 Uhr surfte ein Mann bei der S-Bahn 7167 von Oberesslingen nach Esslingen-Mettingen mit. Auch hier sah eine Zeugin, wie die Person auf die Mittelkupplung des letzten Wagens der S-Bahn gestiegen war. Die betreffenden S-Bahnen wurden bis zum Eintreffen der Bundes- und Landespolizei gestoppt. Eine Fahndung nach den unbekannten Surfern verlief ergebnislos. Auf Grund der Vorfälle kam es zu bahnbetrieblichen Beeinträchtigungen. Ob es sich bei den S-Bahnsurfern um dieselbe Person handelt ist Gegenstand der Ermittlungen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den S-Bahnsurfern geben können, werden gebeten sich bei der Bundespolizei in Stuttgart unter der Telefonnummer +49711870350 zu melden.

Die Bundespolizei warnt in diesem Zusammenhang: Bahnsurfen ist lebensgefährlich! Aufgrund der hohen Geschwindigkeit können Bahnsurfer den Halt verlieren, gegen Hindernisse wie Oberleitungsmasten, Schilder oder Bäume prallen oder nach Kontakt mit der 15.000 Volt führenden Oberleitung einen Stromschlag erhalten.